Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43
Like Tree5gefällt dies

Thema: Schweden

  1. #31
    stompen ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Schweden

    Die negativen Seiten werden da auch positiv dargestellt (die Geschichte, in der es so viel regnet, dass sich riesige Seen auf den Wiesen bilden und sie beim grimmigen Schuhmacher Unterschlupf suchen; der Schneesturm vor den Weihnachtsferien; die Kartoffelernte, bei der es anfängt zu schütten und sie sich dann Unterschlupf suchen, etc...).

    Schweden ist auch nicht überall monatelang/wochenlang dunkel. Im Süden und Westen ist die Gefahr von verregneten Wintern größer - wie in Norddeutschland
    Ich lese ab und an in einem Blogg einer Finnland-Schwedin mit - und deren Kinder laufen auch gefühlt das ganze Jahr über in kurzen Hosen und barfuß rum... Mir wäre es zu kalt :lach:

    So eine Wohnplatzverlegung ins Ausland muss ja auch keine Einbahnstraße sein (wenn man sich ein Polster für einen weiteren Umzug, ggf zurück nach D behält). Also weshalb nicht probieren...

  2. #32
    Avatar von Marihoenle
    Marihoenle ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Schweden

    Zitat Zitat von PinkMagnolia Beitrag anzeigen
    hey, ich gratuliere und wünsche eine entspannte Schwangerschaft ;-)
    Danke schön :). Entspannt bin ich leider gerade überhaupt nicht. Seit gestern schlägt die Übelkeit so richtig zu. Wenn ich mir vorstelle, dass es mir wahrscheinlich die nächsten 2 Monate so gehen wird...
    mit  Groß 5/09,  Mittel 8/11,  Klein 5/14 und  Mini 8/17

  3. #33
    Avatar von Marihoenle
    Marihoenle ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Schweden

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Unterschreib.

    Meine Befuerchtung waere: Wie kommt man durch die lange dunkle Zeit??? Was tut man, wenn's einem gesundheitlich mal ernsthaft schlecht geht?


    In Bullerbue und Co. ist ja immer schoenes Wetter. Die rennen staendig barfuss. Selbst im Winter und ohne Heizung scheint denen wam zu sein. - Fehlt die negative Seite oder sind wir bloss verwoehnt?
    Ach weisst du, die Dunkelheit empfinde ich wirklich als das geringste Problem und nur halb so schlimm wie man es sich vorstellt. Natürlich kommt es darauf an, wie weit im Norden man wohnt. Wir wohnen noch südlich des Polarkreises und dadurch ist es nie den ganzen Tag dunkel, es ist immer mindestens von kurz vor 11 bis 15h hell. Und so extrem sind es wirklich nur ein paar Wochen. Dezember und Januar sind merklich dunkler als in D. Ja. Aber schon im Februar wird es so rasend schnell heller (ich glaube 15 Minuten mehr Helligkeit/ Tag), dass man es dann quasi schon überstanden hat. Und dafür hat man halt von Mai bis Ende August quasi keine Dunkelheit! Und das finde ich einfach nur toll und macht die wenigen Depristunden im Winter (die ich in Deutschland genauso hatte) dreimal wieder wett. Schwieriger finde ich den langen Winter, denn es wird meistens erst Ende Mai grün und Anfang September ist schon tiefster Herbst. Insbesondere im Frühling macht mir das oft zu schaffen, wenn ich weiß, dass in D die Blumen blühen, während hier noch alles grau bzw. weiß ist.

    Ich erinner mich übrigens noch sehr gut an die Geschichte, in der die Kinder in einen Schneesturm geraten (und dann beim Schuster unterkommen?). Heute kann ich nachvollziehen, wie gefährlich ein Schneesturm werden kann, da man total orientierungslos ist. Das wurde im Buch auch dargestellt. Und barfuss rennt meine Kleine auch gerade draußen herum...bei 5°C .

    Wenn es einem gesundheitlich ernsthaft dauerhaft schlecht geht, dann zieht man von hier fort. Leider.
    mit  Groß 5/09,  Mittel 8/11,  Klein 5/14 und  Mini 8/17

  4. #34
    Avatar von Marihoenle
    Marihoenle ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Schweden

    Zitat Zitat von stompen Beitrag anzeigen
    Die negativen Seiten werden da auch positiv dargestellt (die Geschichte, in der es so viel regnet, dass sich riesige Seen auf den Wiesen bilden und sie beim grimmigen Schuhmacher Unterschlupf suchen; der Schneesturm vor den Weihnachtsferien; die Kartoffelernte, bei der es anfängt zu schütten und sie sich dann Unterschlupf suchen, etc...).
    Echt? War es nicht der Schneesturm, bei dem sie beim grimmigen Schuhmacher unterkommen?
    mit  Groß 5/09,  Mittel 8/11,  Klein 5/14 und  Mini 8/17

  5. #35
    Avatar von Marihoenle
    Marihoenle ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Schweden

    Zitat Zitat von fimo Beitrag anzeigen
    Das klingt ja sehr spannend! Island steht zwar eigentlich nicht zur Debatte (lediglich als Urlaubsziel-bislang), aber trotzdem interessiert mich jetzt deine Aussage, im Kindergarten fände man immer einen Job. Wie sieht es denn bei euch mit der Anerkennung der Ausbildung aus und wie "einfach" ist es wirklich einen Job zu finden? Du meinst ihr sucht Kinder, die in eure Waldschule gehen? Das fände ich toll! Unsere werden ja in den Waldkindergarten gehen, sofern wir hier bleiben.
    Ich weiß nicht ganz genau wie es mit der Kindergartenausbildung ist. Ich selber habe meine Unizeugnisse beim "Bildungsamt" eingeschickt. Die haben mich dann als Lehrerin anerkannt, obwohl ich noch nichtmal das 2. Staatsexamen habe (habe allerdings auch 5 Jahre studiert, was mehr ist als Lehrer hier je tun würden). Kindergärtner ist kein beliebter Beruf, da die Isländer ihn als unterbezahlt empfinden. Deshalb werden meist welche gesucht. Meine deutsche Freundin (Psychotherapeutin) arbeitete in ihrem ersten Islandjahr in einem Kindergarten. Allerdings wahrscheinlich zu anderen Lohnbedingungen als ausgebildete Kindergärtner. Isländer sind bei der Anerkennung von Ausbildungen ziemlich relaxt!

    Ja. Wir suchen Kinder für unsere Schule (allerdings keine Waldschule, sondern eine Schule, die im Wald liegt und Draußenunterricht u.a. auf dem Programm hat). Sie steht leider vor dem Untergang, da die Bevölkerung veraltet (Thema Landflucht).
    mit  Groß 5/09,  Mittel 8/11,  Klein 5/14 und  Mini 8/17

  6. #36
    DK-Ursel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Schweden

    Hej!

    Ja, das mit dem rasanten tempo beim Dunkler- und Hellerwerden kann ich auch für DK bestätigen.
    Kann man auch in links nachschauen, was ich mal tat, weil ich mit meinem HHer liebsten Onkel ein bißchen in Überzeugungsnot geriet, der meinte nämlich, HH und DK - das nehme sich doch nichts.
    Weit gefehlt.
    Und natürlich sind die hellen Nächte im Sommer schön, wenn es denn wirklich Sommer wird wie dieses Jahr - dann kann man, auch wenn abends oft recht frisch und kalt ist, draußen lange ohne Lampe sitzern.
    Von den hellen Nächten hatten wir allerdings in den letzten Jahren nicht ganz soviel, wenn es zu kalt ist, sitzen wir eben doch lieber drinnnen - tja...
    Alerdings:
    WENN dann wirklich Sommer ist, dann genießen die Dänen ihn auch ungemein - alles wird draußen gemacht, und natürlich laufen wir alle barfuß rum, haha.

    Aber genau wie Dich macht mich subjektiv die Klte mehr fertig, auch wenn es hier ja nicht so viel kälter ist, aber ... ein bißchen halt schon und vor allem eben auch wirklich länger.
    Jetzt geht es bald los, und im April sind wir noch lange nicht durch, ich habe auch Erinnerungen daran, wie wir aus HH von blühenden Sträuchern zurückfuhren und hier alles schwarz und weit entfernt vom Blühen war!

    Etwas unterkühlte Grüße, denn wir haben die Heizung noch nicht an (nachdem wir dieses Jahr bis in den Mai reinheizen mußten...), aber ich denke, an diesem Wochenende wird das wohl sein müssen... Ursel, DK
    Gruß Ursel, DK

    „Du hast so viele Leben, wie du Sprachen sprichst.”
    Aus Tschechien

  7. #37
    stompen ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Schweden

    @Marihoenle
    Na hoffentlich hält sich die Übelkeit jetzt nicht zwei Monate!
    Hmmm, hab das Buch nicht hier (bin gerade im Norden Schwedens auf Dienstreise)... aber sie kommen auf jeden Fall bei Regen beim Schuster unter. Und vielleicht auch noch beim Schneesturm?

    Nordschweden - meldet kahle Laubbäume, noch knapp zweistellige Plusgrade und Regen.

  8. #38
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Schweden

    Nach dem Regen spielen sie auf einer " Insel " auf einer ueberschwemmten Wiese "Schieffbruechige:, schreien um Hilfe und werden vom Schuster "gerettet". Dabei vergessen sie Alvas Schuhe und muessen nochmal hin....von der Schneesturm-Geschichte haben sich meine Kinder gemerkt und wenden es im entsprechenden Tonfall an: "Mach die Tuer zu!!!!"
    - Habe die DVD-Sammlung zum 40. bekommen, das Buch lese ich oefter vor. - Die Geschichten werden im Film anders verbunden als im Buch.

  9. #39
    stompen ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Schweden

    Stimmt, so herum war das... danke, Falaffel ! Die Filme hab ich ewig nicht gesehen...

  10. #40
    Avatar von Gnista
    Gnista ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Schweden

    Ich bzw wir sind ganz abenteuerlich nach Schweden gekommen. Wir haben alle Zelte abgebrochen unsere Hunde (Huskies) genommen sind nach Nordschweden gefahren haben Arbeit und Haus gesucht und sind geblieben. Jetzt erwarten wir unser erstes Kind und sind sehr glücklich hier...gerade wegen dem bevorstehenden Winter. Das ist die Kurzfassung.

    Klar ist es nicht immer ganz einfach. Mein Mann spricht fliessend Norwegisch und konnte sich hier gleich super verständigen und ich verstand nur wenige Brocken Schwedisch...habe aber gleich angefangen hier mit jedem zu sprechen.



Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte