Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72
Like Tree3gefällt dies

Thema: Umzug in die USA - was mitnehmen?

  1. #11
    stjarna84 ist offline Frischling

    User Info Menu

    Standard Re: Umzug in die USA - was mitnehmen?

    Super, vielen Dank für eure Antworten!!

    Auf meiner Liste steht also eine kleine Hausapotheke , ein Fußsack für den KiWa, Kinderbücher (wir haben sogar schon eins mit CD mit deutschen Kinderliedern) und auf die Weihnachtswunschliste unseres Sohnes kommt eine Matschhose. Das klingt so, als würde es in die Koffer mit reinpassen.

    Wir ziehen übrigens nach New York und werden wahrscheinlich eine unmöblierte Wohnung nehmen und die großen Möbelstücke separat mieten. Die Mietpreise sind echt der Horror, waren aber von Anfang an mit einkalkuliert - es wird wohl kein sparsames Jahr werden. Dafür wollen wir uns kein Auto holen, ich bin mal gespannt wie gut das klappt.
    04/2013
    02/2015
    09/2017

  2. #12
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Umzug in die USA - was mitnehmen?

    Zitat Zitat von stjarna84 Beitrag anzeigen
    Super, vielen Dank für eure Antworten!!

    Auf meiner Liste steht also eine kleine Hausapotheke , ein Fußsack für den KiWa, Kinderbücher (wir haben sogar schon eins mit CD mit deutschen Kinderliedern) und auf die Weihnachtswunschliste unseres Sohnes kommt eine Matschhose. Das klingt so, als würde es in die Koffer mit reinpassen.

    Wir ziehen übrigens nach New York und werden wahrscheinlich eine unmöblierte Wohnung nehmen und die großen Möbelstücke separat mieten. Die Mietpreise sind echt der Horror, waren aber von Anfang an mit einkalkuliert - es wird wohl kein sparsames Jahr werden. Dafür wollen wir uns kein Auto holen, ich bin mal gespannt wie gut das klappt.
    Wow, New York, wie aufregend! Das wird bestimmt ein spannendes Jahr.
    Je nachdem, wo ihr in New York hinzieht, seid ihr in New York ohne Auto besser dran. In Manhattan z. B. ist ein Auto hoechstens ein Klotz am Bein, und fuer Unternehmungen am Wochenende oder in den Urlaub mietet man am besten eins.

    Was deutsche Buecher und andere Medien angeht, kann man fuer eine Flatrate-Versandgebuehr von 14 Euro nahezu unbegrenzt bei amazon.de bestellen. Das ist wirklich anstaendig, und ausserdem faellt beim Auslandsversand ja auch die Mehrwertssteuer weg. Amazon.com hingegen schickt innerhalb der USA sowieso fast alles versandkostenfrei.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  3. #13
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Umzug in die USA - was mitnehmen?

    Braucht man in New York Matschhosen???

    Denk an Urkunden, die du evtl. fuer was brauchen koenntest. Ich hab damals ein paar schoene Buecher fuer mich mitgenommen, Musik ist ja inzwischen digitalisiert. - Bestimmte Gewuerze (Ich importiere jedes Jahr Pfefferkuchengewuerz und Kraeuter der Provence nach Israel)? - In New York gibr's das bestimmt alles in gewiss dtsch. Geschaefte, oder?!

    Das mit den Medikamenten (Pille!) find ich wichtig, zumindest, bis zu in New York den Duchblick hast. Ich bringe mir oft Iberogast mit. Das ist was "Natuerliches" fuer den Magen/Durchfall. - Hier ist alles chemisch, hilft aber auch. - Ach, und Osanit fuer zahnende Babies!!!!

    Du hast ja noch ein Baby. Das ist Spielzuegtechnisch einfach. Ich hab schon Berge von Buechern und Legos in den Orient geschafft. Wuerde mich mal interessieren: Wie habt ihr anderen das gemacht? Spielsachen mitgenommen? Bilingual Mom, wie seid Ihr umgezogen? Mit Sack und Pack und Container??? Agnes????

  4. #14
    Avatar von 0Agnes0
    0Agnes0 ist offline Schon lange da :)

    User Info Menu

    Standard Re: Umzug in die USA - was mitnehmen?

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Braucht man in New York Matschhosen???

    Denk an Urkunden, die du evtl. fuer was brauchen koenntest. Ich hab damals ein paar schoene Buecher fuer mich mitgenommen, Musik ist ja inzwischen digitalisiert. - Bestimmte Gewuerze (Ich importiere jedes Jahr Pfefferkuchengewuerz und Kraeuter der Provence nach Israel)? - In New York gibr's das bestimmt alles in gewiss dtsch. Geschaefte, oder?!

    Das mit den Medikamenten (Pille!) find ich wichtig, zumindest, bis zu in New York den Duchblick hast. Ich bringe mir oft Iberogast mit. Das ist was "Natuerliches" fuer den Magen/Durchfall. - Hier ist alles chemisch, hilft aber auch. - Ach, und Osanit fuer zahnende Babies!!!!

    Du hast ja noch ein Baby. Das ist Spielzuegtechnisch einfach. Ich hab schon Berge von Buechern und Legos in den Orient geschafft. Wuerde mich mal interessieren: Wie habt ihr anderen das gemacht? Spielsachen mitgenommen? Bilingual Mom, wie seid Ihr umgezogen? Mit Sack und Pack und Container??? Agnes????
    Wir hatten einen Luftfrachtcontainer. Da waren drin: Kleidung, Bücher, ausgewähltes Spielzeug und zwei Fahrräder. (Und Bettdecken, an das Laken-Gefuddel werd ich mich nämlich nie gewöhnen.) Außerdem haben wir Gepäckmäßig beim Flug ALLES inkl. Sondergepäck (Autositze, Fahrradanhänger, Gitarre) ausgereizt.

    Matschhosen - vielleicht geht sie im Herbst mal in den Park. Mit Krabbelkind in den nassen Sand, da sind Matschhosen super.
    Geändert von 0Agnes0 (12.06.2013 um 12:34 Uhr)

  5. #15
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Umzug in die USA - was mitnehmen?

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Braucht man in New York Matschhosen???

    Denk an Urkunden, die du evtl. fuer was brauchen koenntest. Ich hab damals ein paar schoene Buecher fuer mich mitgenommen, Musik ist ja inzwischen digitalisiert. - Bestimmte Gewuerze (Ich importiere jedes Jahr Pfefferkuchengewuerz und Kraeuter der Provence nach Israel)? - In New York gibr's das bestimmt alles in gewiss dtsch. Geschaefte, oder?!

    Das mit den Medikamenten (Pille!) find ich wichtig, zumindest, bis zu in New York den Duchblick hast. Ich bringe mir oft Iberogast mit. Das ist was "Natuerliches" fuer den Magen/Durchfall. - Hier ist alles chemisch, hilft aber auch. - Ach, und Osanit fuer zahnende Babies!!!!

    Du hast ja noch ein Baby. Das ist Spielzuegtechnisch einfach. Ich hab schon Berge von Buechern und Legos in den Orient geschafft. Wuerde mich mal interessieren: Wie habt ihr anderen das gemacht? Spielsachen mitgenommen? Bilingual Mom, wie seid Ihr umgezogen? Mit Sack und Pack und Container??? Agnes????
    Ja, Matschhosen braucht man auch in New York. Sogar Manhattan hat inzwischen aeusserst coole Spielplaetze mit allerlei Wassergepantsche und allen Schikanen. Kinderkriegen ist in Amerika naemlich schick, und die besten Chancen auf Promi-Sichtungen hat man auf Spielplaetzen;-)). Ausserdem ist man ja auch von New York aus mal in der Pampa. Fuer Kleinkinder, die noch nicht laufen, ist eine Matschhose auch im (nassen) Sandkasten ideal.

    Und ja, wir sind immer mit (fast) allem umgezogen. Einiges haben wir auch hin und wieder verschenkt oder eingelagert, wenn es klimatisch keinen Sinn gemacht haette, es mitzunehmen. Ich habe beispielsweise nicht alle meine Daunendecken und Wintersachen nach Australien geschleppt.

    Solange Kinder noch ganz klein sind und sowieso nicht wissen, was sie fuer Spielsachen haben, kann man einen Umzug immer gut zum Ausmisten benutzen. Als meine Tochter zwei war, stand der naechste Umzug an, und wir haben absichtlich nichts von ihren Sachen aussortiert, denn das Wiedersehen mit den alten Spielsachen, Buechern, Stofftieren ist wichtig, um die Umstellung zu erleichtern. Wenn man sein Kind von seinen Freunden und seiner Umgebung trennen muss, muss man bei der Gelegenheit nicht auch noch ihre Sachen wegschmeissen. Manchmal kommen gerade anlaesslich eines Umzugs Fragen nach Sachen, mit denen das Kind ewig nicht mehr gespielt hat.

    Vor unserem letzten Umzug hat sie dann freiwillig einiges an Freundinnen verschenkt. Ich habe mich aber auch da voellig zurueckgehalten, damit sie merkt, dass das wirklich ihre Entscheidung ist.
    PinkMagnolia gefällt dies
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  6. #16
    suus ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Umzug in die USA - was mitnehmen?

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Du hast ja noch ein Baby. Das ist Spielzuegtechnisch einfach. Ich hab schon Berge von Buechern und Legos in den Orient geschafft. Wuerde mich mal interessieren: Wie habt ihr anderen das gemacht? Spielsachen mitgenommen? Bilingual Mom, wie seid Ihr umgezogen? Mit Sack und Pack und Container??? Agnes????
    Wir sind gerade mit Container umgezogen.... Wir haben alle Spielsachen mitgenommen. Erstens weil wir ja nun noch junior haben, der mit dem Babyspielzeug spielt und zweitens aus einem aehnlichen Grund wie BilingualMom gerade genannt hat. Da wir hier ein moebiliertes Haus haben, war bzw ist in dem Container eigentlich fast nur Spielzeug, Buecher, Kleidung aber auch saemtliche Koch- und Kuechenutensielien sowie ein paar vereinzelte Moebelstuecke (Hochstuehle fuer die Kinder, Babybay, ein paar Regale).
    Wir gehen davon aus, dass wir zurueck mehr Gepaeck haben als hin und haben daher z.T. auch Dinge mit, die wir dann hier wegschmeissen koennten.

  7. #17
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Umzug in die USA - was mitnehmen?

    Noch ne Frage: wieviel kostet sowas? Wie funktioniert das mit dem "Luftcontainer"??? Hat jemand eine Ahnung wieviel es kostet, ein Auto zu verschiffen? Wir liebaeugeln gerade damit, da wir 100% Steuern auf Autos zahlen, da wuerde sich das evtl. rentieren. - Habt ihr einen Link fuer mich?

    - Sorry, fuert gerade etwas vom eigentlichen Thema weg!

  8. #18
    Avatar von PinkMagnolia
    PinkMagnolia ist offline gekommen um zu reisen

    User Info Menu

    Standard Re: Umzug in die USA - was mitnehmen?

    das mit dem Auto kann dir keiner beantworten, da jedes Land andere Einfuhrbestimmungen hat und eben auch anders Schiffsrouten. Es hilft Dir nicht zu wissen, was ein Auto in die USA von Deutschland aus kostet etc ;-). Da müsstest Du Dich im eigenen Land schlau machen. Es gibt auch bei Euch sicher Speditionen/ Händler, die darauf spezialisiert sind. Es kommt ja nicht nur die Fracht dazu, sondern auch Importzölle, Einfuhrsteuern etc.

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Noch ne Frage: wieviel kostet sowas? Wie funktioniert das mit dem "Luftcontainer"??? Hat jemand eine Ahnung wieviel es kostet, ein Auto zu verschiffen? Wir liebaeugeln gerade damit, da wir 100% Steuern auf Autos zahlen, da wuerde sich das evtl. rentieren. - Habt ihr einen Link fuer mich?

    - Sorry, fuert gerade etwas vom eigentlichen Thema weg!

  9. #19
    Avatar von PinkMagnolia
    PinkMagnolia ist offline gekommen um zu reisen

    User Info Menu

    Standard Re: Umzug in die USA - was mitnehmen?

    Bücher gibts heute auch digital ;-) --> e-book-reader. die würd ich sicher nicht im koffer mitschleppen, schade ums gewicht.

    Lego, Playmobil etc gibts hier (USA; Kanada) genug. Genauso wie Spielzeug allgemein, inkl. Holzspielzeug. Kinderbücher und vorhandenes Lego/ Playmobil habe ich im Container mitgenommen.

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Braucht man in New York Matschhosen???

    Denk an Urkunden, die du evtl. fuer was brauchen koenntest. Ich hab damals ein paar schoene Buecher fuer mich mitgenommen, Musik ist ja inzwischen digitalisiert. - Bestimmte Gewuerze (Ich importiere jedes Jahr Pfefferkuchengewuerz und Kraeuter der Provence nach Israel)? - In New York gibr's das bestimmt alles in gewiss dtsch. Geschaefte, oder?!

    Das mit den Medikamenten (Pille!) find ich wichtig, zumindest, bis zu in New York den Duchblick hast. Ich bringe mir oft Iberogast mit. Das ist was "Natuerliches" fuer den Magen/Durchfall. - Hier ist alles chemisch, hilft aber auch. - Ach, und Osanit fuer zahnende Babies!!!!

    Du hast ja noch ein Baby. Das ist Spielzuegtechnisch einfach. Ich hab schon Berge von Buechern und Legos in den Orient geschafft. Wuerde mich mal interessieren: Wie habt ihr anderen das gemacht? Spielsachen mitgenommen? Bilingual Mom, wie seid Ihr umgezogen? Mit Sack und Pack und Container??? Agnes????

  10. #20
    stjarna84 ist offline Frischling

    User Info Menu

    Standard Re: Umzug in die USA - was mitnehmen?

    Zitat Zitat von 0Agnes0 Beitrag anzeigen
    (Und Bettdecken, an das Laken-Gefuddel werd ich mich nämlich nie gewöhnen.) Außerdem haben wir Gepäckmäßig beim Flug ALLES inkl. Sondergepäck (Autositze, Fahrradanhänger, Gitarre) ausgereizt.
    Ich hab grad mal geguckt, bei Ikea gibt es auch "normale" Bettdecken und Bettwäsche. An diese komischen Laken + Bettüberwurf Geschichte könnte ich mich glaube ich auch nicht gewöhnen.

    Wie viel Sondergepäck darf man denn mitnehmen? Ich hätte gedacht, Kinderwagen + Maxi Cosi ist das höchste der Gefühle? Laut Airline ist das dann sogar nur statt einem 23kg Koffer fürs Kind. Mit 5 Monaten liegt unserer ja noch in der Wanne vom KiWa, den Sportaufsatz würde ich zwar gerne direkt mitnehmen, aber ich wüsste nicht, wie. Müssen wir dann wohl "austauschen", wenn wir für Weihnachten nach Hause fliegen.
    04/2013
    02/2015
    09/2017

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte