Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Gast

    Ausrufezeichen Vereiterte Mandeln trotz Antibiotika?!

    Gestern hat der Kia bei meinem Großen Angina festgestellt.Zweimal gab ich ihm den AB-Saft.

    Heute hat er zwar kein Fieber mehr,aber dafür Eiter auf den Mandeln.Ist das ein Zeichen,das das Medikament nicht ausreicht?

  2. #2
    Ingrid3 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    11.477

    Standard Re: Vereiterte Mandeln trotz Antibiotika?!

    Zitat Zitat von baerfrau Beitrag anzeigen
    Gestern hat der Kia bei meinem Großen Angina festgestellt.Zweimal gab ich ihm den AB-Saft.

    Heute hat er zwar kein Fieber mehr,aber dafür Eiter auf den Mandeln.Ist das ein Zeichen,das das Medikament nicht ausreicht?
    vielleicht ist die Dosierung zu niedrig.

    Bei Tochter war das letztens auch und der HNO sagte, dass wäre Eiter, der aus den Mandeln käme, das würde so nicht weggehen (oder so ähnlich hat er es erklärt) Er hat es dann abgesaugt. Das war die letzte Handlung an den Dingern, danach kamen sie raus.

  3. #3
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Vereiterte Mandeln trotz Antibiotika?!

    Zitat Zitat von baerfrau Beitrag anzeigen
    Gestern hat der Kia bei meinem Großen Angina festgestellt.Zweimal gab ich ihm den AB-Saft.

    Heute hat er zwar kein Fieber mehr,aber dafür Eiter auf den Mandeln.Ist das ein Zeichen,das das Medikament nicht ausreicht?
    Du erwartest nach zweimaliger Gabe eines AB die wundersame Genesung???


    Das dauert Minimum 48, bis es anschlägt.
    Worauf willst Du warten?

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Vereiterte Mandeln trotz Antibiotika?!

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Du erwartest nach zweimaliger Gabe eines AB die wundersame Genesung???


    Das dauert Minimum 48, bis es anschlägt.
    Na jaaaaaaaaaaa, der Arzt tönte großartig,das in 24 Stunden das Thema soweit vom Tisch wäre.Ich hab mich nur gewundert,das nach zweimaliger Gabe doch noch der Eiter entstanden ist.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Vereiterte Mandeln trotz Antibiotika?!

    Zitat Zitat von Ingrid3 Beitrag anzeigen
    vielleicht ist die Dosierung zu niedrig.

    Bei Tochter war das letztens auch und der HNO sagte, dass wäre Eiter, der aus den Mandeln käme, das würde so nicht weggehen (oder so ähnlich hat er es erklärt) Er hat es dann abgesaugt. Das war die letzte Handlung an den Dingern, danach kamen sie raus.
    Wenn das hier jetzt öfter vorkommt,werden wir nicht lange fackeln.Der Große von meinem Mann hatte das auch ständig und wurden dann entfernt.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Vereiterte Mandeln trotz Antibiotika?!

    Zitat Zitat von baerfrau Beitrag anzeigen
    Gestern hat der Kia bei meinem Großen Angina festgestellt.Zweimal gab ich ihm den AB-Saft.

    Heute hat er zwar kein Fieber mehr,aber dafür Eiter auf den Mandeln.Ist das ein Zeichen,das das Medikament nicht ausreicht?
    ich bin kein fachmann, aber ich glaube, es gibt auch AB die eben nicht jedes bakterium abtöten. also kann es das falsche sein?

    und: was ist mit ebbstein barr? ist das auch eitrig? das ist ein virus und da helfen keine AB.

    uuund: 24 stunden und gut? merkwürdiger arzt.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Vereiterte Mandeln trotz Antibiotika?!

    Zitat Zitat von Himbeertorte Beitrag anzeigen
    ich bin kein fachmann, aber ich glaube, es gibt auch AB die eben nicht jedes bakterium abtöten. also kann es das falsche sein?

    und: was ist mit ebbstein barr? ist das auch eitrig? das ist ein virus und da helfen keine AB.

    uuund: 24 stunden und gut? merkwürdiger arzt.
    Nee Bakterien.Die weißen Blutkörperchen hatten über doppelte Anzahl.

    Vielleicht meinte er mit den 24 Stunden auch nur,das er dann nicht mehr matt auf dem Sofa liegt.
    Was ist ebbstein barr?

  8. #8
    Avatar von jingle
    jingle ist offline OREO-Keks-Gegnerin
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    29.286

    Standard Re: Vereiterte Mandeln trotz Antibiotika?!

    Zitat Zitat von Himbeertorte Beitrag anzeigen
    ich bin kein fachmann, aber ich glaube, es gibt auch AB die eben nicht jedes bakterium abtöten. also kann es das falsche sein?

    und: was ist mit ebbstein barr? ist das auch eitrig? das ist ein virus und da helfen keine AB.

    uuund: 24 stunden und gut? merkwürdiger arzt.
    Epstein barr machtt eher feste weiße Beläge und keine STippchen.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Vereiterte Mandeln trotz Antibiotika?!

    Zitat Zitat von baerfrau Beitrag anzeigen
    Nee Bakterien.Die weißen Blutkörperchen hatten über doppelte Anzahl.

    Vielleicht meinte er mit den 24 Stunden auch nur,das er dann nicht mehr matt auf dem Sofa liegt.
    Was ist ebbstein barr?
    das pfeiffer'sche drüsenfieber.

    ich denke auch. dass das fieber weg ist, ist ein gutes zeichen, eigentlich. ich meine einmal gelesen zu haben, dass der eiter auf den mandeln oft dann kommt, wenn der körper bereits zu arbeiten begonnen hat, dagegen. bin aber nicht sicher...

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Vereiterte Mandeln trotz Antibiotika?!

    Zitat Zitat von jingle Beitrag anzeigen
    Epstein barr machtt eher feste weiße Beläge und keine STippchen.

    Hmmmm,da sagste was.Sind keine Punkte,eher Linienmäßig

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •