Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree1gefällt dies

Thema: Valentinstag...

  1. #1
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Valentinstag...

    ...ist inzwischen total 'in".
    Er ist neben den Muttertagen (in Israel 2 Daten, je nachdem, woher jemand stammt) DER Tag für Blumenläden.
    Überall verfolgen einen schreckliche weiße Plüschteddies mit roten "I love you" Herzen und es gibt ekelige, billige Vollmilchschokoladen in allen Varianten , gern im Trinkbecher, sowie Plastikblumen und natürlich riesige rote Allu-Gasluftballons. Genau betrachtet alles Zeugs, das schnellstens im Müll landet.

    Bis zum letzten Jahr (jetzt sind die Jüngsten in der 5. und wohl zu groß) brachten selbst die Kinder aus KiGa oder Schule Valentinskarten an die Eltern mit. Jeder fragt, was man zum Valentinstag macht und schenkt.
    Ich find das sowas von nervig...
    In Deutschland hat der Valentinstag sich wohl auch mehr eingebürgert. - Klar, ein Konsumtag mehr.
    Wie sehr wird der Tag bei euch gefeiert bzw. darauf aufmerksam gemacht? Und an wen richtet er sich?

  2. #2
    DK-Ursel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Valentinstag...

    Hej Falaffel!

    Also, mich nerven solche gesetzlich verordneten "Liebestage" = Geschenketage, egal ob Mutter-, Vater oder eben auch Valentinstag (oft sogar Weihnachten, wo alle in eine Art Geschenkerausch verfallen und kaum noch was wirklich auf den Beschenkten "zugeschnitten" ist) auch total.
    Natürlich ist die Welle auch hieher geschwappt, roteHerzchen, Blumen mit ebrensolchen etc. - alles wie in Dtld. udn anderswo.
    Gefragt wurde ich allerdings noch nie, was ich bekam oder mache - udn die Antwort wäre ebenw ie oben:
    Nichts, denn ich halte nichts davon.
    (Die - inzwischen mangels Kinder - "Tradition", daß mein Mann mir die allerersten Schneeglöckchen aus dem Garten bringt, finde ich da doch um einiges schöner!!!)
    Gruß Ursel, DK

    „Du hast so viele Leben, wie du Sprachen sprichst.”
    Aus Tschechien

  3. #3
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Valentinstag...

    Ich lebe ja nun schon lange in dem Land, das den Valentinstag-Kommerz „verschuldet“ hat, bin aber selber nach wie vor Verweigerer von sog. „Hallmark Holidays“. Hallmark ist ein bekannter Grußkarten-Hersteller, und „Feiertage“, die eigentlich keine sind, werden auch abfällig „Hallmark Holidays“ genannt.
    Mich nervt es schon alleine deswegen, weil ja hier der Einzelhandel eindeutig die Durststrecke zwischen Weihnachten und Ostern überbrückt.

    Sogar in unserer Schule wird am Valentinstag das sonst geltende Süßigkeitenverbot, das eigentlich gut angenommen und sonst konsequent befolgt wird, aufgeweicht. Immerhin haben wir - wie viele amerikanische Schulen durchgesetzt, das in die Schule mitgebrachte Geschenkchen wie Süßigkeiten oder kleine Kärtchen entweder an alle Klassenkameraden ausgegeben oder gleich zuhause bleiben müssen.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  4. #4
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Valentinstag...

    Hihi, "Hallmark-Holiday" ist gut! Die Grußkarten werden hier auch verkauft. Aber wir sind ja quasi amerikanische Kolonie, lol. Da breitet sich alles Amerikanische gern aus...

  5. #5
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Valentinstag...

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    ...ist inzwischen total 'in".
    Er ist neben den Muttertagen (in Israel 2 Daten, je nachdem, woher jemand stammt) DER Tag für Blumenläden.
    Überall verfolgen einen schreckliche weiße Plüschteddies mit roten "I love you" Herzen und es gibt ekelige, billige Vollmilchschokoladen in allen Varianten , gern im Trinkbecher, sowie Plastikblumen und natürlich riesige rote Allu-Gasluftballons. Genau betrachtet alles Zeugs, das schnellstens im Müll landet.

    Bis zum letzten Jahr (jetzt sind die Jüngsten in der 5. und wohl zu groß) brachten selbst die Kinder aus KiGa oder Schule Valentinskarten an die Eltern mit. Jeder fragt, was man zum Valentinstag macht und schenkt.
    Ich find das sowas von nervig...
    In Deutschland hat der Valentinstag sich wohl auch mehr eingebürgert. - Klar, ein Konsumtag mehr.
    Wie sehr wird der Tag bei euch gefeiert bzw. darauf aufmerksam gemacht? Und an wen richtet er sich?
    Interessanterweise ist der 14. Februar seit dem 5. Jahrhundert der Gedenktag des Heiligen Valentins, es gibt zu diesem Datum in der kath. Kirche auch viele Segnungsgottesdienste für Paar.

  6. #6
    Fairie ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Valentinstag...

    Ja, hier ist es auch in. Jugendliche kaufen oft eine Rose und geben sie jemandem. Dann sieht man oft die besonders beliebten Teenager Rosen "sammeln". Ich hab auch mal eine Weile meinem Mann eine Karte mit Teddy gekauft oder auch mal einen Teddy-Schlüsselanhänger, und ein Teddy-Anhänger hängt inzwischen am Spiegel im Auto. Jetzt kaufen wir meist nur eine Packung Gelee-Herzchen. Solche:


  7. #7
    Avatar von PinkMagnolia
    PinkMagnolia ist offline gekommen um zu reisen

    User Info Menu

    Standard Re: Valentinstag...

    in Kanada an der Elementary fand ich das sagenhaft nervig, man musste allen Kindern der Klasse was schenken *oerks*. In den USA waren wir erst mit der 6. Klasse in der Schule (middle school) und da wird das so gut wie nicht thematisiert. Es gibt allerdings immer einen Valentinstags-Tanz, der ist aber eher als fundraiser gedacht (Tickets kosten $5). EInige Schueler in Juniors's Jahrgang (8. Klasse) haben dennoch untereinander geschenkt, aber es ist GsD nicht mehr der Zwang und schon gar nicht fuer alle dann. Junior laesst das kalt und zeigt kein Interesse :-).

    Im Fernsehen kommt natuerlich die uebliche Werbung fuer Suesskram/Blumen/Schmuck. Die haesslichen Stofftiere sieht man auch ueberall in den Laeden.

    Und ja, ich hab was bekommen .

  8. #8
    DK-Ursel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Valentinstag...

    Maxi:
    Naja, wenn Du so willst, hat jeder einzige Tag im Jahr einen Heiligen ind er kath. Kirche.
    Wenn wir daraus gleich einen Feiertag für alle mit rauschenden Kosnumfesten machten - wo bliebe da die Trennung zwischen Kirche und Staat und die Gleichberechtigung ALLER Religionsrichtungen?
    Wir Protestanten haben nicht mal Luther heilig gesprochen, obwohl viele ihm sicher recht dankbar sind.
    Gruß Ursel, DK

    „Du hast so viele Leben, wie du Sprachen sprichst.”
    Aus Tschechien

  9. #9
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Valentinstag...

    Zitat Zitat von DK-Ursel Beitrag anzeigen
    Maxi:
    Naja, wenn Du so willst, hat jeder einzige Tag im Jahr einen Heiligen ind er kath. Kirche.
    Wenn wir daraus gleich einen Feiertag für alle mit rauschenden Kosnumfesten machten - wo bliebe da die Trennung zwischen Kirche und Staat und die Gleichberechtigung ALLER Religionsrichtungen?
    Wir Protestanten haben nicht mal Luther heilig gesprochen, obwohl viele ihm sicher recht dankbar sind.
    Das könnten ja die Katholiken noch erledigen.

  10. #10
    DK-Ursel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Valentinstag...

    Na, ob Du damit durchkommst?
    Der wird eher als Ketzer auf dem Scheiterhaufen verbrannt
    Gruß Ursel, DK

    „Du hast so viele Leben, wie du Sprachen sprichst.”
    Aus Tschechien

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte