Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 231
  1. #1
    schneefrau_13 ist offline old hand
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    1.102

    Standard Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Ich habe auf Tochters Wunsch ( 6. Klasse) ein Gespräch mit ihr und ihrem Klassenlehrer, bei dem sie Mathe und Bio hat,für nächste Woche vereinbart.

    Grund ist folgender:
    Tochter ist schon mehrere Male zu dem Lehrer hingegangen und hat ihn gebeten, auf einem Einzelplatz möglichst vorne zu sitzen ( sie haben Vierer-, bzw.Sechser-Gruppentische und zwei Einzeltische vorne), der Lehrer lehnt dies jedoch ab mit der Begründung, dass es nur diese zwei Einzeltische gibt und da die beiden Schüler sitzen,die "besondere" Beachtung vom Lehrer benötigen,bzw. an Gruppentischen die anderen Schüler zu sehr stören würden.

    Tochter möchte an einem Einzeltisch sitzen,weil sie Probleme mit der Aufmerksamkeit und Konzentration hat, wenn in ihrer unmittelbaren Umgebung geredet wird.

    Dazu sagt der Lehrer,dass dieses Problem auch noch andere Schüler haben,sie das aber gut in den Griff kriegen würden,Tochter müsse sich da eben etwas anstrengen,damit sie sich besser konzentrieren kann.
    Aber genau das schafft sie eben nicht,sie meint,wenn sie alleine sitzt,kann sie sich viel besser konzetrieren und besser aufpassen.

    Nun bin ich ernsthaft am überlegen,ob Tochter es mal drauf anlegen soll,ihre Tischnachbarn zu stören,oder irgendwas zu machen, damit auch sie "besondere" Beachtung vom Lehrer benötigt, damit ihr ein Einzeltisch zugewiesen wird.

    Irgendwie finde ich die Begründung des Lehrers nicht so ganz fair,dass nur die Störenfriede in den Genuss eines Einzelplatzes kommen ( wobei es für die wahrscheinlich eher Strafe als Genuss ist,alleine und dann auch noch vorne zu sitzen).

    Wenn da schon Schüler zum Lehrer gehen und fragen,ob sie umgesetzt werden können,warum kann der Lehrer dann nicht eine andere Sitzordnung mit mehr Einzeltischen machen?

    Was meint ihr dazu?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Ich habe auf Tochters Wunsch ( 6. Klasse) ein Gespräch mit ihr und ihrem Klassenlehrer, bei dem sie Mathe und Bio hat,für nächste Woche vereinbart.

    Grund ist folgender:
    Tochter ist schon mehrere Male zu dem Lehrer hingegangen und hat ihn gebeten, auf einem Einzelplatz möglichst vorne zu sitzen ( sie haben Vierer-, bzw.Sechser-Gruppentische und zwei Einzeltische vorne), der Lehrer lehnt dies jedoch ab mit der Begründung, dass es nur diese zwei Einzeltische gibt und da die beiden Schüler sitzen,die "besondere" Beachtung vom Lehrer benötigen,bzw. an Gruppentischen die anderen Schüler zu sehr stören würden.

    Tochter möchte an einem Einzeltisch sitzen,weil sie Probleme mit der Aufmerksamkeit und Konzentration hat, wenn in ihrer unmittelbaren Umgebung geredet wird.

    Dazu sagt der Lehrer,dass dieses Problem auch noch andere Schüler haben,sie das aber gut in den Griff kriegen würden,Tochter müsse sich da eben etwas anstrengen,damit sie sich besser konzentrieren kann.
    Aber genau das schafft sie eben nicht,sie meint,wenn sie alleine sitzt,kann sie sich viel besser konzetrieren und besser aufpassen.

    Nun bin ich ernsthaft am überlegen,ob Tochter es mal drauf anlegen soll,ihre Tischnachbarn zu stören,oder irgendwas zu machen, damit auch sie "besondere" Beachtung vom Lehrer benötigt, damit ihr ein Einzeltisch zugewiesen wird.

    Irgendwie finde ich die Begründung des Lehrers nicht so ganz fair,dass nur die Störenfriede in den Genuss eines Einzelplatzes kommen ( wobei es für die wahrscheinlich eher Strafe als Genuss ist,alleine und dann auch noch vorne zu sitzen).

    Wenn da schon Schüler zum Lehrer gehen und fragen,ob sie umgesetzt werden können,warum kann der Lehrer dann nicht eine andere Sitzordnung mit mehr Einzeltischen machen?

    Was meint ihr dazu?
    Der Lehrer hat Recht, und die Tochter muss halt mal in den sauren Apfel beissen und trainieren das Gesabbel der MitschülerInnen zu ignorieren.

  3. #3
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    5.645

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    I
    Wenn da schon Schüler zum Lehrer gehen und fragen,ob sie umgesetzt werden können,warum kann der Lehrer dann nicht eine andere Sitzordnung mit mehr Einzeltischen machen?

    Was meint ihr dazu?
    Ich finde, das ist die Sache des Lehrers und wenn deine Tochter gut mitkommt, oder nicht auffällt, dann sieht er wahrscheinlich auch keine wirkliche Veranlassung sie umzusetzen.

    Natürlich kannst du mit dem Lehrer reden, vielleicht sieht er es dann auch ein.
    Bei uns gibt es kaum Einzelplätze in der Klasse und die sind eben dann für die "Störenfriede" reserviert. Liegt ja auch im Interesse der Klasse, dass sie so weniger stören und es somit ruhiger im Unterricht zugeht.
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    http://www.animaatjes.de/mini-bilder/mini-bilder/verkehr/TR10Car03.gif
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




  4. #4
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    145.208

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    ... Was meint ihr dazu?
    Ist 'ne gute Vorbereitung aufs Großraumbüro. Deine Tochter wird lernen müssen, das Gesabbel auszublenden.

    Ist leider so.

    In Tochters alter Schule gab es überhaupt keine Einzeltische, die waren froh, wenn sie alle Schüler im Klassenzimmer überhaupt so unterbringen konnten, dass nicht jeder die Ellenbogen des Nachbarn in den Rippen hatte.
    Нет худа без добра.

  5. #5
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.901

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Habt ihr das schon mal beim Arzt abklären lassen?
    Dann hat deine Tochter Anspruch auf einen Einzelplatz.

    Zu dem, was an Geräuschkulisse in einer Klasse ertragen werden muss, gibt es keine Richtlinien.
    Es gibt kein Arbeitsschutzgesetz für Schüler.

    Sitzordnungen bzw. die Erfüllung aller Wünsche sind immer wieder Thema in den Klassen. Ich verstehe jeden Lehrer, der da auf stur schaltet.

    Fragen, die ich vorher mit Tochter klären würde:
    Ist das nur im Unterricht dieses Lehrers so?
    Ist es also bei dem besonders laut?
    Oder sitzt sie in anderen Klassen anders?

    Und dann mit dem Lehrer nicht verengt über die Sitzordnung diskutieren, sondern über das Problem "Tochter kann sich nicht konzentrieren" und da offen für Ansätze sein.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von schneefrau_13 Beitrag anzeigen
    Was meint ihr dazu?

    Das was der Lehrer in der Klasse deiner Tochter macht, ist Normalzustand und keiner hat Anspruch auf einen Einzeltisch.

    Wenn er deiner Tochter jetzt nachgibt, kommen noch 5 andere mit Mama in die Schule gelaufen, um um einen Einzeltisch zu kämpfen. Dann hat der Lehrer ein Problem.

    Sich durch Stören des Unterrichts einen Einzeltisch ertrotzen zu wollen, halte ich bei einer 6.Klässlerin für etwas unreif.

  7. #7
    Kraehenfuss ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    7.955

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Hallo Schneefrau,

    die Schule muß meiner Meinung nach gute Bedingungen für Dein Kind herstellen, damit es lernen kann.
    Kinder sind unterschiedlich, dem muß Rechnung getragen werden, ohne daß man gleich wieder einen Schein braucht (HB, krank, behindert usw.), daß man anders sein darf.
    Es gibt unterschiedliche Menschen. Schule ist für alle da. Für lauter Individuen, ihnen soll sie Raum gegen, sich zu entwickeln.
    Deine Tochter hat ein Problem und sie hat eine mögliche Lösung gesucht und gefunden.
    Wenn das für den Lehrer nicht die Lösung ist, dann ist es keine gute Sache, das Problem unter den Tisch zu kehren, sondern er könnte mit Deiner Tochter eine andere Lösung versuchen zu finden. Das wäre konstruktiv.
    Schule ist für die Kinder da, nicht umgekehrt.

    Das Problem muß gelöst werden, nicht Deine Tochter angepaßt.
    Alles Gute für das Gespräch,
    Kraehenfuss
    ENDLICH GELÖSCHT. Bis dann.

  8. #8
    schneefrau_13 ist offline old hand
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    1.102

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von CKNOE Beitrag anzeigen
    Sich durch Stören des Unterrichts einen Einzeltisch ertrotzen zu wollen, halte ich bei einer 6.Klässlerin für etwas unreif.

    Dieser Vorschlag ist nicht von meiner Tochter, sondern von mir,und nein -nicht wirklich ernstgemeint!
    Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass die Kinder, die ansonsten nicht auffällig im Unterricht sind,die Arschkarte gezogen haben und zusehen müssen,wie sie mit ihrem Problem klarkommen.

    Wo hingegen diejenigen,die als Störenfriede gelten,quasi von der 5. - zur 10. Klasse eine Einzelplatzreservierung direkt vor Lehrers Nase haben, diesen Fall haben wir übrigens mit unserem Sohn, der das Gegenteil von Tochter ist und liebend gerne mal weiter hinten oder an enem Gruppentisch sitzen würde,die Lehrer wollen bei ihm aber kein Risiko eingehen und verlassen sich nicht auf seine Versprechen,sich zusammenzureißen und es wenigstens mal stundenweise zu probieren,ihn umzusetzen,wenn z.B.wegen Krankheit eines Mitschülers mal woanders ein Platz frei ist ( gut, das ist ein anderes Thema, regt mich aber auch ziemlich auf...)

  9. #9
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.901

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Kraehenfuss Beitrag anzeigen
    Hallo Schneefrau,

    die Schule muß meiner Meinung nach gute Bedingungen für Dein Kind herstellen, damit es lernen kann.
    Kinder sind unterschiedlich, dem muß Rechnung getragen werden, ohne daß man gleich wieder einen Schein braucht (HB, krank, behindert usw.), daß man anders sein darf.
    Es gibt unterschiedliche Menschen. Schule ist für alle da. Für lauter Individuen, ihnen soll sie Raum gegen, sich zu entwickeln.
    Deine Tochter hat ein Problem und sie hat eine mögliche Lösung gesucht und gefunden.
    Wenn das für den Lehrer nicht die Lösung ist, dann ist es keine gute Sache, das Problem unter den Tisch zu kehren, sondern er könnte mit Deiner Tochter eine andere Lösung versuchen zu finden. Das wäre konstruktiv.
    Schule ist für die Kinder da, nicht umgekehrt.

    Das Problem muß gelöst werden, nicht Deine Tochter angepaßt.
    Alles Gute für das Gespräch,
    Kraehenfuss
    Man ist als Eltern gut beraten, sich so ein Klassenzimmer mal anzuschauen.
    Dann kennt man den Handlungsspielraum des Lehrers.

    Und das eigene Kind zu fragen, ob es in anderen Schulstunden besser läuft und woran das liegen könnte.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  10. #10
    schneefrau_13 ist offline old hand
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    1.102

    Standard Re: Lehrer will Tochter nicht umsetzen

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Man ist als Eltern gut beraten, sich so ein Klassenzimmer mal anzuschauen.
    Dann kennt man den Handlungsspielraum des Lehrers.

    Und das eigene Kind zu fragen, ob es in anderen Schulstunden besser läuft und woran das liegen könnte.
    Ich kenne den Klassenraum und eine andere Anordnung der Tische wäre kein Problem.

    Bei anderen Lehrern sitzt sie teilweise vorne, laut ihrer Aussage ist es bei dem Lehrer aber auch extrem laut, er hat oft eine Lärmampel mit im Unterricht, wenn die piept, weil es zu laut ist, macht der Lehrer einen Strich an die Tafel. Bei drei Strichen bekommen die Kinder zusätzliche Hausaufgaben auf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •