Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91
  1. #1
    Limette1 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.668

    Standard In den Garten pinkeln

    Dürften/durften bei euch Besuchskinder in den Garten pinkeln?

    Vor einigen Tagen war eine Freundin zu Besuch. Sie hat einen 6-jährigen Sohn. Er und die kleine Limette vergnügten sich im Planschbecken. Irgendwann kam der Junior zu seiner Mama und sagte, dass er mal Pipi müsse. Die Mutter stand auf, ging mit ihm zum Zaun und wollte mit ihm dort sein kleines Geschäft erledigen. Ich sagte daraufhin, dass er bitte das Klo benutzen sollte. Die Freundin war überrascht, denn bei ihren Eltern dürfe der Junge auch immer mal eben in die Sträucher pinkeln. Der Garten der Großeltern ist allerdings größer und älter, da fällts nicht auf wenn sich einer zum pinkeln in die Büsche schlägt. Hier schon, wir wohnen in einer Neubausiedlung und dazu noch in einem RMH. Sträucher, Bäume usw. sind gerade mal 3 Jahre alt, die Gärten nicht viel größer als ausgerollte Strandtücher.

    Wäre kein Weltuntergang gewesen, wenn er in die Sträucher gepinkelt hätte, aber ehrlich gesagt ist mir so etwas noch nie passiert bzw. habe ich es in meinem weiteren Freundes- und Bekanntenkreis noch nicht erlebt. Wahrscheinlich bin ich spießig.

    Und ihr? Ists für euch okay oder seid ihr auch der Meinung, dass Kinder auch das Klo nutzen können.
    Gruß Limette
    Auch mal wieder hier.

    LG Limette mit 07/03 02/12 11/13 und einem der fehlt (2/08)

  2. #2
    Gast

    Standard Re: In den Garten pinkeln

    Zitat Zitat von Limette1 Beitrag anzeigen
    Dürften/durften bei euch Besuchskinder in den Garten pinkeln?

    Vor einigen Tagen war eine Freundin zu Besuch. Sie hat einen 6-jährigen Sohn. Er und die kleine Limette vergnügten sich im Planschbecken. Irgendwann kam der Junior zu seiner Mama und sagte, dass er mal Pipi müsse. Die Mutter stand auf, ging mit ihm zum Zaun und wollte mit ihm dort sein kleines Geschäft erledigen. Ich sagte daraufhin, dass er bitte das Klo benutzen sollte. Die Freundin war überrascht, denn bei ihren Eltern dürfe der Junge auch immer mal eben in die Sträucher pinkeln. Der Garten der Großeltern ist allerdings größer und älter, da fällts nicht auf wenn sich einer zum pinkeln in die Büsche schlägt. Hier schon, wir wohnen in einer Neubausiedlung und dazu noch in einem RMH. Sträucher, Bäume usw. sind gerade mal 3 Jahre alt, die Gärten nicht viel größer als ausgerollte Strandtücher.

    Wäre kein Weltuntergang gewesen, wenn er in die Sträucher gepinkelt hätte, aber ehrlich gesagt ist mir so etwas noch nie passiert bzw. habe ich es in meinem weiteren Freundes- und Bekanntenkreis noch nicht erlebt. Wahrscheinlich bin ich spießig.

    Und ihr? Ists für euch okay oder seid ihr auch der Meinung, dass Kinder auch das Klo nutzen können.
    Gruß Limette
    Wozu gibt es Toilletten? Wir haben im Schrebergarten zwar nur eine Campingtoillette, aber wenn jemand in die Büsche wollte würde ich auch blöd gucken.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: In den Garten pinkeln

    ach jeee das war hier nie Diskussionsthema -die haben das alle vielleicht ein- zweimal versucht und sind sonst immer aufs Klo gegangen

  4. #4
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.384

    Standard Re: In den Garten pinkeln

    Zitat Zitat von Limette1 Beitrag anzeigen
    Dürften/durften bei euch Besuchskinder in den Garten pinkeln?

    Vor einigen Tagen war eine Freundin zu Besuch. Sie hat einen 6-jährigen Sohn. Er und die kleine Limette vergnügten sich im Planschbecken. Irgendwann kam der Junior zu seiner Mama und sagte, dass er mal Pipi müsse. Die Mutter stand auf, ging mit ihm zum Zaun und wollte mit ihm dort sein kleines Geschäft erledigen. Ich sagte daraufhin, dass er bitte das Klo benutzen sollte. Die Freundin war überrascht, denn bei ihren Eltern dürfe der Junge auch immer mal eben in die Sträucher pinkeln. Der Garten der Großeltern ist allerdings größer und älter, da fällts nicht auf wenn sich einer zum pinkeln in die Büsche schlägt. Hier schon, wir wohnen in einer Neubausiedlung und dazu noch in einem RMH. Sträucher, Bäume usw. sind gerade mal 3 Jahre alt, die Gärten nicht viel größer als ausgerollte Strandtücher.

    Wäre kein Weltuntergang gewesen, wenn er in die Sträucher gepinkelt hätte, aber ehrlich gesagt ist mir so etwas noch nie passiert bzw. habe ich es in meinem weiteren Freundes- und Bekanntenkreis noch nicht erlebt. Wahrscheinlich bin ich spießig.

    Und ihr? Ists für euch okay oder seid ihr auch der Meinung, dass Kinder auch das Klo nutzen können.
    Gruß Limette
    Ich würde gar nicht auf die Idee kommen, Sohn in einen fremden Garten pinkeln zu lassen, im eigenen Garten hat er das aber damals gemacht, als er am Üben war.
    LG Erdbeere

  5. #5
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    46.972

    Standard Re: In den Garten pinkeln

    Zitat Zitat von Limette1 Beitrag anzeigen
    Dürften/durften bei euch Besuchskinder in den Garten pinkeln?

    Vor einigen Tagen war eine Freundin zu Besuch. Sie hat einen 6-jährigen Sohn. Er und die kleine Limette vergnügten sich im Planschbecken. Irgendwann kam der Junior zu seiner Mama und sagte, dass er mal Pipi müsse. Die Mutter stand auf, ging mit ihm zum Zaun und wollte mit ihm dort sein kleines Geschäft erledigen. Ich sagte daraufhin, dass er bitte das Klo benutzen sollte. Die Freundin war überrascht, denn bei ihren Eltern dürfe der Junge auch immer mal eben in die Sträucher pinkeln. Der Garten der Großeltern ist allerdings größer und älter, da fällts nicht auf wenn sich einer zum pinkeln in die Büsche schlägt. Hier schon, wir wohnen in einer Neubausiedlung und dazu noch in einem RMH. Sträucher, Bäume usw. sind gerade mal 3 Jahre alt, die Gärten nicht viel größer als ausgerollte Strandtücher.

    Wäre kein Weltuntergang gewesen, wenn er in die Sträucher gepinkelt hätte, aber ehrlich gesagt ist mir so etwas noch nie passiert bzw. habe ich es in meinem weiteren Freundes- und Bekanntenkreis noch nicht erlebt. Wahrscheinlich bin ich spießig.

    Und ihr? Ists für euch okay oder seid ihr auch der Meinung, dass Kinder auch das Klo nutzen können.
    Gruß Limette
    Weder Besuchskinder noch eigene Kinder! Wozu gibt es denn Toiletten?
    Als die Noch-Nicht-Ganz-Trocken-Phase war hatte ich vorsorglich ein Töpfchen mit im Garten falls es mal ganz schnell gehen musste, aber ein 6jähriger sollte in der Lage sein rechtzeitig zur Toilette zu gehen. Und warum wollte die Mutter ihm dabei helfen? Kann er das noch nicht alleine?


  6. #6
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.672

    Standard Re: In den Garten pinkeln

    Ich habe sie auf Toilette geschickt.
    Es ist mir egal, was in anderen Gärten erlaubt ist oder nicht.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  7. #7
    Limette1 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.668

    Standard Re: In den Garten pinkeln

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Weder Besuchskinder noch eigene Kinder! Wozu gibt es denn Toiletten?
    Als die Noch-Nicht-Ganz-Trocken-Phase war hatte ich vorsorglich ein Töpfchen mit im Garten falls es mal ganz schnell gehen musste, aber ein 6jähriger sollte in der Lage sein rechtzeitig zur Toilette zu gehen. Und warum wollte die Mutter ihm dabei helfen? Kann er das noch nicht alleine?

    Sie wollte ihrem Kind wohl behilflich sein, weil er den Garten noch nicht kannte. Aufs Klo hat sie ihn dann gebracht, aber da durfte er alleine pinkeln.
    Sie ist machmal ein bisschen sehr fürsorglich.
    Auch mal wieder hier.

    LG Limette mit 07/03 02/12 11/13 und einem der fehlt (2/08)

  8. #8
    Avatar von PeppermintPatty28
    PeppermintPatty28 ist offline Ostschnitte
    Registriert seit
    09.02.2007
    Beiträge
    2.655

    Standard Re: In den Garten pinkeln

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Äh...hallo?
    Es wird nicht in den Garten (oder sonstwo außen) gepinkelt, wenn ein Klo vorhanden ist....komische Leute gibts...

  9. #9
    SarahJanu ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.644

    Standard Re: In den Garten pinkeln

    Das ein Sechsjähriger versucht in die Büsche zu machen find ich nicht schlimm, aber dass die Mutter ihn dazu anstiftet nachdem er ja extra auf sich aufmerksam gemacht hat kommt mir sehr merkwürdig vor. Da hätt ich auch interveniert.

  10. #10
    Avatar von Francie
    Francie ist gerade online Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.122

    Standard Re: In den Garten pinkeln

    Zitat Zitat von Limette1 Beitrag anzeigen
    Dürften/durften bei euch Besuchskinder in den Garten pinkeln?

    Vor einigen Tagen war eine Freundin zu Besuch. Sie hat einen 6-jährigen Sohn. Er und die kleine Limette vergnügten sich im Planschbecken. Irgendwann kam der Junior zu seiner Mama und sagte, dass er mal Pipi müsse. Die Mutter stand auf, ging mit ihm zum Zaun und wollte mit ihm dort sein kleines Geschäft erledigen. Ich sagte daraufhin, dass er bitte das Klo benutzen sollte. Die Freundin war überrascht, denn bei ihren Eltern dürfe der Junge auch immer mal eben in die Sträucher pinkeln. Der Garten der Großeltern ist allerdings größer und älter, da fällts nicht auf wenn sich einer zum pinkeln in die Büsche schlägt. Hier schon, wir wohnen in einer Neubausiedlung und dazu noch in einem RMH. Sträucher, Bäume usw. sind gerade mal 3 Jahre alt, die Gärten nicht viel größer als ausgerollte Strandtücher.

    Wäre kein Weltuntergang gewesen, wenn er in die Sträucher gepinkelt hätte, aber ehrlich gesagt ist mir so etwas noch nie passiert bzw. habe ich es in meinem weiteren Freundes- und Bekanntenkreis noch nicht erlebt. Wahrscheinlich bin ich spießig.

    Und ihr? Ists für euch okay oder seid ihr auch der Meinung, dass Kinder auch das Klo nutzen können.
    Gruß Limette
    Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass Kinder die Toilette benutzen müssen.
    Als Junior noch klein war, ist er zum Pinkeln immer aufs Klo oder als er noch jünger war aufs Töpfchen gegangen (habe ich auch in den Garten mitgenommen).
    Aber als er älter wurde, kam er zum Pinkeln nicht mehr nach Hause (es sei denn er war grade in der Umgebung). Wo er sich dann erleichtert hat?
    Er kam dann nur noch fürs "große Geschäft".
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •