Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Wusel72a ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Haben Eure Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, wenn sie im Ausland geboren sind?

    Nein, wir sind einfach mit der britischen Geburtsurkunde zur Botschaft und der deutsche Pass konnte ohne Probleme beantragt werden.

    Ich wuerde halt darauf achten, dass abgelaufene Paesse nicht abgegeben werden, sondern entwertet behalten. So kann man auch alles nachweisen.

  2. #12
    Avatar von Rainbowfish
    Rainbowfish ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Haben Eure Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, wenn sie im Ausland geboren sind?

    Zitat Zitat von choupette Beitrag anzeigen
    Die Frage von BilingualMom bringt mich gerade drauf...
    Habt ihr fuer eure im Ausland geborenen Kinder beim deutschen Konsulat eine deutsche Geburtsurkunde beantragt?
    Das kann man wohl bis zum 18. Geburtstag machen; ist nicht ganz billig (wenn ich mich recht erinnere 50 -60 Euro?!) und ich frage mich, ob man das ueberhaupt braucht...
    Bisher haben wir es noch nicht gemacht.
    Es waere wohl insofern "hilfreich/ erforderlich", wenn die Kinder spaeter mal ihren Kindern die deutsche Nationalitaet vermachen moechten.

    Meine potentiellen Enkelkinder waeren ja dann hoechstwahrscheinlich eh nur zu "1/4 deutsch" und ich nehme an, dass meine Kinder, die hier in F geboren und aufgewachsen sin, sich selbst spaeter wohl als "Franzosen" bezeichnen wuerden, die eben durch die deutsche Mutter auch die deutsche Sprache und Kultur kennen gelernt haben.

    Mich wuerde mal interessieren, wie andere Eltern das gehandhabt haben...
    Wir haben gleich direkt nach der Geburt alles an Formularen beantragt: dt. Geburtsurkunde, dt. Abstammungsurkunde und dt. Reisepass. Man weiß ja nie, wozu man's nochmal braucht . Für den Reisepass brauchte man die Geburtsurkunde aber nicht, nur die Pässe der Eltern...

  3. #13
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Haben Eure Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, wenn sie im Ausland geboren sind?

    Zitat Zitat von choupette Beitrag anzeigen
    Die Frage von BilingualMom bringt mich gerade drauf...
    Habt ihr fuer eure im Ausland geborenen Kinder beim deutschen Konsulat eine deutsche Geburtsurkunde beantragt?
    Das kann man wohl bis zum 18. Geburtstag machen; ist nicht ganz billig (wenn ich mich recht erinnere 50 -60 Euro?!) und ich frage mich, ob man das ueberhaupt braucht...
    Bisher haben wir es noch nicht gemacht.
    Es waere wohl insofern "hilfreich/ erforderlich", wenn die Kinder spaeter mal ihren Kindern die deutsche Nationalitaet vermachen moechten.

    Meine potentiellen Enkelkinder waeren ja dann hoechstwahrscheinlich eh nur zu "1/4 deutsch" und ich nehme an, dass meine Kinder, die hier in F geboren und aufgewachsen sin, sich selbst spaeter wohl als "Franzosen" bezeichnen wuerden, die eben durch die deutsche Mutter auch die deutsche Sprache und Kultur kennen gelernt haben.

    Mich wuerde mal interessieren, wie andere Eltern das gehandhabt haben...
    Wir haben uns fuer unsere Tochter auch um eine deutsche Geburtsurkunde gekuemmert. Wir mussten vorher erst noch eine "Namenserklaerung" abgeben. Weiss' jetzt nicht mehr, wofuer das gut war, aber ich glaube, es hatte damit zu tun, dass in USA Namensgebung sehr viel liberaler gehandhabt wird als in Deutschland. Mit einem Namen, der in Deutschland nicht erlaubt waere, haetten wir dann wohl keine deutsche Geburtsurkunde bekommen.

    Ich denke, es schadet nicht, eine deutsche Geburtsurkunde zu haben. Juristisch gesehen besteht ein Unterschied, ob man die deutsche Staatsbuergerschaft angenommen hat oder durch Geburt Deutscher ist. Als Deutscher durch Geburt darf man normalerweise seine deutsche Staatsbuergerschaft behalten, wenn man eine andere annimmt, waehrend doppelte Staabuergerschaft sehr viel strenger gehandhabt wird, wenn man die deutsche annehmen will. Wenn man zusaetzlich eine Geburtsurkunde hat, kommt man nicht so leicht in Beweisnot, wenn man seinen Pass mal verliert oder ihn nicht rechtzeitig erneueren laesst.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  4. #14
    choupette ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Haben Eure Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, wenn sie im Ausland geboren sind?

    Ok, ueberzeugt - ich glaube, wir werden in den Sommerferien, dann doch mal einen Familienausflug nach Lyon zum deutschen Konsulat einplanen...

  5. #15
    Ma-Manija ist offline Henne im Korb

    User Info Menu

    Standard Re: Haben Eure Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, wenn sie im Ausland geboren sind?

    Zitat Zitat von choupette Beitrag anzeigen
    Ok, ueberzeugt - ich glaube, wir werden in den Sommerferien, dann doch mal einen Familienausflug nach Lyon zum deutschen Konsulat einplanen...
    Wir haben immer einen Vormittagstermin im Konsulat vereinbart und waren dann den restlichen Tag im Parc de la Tête d'Or :) den man vom Konsulat aus gut zu Fuß erreichen kann.
    LG
    Ma-Manija
    mit Ma (03/04), Ni (12/05) und Ja (04/08)

  6. #16
    choupette ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Haben Eure Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, wenn sie im Ausland geboren sind?

    Zitat Zitat von Ma-Manija Beitrag anzeigen
    Wir haben immer einen Vormittagstermin im Konsulat vereinbart und waren dann den restlichen Tag im Parc de la Tête d'Or :) den man vom Konsulat aus gut zu Fuß erreichen kann.
    Danke fuer den Tipp!
    Das letzte Mal waren wir noch zu zweit in Lyon, kurz nach der Heirat - um den neuen Reisepass mit frz. Namen zu beantragen - diesmal haben wir dann zwei Kinder dabei, da ist der Park sicher eine sehr gute Idee!!!

  7. #17
    AnnaWaffel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Haben Eure Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, wenn sie im Ausland geboren sind?

    Soweit ich weiss, braucht man das gar nicht. Mein Sohn hat natürlich beide Staatsbürgerschaften und die Deutsche wird nun mal vererbt und die behält er auch, egal wie alt er ist; ich bin ja schließlich Deutsche und werde es auch bleiben.

    Er hat allerdings einen frz. Ausweis. Aber da wir uns in der EU aufhalten, wüsste ich nicht, warum ich eine deutsche Geburtsurkunde beantragen sollte, in der EU kann er doch eigentlich alles machen, egal ob Deutsch oder Französisch und wenn er dann doch mal eine bruachen sollte, kann man die immer noch beantragen.

    Anhand seiner frz. Geburtsurkunde ist ja ganz klar nachzuvollziehen, dass er MEIN Sohn und somit Deutsch ist.

    Oder hab ich da was falsch verstanden?
    Never fight with idiots; they drag you down to their level and beat you with experience

    *Wer A sagt, muss auch B sagen - nach dem ganzen ABC fragen*
    http://lb1f.lilypie.com/W5sLp2.pnghttp://lb5f.lilypie.com/YXrDp2.png

  8. #18
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Haben Eure Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, wenn sie im Ausland geboren sind?

    Zitat Zitat von AnnaWaffel Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiss, braucht man das gar nicht. Mein Sohn hat natürlich beide Staatsbürgerschaften und die Deutsche wird nun mal vererbt und die behält er auch, egal wie alt er ist; ich bin ja schließlich Deutsche und werde es auch bleiben.

    Er hat allerdings einen frz. Ausweis. Aber da wir uns in der EU aufhalten, wüsste ich nicht, warum ich eine deutsche Geburtsurkunde beantragen sollte, in der EU kann er doch eigentlich alles machen, egal ob Deutsch oder Französisch und wenn er dann doch mal eine bruachen sollte, kann man die immer noch beantragen.

    Anhand seiner frz. Geburtsurkunde ist ja ganz klar nachzuvollziehen, dass er MEIN Sohn und somit Deutsch ist.

    Oder hab ich da was falsch verstanden?
    Es stimmt zwar, dass die deutsche Staatsbuergerschaft von den Eltern "geerbt" wird, aber es geht ja nicht darum, on man sich als Deutscher "fuehlt", sondern ob man das im Bedarfsfall auch entsprechend dokumentieren kann.

    Ich lege Wert darauf, dass meine Tochter auch unabhaengig von mir ihre deutsche Staatsbuergerschaft dokumentieren kann. Es kann ja gut sein, dass sie im Bedarfsfall nicht an meine Unterlagen kommt, weil ich zum Beispiel nicht mehr lebe, total verkalkt bin, mein Haus mitsamt meinen Papieren abbrennt oder sonstwas. Ohne eigenen Pass oder Geburtsurkunde wuerde meine Tochter dann fuer die deutschen Behoerden ueberhaupt nicht existieren, weil sie bereits im Ausland geboren ist. Ihre amerikanische Geburtsurkunde wuerde da auch nur bedingt nuetzen, denn da steht nur mein Name, nicht aber meine Staaatsangehoerigkeit drauf.

    Ausserdem haben wir notariell verfuegt, dass in einem Notfall, in dem z. B. mein Mann und ich uns nicht mehr um unsere Tochter kuemmern koennen, sie zu meinen in Deutschland lebenden Eltern kommt. Da wir nicht in der EU leben, waere ein verlaengerter Aufenthalt in Deutschalnd wieder mit neuen buerokratischen Huerden verbunden.

    Natuerlich liesse sich alles Moegliche auch ohne eigenstaendige deutsche Staatsbuergerschaft regeln, aber es wird deutlich komplizierter.

    Der deutsche Pass meiner Tochter laeuft uebrigens bald ab, und fuer einen Neuen muss sie am Konsulat sehr wohl ihre Geburtsurkunde vorzeigen. Innerhalb der EU ist das vermutlich nicht erforderlich, aber du kannst ja auch nicht wissen, ob dein Sohn nicht eines Tages ausserhalb der EU als deutscher Staatsbuerger leben moechte.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  9. #19
    suus ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Haben Eure Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, wenn sie im Ausland geboren sind?

    Wir haben mit der NL Geburtsurkunde eine Auszug aus dem Register bekommen... und da stand dann drauf, dass unsere Tochter die NL und die dt Staatsbuergerschaft hat. Ohne ueberhaupt beim dt. Konsulat gewesen zu sein.

    Beim Konsulat haben sie uns dann gesagt, dass wir keine dt. Geburtsurkunde bekommen und auch nicht brauchen. Sie haben uns nur geraten, einen dt. Pass zu beantragen (haben wir dann auch gemacht), damit die Namensgebung geregelt ist.

    Aber ganz abgesehen davon, ist mir eigentlich egal ob sie spaeter die dt. oder die NL Staatsbuergerschaft hat... denn beides sind EU Laender und sie hat nunmal einen NL Vater (und ist hier geboren).

  10. #20
    Avatar von Rainbowfish
    Rainbowfish ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Haben Eure Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, wenn sie im Ausland geboren sind?

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Wir mussten vorher erst noch eine "Namenserklaerung" abgeben. Weiss' jetzt nicht mehr, wofuer das gut war, aber ich glaube, es hatte damit zu tun, dass in USA Namensgebung sehr viel liberaler gehandhabt wird als in Deutschland. Mit einem Namen, der in Deutschland nicht erlaubt waere, haetten wir dann wohl keine deutsche Geburtsurkunde bekommen.
    Eine Namenserklärung muss man eigentlich nur abgeben, wenn die Eltern nicht verheiratet sind und das Kind einen anderen Nachnamen als den der Mutter bekommt. Mit den Vornamen hat das meines Wissens nichts zu tun.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte