Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Nantosuelta ist offline Stranger
    Registriert seit
    11.06.2013
    Beiträge
    1

    Standard 9. SSW und plötzlich nicht mehr schwanger

    Hallo liebe Mitleidende,

    Ich weiß gar nicht wie ich das anfangen soll, darum ... mach ichs einfach mal.

    Gestern morgen um 7 Uhr, nach dem (leichten) Sport im Fitnessstudio stellte ich panisch fest, dass meine Unterhose völlig durchgeblutet war. Ich geriet in eine monströse Panik. Ich hab' mich doch so auf das Knöpfchen gefreut... Ich fuhr sofort los ins Krankenhaus. Ich kannte das Krankenhaus nicht, sonst wäre ich vielleicht lieber die 50 km zu meinem Frauenarzt gefahren.
    Ich kam dort an, schilderte panisch meine Situation. Man schickte mich auf die Station wo ich nochmal sagte "Ich bin in der 9.Schwangerschaftswoche und ganz, ganz arge Blutungen, bitte helfen sie mir!" Die Schwester rief in der Gyn an und sagte zu mir "Die haben grade Übergabe, das dauert noch so 20 Minuten" Okay, also tigerte ich den Gang auf und ab und auf und ab... Immer wieder Tränen, immer wieder den Kloß der Panik im Hals versuchte ich mich zu beruhigen - "Der Doktor kommt gleich, halt dich fest mein kleines, gib nicht auf" Aber der Doktor kam nicht. Obwohl die Schwester noch 2 Mal durchklingelte kam einfach niemand. Eine geschlagene Stunde lang kam einfach niemand. Als diese "Ärztin" dann mal kam konnte sie "keine Schwangersschaft mehr feststellen", nur noch "die Reste, die man halt noch rausholen muss". Ich lag heulend auf diesem Stuhl. Alles schien so weit weg. Mein Baby ist tot. Kein Baby mehr da. Mein süßer Schatz... weg. Egal ob 9. SSW oder 20. DAS WAR MEIN BABY.
    Die Ärztin bedeutete mir mich wieder anzuziehen und ins Büro zu kommen. Wie ein Roboter tat ich es - irgendwie ganz automatisch. Sie erklärte mir, dass in der 9. Woche das wohl relativ normal sei und das nächste Mal bestimmt alles klappen würde. In meinen Gedanken erwürgte ich sie für diese Floskeln. In der Realität weinte ich nur noch mehr. Sie ging mit mir die Risiken und Folgen einer Ausschabung durch. Ich weiß nichts mehr davon.
    Die Schwester gab mir den Fragebogen für die Narkose und wies mir ein Zimmer zu. Dann legte ich mich in das Bett. 20 Minuten allein mit dem Horror des eben erlebten. Dann wurde ich zur Anaesthesie geschickt wo ich nochmal die Fragen beantworten musste die ich doch schon auf dem Bogen beantwortet habe. Eine Davon: Sind Sie schwanger?... JA, ich weiß, dass diese Bögen nicht auf bestimmte Fälle abgestimmt sind aber das ankreuzen des "n" war ein weiterer Stich in mein Herz.
    Als mein Mann kam wurde es erträglicher. Seine Wirkung auf mich - beruhigend, leitend - verfehlte er auch hier nicht. Wir gingen einige Stunden spazieren und es waren die ersten tränenlosen Momente. Durchzogen zwar von Weinkrämpfen, aber immerhin auch Trockenzeiten.
    Irgendwann mussten wir wieder in das Zimmer. Warten auf die OP. Ich fühlte mich unsäglich erschöpft. 2-3 Mal ging mein Mann die Schwestern fragen ob man die Uhrzeit schon abschätzen könne... nichts. So lag ich noch 3 Stunden heulend da mit krampfartige Kopfschmerzen bis ich endlich abgeholt wurde. Unten vor der Narkose wieder ein Weinkrampf... aufgrund des folgenden Diaglogs:
    "Ist das der Abort für die 2?"
    "Nein, der Abort kommt in die 5!"
    "Zu mir sagte man grade 2!"
    "Ja aber im SAP steht Abort - 5"
    Das ganze ungefähr 25 cm neben mir. Ich dachte sie reißen mein Herz raus und spucken nochmal drauf. Endlich war die OP dann vorbei, ich kam wieder in mein Zimmer. Übliche Kontrollen, bis dann die Ärztin die Enduntersuchung machen wollte... Ich fragte sie ob ich eine Krankmeldung haben könne.
    "Ja für heute kann ich ihnen eine geben"
    Ich: *schaut zweifelnd*
    Sie: "Ja naja, wenn sies brauchen auch noch morgen, aber am Mittwoch können Sie wieder arbeiten, morgen ist das ja schon wieder gut."

    ---------------------------------------

    Heute.
    Ich habe Weinkrämpfe wann immer ich meinen Bauch im Spiegel sehe, eine Mutter mit ihrem Baby sehe oder nur kurz an mein kleines denke. Körperlich geht es mir gut, aber ich weiß nicht wie ich morgen wieder arbeiten soll. Nacher habe ich einen FA-Termin, der eigentlich der erste Vorsorgetermin für unser Baby hätte sein sollen. Vielleicht versteht er mich. Vielleicht kann ich mir wenigstens diese Woche noch Trauer gönnen.

    So.

    Sorry, aber das musste jetzt alles mal raus :(

    Danke fürs zulesen.

  2. #2
    Avatar von JulemitWuermchen
    JulemitWuermchen ist offline Wunder endlich im Arm <3
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    1.577

    Standard Re: 9. SSW und plötzlich nicht mehr schwanger

    Hallo :-(

    Ich befürchte ich teile dein Schicksal :-( hatte heute eigentlich den 1. Großen Ultraschall. Bin 9+4. Die Ärztin fand aber nur ein viel zu kleines Sternenkind ohne Herzschlag :-( ich muss morgen wieder hin um zu erfahren wie es jetzt weiter geht.
    Ich fühle mich total schrecklich! Allen sagen, Nein, ich bin nicht mehr schwanger. Es loslassen. Nicht mehr grinsend vorm Spiegel stehen und den bauch streicheln. Ich habe Angst, dass es wieder passiert :-(
    Wir haben uns so sehr auf unser kleines Wunder gefreut und nun? Soll es einfach weg sein????
    Wie soll man damit umgehen???

    :'(

  3. #3
    Jen1604 ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    2

    Standard Re: 9. SSW und plötzlich nicht mehr schwanger

    Hallo,

    @Nantosuelta:
    Es tut mir so leid zu lesen, wie schlimm es dir im Krankenhaus ergangen ist :-(
    Es ist so wichtig, dass man uns Frauen, die solch einen Verlust erlitten haben, einfühlsam begegnet und nicht wie eine Nummer behandelt!!! Und vor allem, dass wir die Zeit bekommen, um diesen furchtbaren Verlust zu verarbeiten.

    Auch ich habe am Montag erfahren, dass ich mein kleines würmchen verloren habe. Am 28.5 war ich noch zum Ultraschall und es war noch alles in ordnung und am Montag war beim ersten großen Ultraschall kein Herzschlag mehr zu sehen und das kleine ist nicht mehr gewachsen. Das Ultraschallgerät zeigte 8+2 an, obwohl ich 10+3 war.

    Gestern hatte ich meine OP. Im Krankenhaus waren alle sehr nett und einfühlsam zu mir. Darüber war ich sehr froh. Aber über den Schmerz hilft das auch nicht hinweg... :-(

    @JulemitWuermchen:
    Auch ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Reden hilft, aber die Tränen kommen trotzdem immer wieder und vor allem die Angst vor der nächsten Schwangerschaft...
    Mein Mann unterstützt mich sehr, aber die Sorgen und Ängste kann auch er mir nicht nehmen :-(

  4. #4
    juliane135 ist offline Stranger
    Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    7

    Standard Re: 9. SSW und plötzlich nicht mehr schwanger

    Hallo!!!!ich hatte am 11.06. Eine ausschabung WG missed abortion in der 10. SSW. Es wäre mein fünftes Kind gewesen und war das erste ungeplante. Wir haben zuerst gedacht wir können es nicht bekommen...es geht einfach finanziell etc nicht mehr...aber dann haben wir gemerkt dass wirdas nicht können...und dass wir es behalten werden allen widrigen Umständen zum trotz. Ich hatte in den letzten Wochen oft Angst dass ich das alles mit 44 nicht mehr schaffe. Und dann kam der Freitag. Wir freuten uns auf den US und auf unser kleines....kein Herzschlag. Vier Ärzte ließ ich nachsehen. Heute fühle ich mich so elend. Ich habe es mitgenommen...in einem kleinen gefaess. Meine 13jaehrige nimmt es abends mit ins bettchen. Sie weint und sagt es soll nicht alleine sein. Wenn sie loslassen kann werden wir es in unserem Garten ruhen lassen. Ich bin so traurig...dir ganz liebe Gruesse!!!!!du wirst sicher noch dein baby in den armen halten!!!!!!
    Juliane

  5. #5
    juliane135 ist offline Stranger
    Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    7

    Standard Re: 9. SSW und plötzlich nicht mehr schwanger

    Auch an Julie mit Wuermchen ganz viel liebe und kraft!!!!!!du tust mir auch sehr leid und ich wünsche dir ganz ganz bald ein zweites baby!!!!!!!

  6. #6
    juliane135 ist offline Stranger
    Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    7

    Standard Re: 9. SSW und plötzlich nicht mehr schwanger

    Heute habe ich Wäsche gemacht...da musste ich weinen weil ich mir dachte, als ich diese Bluse an hatte war mein Wurm machen noch bei mir...

  7. #7
    Jen1604 ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    2

    Standard Re: 9. SSW und plötzlich nicht mehr schwanger

    Hallo Juliane,

    ja das geht mir ähnlich. Überall und durch alles wird man an das verlorene Baby erinnert. Und auch die Gedanken kann man nicht abstellen. Aber ich weiß, dass es irgendwann besser wird.

    Ich habe gestern viel nach möglichen Gründen für meine Fehlgeburt gesucht und bin tatsächlich fündig geworden. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme auch Tabletten hierfür. Nun habe ich mich sehr in diese Thematik eingelesen und habe mir eine Internistin gesucht, die mich in der nächsten SS engmaschig kontrollieren wird. Ich dachte es genügt, die Werte alle 3 Monate zu überprüfen. Aber das ist falsch. Bin jedenfalls unendlich froh eine Ärztin gefunden zu haben, die das genauso wie ich sieht.

    Juliane, ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es dir bald wieder besser geht. Unsere Babys sind jetzt kleine Engel im Himmel. Der Gedanke daran hilft mir sehr und tröstet mich über den Verlust hinweg!

    Glg Jenny

  8. #8
    Jessy2803 ist offline Stranger
    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    1

    Standard Re: 9. SSW und plötzlich nicht mehr schwanger

    Ich hatte am 12.6.2013 eine Ausschabung! War in der 11.SSW! Wollte nur zur normalen Kontrolle! Leider kein Herzschlag mehr zu sehen!
    Ich glaube ich hab das noch nicht realisiert!
    Versuche positiv zu denken, aber das fällt schwer! Mein Freund und ich hatten uns riesig gefreut!
    Es war ein absolutes Wunschkind!
    Meine FA meinte das wir es, wenn der Zyklus sich wieder eingestellt hat wieder versuchen dürfen!
    Im Moment spielen die Hormone total verrückt! Hab leichte Unterleibsschmerzen nach der OP! Vorher war das normal und man hat sich gefreut! Mutterbänder wachsen...
    Jetzt ist da nix mehr! Nur noch der Schmerz das das Baby nicht mehr da ist!
    Hoffe das sich der Zyklus wieder einstellt und unser Traum wahr wird...
    Habe das Gefühl das die Trauer erst heute so richtig angekommen ist....

    Allen die hier ähnliches schlimmes erlebt haben wünsche ich von Herzen das es beim nächsten mal klappt! Ohne Angst und Komplikationen!
    Einfach gesunde Babys.... 😄

    Viel Glück!

  9. #9
    Moni1988 ist offline Stranger
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    8

    Standard Re: 9. SSW und plötzlich nicht mehr schwanger

    Hallo ihr lieben!

    Ichfühle wirklich mit jedem einzelnen von euch. Ich habe in Januar mein sternenkind gehen lassen müssen und hatte eine Ausschabung. Im Krankenhaus waren zum Glück alle sehr nett und machten mir mut. Klar, manche "Pfleger"meinten auch "ach das passiert vielen Frauen" aber mal im ernst, will das eine Frau in dieser Situation hören? ? NEIN! !
    Die Zeit heilt wunden und irgendwann lässt der Schmerz nach, aber vergessen kann man es nicht. Manchmal wein ich auch noch und bin traurig aber mein mann ist dann für mich da und nimmt mich in den arm.
    Wir schaffen das und Irgendwann werden auch wir unser Baby in den armen halten können.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •