Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Avatar von Quips
    Quips ist offline alles so schön bunt hier
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    5.592

    Standard Lose Zahnspange: Kassenmodell oder Luxus

    Mein Sohn (15) bekommt eine Zahnspange. Erst eine lose dann später eine feste.

    Wir waren heute zum Vorgespräch und jetzt stehen wir vor der Wahl Kassenmodell oder das Luxusmodell (obwohl nach oben ginge garantiert noch mehr g*) mit 700 Euro Eigenanteil.

    Lohnt sich der Eigenanteil beim Tragekomfort? Die Spange wird dann anders an den Zähnen befestigt, es wird öfters eine Kontrolle durchgeführt als bei der Kassenleistung, Zahnreinigung ist mit inbegriffen...

    Kann mir jemand seine Erfahrung berichten?

    Danke

    Quips

  2. #2
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    57.054

    Standard Re: Lose Zahnspange: Kassenmodell oder Luxus

    Zitat Zitat von Quips Beitrag anzeigen
    Mein Sohn (15) bekommt eine Zahnspange. Erst eine lose dann später eine feste.

    Wir waren heute zum Vorgespräch und jetzt stehen wir vor der Wahl Kassenmodell oder das Luxusmodell (obwohl nach oben ginge garantiert noch mehr g*) mit 700 Euro Eigenanteil.

    Lohnt sich der Eigenanteil beim Tragekomfort? Die Spange wird dann anders an den Zähnen befestigt, es wird öfters eine Kontrolle durchgeführt als bei der Kassenleistung, Zahnreinigung ist mit inbegriffen...

    Kann mir jemand seine Erfahrung berichten?

    Danke

    Quips

    Bei der losen Spange hatte Tochter (11) das "Kassenmodell" ohne irgendwelche Zusatzleistungen.

    Bei der festen (trägt sie seit etwas mehr als einem Jahr) haben wir beim ersten Mal (also beim Einsetzen) flexiblere Drähte genommen,außerdem eine Versiegelung an den Klebeflächen der Brackets.
    Weitere Zusatzleistungen bisher nicht.
    Von 700€ Zuzahlung sind wir da Lichtjahre entfernt*g*.

    Wir mussten das auch nicht im voraus entscheiden,sondern der KFO erklärt immmer was gemacht wird,was zusätzlich möglich wäre,was davon er wie sinnvoll findet usw. und man entscheidet dann,welche zusätzlichen Leistungen man nimmt oder auch nicht und bekommt entsprechend dann eine Rechnung(quartalsweise).

    Kontrolle NOCH öfter?
    Wir gehen jetzt schon ca. alle 5-6 Wochen hin....
    Geändert von tanja73 (22.06.2011 um 17:21 Uhr)
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  3. #3
    Avatar von Quips
    Quips ist offline alles so schön bunt hier
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    5.592

    Standard Re: Lose Zahnspange: Kassenmodell oder Luxus

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Bei der losen Spange hatte Tochter (11) das "Kassenmodell" ohne irgendwelche Zusatzleistungen.

    Bei der festen (trägt sie seit etwas mehr als einem Jahr) haben wir beim ersten Mal (also beim Einsetzen) flexiblere Drähte genommen,außerdem eine Versiegelung an den Klebeflächen der Brackets.
    Weitere Zusatzleistungen bisher nicht.
    Von 700€ Zuzahlung sind wir da Lichtjahre entfernt*g*.

    Wir mussten das auch nicht im voraus entscheiden,sondern der KFO erklärt immmer was gemacht wird,was zusätzlich möglich wäre,was davon er wie sinnvoll findet usw. und man entscheidet dann,welche zusätzlichen Leistungen man nimmt oder auch nicht und bekommt entsprechend dann eine Rechnung(quartalsweise).

    Kontrolle NOCH öfter?
    Wir gehen jetzt schon ca. alle 5-6 Wochen hin....
    Also bei der losen Spange müssen wir uns jetzt im Voraus entscheiden. Die muß ja entsprechend angefertigt werden.

    War das bei eurer losen auch so, dass sie zusätzlich mit "fest installierten" Ringen an zwei Zähnen befestigt wurde? Das stört mich beim Kassenmodell am meisten, weil ich denke das es problematisch wird mit der Zahnhygiene.

  4. #4
    Avatar von Jennifer74
    Jennifer74 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    5.312

    Standard Re: Lose Zahnspange: Kassenmodell oder Luxus

    Wir hatten bei der losen Spange von Tochter das reine Kassenmodell. Was anderes wurde uns auch nicht angeboten. Es war aber auch nur eine Spange zur Weitung des Oberkiefers.

  5. #5
    Avatar von Kerry
    Kerry ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    5.113

    Standard Re: Lose Zahnspange: Kassenmodell oder Luxus

    Meine Tochter hat nur eine ganz normale lose Spange - ich kann mich gar nicht erinnern, dass uns ein Luxusmodell angeboten wurde. *grübel*

  6. #6
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    57.054

    Standard Re: Lose Zahnspange: Kassenmodell oder Luxus

    Zitat Zitat von Quips Beitrag anzeigen
    Also bei der losen Spange müssen wir uns jetzt im Voraus entscheiden. Die muß ja entsprechend angefertigt werden.
    Da war bei uns gar nie die Rede von Dingen,die die Kasse nicht übernimmt,kann ich also nichts zu sagen.

    War das bei eurer losen auch so, dass sie zusätzlich mit "fest installierten" Ringen an zwei Zähnen befestigt wurde? Das stört mich beim Kassenmodell am meisten, weil ich denke das es problematisch wird mit der Zahnhygiene.
    Nein,die lose war halt richtig lose.
    Ringe hat sie jetzt bei der festen auf den letzten Backenzähnen.
    Gute Zahnhygiene ist aber wirklich wichtig,das wird den Kindern hier auch richtig eingeimpft.Zum Glück ist Tochter da sehr penibel.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  7. #7
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    57.054

    Standard Re: Lose Zahnspange: Kassenmodell oder Luxus

    Zitat Zitat von Kerry Beitrag anzeigen
    Meine Tochter hat nur eine ganz normale lose Spange - ich kann mich gar nicht erinnern, dass uns ein Luxusmodell angeboten wurde. *grübel*
    Uns wurde bei der losen auch gar nichts extra angeboten.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  8. #8
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    70.604

    Standard Re: Lose Zahnspange: Kassenmodell oder Luxus

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Bei der losen Spange hatte Tochter (11) das "Kassenmodell" ohne irgendwelche Zusatzleistungen.

    Bei der festen (trägt sie seit etwas mehr als einem Jahr) haben wir beim ersten Mal (also beim Einsetzen) flexiblere Drähte genommen,außerdem eine Versiegelung an den Klebeflächen der Brackets.
    Weitere Zusatzleistungen bisher nicht.
    Von 700€ Zuzahlung sind wir da Lichtjahre entfernt*g*.

    Wir mussten das auch nicht im voraus entscheiden,sondern der KFO erklärt immmer was gemacht wird,was zusätzlich möglich wäre,was davon er wie sinnvoll findet usw. und man entscheidet dann,welche zusätzlichen Leistungen man nimmt oder auch nicht und bekommt entsprechend dann eine Rechnung(quartalsweise).

    Kontrolle NOCH öfter?
    Wir gehen jetzt schon ca. alle 5-6 Wochen hin....
    Wir müssen alle 4 Wochen zur Kontrolle, Zahnreinigung wird auch gemacht und die Versiegelung vor den Brackets kostet mich 30 €

  9. #9
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    57.054

    Standard Re: Lose Zahnspange: Kassenmodell oder Luxus

    Zitat Zitat von keklik Beitrag anzeigen
    Wir müssen alle 4 Wochen zur Kontrolle, Zahnreinigung wird auch gemacht und die Versiegelung vor den Brackets kostet mich 30 €
    Ja,die Versiegelung mussten wir auch zahlen.
    Zahnreinigung wird auch gemacht,aber nicht jedesmal und bisher erschien die auf keiner Rechnung extra..
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  10. #10
    Avatar von Quips
    Quips ist offline alles so schön bunt hier
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    5.592

    Standard Re: Lose Zahnspange: Kassenmodell oder Luxus

    Es ist halt immer die Rede von:

    Wir wollen ja das best mögliche Ergebnis für ihren Sohn erreichen. Und Kassenleistung und Realität klaffen halt auseinander *blablabla*.

    Vielleicht habe ich aber auch den Schicki-Micki Kieferorthopäden erwischt?!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •