Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 83
Like Tree7gefällt dies

Thema: Lockdown oder Shutdown?

  1. #31
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown oder Shutdown?

    Unabhängig davon beneide ich dich und deinen Sohn, dass ihr bereits durch seid. Ich bin gespannt, wie sich das in der EU entwickeln und wie man nun vorgehen wird. Vielleicht hätte man einen sinnvolleren Impfstoff-Vertrag ausverhandeln sollen. Pfizer pocht bei fünf statt den sechs möglichen Dosen und hält sich nicht an den Vertrag. AstraZeneca liefert viel weniger. Und es wurde bereits bezahlt...

  2. #32
    Avatar von PinkMagnolia
    PinkMagnolia ist offline gekommen um zu reisen

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown oder Shutdown?

    Mein Neid ist Dir sicher!

    Wir urlauben ja auch nur in den USA dieses Jahr und alle Reisen im eigenen Camper mit eigenem Klo/Kueche/Bett. Dazu zu 95% irgendwo in der Pampa/Natur. Das ging letztes Jahr auch so, und wir hoffen fuer dieses Jahr wieder. Flieger/Hotel sehe ich nicht :-(.

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Kommen gerade vom Impfen wieder. Großer Sohn und ich die 2. Dosis, Tochter (fast 17) die erste. Für Highschüler der 11. und 12. Klassen sind die Impfungen jetzt möglich, damit halbwegs normale Prüfungen und Abschlüsse möglich sind. - Offiziell jedenfalls. Vielleicht braucht auch Pfizer Daten. Egal, ich bin froh drum und hoffe, es mutiert nicht zu sehr. Britische, kalifornische, südafrikanische ....Varianten: Wir haben sie alle. Inzwischen werden immer mehr Kinder krank, das finde ich sehr beunruhigend. War aber zu erwarten und glücklicherweise verläuft es meist glimpflich, aber trotzdem...über Urlaub wage ich mir noch gar keine Gedanken zu machen.

  3. #33
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown oder Shutdown?

    Nee komm, bitte kein Neid! Ich würde euch gern was rüberschicken!

    Ferien im Camper wären hierzulande witzlos. Ich weiß auch gar nicht, ob es hier welche gibt! ln all den Jahren habe ich 2x einen Wohnwagen gesehen, und ich glaube, es war derselbe.
    In den USA hätte ich absolut kein Problem mit "inländischem" Urlaub. Und wir haben auch ein paar nette Ecken, wenn man auch überall über massenhaft Leute stolpert. Mir geht es um meine Eltern. Da habe ich halt das Gefühl, dass uns die Zeit wegläuft.

  4. #34
    Avatar von PinkMagnolia
    PinkMagnolia ist offline gekommen um zu reisen

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown oder Shutdown?

    ich weiss, was Du meinst. Wir hatten letztes Jahr einen Todesfall in der Familie sowie 2 Schlaganfaelle beim SV inkl 2 OPs am Herzen. Und wir konnten nicht fliegen, obwohl keiner wusste, ob er durchkommt. Das sind die Momente in denen man am liebsten nur noch schreien will. Aber es hilft ja nichts. Deshalb machen mich Coronaleugner und Masken-/Impfverweigerer so wuetend, sie machen allen anderen das Leben umso schwerer.

    Und ja, je nach Gegend verteilt es sich hier sehr gut, letztes Jahr hatten wir in den 6 Wochen Rundreise immer ein ruhiges Fleckchen egal wo. Aber wir vermeiden eben auch Staedte. Das laeuft dieses Jahr genauso, und wir hoffen einfach, dass wir uns nicht anstecken bis wir dran sind beim impfen. Kind wird im Sommer davon abhaengig entscheiden, ob er auch das 1. Semester der 11. dann weiter online macht so wie bisher die gesamte 10. Klasse (sicher keine optimale Loesung, aber die gesundheitlich sicherste).

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Nee komm, bitte kein Neid! Ich würde euch gern was rüberschicken!

    Ferien im Camper wären hierzulande witzlos. Ich weiß auch gar nicht, ob es hier welche gibt! ln all den Jahren habe ich 2x einen Wohnwagen gesehen, und ich glaube, es war derselbe.
    In den USA hätte ich absolut kein Problem mit "inländischem" Urlaub. Und wir haben auch ein paar nette Ecken, wenn man auch überall über massenhaft Leute stolpert. Mir geht es um meine Eltern. Da habe ich halt das Gefühl, dass uns die Zeit wegläuft.
    Fairie gefällt dies

  5. #35
    DK-Ursel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown oder Shutdown?

    Also, ich weiß nicht, ob die EU sich sooo falsch verhalten hat. Man kan natürlich beanstanden, daß bei den immensen Ausgaben, die der Lockdown verursacht, überall, eine größere Summe angebracht gewesen wäre.Sprich: Man hätte das Risiko eingehen können, von ALLEN mehr zu kaufen und sich nicht nur auf die zu fokussieren, die die Anerkennung sicher in der Tasche haben.
    Daß aber JETZT Lieferschwierigkeiten entstehen, weil es Länder gibt, die jetzt mehr zahlen als die EU in ausgehandelten Verträgen, war ja nicht vorhersehbar.
    Man kann ja nicht auf den Verdacht hin (den man auch erstmal haben muß!), daß evtl .NACH dem eigenen Vertragsabschluß die Firma den Vertrag bricht, weil ihr anderswo mehr geboten wird, von vornherein Unsummen zahlen - und welche wären dann richtig und würden NICHT doch noch überboten?

    Mit "warten" meinte ich eher zögern --- ich bin nicht in der Lage, daß ich da viel zu überlegen habe, aber wäre ich jünger, hätte ich doch die Frage,die Falaffel auch stellt: Der Sohn ist 16, würdet ihr...
    Man darf doch hinterfragen: Was tue ich für mein Kind??? Welches Risiko ist bei uns gerade größer - bekomme ich eher Corona samt Langzeitfolgen oder noch nicht erforschte Impffolgen?
    Fragen darf man wohl - oder schluckt Ihr alles in purer Begeisterung?
    Ich finde es toll,daß man in so kurzer Zeit sogar mehrere Impfstoffe gefunden hat.
    Aber erst neulich gesehen, daß auch jemand kritisierte, daß eher eine Angstkampagne gefahren wird als eine Aufklärungskampagne.
    Ich möchte lieber gern wissen, was man heute über Impfung, Folgen etc weiß und weniger darüber, wieviele Tote wir gestern und heute hatten, was Corona alles anrichtet etc,. -- DAS weiß doch inzwischen wirklich der Dümmste... das bekommen wir doch dauernd um die Ohren gehauen.
    Mehr sachliche Information über die Impfung selbst täte auch dem Impfthema sicher gut - sonst fühlen sich viele eben überrollt oder man hört von den Problemen, das fördert das Vertrauen auch nicht unbedingt.
    Gruß Ursel, DK

    „Du hast so viele Leben, wie du Sprachen sprichst.”
    Aus Tschechien

  6. #36
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown oder Shutdown?

    Es hieß doch, die EU habe sehr spät bestellt? Wenn man bedenkt, dass BionTech eine deutsche Firma ist, ist das doch sehr seltsam. Als ob da vorher keine Informationen geflossen seien...und du willst mir nicht allen Ernstes erzählen, dass die nicht vor November wussten, dass es mit dem Impfstoff klappt? Es ging doch nur um die letzten Testphasen.
    Vielleicht sind es auch einfach wieder die unterschiedlichen Mentalitäten, die die Entscheidungen beeinflusst haben: Israelis haben keine Geduld, die überlegen nicht lange und preschen vor. Man hat festgestellt, dass israelische Startups aus diesem Grund so zahlreich und auch erfolgreich sind. Man macht sich viel weniger Gedanken über mögliche Probleme und Nichterfolge und ist dazu noch total überzeugt von sich selbst.
    Bis Deutsche sich entschieden und alle Risiken abgewogen haben, dauert es. Wenn es dann noch eine gemeinsame Entscheidung mit der EU geben soll..
    Ist doch logisch, dass da andere schneller waren.
    Tja, und was die Impfungen bei Jugendlichen betrifft, da habe ich mich durch das Internet gegoogelt und Leute mit etwas Ahnung gefragt, um eine Entscheidung zu fällen. - Und natürlich die Tochter.
    Jetzt sollen auch Kinder aus Risikogruppen geimpft werden (ich weiß nicht, ab welchem Alter), weil man das aktuelle Erkrankungsrisiko mit Komplikationen gegen das von potentiellen Spätfolgen (das bei RNA Impfungen gering ist) abgewogen hat. - Genau das hatte ich auch getan. Langsam wird mir dieses Virus nämlich unheimlich. Selbst meine Freundin in DE berichtet von erkrankten Kleinkindern.
    In einer anderen Situation hätte ich mich vermutlich für " lass erstmal" entschieden.

  7. #37
    DK-Ursel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown oder Shutdown?

    Naja, ich war nicht dabei. Aber ich gebe zu, dann bin ichd och recht deutsch auch in meinem Sicherheitsbedürfnis: Ich finde es richtig, daß man gewartet hat, bis die allernotwendigsten Tests absolviert waren und diese Ethikkommission oder wie die heißen grünes Licht gab, was USA und UK ja auch nicht taten.
    Dazu kommt, daß die EU darauf bestanden hat, daß die Firmen Haftung übernehmen - auch darauf haben die anderen Lädner weitgehend verzichtet.
    Und sowas verzögert sicher - wenn die sich sträuben, muß dauerverhandelt werden...
    Daß die Firmen sich jetzt u.a. darauf berufen, daß sie nicht genug herstellen können - gleichzeitig aber
    lustig in die mehr bezahlenden Länder liefern, das geht gar nicht, wenn man Verträge hat.
    Ebenso wenig können sie sich, wie verlautet, darauf berufen, daß sie eben mit Briten und USA etc. Verträge VOR der EU gemacht habe,.
    Der Zeitpunkt ist doch wohl wurscht, sofern nicht explizit im Vertrag steht:
    Die ersten bekommen am meisten.
    Ich gehe doch auch nicht als als Zehnter in einen Laden mit Waschmaschinen und bekomme deshalb keine mehr, wenn der Vertrag, den ich bereits abgeschlossen habe, sagt, ich bekomme garantiert eine.
    Da kann mir der Laden auch nicht erklären: Tja, wir hatten 12, aber die gingen alle an den Käufer vor dir, der bezahlt mehr.
    Nee, ich habe ja einen Vertrag darüber, daß ich eine bekomme und was die kostet.
    Und die können mir dann auch nicht erklären, Pech gehabt - jetzt sind die weg, du bist zu spät - solange ich eben einen Vertrag habe, bei dem sie sich verpflichtet haben, mir die Waschmaschine zu geben.
    OHNE Verträge- tja.
    Aber es gilt doch wohl immer noch,was im Vertrag steht - oder haben die von Trump gelernt und kündigen einfach alles aus (mich wunderte ja immer, daß der soo leicht aus allen Abkommen kam: Die 1 skurrilen Abos meiner nicht mehr geschäftstüchtigen Tante können wir zwar kündigen, aber immer erst zum nächstmöglichen Zeitpunkt, der komischerweise nie nahe am Kündigungstermin und schon gar nicht Datum des Kündigungsschreibens gilt!).
    In meiner Welt mag der Handschlag von früher nicht mehr bindend sein, aber ein schriftlicher Vertrag muß erfüllt werden,sonst heißt das vertragsbrüchig und dann kann auf Einhaltung geklagt werden.

    Ist natürlich alles etwas schwieriger, wenn es um dringend benötigten Impfstoff und nicht um eine Waschmaschine geht, die man auch anderswo kaufen könne.
    Gruß Ursel, DK

    „Du hast so viele Leben, wie du Sprachen sprichst.”
    Aus Tschechien

  8. #38
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown oder Shutdown?

    Genau das, DK-Ursel. Leider geht es nicht um Waschmaschinen. Jetzt
    noch die Querelen mit anderen Firmen und das Chaos mit der Impfterminvergabe. Irgendwas ist schief gelaufen.
    Meine Eltern sind frustriert. Sie möchten sich endlich wieder mit gutem Gefühl mit ihren Kindern und Enkeln treffen können.
    Wenn ich dann hier lese, dass es nicht an Impfstoff, aber Impfwilligen mangelt, so dass man schon 1000 (!!!) Impfdosen vernichten musste, deren Haltbarkeit überschritten war, bin ich bedient.
    Araber und Orthodoxe stehen der Sache sehr skeptisch gegenüber.

    Obwohl ich es tunlichst vermeide, bin ich schon in manche Impfdiskussion gerutscht. Auch in meiner Umgebung geben Leute - u.a. in Schulen tätig - mehr auf jeden Facebook- Post oder Stories von irgendwem als auf wissenschaftlich fundierte Beiträge.
    Oder sie lesen scheinbar nur die Schlagzeilen ohne Details.
    - Nun, auf meine Art suche ich mir ja auch meine Quellen.
    Aber ich glaube nun mal nicht daran, dass sämtliche Virologen, andere Wissenschaftler und Institute von Pharmakonzernen gesteuert werden.
    Und während hier weiter weggeworfen und geunkt wird, würden meine Eltern sich auch eine "Sputnik" verabreichen lassen, mit Kusshand.
    Die Welt ist bekloppt.

  9. #39
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown oder Shutdown?

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Nee komm, bitte kein Neid! Ich würde euch gern was rüberschicken!
    Ach, das war und ist Neid im guten Sinne. Ich weiß, dass du uns was rüberschicken würdest. Das mit der späten Bestellung kann durchaus hinhauen. Trotzdem kann ich die Zwischenfälle nicht akzeptieren.

  10. #40
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Lockdown oder Shutdown?

    Sag mal, MatBau, wo lebst du und was treibst du so im Leben? Wir wissen glaube ich gar nichts von dir.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte