Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Wusel72a ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard USA-Kinderkleidung - Groessenfrage

    Hallo,

    ich muss in 10 Tagen nach New York fuer 2 Wochen. Ich habe mir angewoehnt, von meinen Trips meiner Tochter immer mal etwas zu anzuziehen mitzubringen, witziges T-Shirt, Pyjama o.ae.

    Koennt Ihr mir sagen, wie die Groessen bei Kinderkleidung dargestellt sind? Hier in der UK ist es entweder "4-5 years", "5 years" und dazu dann die Koerpergroesse in cm, also "104-110 cm" oder "up to 110 cm".

    Und: welche Shops sind gut? Gap haben wir hier in der UK, wo kann man noch gute Qualitaet kaufen und nicht Unmengen ausgeben?

  2. #2
    Sissiree ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: USA-Kinderkleidung - Groessenfrage


  3. #3
    Avatar von Koriander
    Koriander ist offline Jane Marple

    User Info Menu

    Standard Re: USA-Kinderkleidung - Groessenfrage

    Ich finde "The Children's Place" manchmal ganz ok. Da stimmen auch die Altersangaben für die Größen einigermaßen.

    Koriander
    Koriander
    mit zwei großen Söhnen (05 und 08)
    und einem, der für immer klein bleiben wird (01/11)
    und Korianderchen (04/12)

  4. #4
    Ma-Manija ist offline Henne im Korb

    User Info Menu

    Standard Re: USA-Kinderkleidung - Groessenfrage

    Zitat Zitat von Koriander Beitrag anzeigen
    Ich finde "The Children's Place" manchmal ganz ok. Da stimmen auch die Altersangaben für die Größen einigermaßen.

    Koriander
    Stimmt, von denen hat mein Mann auch öfter mal Sachen aus den USA mitgebracht.
    Ich finde die amerikanische Größe "3 Jahre" fällt größer aus als die frz. - aber damit ist dir wohl nicht geholfen, oder :D Aber lieber zu groß als zu klein.
    LG
    Ma-Manija
    mit Ma (03/04), Ni (12/05) und Ja (04/08)

  5. #5
    Jokoline123 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: USA-Kinderkleidung - Groessenfrage

    Ich habe immer wieder meine Kinder mit Klamotten aus den USA eingekleidet. Da die Größen oft unterschiedlich ausfallen, habe ich immer gut passende Klamotten meiner Kinder vermessen und bin mit einem Maßband und meinem Zettel durch die Läden.

  6. #6
    Idgie_T Gast

    Standard Re: USA-Kinderkleidung - Groessenfrage

    in der Nähe von New York gibts einige große Outlets. Das lohnt sich richtig. Grad für Mädchen gibts viel bei Tommy Hilfiger zu sehr günstigen Preisen. Qualität ist super. Gap kennst Du ja, hier in D gibts das ja nicht. "The Children's Place" gibts noch (find ich aber eher so lala), und Oshkosh und Gymboree. Da kann man auch immer mal Glück haben (preise sind okay, aber Jungssachen sind bei mir immer ein Problem).

    Viel Spass ;-). Sind grad nach 4 Wochen Urlaub in USA/Kanada wieder hier mit 40kg mehr Gepäck als auf dem Hinflug *lol* (für 3 personen).

    110 würde ich als 5T einstufen.