Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    catweazle Gast

    Standard Definition Süßigkeit?

    Ich bin beim anderen Thread darüber gestolpert:

    Für mich gehören zu Süßigkeiten auch
    Kuchen, Torten, Teilchen (Kuchenstücke), süße (warme) Speisen wie Milchreis z.B., Plätzchen, Pudding und Eis.

    Nicht dazu gehören für mich Knabbergebäck wie Chips u.ä..

    Auch Joghurts zählen für mich, trotz ihres z.T. extrem hohen Kohlehydratgehaltes, nicht dazu.

  2. #2
    patchworkfamilie ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Definition Süßigkeit?

    Milchreis gehört für dich dazu, Joghurts aber nicht? Ist doch fast dasselbe
    Süssigkeiten hier sind: Kuchen,Kekse,Teilchen,Pudding,Eis,Griessbrei, Milchreis,Chips und co, Gummizeug.

    Joghurts komischerweise nicht, obwohl auch viel Zucker drin ist.

  3. #3
    catweazle Gast

    Standard Re: Definition Süßigkeit?

    Zitat Zitat von patchworkfamilie Beitrag anzeigen
    Milchreis gehört für dich dazu, Joghurts aber nicht? Ist doch fast dasselbe
    Süssigkeiten hier sind: Kuchen,Kekse,Teilchen,Pudding,Eis,Griessbrei, Milchreis,Chips und co, Gummizeug.

    Joghurts komischerweise nicht, obwohl auch viel Zucker drin ist.
    Milchreis mache ich selber mit Magermilch und auch die Zuckermenge bestimme ich - Joghurts kaufe ich.

  4. #4
    Limette1 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Definition Süßigkeit?

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Ich bin beim anderen Thread darüber gestolpert:

    Für mich gehören zu Süßigkeiten auch
    Kuchen, Torten, Teilchen (Kuchenstücke), süße (warme) Speisen wie Milchreis z.B., Plätzchen, Pudding und Eis.

    Nicht dazu gehören für mich Knabbergebäck wie Chips u.ä..

    Auch Joghurts zählen für mich, trotz ihres z.T. extrem hohen Kohlehydratgehaltes, nicht dazu.
    Sehe ich auch so, wobei Chips und Co. für mich auch dazu zählen. Sie sind zwar nicht süß, gehören für mich aber zu den Lebensmitteln die man nicht täglich isst.
    Auch mal wieder hier.

    LG Limette mit 07/03 02/12 11/13 und einem der fehlt (2/08)

  5. #5
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Definition Süßigkeit?

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Milchreis mache ich selber mit Magermilch und auch die Zuckermenge bestimme ich - Joghurts kaufe ich.
    Dann macht die Aussage noch weniger Sinn.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  6. #6
    catweazle Gast

    Standard Re: Definition Süßigkeit?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Dann macht die Aussage noch weniger Sinn.
    Joghurts sind für mich ein tägliches Grundnahrungsmittel- Milchreis ist ist es nicht

  7. #7
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Definition Süßigkeit?

    Das ist unlogisch.
    ALLES fertige ist übersüßt, auch Joghurt.

    Dafür ist in den meisten "Mehlspeisen" wesentlich weniger Zucker als man annimmt - der kommt nämlich so gut wie überall erst am Tisch dazu, in den diversen Teigen ist fast nie welcher. (Ausnahme: Germteig.)

    Und salzige "Nascherein" gehören soweiso dazu, auch wenn der Begriff "Süßigkeit" in dem Fall ETWAS irreführend ist.

    Dafür würde ich süße Getränke (Limo, Fruchtsäfte) durchaus auch unter "Süßigkeit" subsumieren, jedenfalls im Sinne von "nur begrenzt zu sich zu nehmen.)

  8. #8
    catweazle Gast

    Standard Re: Definition Süßigkeit?

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Das ist unlogisch.
    ALLES fertige ist übersüßt, auch Joghurt.

    Dafür ist in den meisten "Mehlspeisen" wesentlich weniger Zucker als man annimmt - der kommt nämlich so gut wie überall erst am Tisch dazu, in den diversen Teigen ist fast nie welcher. (Ausnahme: Germteig.)

    Und salzige "Nascherein" gehören soweiso dazu, auch wenn der Begriff "Süßigkeit" in dem Fall ETWAS irreführend ist.

    Dafür würde ich süße Getränke (Limo, Fruchtsäfte) durchaus auch unter "Süßigkeit" subsumieren, jedenfalls im Sinne von "nur begrenzt zu sich zu nehmen.)
    Okay bei "Joghurt" essen wir nur Naturjoghurt/Magerquark und mischen frisches Obst unter. Junior hat früher anderen Joghurt gegessen, aber da war das Calcium wichtiger als der Zuckergehalt.

    Mehlspeisen sind insoweit bei uns süß, da wir sie mit süßen Sachen wie z.B. Puderzucker , Marmelade u.ä.essen.

    An Getränke habe ich gar nicht gedacht, weil wir eh überwiegend Wasser- und Teetrinker (ungesüßt) sind.
    Säfte/Cola und co waren immer schon Ausnahmen.

    Unter Süßigkeiten/Naschkram versteh ich wirklich "süß" nicht salzig.

    Geht es um die zusätzliche Kalorienaufnahme(Gewichtskontrolle) oder den Geschmack von "süß" oder um ausgewogene Ernährung?

  9. #9
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Definition Süßigkeit?

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Okay bei "Joghurt" essen wir nur Naturjoghurt/Magerquark und mischen frisches Obst unter. Junior hat früher anderen Joghurt gegessen, aber da war das Calcium wichtiger als der Zuckergehalt.

    Mehlspeisen sind insoweit bei uns süß, da wir sie mit süßen Sachen wie z.B. Puderzucker , Marmelade u.ä.essen.

    An Getränke habe ich gar nicht gedacht, weil wir eh überwiegend Wasser- und Teetrinker (ungesüßt) sind.
    Säfte/Cola und co waren immer schon Ausnahmen.

    Unter Süßigkeiten/Naschkram versteh ich wirklich "süß" nicht salzig.

    Geht es um die zusätzliche Kalorienaufnahme(Gewichtskontrolle) oder den Geschmack von "süß" oder um ausgewogene Ernährung?
    Ich würde sagen, es geht um ausgewogene Eßgewohnheiten.*gg*

    Da sollte meiner Meinung nach auch Platz für"süß" sein, nicht aber für Einseitigkeit und Kalorienfallen. (Im Alltag.)

  10. #10
    catweazle Gast

    Standard Re: Definition Süßigkeit?

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, es geht um ausgewogene Eßgewohnheiten.*gg*

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte