Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
Like Tree1gefällt dies

Thema: Schönheitsideale in Eurem Land

  1. #21
    Avatar von PinkMagnolia
    PinkMagnolia ist offline gekommen um zu reisen

    User Info Menu

    Standard Re: Schönheitsideale in Eurem Land

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Familie ist ein Muss, steht an erster Stelle, haelt zusammen. DA liegt, denke ich, der groesste Unterschied und der grund, dass viele lieber auf Kinder verzichten.
    Eben, wir haben in Deutschland kaum Familie gehabt in der Nähe und hier gar keine mehr. Ich muss sehen, wie ich meine Weiterbildungen nun zeitlich hinbekomme, da ich mich mit meinem Mann abstimmen muss. Kinderbetreuung ist sauteuer hier und jeden Tag Freunde einspannen mag ich nicht. Daran ist der erste Versuch mit Studium im Herbst hier gescheitert, trotz Abendkursen (Mann konnte nicht immer pünktlich Feierabend machen). Ich mag mir das gar nicht mit 2 oder 3 Kindern vorstellen. Aber für soviele Kinder hätte ich eh keine Nerven *g*.

    Allerdings finde ich immer noch, egal ob 0, 1 oder sonst wieviel Kinder sollte das jeder für sich entscheiden, ohne abgeurteilt zu werden. Es gibt kaum 2 identische Lebensumstände und da sind soviele Einflüsse.

  2. #22
    Avatar von 0Agnes0
    0Agnes0 ist offline Schon lange da :)

    User Info Menu

    Standard Re: Schönheitsideale in Eurem Land

    Wir haben bald 5 Kinder. Das WÄRE ne Menge Geld, ist ja auch höher fürs dritte Kind usw

    Nun, ich wundere mich gerade im Schwangerenforum darüber, dass es Leute gibt, die sich darüber aufregen, dass mit dem Eltenrgeld UNTER ihrem bisherigen Verdienst sind. Hallo? Sie arbeiten ja auch nicht! Diese Erwartungshaltung, dass man mit Baby daheimbleibend noch so viel Geld haben sollte wie vorher im 4000 Euro-Job, die ist mir irgendwie fremd.
    Ein Ersatz für ein Vollzeitgehalt, das wäre ja noch mal schöner. Nee, dazu denke ich schon zu amerikanisch! Dann soll man halt Vollzeit arbeiten, hält einen ja niemand davon ab...
    mit Mädelshaushalt (03, 05, 07, 10, 13)
    .. und einem, der fehlt (05)

  3. #23
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Schönheitsideale in Eurem Land

    4000 Euro netto sind ja nun nicht gerade ein deutsches Durchschnittsgehalt! Wer vorher Grossverdiener war, muss sich dann halt einschraenken. Hier waere man von den 1800 Euro begeistert, weil's solche Zahlungen gar nicht gibt. Der Mutterschutz dauert gerade mal 3 Monate (vor der Geburt gibt's eh keinen). Das Kindergeld ist ein Witz: Wir haben 5 Kids und bekommen umgerechnet ca. 220 Euro fuer ALLE. Israel liegt international in den Arbeitszeiten ganz vorn, bei der Bezahlung wiederum recht weit unten. TROTZDEM haben die Leute KInder, weil es ihrer Mentalitaet entspricht. Genau das wollte ich ja sagen.
    Kanada ist ja nun auch nicht gerade ein Grossfamilienlnd, oder irre ich mich? Es "passt" halt nicht. Muss ja auch nicht. Natuerlich muss jeder entscheiden, ob und wieviele KInder er bekommt. Mit fuenfen sind wir ja auch ein Extrem, ich lege das ueberhaupt nicht als Massstab an. Kein Kind ist auch okay (gibt ja auch Leute, bei denen es nicht klappt). Nur darf sich derjenige, der aus Bequemlichkeit kein Kind zulegt und lieber das eigene Leben "geniesst" rgendwann nicht wundern, wenn seine Altersversorgung auf der Kippe steht oder er "arm" wird oder die Pflegekraft extra aus Polen kommen muss. Das ist dann halt die Konsequenz der kinderlosen Gesellschaft.
    Mein Mann hat 3 Geschwister. Gemeinsam finanzieren die gerade die Pflege fuer ZWEI Elternteile. Die waeren kinderlos jetzt ganz schoen aufgeschmissen und ein Kind allein staende am finanziellen Ruin. Das ist natuerlich in jedem Land etwas anders, Tatsache ist aber, dass die deutsche Bevoelkerung schrumpft und das wiederum bedeutet irgendwann ein GROSSES Problem.
    Bei MANCHEN Ex-Schulkameraden hab ich einfach das Gefuehl, dass die aus der Pubertaet nicht rausgekommen sind und immer so weitermachen moechten wie vor 20 Jahren.
    Geändert von falaffel (10.01.2013 um 09:37 Uhr)

  4. #24
    ich29 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Schönheitsideale in Eurem Land

    @falaffel
    das mit der großen Freiheit und sich nicht einschränken zu lassen ist definitiv auch ein Argument gegen das Kinder kriegen. Aber, ich hatte wirklich viele Kollegen und auch Freundinnen, Bekannte, die wegen den Finanzen und Betreuungsmangel auf´s Kind verzichtet haben. Zum Einen, weil sie noch studierten, zum anderen, weil sie sich Gedanken machten über fehlende Kinderkrippen etc. Und ich habe ja nicht nur in Bayern gelebt, sondern z.B. in Hessen und hatte einen Freundeskreis, der über ganz Deutschland vestreut war. Aber diesen Eindruck, dass meine ehemaligen Schulfreundinnen oder auch Bekannte in meinem Alter noch fast in der Pubertät stecken, habe ich oft. Auch in meiner eigenen Verwadtschaft, da sind Leute, die älter sind als ich und deren Lebensinhalt sind Disco, Abfeiern, Saufen. Und das sind studierte Menschen mit einem guten Beruf...

    Ich hatte ja das Elterngeld "genießen" dürfen und zwar das von 67% des Netto-Gehaltes und ich war echt froh darüber. Dann noch das Kindergeld und es hat mit dem Gehalt meines Mannes definitiv gereicht. Fand ich echt klasse!
    Da wundere ich mich extrem über die Familienpolitik hier im Kosovo - die Menschen kriegen 10€ pro Person und Monat Sozialhilfe. Wenn überhaupt. Kindergeld gibt es nicht und die Gehälter sind niedrig. Ein Lehrer/Arzt verdient 350€/Monat. Und trotzdem kriegen die Menschen ein Kind nach dem anderen. 3 Kinder sind das Mindeste. Mein Mann verdient sehr gut und wir werden dauernd gefragt, wann denn das nächste Kind kommt - wir haben ja genug ;-)

  5. #25
    Avatar von 0Agnes0
    0Agnes0 ist offline Schon lange da :)

    User Info Menu

    Standard Re: Schönheitsideale in Eurem Land

    Tja, je mehr die Leute merken, dass sie im Alter ein Problem haben, desto weniger sind sie bereit, ihre Energie und ihr Geld in eigene Kinder zu stechen. So geht wegen lauter Einzelentscheidungen das System unter.

    Die Schulkameraden, die mit Mitte 30 leben, als wären sie Anfang 20, die kenne ich auch Deswegen find ich es so angenehm, dass man hier mit Kindern so richtig ernstgenommen wird. Vorher ist man selbst noch ein halbes Kind. Und dann Mutter/Familienvater, eine ganz andere Rolle.
    Wobei ich (momentan aus dem Kopf eher in D, was nichts heißen muss) auch Väter kenne, die noch diesen Anfang-20-Habitus haben. Das find ich dann besonders traurig.

    Ich glaub, in D ist das Sicherheitsdenken sehr groß. Die Leute wollen ihren Seelenfrieden, und Kinder passen da nicht rein. Möglicherweise muss man finanziell zurückstecken. Und man weiß nicht, ob das Kind stromlinienförmig wird. Also lieber gar nicht erst drauf einlassen. Was andere Mentalitäten als normale Unwägbarkeiten des Lebens ansehen, ist aus deutscher Sicht ein Sicherheitsrisiko. Vielleicht geht es den Leuten zu gut...
    mit Mädelshaushalt (03, 05, 07, 10, 13)
    .. und einem, der fehlt (05)

  6. #26
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Schönheitsideale in Eurem Land

    "Vielleicht geht es den Leuten zu gut...." - Oh ja, das denke ich auch oft! Allerdings wird das bei der aktuellen Tendenz in Deutschland nicht lange vorhalten... jedenfalls nicht ueber Generationen.

  7. #27
    Avatar von rodakino
    rodakino ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schönheitsideale in Eurem Land

    Ich wuerde sagen, das klassische Schoenheitsideal ist hier eigentlich der Typ Claudia Schiffer. Allerdings werden auch Frauen als schoen befunden, die fuelliger sind als das typische Modell. Die Haare sind hier wichtig, ebenso die Fingernaegel und die Liebe zum passenden Accessoir wird hier auch bloss durch den Geldmangel beschraenkt. Eigentlich ist es sehr aehnlich wie bei Falaffel (mal wieder).
    Blass gilt hier nicht als schoen, sondern sonnengebraeunt. Ich glaube, hier kommt es auch sehr darauf an, wie man sich gibt und bewegt. Es gibt viel mehr dicke Frauen, die sich huebsch machen und hinternwackelnd auf Maennerschau gehen (und damit Erfolg haben). Also dick ist hier sicher kein solche Stigma wie in anderen Laendern, wobei alle Frauen gerne schlank sein wollen.

    Vor 20 Jahren war man als Blondine der Traum aller Jungs hier, aber das hat sich ein wenig abgenutzt. Man hat damals damit halt die Moeglichkeit verbunden, mit der (auslaendischen) Frau abends auszugehen, evtl. auch s.e.ks vor der Ehe zu haben, was mit einheimischen Frauen hier in Rhodos erst so vor 25 Jahren moeglich wurde. Deshalb gibt es da Unterschiede zwischen den Generationen. Die jetzigen Teenager sind sehr von der mitteleuropaeischen Kultur (also indirekt wiederum von der amerikanischen) gepraegt, mit Schlankheitsideal, Barbie, Fitness, Diaeten, etc. Die Generation meiner Schwiegereltern dagegen mag Frauen eher sehr kurvig.

    Kleine Kinder mag man gerne etwas moppelig, groessere dann aber normalgewichtig. Und auch da gefaellt das Exotische, also blonde Kinder werden immer fuer besonder schoen befunden und blaue Augen ebenso.

    Zitat Zitat von ich29 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen allerseits!

    Heute morgen bin ich augewacht und durfte auf eine weiße Schneedecke im Garten blicken...und dass, obwohl es gestern noch 17 Grad hatte. Naja, heute ist´s wieder so warm und der Schnee schmilzt schon wieder...

    Ich habe mir die letzten Tage viel Gedanken über Schönheitsideale gemacht. Ich habe nach der Schwangerschaft ziemlich viel zugenommen und versuche gerade, die Pfunde loszuwerden. Das stösst auf Unverständnis in meinem Umfeld - füllige Frauen gelten hier als schön. Ich war im Sommer mit einer Schwägerin bei einer kosovarischen "Heilerin" und da waren junge Mädchen, die sich gegen das "dünn sein" behandeln ließen!!! Die Frauen, die dort im Wartezimmer saßen, machten mir Komplimente wegen meinen Kurven. In Deutschland undenkbar, nicht wahr?
    Auch eine interessante Erfahrung - wir waren zu Besuch bei einem Onkel und ich saß mit der Tante und deren Schwiegertochter im Garten. Das Wetter war herllich und ich hielt mein Gesicht in die Sonne. Da machten mir die beiden plötzlich ganz erschrocken Platz im Schatten und entschuldigten sich, dass sie nicht gleich daran gedacht hatten. Ich: und sie erklärten, mir dass es hier als unschön gelte, braun zu sein
    Was mir noch auffällt, ist, dass die Frauen sich hier sehr stark und "künstlich" schmiken und sich relativ aufreizend anziehen. Kurze Haare werden kaum getragen und meine moderne Kurzhaarfrisur erregte lange Zeit große Aufmerksamkeit.

    Was gilt in Eurem Land als "schön"?
    Με αγάπη από το νησί...

    Mit lieben Gruessen von der Insel :)

    Miss X. (06); Kore (10)

  8. #28
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Schönheitsideale in Eurem Land

    Das find ich immer seltsam, dass man fuer Kinder hier den Begriff "schoen" verwendet. Ich kenne aus Deutschland eher "niedlich", "suess" oder aehnliches, allenfalls noch "huebsch". Aber "schoen"????? - Ist das mein subjektiver Eindruck oder ist das in Deutschland anders?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123