Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    AmyLynn8 ist offline Stranger
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    19

    Standard Wann Ausschabung nötig nach Abgang 6.Woche?

    Hallo,

    ich habe eine Frage an die leider Erfahrenen unter euch.

    Ich habe bei 5+0 eine leichte Schmierblutung bekommen, die sich verstärkte, abends und am nächsten Morgen dann auch ein klein wenig hellrotes Blut. War bei 5+1 beim FA, bei der Untersuchung kam dann mehr Blut (schätze mal ca ein volles Schnapsglas) und auch zwei größere Klumpen.

    Die FA bestätigte mir, was mich ein schwächer gewordener SST bei 4+5 schon befürchten ließ. Es sieht nach Abgang aus. Auf dem Ultraschall war in der Gebärmutter nichts zu sehen außer der hohen Schleimhaut (auch bei Feststellung der SS hatte man noch nichts gesehen).

    Nun hatte ich seit der Untersuchung kaum noch Blutungen, nur minimalste Schmierblutung.

    Soweit so gut, jedoch habe ich nun Angst, dass noch eine Ausschabung notwendig wird, weil ich kaum geblutet habe.

    Habt ihr Erfahrungen damit? Wird, wenn der hcg Wert ok ist und in der Gebärmutter nichts zu sehen ist außer der noch hoch aufgebauten Schleimhaut, trotzdem eine Ausschabung gemacht? Oder heißt es dann nur abwarten bis zur nächsten Mens?

    Danke für eure Erfahrungen.

    Dies war meine erste SS und Fehlgeburt, ich habe echt keine Ahnung was normal ist und was nicht.

    LG

  2. #2
    Cale86 ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    19

    Standard Re: Wann Ausschabung nötig nach Abgang 6.Woche?

    Hey
    Erstmal tut es mir leid für dich wenn es ein Abgang ist. Ich mache gerade genau das selbe durch. Ich hab an Heiligabend auf leicht positiv getestet und am Freitag war es dann eindeutig positiv. Hab mich so sehr gefreut. Gestern dann der schock, ich bekam Blutungen. Bin dann auch direkt ins kh gefahren. Ich bin bzw war 5+4. Der Arzt hat auf dem Ultraschall nichts gesehen, was ja eigentlich klar ist. Aber er meinte bei meiner schmalen Figur müsste er etwas sehen. Dann hat er einen sst gemacht, der negativ war. Ich muss dazu sagen das Blut mit in den Becher gekommen ist, aber er meinte das macht garnichts. Komischer weiße hat ein testen gezeigt das ich eine blasenentzündung haben soll, mir geht's diesbezüglich aber sehr gut. Naja er sagte es sei ein Abgang oder ich war erst garnicht schwanger! Ich bin doch nicht blöd, da es meine zweite ss war kenn ich ja die Anzeichen und diese waren eindeutig! Nun ja eine Ausschabung ist bei so einer kurzen ss normalerweise nicht nötig, da der Körper sich selber reinigt. Er wollte mich da behalten, bin aber auf eigene Verantwortung wieder nach hause. Hab ein 4 jähriges Kind daheim. Er meinte nur, daß eine Ausschabung nötig sei wenn ich starke Schmerzen oder Fieber bekomme. Hab ich aber beides zum Glück nicht. Schmerzen schon aber die sind gut aus zu halten. Als ich dann daheim war hab ich direkt nochmal einen sst gemacht, wieder positiv aber nur noch leicht. Ich hab mein kleines Würmchen verloren. Es tut sehr weh aber leider kommt das sehr oft vor und ich denke einfach das mit dem Würmchen etwas nicht in Ordnung war und so hat es Platz gemacht für ein gesundes Baby. Wenn man so denkt baut es einen ein bisschen auf.
    Vll konnte ich dir mit meiner Geschichte etwas helfen. LG

  3. #3
    Muckel2014 ist offline newbie
    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    35

    Standard Re: Wann Ausschabung nötig nach Abgang 6.Woche?

    Tut mir sehr leid ! Wenn auf dem Ultraschall nichts zu sehen ist, wird eigentlich der Hcg nach einigen Tagen überprüft, ist der wieder auf 0, dürfte keine AS notwendig sein. Alles Gute für Dich!

  4. #4
    Nordwind82 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    1.664

    Standard Re: Wann Ausschabung nötig nach Abgang 6.Woche?

    Zitat Zitat von AmyLynn8 Beitrag anzeigen
    ...
    Habt ihr Erfahrungen damit? Wird, wenn der hcg Wert ok ist und in der Gebärmutter nichts zu sehen ist außer der noch hoch aufgebauten Schleimhaut, trotzdem eine Ausschabung gemacht? Oder heißt es dann nur abwarten bis zur nächsten Mens?

    Danke für eure Erfahrungen.

    Dies war meine erste SS und Fehlgeburt, ich habe echt keine Ahnung was normal ist und was nicht.

    LG
    Deine Schwangerschaft war ganz am Anfang und dementsprechend wenig "Schwangerschaftsgewebe" ist vorhanden. Je weiter die Entwicklung des Embryos desto höher die Wahrscheinlichkeit einer Abrasio.

    Die hochaufgebaute Schleimhaut sollte komplett abbluten, dein Gynäkolge kann dir hierzu Auskunft geben. Eine Bestimmung des HCGs wurde veranlasst?

    Nach einer natürlichem Abgang dürft ihr theoretisch direkt in einen Übungszyklus übergehen. Falls du eine Seelenpause brauchst - nimm sie dir.

    Alles Gute!

    Zitat Zitat von Cale86 Beitrag anzeigen
    ...Hab mich so sehr gefreut. Gestern dann der schock, ich bekam Blutungen. Bin dann auch direkt ins kh gefahren. Ich bin bzw war 5+4. Der Arzt hat auf dem Ultraschall nichts gesehen, was ja eigentlich klar ist. Aber er meinte bei meiner schmalen Figur müsste er etwas sehen. Dann hat er einen sst gemacht, der negativ war. Ich muss dazu sagen das Blut mit in den Becher gekommen ist, aber er meinte das macht garnichts. Komischer weiße hat ein testen gezeigt das ich eine blasenentzündung haben soll, mir geht's diesbezüglich aber sehr gut. Naja er sagte es sei ein Abgang oder ich war erst garnicht schwanger! Ich bin doch nicht blöd, da es meine zweite ss war kenn ich ja die Anzeichen und diese waren eindeutig! Nun ja eine Ausschabung ist bei so einer kurzen ss normalerweise nicht nötig, da der Körper sich selber reinigt. Er wollte mich da behalten, bin aber auf eigene Verantwortung wieder nach hause. Hab ein 4 jähriges Kind daheim. Er meinte nur, daß eine Ausschabung nötig sei wenn ich starke Schmerzen oder Fieber bekomme. Hab ich aber beides zum Glück nicht. Schmerzen schon aber die sind gut aus zu halten. Als ich dann daheim war hab ich direkt nochmal einen sst gemacht, wieder positiv aber nur noch leicht. Ich hab mein kleines Würmchen verloren. Es tut sehr weh aber leider kommt das sehr oft vor und ich denke einfach das mit dem Würmchen etwas nicht in Ordnung war und so hat es Platz gemacht für ein gesundes Baby. Wenn man so denkt baut es einen ein bisschen auf.
    Vll konnte ich dir mit meiner Geschichte etwas helfen. LG
    Was war das denn für ein Arzt?!

    Die Aussage zur besseren Sichtbarkeit aufgrund schlanker Figur ist nur bei einem Abdominalschall von Bedeutung - und der wird in der 6. SSW nicht gemacht. Ein vaginaler Ultraschall ist bei Frau1 mit 100kg genauso aussagekräftig wie bei Frau2 mit der Hälfte des Gewichts.

    Warum solltest du stationär aufgenommen werden? Wegen einer Blasenentzündung? Hat er bestimmte Werte genannt?

    Bitte wende dich an deinen dir vertrauten Gynäkologen/Gynäkologin.

    Auch dir alles Gute!
    * tief im Herzen (22.02.2012 - 9+5 SSW)

    und unser zweites

    * Unvergessen (31.07.2012 - 10+4 SSW)




    http://lbyf.lilypie.com/t6B1p2.png

    http://lb3f.lilypie.com/NXXpp2.png





    Doppelglückskurve

    http://www.smilies.4-user.de/include..._winke_020.gif http://www.mynfp.de/signature/show/8.../signature.png

  5. #5
    AmyLynn8 ist offline Stranger
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    19

    Standard Re: Wann Ausschabung nötig nach Abgang 6.Woche?

    Danke für eure Antworten!

    Mir wurde bereits am Tag des Abgangs Blut abgenommen wg hcg, das Ergebnis habe ich leider noch nicht.

    Das ist eben meine Sorge, dass die Schleimhaut nicht abblutet. Ich habe bis jetzt bis auf den Gewebeabgang bei der FA kaum geblutet. Muss dazu sagen, dass ich seit Absetzen der Pille eh kaum blute, die letzte Mens vor dem Abgang war nach 3 Tagen minimaler Blutung vorbei, mir hätte theoretisch ein Mini-Tampon komplett gereicht.

    Aber wenn kein Schwangerschaftsgewebe vorhanden und das hcg unten ist, dann wird das schon passen, mein Körper wird schon wissen was er tut. ;-)

    Ich danke euch und wünsche euch alles gute

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •