Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Pusteblumen1978 ist offline old hand
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    930

    Standard Wann wird es wieder normal

    Meine Fehlgeburt ist erst eine Woche her. Dennoch kommt es mir vor als wenn es schon sehr viel länger wäre. Die Tage vergehen irgendwie so langsam und ich muss ständig daran denken. Immer wieder habe ich einen Kloß im Hals wenn mir das Geschehene in Erinnerung kommt. Dabei geht es viel weniger um die Fehlgeburt an sich, sondern darum, dass ich nicht mehr schwanger bin und kein Baby bekommen werde. Es ist als hätte mir jemand meinen Lebensinhalt aus meinem Körper gerissen. Ich hab mich einfach so sehr gefreut und schon stark auf das Baby eingestellt. Daß nun nichts mehr da ist, kann ich irgendwie nicht begreifen.

    Mir geht es einfach nicht gut. Zwar kommt die Normalität langsam zurück und ich kann mir auch vorstellen weider mit meinem Mann zu schlafen. Aber die Traurigkeit und die viele Gedanken sind stänig da. Ich mag nicht mehr lachen, keine Musik hören und bin immer so gedankenverloren.

    Ging oder geht es Euch ähnlich? Ich frage mich, wann mein Leben wieder normal sein wird.
    Ich möchte auch schnell wieder schwanger werden, aber habe auch große Angst davor. Wenn mir nochmals so etwas passiert, dann werde ich kaum drüber wegkommen.

    Bisher war für mcih die Familienplanung nur mit Glück und Freude verbunden, aber nun hat das alles einen ganz fahlen und ernsten Beigeschmack bekommen. Irgendwas im Inneren ist zerstört und wird es auch immer bleiben.

  2. #2
    lizzysun ist offline hofft auf ein Wunder
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    368

    Standard Re: Wann wird es wieder normal

    Liebe Pusteblume,

    es tut mir so leid, dass Du das erfahren musstest. Meine Fehlgeburt ist jetzt dreieinhalb Wochen her und kommt mir wie eine Ewigkeit vor. Der Kloß im Hals ist kleiner geworden, ich muss nicht mehr bei jedem Babyfoto weinen und kann jetzt auch wieder lachen und mich freuen. Unser Kind wird immer bei uns sein, ich war zweimal schwanger, wir haben zwei Kinder, bei uns ist aber nur eins. Das hat natürlich unser Leben verändert, aber die Liebe heilt den Schmerz irgendwann.

    Wichtig finde ich, mit dem Mann zu sprechen. Zieh Dich nicht zurück, redet, weint, lacht. Wenn Du nicht sprechen kannst, schreib ihm einen Brief.

    Ja, ich habe auch große Angst, dass das nochmal passieren kann, und trotzdem wünsche ich mir so sehr noch ein Kind. Unsere Tochter zeigt mir, wieviel Glück und Freude das Leben gibt, und das hat mir wahrscheinlich am meisten geholfen.
    Unsere Süße: 12/07
    Unvergessen: *08/12, *04/13

  3. #3
    Pusteblumen1978 ist offline old hand
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    930

    Standard Re: Wann wird es wieder normal

    Danke für Deine Antwort lizzysun,
    es ist so schade, dass man sich hier aus so traurigen Gründen auf einander trifft. Aber dennoch ist es auch eine Erleichterung, dass man nicht allein ist. Im Bekanntenkreis wird ja kaum über dieses Thema gesprochen. Um mich herum kriegen alle munter gesunde Babies und ich habe noch nicht ein Mal mitbekommen, dass bei jemandem etwas schief gegangen ist. Deshalb denkt man, man wäre allein auf der Welt mit dieser Erfahrung. Klar, man geht ja auch nicht los und erzählt munter drauf los, dass man eine Fehlgeburt erlitten hat. Mache ich ja auch nicht.

    Mein Freund und ich gehen doch sehr unterschiedlich an das Thema heran. Er ist zwar für mich da und wir reden viel, aber ich merke doch, dass er für sich schon damit abgeschlossen hat. Es ist o.k. für ihn. Die ersten Tage war er sehr traurig, aber dann hat er sich sehr schnell berappelt. Er sagt selbst, dass es für ihn völlig anders ist als für mich. Für ihn war bis dato alles sehr unreal. Ausser, dass wir positiv getestet haben, hat sich ja nicht viel geändert. Im Gegensatz zu mir als Frau.
    Morgen gehe ich zu einer Hebamme. Sie will mir Bachblüten verabreichen und mich psychisch ein wenig aufbauen.

    Ich hoffe, dass Du auch bald wieder schwanger wirst und eine gesunde und glückliche Schwangerschaft verleben wirst.
    Ich drücke alle Daumen. Auf das wir uns bald im Forum für Schwangerschaften wiedertreffen :)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •