Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    mickey! ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    7.514

    Standard kleine Knigge Frage Beerdigung

    Hallo und Guten Morgen!

    Ich gehe heute Nachmittag auf eine Beerdigung (Oma von Schwägerin ist verstorben). Nun meine Frage:
    1. schreibt man trotzdem noch eine Trauerkarte, auch wenn man persönlich erscheint? Ich denke schon, oder?

    2. Blumen
    Einen Kranz oder ein Gesteck zu kaufen ist übertrieben, aber wirft man dann ein größeres Sträußchen ins Grab, oder nur eine einzelne Blume und steckt dann Geld in einen Umschlag.

    3. Trauerkarte
    wann übergeben? Oder vorbei fahren und in den Briefkasten werfen und dann zur Beerdigung gehen?

    Wäre lieb wenn mir jemand kurz helfen würde.


    Nachtrag:
    In der Traueranzeige steht "von Beileidsbezeugungen bitten wir Abstand zu nehmen"
    Öhh? Nur am Grab? Soll man dann Hände drücken oder auch nicht oder nicht mal Beileidskarte schreiben??? jetzt bin ich total verwirrt.
    Geändert von mickey! (07.06.2011 um 07:35 Uhr)
    Gestatten,
    Mickey

  2. #2
    didite ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.09.2002
    Beiträge
    4.210

    Standard Re: kleine Knigge Frage Beerdigung

    1. ja
    2. nein, gar nix
    3. meistens steht ein Korb da, wo alle die Karten reintun
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat manchmal nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

    Albert Einstein

  3. #3
    Avatar von LaTromba
    LaTromba ist offline krauses Haar-krauser Sinn
    Registriert seit
    28.12.2010
    Beiträge
    3.274

    Standard Re: kleine Knigge Frage Beerdigung

    Zitat Zitat von mickey! Beitrag anzeigen
    Hallo und Guten Morgen!

    Ich gehe heute Nachmittag auf eine Beerdigung (Oma von Schwägerin ist verstorben). Nun meine Frage:
    1. schreibt man trotzdem noch eine Trauerkarte, auch wenn man persönlich erscheint? Ich denke schon, oder?

    2. Blumen
    Einen Kranz oder ein Gesteck zu kaufen ist übertrieben, aber wirft man dann ein größeres Sträußchen ins Grab, oder nur eine einzelne Blume und steckt dann Geld in einen Umschlag.

    3. Trauerkarte
    wann übergeben? Oder vorbei fahren und in den Briefkasten werfen und dann zur Beerdigung gehen?

    Wäre lieb wenn mir jemand kurz helfen würde.
    1. Ich schreibe trotzdem eine.
    2. Ich würde ein dezentes Sträußchen werfen und Geld für die spätere Grabgestaltung in den Umschlag stecken.
    3. Ich würde die Trauerkarte nicht vor Ort übergeben. Bei uns steht auch oft unter der Anzeige "von Beieleidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen" oder so. Bei uns kann man die dem Bestatter, der meist vor Ort ist, geben. Der sammelt die für die Hinterbliebenen.
    2 Mädels: 01/09 und 07/12

  4. #4
    Gast

    Standard Re: kleine Knigge Frage Beerdigung

    Zitat Zitat von mickey! Beitrag anzeigen
    Hallo und Guten Morgen!

    Ich gehe heute Nachmittag auf eine Beerdigung (Oma von Schwägerin ist verstorben). Nun meine Frage:
    1. schreibt man trotzdem noch eine Trauerkarte, auch wenn man persönlich erscheint? Ich denke schon, oder?

    2. Blumen
    Einen Kranz oder ein Gesteck zu kaufen ist übertrieben, aber wirft man dann ein größeres Sträußchen ins Grab, oder nur eine einzelne Blume und steckt dann Geld in einen Umschlag.

    3. Trauerkarte
    wann übergeben? Oder vorbei fahren und in den Briefkasten werfen und dann zur Beerdigung gehen?

    Wäre lieb wenn mir jemand kurz helfen würde.
    Also ein allgemeingültiges "Man" gibt es mE nicht.
    Ich würde es so machen:

    1. Trauerkarte schreiben.
    2. Einzelne Blume, wenn überhaupt (kenn ich gar nicht von entfernteren Verwandten) und dann Geld in die Trauerkarte
    3. Ich kenne es so, dass auch am Friedhof (Trauerhalle/Aussegnungshalle) ein kleiner Briefkasten aufgestellt ist (machte der Bestatter). Oder aber bei der Familie einwerfen.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: kleine Knigge Frage Beerdigung

    Zitat Zitat von mickey! Beitrag anzeigen
    Hallo und Guten Morgen!

    Ich gehe heute Nachmittag auf eine Beerdigung (Oma von Schwägerin ist verstorben). Nun meine Frage:
    1. schreibt man trotzdem noch eine Trauerkarte, auch wenn man persönlich erscheint? Ich denke schon, oder?

    2. Blumen
    Einen Kranz oder ein Gesteck zu kaufen ist übertrieben, aber wirft man dann ein größeres Sträußchen ins Grab, oder nur eine einzelne Blume und steckt dann Geld in einen Umschlag.

    3. Trauerkarte
    wann übergeben? Oder vorbei fahren und in den Briefkasten werfen und dann zur Beerdigung gehen?

    Wäre lieb wenn mir jemand kurz helfen würde.
    1. Kann man. Meistens liegt auch ein Kondolenzbuch aus, da kann man sich eintragen.

    2. Den Blumenstrauß kannst du zu den anderen Blumen legen, sie kommen dann am Ende auf das Grab. Blumen zum ins Grab werfen liegen oft aus. Du kannst aber auch selber nur eine oder einen kleinen Strauß kaufen und ins Grab werfen.

    3. Entweder dem Bestatter geben oder selber in den Korb legen, der steht da irgendwo.

  6. #6
    Avatar von tausendschoen
    tausendschoen ist offline normal verrückt
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    17.606

    Standard Re: kleine Knigge Frage Beerdigung

    1. Ja, so kenn ich das. Da kommt dann auch ein bisschen Geld für die Grabpflege rein.

    2. Nein, nur die engsten Verwandten schmeißen hier Blümchen rein. Die wurden bei den Beerdigungen wo ich war immer vorher verteilt.

    3. Persönlich oder bei manchen Beerdigungen ist dafür neben dem Kondolenzbuch ein Körbchen.
    LG

    Tausendschoen



  7. #7
    Gast

    Standard Re: kleine Knigge Frage Beerdigung

    Zitat Zitat von chilanga Beitrag anzeigen
    Also ein allgemeingültiges "Man" gibt es mE nicht.
    Ich würde es so machen:

    1. Trauerkarte schreiben.
    2. Einzelne Blume, wenn überhaupt (kenn ich gar nicht von entfernteren Verwandten) und dann Geld in die Trauerkarte
    3. Ich kenne es so, dass auch am Friedhof (Trauerhalle/Aussegnungshalle) ein kleiner Briefkasten aufgestellt ist (machte der Bestatter). Oder aber bei der Familie einwerfen.
    Stimmt.

  8. #8
    Avatar von noreia6281
    noreia6281 ist offline addict
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    408

    Standard Re: kleine Knigge Frage Beerdigung

    Zitat Zitat von mickey! Beitrag anzeigen
    Hallo und Guten Morgen!

    Ich gehe heute Nachmittag auf eine Beerdigung (Oma von Schwägerin ist verstorben). Nun meine Frage:
    1. schreibt man trotzdem noch eine Trauerkarte, auch wenn man persönlich erscheint? Ich denke schon, oder?

    2. Blumen
    Einen Kranz oder ein Gesteck zu kaufen ist übertrieben, aber wirft man dann ein größeres Sträußchen ins Grab, oder nur eine einzelne Blume und steckt dann Geld in einen Umschlag.

    3. Trauerkarte
    wann übergeben? Oder vorbei fahren und in den Briefkasten werfen und dann zur Beerdigung gehen?

    Wäre lieb wenn mir jemand kurz helfen würde.
    1. karte schreibe ich trotzdem immer

    2. kannst entweder eine einzelne blume ins grab werfen, oder manche werfen auch etwas erde auf den sarg.

    3. bei uns stellt der bestatter einen abschließbaren kasten auf und da kann man die karten dann reinwerfen.
    LG

  9. #9
    mickey! ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    7.514

    Standard Re: kleine Knigge Frage Beerdigung

    Zitat Zitat von noreia6281 Beitrag anzeigen
    1. karte schreibe ich trotzdem immer

    2. kannst entweder eine einzelne blume ins grab werfen, oder manche werfen auch etwas erde auf den sarg.

    3. bei uns stellt der bestatter einen abschließbaren kasten auf und da kann man die karten dann reinwerfen.
    Ich dachte immer Frauen Blümchen werfen, Männer Sand schippen??
    Gestatten,
    Mickey

  10. #10
    Gast

    Standard Re: kleine Knigge Frage Beerdigung

    Zitat Zitat von mickey! Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer Frauen Blümchen werfen, Männer Sand schippen??
    So kenne ich es auch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •