Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Seseal ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    1

    Standard Ist PCO Schuld an allem?

    Ich habe vor drei Wochen meine zweite Fehlgeburt erlebt..ich habe PCO und habe dementsprechend keine Eisprünge ohne Hilfe.
    Ich bin total verzweifelt, die zweite Fehlgeburt machte mich emotional fertig.
    Wem geht es ähnlich mit dem PCO? Warum haben PCO Frauen eine erhöhte Fehlgeburtenrate? Als ob es nicht schwer genug wäre, überhaupt schwanger zu werden, hat man auch noch dieses Problem!

  2. #2
    Nonius ist offline Stranger
    Registriert seit
    26.02.2018
    Beiträge
    8

    Standard Re: Ist PCO Schuld an allem?

    Huhu,

    zunächst einmal: Das tut mir sehr leid für dich :(

    Ich habe selbst PCO, hatte keine Fehlgeburt in meinem bisherigen Leben.
    Wie wurde denn dein PCO behandelt und wie alt bist du?

    Ich bin in Hannover bei einem tollen Endokrinologen,
    ich wurde mit Metformin behandelt und wurde dementsprechend auch recht schnell schwanger.

    Durch ein ewiges hin&her habe ich dann für mich selbst entscheiden, Metformin bis zur 25ten SSW zu nehmen. In Deutschland ist das sogesehen unzulässig und ich habe (da kein Diabetes) Metformin als "OFF-Label" Medikament erhalten (Selbstzahler). Weder das Kind, noch ich habe davon SChaden getragen. Die Studien die exestieren, sagen, dass Metformin auch über die 12 SSW genommen werden kann. In einigen Ländern wird das auch praktiziert, in Deutschland ist man da noch nicht soweit. Wie wurdest du denn eingestellt?

    Liebe Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •