Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72
Like Tree1gefällt dies

Thema: Menthalitätsunterschiede in der Krise

  1. #41
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Menthalitätsunterschiede in der Krise

    BilingualMom, das mit dem Einkaufen habe ich mir für die Zukunft auch vorgenommen, weil's jetzt auch ganz gut geht (allerdings ca. 1x wöchentlich).

    - Ich kriege meine 6tklässler mit Mühe um 11 Uhr an den PC! Die machen neuerdings bis nachts um eins, was mit der Hitze zu tun hat.

  2. #42
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Menthalitätsunterschiede in der Krise

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    BilingualMom, das mit dem Einkaufen habe ich mir für die Zukunft auch vorgenommen, weil's jetzt auch ganz gut geht (allerdings ca. 1x wöchentlich).
    Ihr habt vermutlich auch ein verlockenderes Angebot an frischem Obst und Gemüse. Wenn ich hier mal Kräuter brauche und sehe, was da im Supermarkt so liegt - bzw. nicht liegt - brauch ich das Erlebnis nur alle zwei Wochen.

  3. #43
    Fairie ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Menthalitätsunterschiede in der Krise

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Ursel, wenn du jetzt noch mal Mentalität mit h schreibst, durchbreche ich die Quarantäne und komme nach Dänemark!
    Überkompensation. Man ist gewöhnt daran, dass es im Deutschen öfter med "th" ist (im Dänischen oder Schwedischen nicht), und macht es dann automatisch.

  4. #44
    Fairie ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Menthalitätsunterschiede in der Krise

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    So in die Richtung denke ich auch.

    Was die zusätzlichen Spannungen angeht, hast du absolut Recht, und ich hatte das noch gar nicht so richtig durchdacht. Neulich teilt mir mein sehr betagter Vater ganz stolz mit, dass er es jetzt schafft, nicht mehr jeden Tag zum Einkaufen zu gehen! Der Mann lebt übrigens alleine und fährt regelmäßig und relativ problemlos mit dem Auto. Am Telefon kann ich über sowas gefasst hinweggehen und nüchtern berichten, dass ich die Familie derzeit mit zwei Einkäufen pro Monat versorge.

    Aber wenn ich dann dort bin, Jetlag habe und wegen der Hitze nicht richtig schlafen kann, wär‘s schon vorstellbar, dass ich die Situation nicht so locker verkrafte.
    Zweimal im Monat, das ist eine Leistung. Ich kann deinen Vater verstehen, ich gehe sonst auch fast jeden Tag und versuche jetzt so selten wie möglich einzukaufen, aber dreimal die Woche wird es dann doch....

  5. #45
    TexTot ist gerade online Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Menthalitätsunterschiede in der Krise

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen

    - Ich kriege meine 6tklässler mit Mühe um 11 Uhr an den PC! Die machen neuerdings bis nachts um eins, was mit der Hitze zu tun hat.
    Ist hier aehnlich, aber nicht wegen der Hitze. Es gibt keine verpflichtenden Zoom Meetings, nur wer fragen hat kann sich einwaehlen und auch da gibt es fuer jedes Fach Vormittags- und Nachmittagszeiten also ist es eh egal wann die Arbeit gemacht wird. Ab naechste Woche wird vollends der Schlendrian hier einziehen da Montag alle Noten eingetragen sein muessen

  6. #46
    Fairie ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Menthalitätsunterschiede in der Krise

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Hmmmmm, da ist aber immer die Rede von "(Reise-)Rückkehrern" und vom europäischen Ausland...was ist mit Leuten wie uns???
    Ich frag mich eh, was das Qurantänegedöns noch soll, wenn es zuverlässige Antikörper-Bluttests gibt, die man in der Apotheke kaufen kann. Man könnte ja auch Mehrfach-Test oder sowas kreieren, alle paar Tage nochmal oder so....
    Der Wiener Flughafen wiederum will ja einen normalen Coronatest anbieten, den Abreisende und Ankommende machen könnten und der innerhalb von 3 Stunden ausgewertet wird. Mit 180 Euro pro Nase allerdings ziemlich teuer...

    Es gibt ja diese Idee diverser vom Tourismus abhängiger Länder (u.a. Österreich, Dänemark, Griechenland, Zypern, Israel), sich zu einer "sicheren Blase" (so hieß es hier) zusamnenzuschließen, in der man reisen darf und vereinfachte Reisebedingungen ohne Qurantäne gelten sollen (daher das Test-Ding in Wien). Ich bin da äußerst misstrauisch, traue den Zahlen nicht und finde die Aktion an sich ziemlich arrogant. Ausgerechnet Österreich macht jetzt einen auf "supersicher"! Von Israel ganz zu schweigen... Und ich frag' mich, ob das nicht gründlich nach hinten losgehen wird...

    Bei uns heisst es immer noch, dass Antikörper-Bluttests nicht sicher sind. Zu unzuverlässig.

  7. #47
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Menthalitätsunterschiede in der Krise

    Neulich im TV-Test stimmten welche mit regulären Tests überein, andere waren nicht zu gebrauchen.

  8. #48
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Menthalitätsunterschiede in der Krise

    Morgen sollen die Kids wieder ganz regulär zur Schule. Ich bin mal gespannt. Das auch noch jetzt in der ersten großen Hitzewelle!

  9. #49
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Menthalitätsunterschiede in der Krise

    Bilingualmom, was esst ihr??? Tiefkühlkost? Das ganze Obst und Gemüse, das hier verputzt wird, könnte ich nicht für 2 Wochen einkaufen.

  10. #50
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Menthalitätsunterschiede in der Krise

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Bilingualmom, was esst ihr??? Tiefkühlkost? Das ganze Obst und Gemüse, das hier verputzt wird, könnte ich nicht für 2 Wochen einkaufen.
    Du hast - glaub ich - auch eine größere Familie als ich, oder? Wir sind nur zu dritt, und - außer mir 😉 - ist niemand verfressen.

    Zunächst verfüttere ich das frische Obst, Gemüse und Salat, und danach das gefrorene Zeug. Ich „arbeite“ allerdings auch mit zwei Kühlschränken und zwei Tiefkühlschränken. Wie viele Amerikaner habe ich einen „Zweitkühlschrank“ und diverse andere Vorräte in der Garage.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •