Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Avatar von HennasMama
    HennasMama ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard wie kind bestrafen, dass andere beißt, haut etc.

    Hallo, bin grad ziemlich am Ende und hoffe auf Tipps...meine Tochter, grade etwas über 2 Jahre hat eben beim Kinderturnen ein fremdes Kind gebissen...es ist mir sowas von peinlich, die andere Mutter ist dann auch gleich zu der Turnleiterin gerannt usw. ich bin dann auch gegangen, damit meine Tochter auch merkt, dass das nicht geht...es kam auch schon bei der Tagesmutter vor, so dass meine Tagesmutter mir riet mit der Kinderärztin darüber zu sprechen und nachdem die das nicht so wild fand, mir auch dringend angeraten hatte zur Erziehungsberatung zu gehen, da war ich und auch dort war mein Kind sowas von lieb...Meine Tochter ist oft agressiv, gestern kamen wir zur T-Mutter, ein Kind wollte ihr nett Hallo sagen, da hat sie ihn geschubst, ein anderes Mädchen, dass nur ihre Schuhe angefasst hat, wurde von ihr gehauen..momentan bestrafe ich sie indem sie in ihrem Zimmer bleiben muss und ich sie ignoriere...wir erziehen unsere Kinder völlig gewaltfrei, es gibt nicht mal einen Klapps..manchmal denke ich, vielleicht ist das der Fehler....? Wie kann man ein Kind wirkungsvoll bestrafen in dem Alter, wie soll ich mich verhalten, wenn das wieder vorkommt...unsere große Tochter hat das nicht mal ansatzweise gemacht..bin richtig verzweifelt...

  2. #2
    Avatar von NaddlH
    NaddlH ist offline Menschenkind

    User Info Menu

    Standard Re: wie kind bestrafen, dass andere beißt, haut etc.

    Sie nutzt die für sie beste Möglichkeit, sich kund zu tun.
    Kann an der noch mangelnden Kommunikationsfähigkeit liegen oder an fehlenden Alternativmitteln.
    Ich habe immer gesagt "Wir hauen nicht, wir schlagen nicht, wir beissen nicht..."
    Oder auch ganz konkret "Ich möchte nicht geschlagen/gebissen/... werden".

    Gewaltfrei ist nicht mit körperlich gewaltfrei gleichzusetzen. Gewalt kennt auch andere Nuancen.
    Wieso bestrafen? Sie weiß sich in diesen Situationen nicht anders zu helfen - sie wählt das ihr bekannte beste Mittel (hilft ja auch, oder nicht?).
    Hilfe wäre vielleicht sinnvoller: ihr Alternativen aufzuzeigen.
    (Kommunikation ihrerseits "ich möchte nicht, dass....", Ärger und Wut auszudrücken - aber nicht körperlich gegenüber anderen mit Hilfe eines Wutballs, Wutkissen,... was auch immer).

  3. #3
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: wie kind bestrafen, dass andere beißt, haut etc.

    warum willst du sie bestrafen?

    Und warum die Leute, die mit kleinen Kinder zu tun haben, raten zu einer Erziehungsberatung zu gehen, entzieht sich mir.


    Immer aus der Situation nehmen, das andere Kind trösten, klar und deutlich sagen "nein, du darfst nicht schlagen/beisen/zwicken"

    Ansonsten abwarten, sobald sie reden (mehr reden) kann, verschwindet das wieder.

    Es ist einfach ein Versuch, Kontakt aufzunehmen, dummerweise ein unpassender.

  4. #4
    Britta02 Gast

    Standard Re: wie kind bestrafen, dass andere beißt, haut etc.

    Zitat Zitat von HennasMama Beitrag anzeigen
    Hallo, bin grad ziemlich am Ende und hoffe auf Tipps...meine Tochter, grade etwas über 2 Jahre hat eben beim Kinderturnen ein fremdes Kind gebissen...es ist mir sowas von peinlich, die andere Mutter ist dann auch gleich zu der Turnleiterin gerannt usw. ich bin dann auch gegangen, damit meine Tochter auch merkt, dass das nicht geht...es kam auch schon bei der Tagesmutter vor, so dass meine Tagesmutter mir riet mit der Kinderärztin darüber zu sprechen und nachdem die das nicht so wild fand, mir auch dringend angeraten hatte zur Erziehungsberatung zu gehen, da war ich und auch dort war mein Kind sowas von lieb...Meine Tochter ist oft agressiv, gestern kamen wir zur T-Mutter, ein Kind wollte ihr nett Hallo sagen, da hat sie ihn geschubst, ein anderes Mädchen, dass nur ihre Schuhe angefasst hat, wurde von ihr gehauen..momentan bestrafe ich sie indem sie in ihrem Zimmer bleiben muss und ich sie ignoriere...wir erziehen unsere Kinder völlig gewaltfrei, es gibt nicht mal einen Klapps..manchmal denke ich, vielleicht ist das der Fehler....? Wie kann man ein Kind wirkungsvoll bestrafen in dem Alter, wie soll ich mich verhalten, wenn das wieder vorkommt...unsere große Tochter hat das nicht mal ansatzweise gemacht..bin richtig verzweifelt...
    Die Tamu rät dir zur Erziehungsberatung zu gehen weil ein zweijähriges Kind ein vollkommen alterstypisches Verhalten zeigt?

    Der einzige Tipp den ich da geben kann: Nichtadäquates Verhalten wird mit Nichtbeachtung bestraft.
    Und das bestrafen mit ins Zimmer schicken läßt du bitte bleiben. 1. weil du damit das falsche Signal sendest (ich beachte dich dafür was du gerade tust), 2. weil das Kind gar nicht versteht, warum sie nun alleine gelassen wird (sie sollte die Reaktion des Kindes durchaus mitbekommen dürfen!). Im übrigen ist ein Igoirieren des Kindes ohne dass das Kind wirklich kapieren kann, warum es nun igrnoriert wird und wie lange das dauern wird schon eine Art seelische Grausamkeit in dem Alter. Wenn du andere Möglichkeitn zur Hand hast ist das nicht nötig.

    Tröste das Opfer, auch wenn es nicht dein Kind ist, beschäftige dich ausschließlich mit dem Opferkind und wenn dieses sich wieder beruhigt hat sagst du deinem Kind KURZ, dass das nicht ok ist, zu beißen. Und damit sollte die Situation erledigt sein. Eine Entschuldigung gegenüber dem Kind kannst du machen, gegenüber den Eltern würde ich es jedenfalls tun, ohne duckmäuserisch zu wirken.

    Beißen ist ein sehr instinktives Verhalten der Aggression. Warum Kinder das machen kann vielfältig sein. Prinzipiell kann man sagen, dass kinder in dem Alter ihre sprachlichen Fähigkeiten noch nicht so fein ausgebildet haben, dass sie sich ausdrücken können. Es kann z.B. sein, dass das andere Kind zu nah kam und sich dein Kind bedroht gefühlt hat. Es kann genauso sein, dass dein Kind die Reaktion der anderen Kinder nach ihrem Beißen beobachtet, also gerade Endecker ist. Aber beides ist alterstypisch und garantiert kein Grund dein Kind als komisch oder unsozial wahrzunehmen. Es kann genauso als mißglückte Kontaktaufnahme gewertet werden. Sozialverhalten zu erlernen ist in dem Alter einfach die ganz große Aufgabe. Und dabei kannst du ihr am besten helfen, in dem du immer gleich reagierst und keine Aufmerksamkeit für inakzeptables Verhalten gibst.
    Andere Kinder und Eltern können aber gewarnt werden mit z.B. dem Satz "Achtung, sie beißt gerade öfter mal". So wissen die anderen bescheid und haben eher mal ein Auge drauf.

    Du kannst auch selbst schauen warum und in welchen Situationen dein Kind beißt. In aller Regel ist es garantiert nicht aus heiterem Himmel, es gibt immer Hinweise, warum das Kind es macht. Beobachte mal genau.
    Geändert von Britta02 (19.04.2012 um 21:00 Uhr)

  5. #5
    Lore2009 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: wie kind bestrafen, dass andere beißt, haut etc.

    Ich habe auch so ein kleines Wutteufelchen (2,5 Jahre) zu Hause, wobei ich sagen muß, mein Sohn war noch extremer.
    Bestrafen (wie schon oben gesagt) bringt nichts.
    Wozu auch?
    Ich glaube nicht, dass sie das versteht und ins Zimmer verbannen und ignorieren macht erst recht wütend.
    Nachdem sie noch nicht so gut kommunizieren kann,wird sie handgreiflich.
    Einen "Wutball" oder ähnliches finde ich auch gut.
    Und immer wieder mit ihr reden. Ein lautes "nein" und sagen, dass das weh tut.
    ( unsere lacht dann meist und haut nochmal hin)
    Das wird schon. Sicher kein Einzellfall.:)

  6. #6
    Avatar von Beavi
    Beavi ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: wie kind bestrafen, dass andere beißt, haut etc.

    Erstmal tief durchatmen... das ist in dem Altern völlig normal und gibt sich auch wieder, wenn Dein älter wird und mehr Möglichkeiten zur Kommunikation kennenlernt.

    Das ist nämlich der Grund für das Verhalten Deiner Tochter: Sie kann sich wahrscheinlich (noch) nicht anders ausdrücken, will Kontakt zu anderen aufnehmen, kann ihre Kraft (noch) nicht richtig dosieren.

    Meine Tochter hat zwar nicht gebissen (auch andere nicht gehauen; ist in dem Alter auch eine Kontaktaufnahme), aber mein Tipp an Dich wäre:

    Konsequent Dein Kind aus der Situation nehmen, ihm sagen: "Beissen tut xy (mir, dem Kind) weh. Wir beissen niemanden." Und dann zeigen, was besser ist ("Hallo" sagen, dem anderen Kind Spielzeug anbieten oder ähnliches, je nach Situation). Vielleicht noch eine kurze Pause des Kindes auf Deinem Schoß (keine "Auszeit" a la Stille Treppe oder Stiller Stuhl), sondern in Kontakt mit Dir.

    Strafen sind nie ein geeignetes Mittel.

    Zitat Zitat von HennasMama Beitrag anzeigen
    Hallo, bin grad ziemlich am Ende und hoffe auf Tipps...meine Tochter, grade etwas über 2 Jahre hat eben beim Kinderturnen ein fremdes Kind gebissen...es ist mir sowas von peinlich, die andere Mutter ist dann auch gleich zu der Turnleiterin gerannt usw. ich bin dann auch gegangen, damit meine Tochter auch merkt, dass das nicht geht...es kam auch schon bei der Tagesmutter vor, so dass meine Tagesmutter mir riet mit der Kinderärztin darüber zu sprechen und nachdem die das nicht so wild fand, mir auch dringend angeraten hatte zur Erziehungsberatung zu gehen, da war ich und auch dort war mein Kind sowas von lieb...Meine Tochter ist oft agressiv, gestern kamen wir zur T-Mutter, ein Kind wollte ihr nett Hallo sagen, da hat sie ihn geschubst, ein anderes Mädchen, dass nur ihre Schuhe angefasst hat, wurde von ihr gehauen..momentan bestrafe ich sie indem sie in ihrem Zimmer bleiben muss und ich sie ignoriere...wir erziehen unsere Kinder völlig gewaltfrei, es gibt nicht mal einen Klapps..manchmal denke ich, vielleicht ist das der Fehler....? Wie kann man ein Kind wirkungsvoll bestrafen in dem Alter, wie soll ich mich verhalten, wenn das wieder vorkommt...unsere große Tochter hat das nicht mal ansatzweise gemacht..bin richtig verzweifelt...

  7. #7
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: wie kind bestrafen, dass andere beißt, haut etc.

    Zitat Zitat von HennasMama Beitrag anzeigen
    Hallo, bin grad ziemlich am Ende und hoffe auf Tipps...meine Tochter, grade etwas über 2 Jahre hat eben beim Kinderturnen ein fremdes Kind gebissen...es ist mir sowas von peinlich, die andere Mutter ist dann auch gleich zu der Turnleiterin gerannt usw. ich bin dann auch gegangen, damit meine Tochter auch merkt, dass das nicht geht...es kam auch schon bei der Tagesmutter vor, so dass meine Tagesmutter mir riet mit der Kinderärztin darüber zu sprechen und nachdem die das nicht so wild fand, mir auch dringend angeraten hatte zur Erziehungsberatung zu gehen, da war ich und auch dort war mein Kind sowas von lieb...Meine Tochter ist oft agressiv, gestern kamen wir zur T-Mutter, ein Kind wollte ihr nett Hallo sagen, da hat sie ihn geschubst, ein anderes Mädchen, dass nur ihre Schuhe angefasst hat, wurde von ihr gehauen..momentan bestrafe ich sie indem sie in ihrem Zimmer bleiben muss und ich sie ignoriere...wir erziehen unsere Kinder völlig gewaltfrei, es gibt nicht mal einen Klapps..manchmal denke ich, vielleicht ist das der Fehler....? Wie kann man ein Kind wirkungsvoll bestrafen in dem Alter, wie soll ich mich verhalten, wenn das wieder vorkommt...unsere große Tochter hat das nicht mal ansatzweise gemacht..bin richtig verzweifelt...
    Sorry, aber Die hat sie nicht mehr alle.

    Bestrafen? Ignorieren? Davon solltest Du Dich m.E. schnellstens verabschieden.
    Deine Tochter beschäftigt scheinbar etwas, sie kann nicht damit umgehen und es nicht kommunizieren. M.E. wären da eher Empathie und Einfühlungsvermögen gefragt. Gab es vielleicht konkrete Auslöser? Fühlt sie sich im Moment übergangen?

    edit:
    Ach herrjeh, das Kind ist ZWEI. Da ist das auch ohne Auslöser völlig normal. Komische Leute bei Euch

  8. #8
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: wie kind bestrafen, dass andere beißt, haut etc.

    *kreisch*

    Bestrafen? GAR NICHT!
    Kleine Kinder machen sowas, wenn man sie in einer Gruppe zusammensperrt.
    Dabeisein, aufpassen wie ein Haftelmacher, eingreifen, wenn sie zum Beißen ansetzt, verhindern.

    Bis sie gelernt hat, sich anders auszudrücken.

    Kleinkinder brauchen keine gleichaltrigen Freunde. Kleinkidner brauchen einbunt gemischtes Rudel, in dem sie von den Größeren durch Nachahmung lernen und das Gelernte an Kleinere weitergeben, wenn sie so weit sind.

  9. #9
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: wie kind bestrafen, dass andere beißt, haut etc.

    Zitat Zitat von HennasMama Beitrag anzeigen
    Hallo, bin grad ziemlich am Ende und hoffe auf Tipps...meine Tochter, grade etwas über 2 Jahre hat eben beim Kinderturnen ein fremdes Kind gebissen...es ist mir sowas von peinlich, die andere Mutter ist dann auch gleich zu der Turnleiterin gerannt usw. ich bin dann auch gegangen, damit meine Tochter auch merkt, dass das nicht geht...es kam auch schon bei der Tagesmutter vor, so dass meine Tagesmutter mir riet mit der Kinderärztin darüber zu sprechen und nachdem die das nicht so wild fand, mir auch dringend angeraten hatte zur Erziehungsberatung zu gehen, da war ich und auch dort war mein Kind sowas von lieb...Meine Tochter ist oft agressiv, gestern kamen wir zur T-Mutter, ein Kind wollte ihr nett Hallo sagen, da hat sie ihn geschubst, ein anderes Mädchen, dass nur ihre Schuhe angefasst hat, wurde von ihr gehauen..momentan bestrafe ich sie indem sie in ihrem Zimmer bleiben muss und ich sie ignoriere...wir erziehen unsere Kinder völlig gewaltfrei, es gibt nicht mal einen Klapps..manchmal denke ich, vielleicht ist das der Fehler....? Wie kann man ein Kind wirkungsvoll bestrafen in dem Alter, wie soll ich mich verhalten, wenn das wieder vorkommt...unsere große Tochter hat das nicht mal ansatzweise gemacht..bin richtig verzweifelt...
    Was heißt bestrafen?

    Gar nicht sollst du sie bestrafen. Pass auf, dass sie nicht beißt, hol sie weg, wenn du auch nur ansatzweise siehst, dass sie aggressiv wird, erklär ihr immer wieder, dass beißen weh tut und man das deshalb nicht tun soll (auch wenn sie es jetzt noch nicht versteht), und rechne mit der Zeit.

    Das Kind wird älter, das Kind wird verständiger - das wird schon werden *sicherbin*

  10. #10
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: wie kind bestrafen, dass andere beißt, haut etc.

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen

    Der einzige Tipp den ich da geben kann: Nichtadäquates Verhalten wird mit Nichtbeachtung bestraft.
    Vorsicht: differenzielle Verstärkung funktioniert nur bei gleichzeitig positiver Verstärkung erwünschten Verhaltens!!! Bei schlichtem Ignorieren des Unerwünschten passiert ....nix.
    Liebe Grüße

    Sofie

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte