Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    DK-Ursel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld, Mutterschutz etc

    Schneckele - so macht das ganz DK:
    Abends wird warm und im besten Fall eben gemeinsam gegessen.
    Ich persönlich habe das schon kinderlos in Dtld. so gemacht - eine kurze Mittagspause war mir uz hektisch, um selbst i ndie nahegelegene Whg. zu rasen, dort was uz kochen und dan nauch noch nett zu essen.
    Dan noch lieber die Pause zu mrausgehen benutzen, etwas Mitgenommenes oder Gekauftes essen und abends richtig mit denen, mit denen man auch gern zusammen ist/ißt.

    Der Tag ist dadurch übrigens auch wesentlich einfacher zu händeln- die Vormittage gehörten wirklich mir, ich mußte nicht kochend zuhause sein...In den Ferien konnten wir unterwegs sein, ohne daß bereits u m12.00 der große Hunger kam etc.
    Und zugenommen hat DARUM auch niemand!
    Es spricht also ,wie du ja auch erkennst, viel dafür , es so zu machen.

    Gruß Ursel, DK
    Gruß Ursel, DK

    „Du hast so viele Leben, wie du Sprachen sprichst.”
    Aus Tschechien

  2. #22
    Ma-Manija ist offline Henne im Korb

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld, Mutterschutz etc

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Regelmaessig zu Schuljahresbeginn gibt's in den einschlaegigen Frauen- und Kochzeitschriften immer allerlei "Lunch Box Ideas". Aber mit waer's ehrlich gesagt laestig, abends oder morgens vor der Schule schnell noch Muffins zu backen und anderes zusammenzubasteln, was nur auf den Photos "quick and easy" aussieht.
    Muffins würde ich auf Vorrat backen und einfrieren.
    Ich mache manchmal "cake" mit Chorizo und schwarzen Oliven, den kann man auch gut in kleinen Formen backen. Milder ist die Variante mit gek. Schinken und grünen Oliven.

  3. #23
    Ma-Manija ist offline Henne im Korb

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld, Mutterschutz etc

    Zitat Zitat von DK-Ursel Beitrag anzeigen
    Schneckele - so macht das ganz DK:
    Abends wird warm und im besten Fall eben gemeinsam gegessen.
    Ich persönlich habe das schon kinderlos in Dtld. so gemacht - eine kurze Mittagspause war mir uz hektisch, um selbst i ndie nahegelegene Whg. zu rasen, dort was uz kochen und dan nauch noch nett zu essen.
    Dan noch lieber die Pause zu mrausgehen benutzen, etwas Mitgenommenes oder Gekauftes essen und abends richtig mit denen, mit denen man auch gern zusammen ist/ißt.

    Der Tag ist dadurch übrigens auch wesentlich einfacher zu händeln- die Vormittage gehörten wirklich mir, ich mußte nicht kochend zuhause sein...In den Ferien konnten wir unterwegs sein, ohne daß bereits u m12.00 der große Hunger kam etc.
    Und zugenommen hat DARUM auch niemand!
    Es spricht also ,wie du ja auch erkennst, viel dafür , es so zu machen.

    Gruß Ursel, DK
    In Frankreich wird mittags UND abends gekocht, abends aber eher "light". Im Winter ist gemixte Gemüsesuppe ein großer Klassiker.
    Vielleicht sollte ich mal aufschreiben, wieviel Zeit ich in der Küche verbringe ....

  4. #24
    schneckele13 ist offline Ptit escargot

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld, Mutterschutz etc

    Zitat Zitat von matangi Beitrag anzeigen
    Nee, ich denke, die Transferleistungen gehen komplett nach hinten los. Es ist ja sogar so, dass nach Australien eingewanderte Deutsche deutlich mehr Kinder haben, als Deutsche in Deutschland, obwohl sie im Schnitt einen deutlich höheren Ausbildungsstand haben. Wenn ich von uns ausgehe ist das auch nicht überraschend - ganz einfach, weil hier die Kinderbetreuung wesentlich besser ist, wenn auch sehr teuer. Wir hatten schon zwei mal Jobangebote in Deutschland, und mein Mann würde auch gerne zurück. Aber im Endeffekt haben wir immer abgelehnt, weil die Betreuungssituation einfach so schlecht bzw unflexibel war.

    Ich könnte mir beruflich eine längere Pause sowieso nicht leisten, daher hat mich das nicht gestört. Aber ein drittes Kind würden wir auch nicht packen
    Ich glaube aber, dass sich zwischenzeitlich die Kinderbetreuung in Dland generell gebessert hat.... ;-)
    Ich fuehle mich aber auch hier mit den Kindern deutlich wohler.
    Als wir an Weihnachten 2011 zu Besuch in Dland waren (ich war da in der 30. Woche), fragte mich in einem italienischen Restaurant die (nette) Bedienung: "sind die beiden da ihre? Und jetzt auch noch mit dem Dritten schwanger? Oh Gott, das war doch nicht geplant oder?"
    Sowas wuerde Dir hier NIE passieren
    Geändert von schneckele13 (05.02.2014 um 16:45 Uhr)
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  5. #25
    DK-Ursel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld, Mutterschutz etc

    "[n Frankreich wird mittags UND abends gekocht, abends aber eher "light". Im Winter ist gemixte Gemüsesuppe ein großer Klassiker.
    Vielleicht sollte ich mal aufschreiben, wieviel Zeit ich in der Küche verbringe ....
    [/U]"

    Hihi, naja, daß in Frankreich gern und gut gegessen wird ,ist ja bekannt!

    Gruß Ursel, DK
    Gruß Ursel, DK

    „Du hast so viele Leben, wie du Sprachen sprichst.”
    Aus Tschechien

  6. #26
    schneckele13 ist offline Ptit escargot

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld, Mutterschutz etc

    Zitat Zitat von Ma-Manija Beitrag anzeigen
    In Frankreich wird mittags UND abends gekocht, abends aber eher "light". Im Winter ist gemixte Gemüsesuppe ein großer Klassiker.
    Vielleicht sollte ich mal aufschreiben, wieviel Zeit ich in der Küche verbringe ....
    Ich koche auch teilweise abends fuer die Kinder nochmals, obwohl sie mittags in der Kantine essen. Liegt aber daran, dass ich nicht immer zum Baecker komme und altes Baguette einfach baeh schmeckt...
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  7. #27
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kindergeld, Mutterschutz etc

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Ich koche auch teilweise abends fuer die Kinder nochmals, obwohl sie mittags in der Kantine essen. Liegt aber daran, dass ich nicht immer zum Baecker komme und altes Baguette einfach baeh schmeckt...

    Soehnchen freut sich ueber jeden Tag, an dem es KEIN Kindergarten-Essen gibt! - Oh ja, frz. Gemuesesuppe.....alles in den grossen Schnellkochtopf und spaeter mit dem Puerierer durch. - Potage. Fuer meine auPair-Kinder war im Winter jeden Tag ein Bol voll Pflicht!


    Schneckele, im ITALIENISCHEN Restaurant solche Kommentare? Das ist bei mir der einzige Ort, wo ich (in Dtschl.) relativ relaxed hingehe! - Obwohl die in unserer Eisdiele schon sehr "eingedeutscht" sind: Das vom super-rutschigen Tisch gerutschte Spaghetti-Eis auf Rutschteller (man konnte ihn wie'n Kreisel drehen und er fluppte dauernd hin und her ) musste ich bezahlen. - Hier haette es eher eine Entschuldigung und umsonst was Neues gegeben! Ich haette meckern sollen....

Seite 3 von 3 ErsteErste 123