Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Avatar von Anghi_M
    Anghi_M ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Gewebereste nach AS

    Ich war heute noch mal beim Arzt zur Nachkontrolle. AS war Freitag vor einer Woche. Auf dem US waren noch deutlich erkennbare Gewebereste zu sehen, Form und Größe der GM ansonsten aber wieder normal. Mein FA meint, dass diese Gewebereste wahrscheinlich mit der nächsten Menstruationsblutung abgehen. Ich mache mir aber trotzdem Sorgen, vor allem auch, dass der HCG-Wert wegen den Geweberesten nicht richtig absinkt und ich dann ewig auf die nächste Mens warten muss. Ach mann! :(

    Haben Blut abgenommen und übermorgen kriege ich Bescheid, wie der HCG-Wert jetzt steht.

    Wie hat sich das bei Euch nach AS entwickelt? Wie schnell war der HCG unten und wann habt ihr die nächste Mens gehabt? Hat hier schon mal jemand Gewebereste nach einer AS gehabt? Meinem Körper ging es so schnell besser, dass ich schon wieder richtig Mut geschöpft hatte. Ich geh' bald nicht mehr zum FA, weil ich da jedesmal einen Dämpfer bekomme...

    Ach, noch was: Ich hatte ja den Verdacht, dass die Erkältung oder Grippe, die ich vor ein paar Wochen hatte, mit der FG in Zusammenhang stehen könnte, weil das ziemlich genau zum gleichen Zeitpunkt war, an dem mein Junior aufgehört hatte zu leben. Mein FA meinte jetzt aber, dass die gewöhnlichen Grippe- oder Erkältungsviren dem Embryo auch in der Frühschwangerschaft normalerweise nichts anhaben können. Andere Erreger, wie z.B. bei einer Gürtelrose, können dagegen sehr wohl gefährlich werden, aber eine normale Erkältung, zumal ohne Fieber, eigentlich nicht. Also stehe ich doch wieder ohne Erklärung da....

    Oh, ich wünschte, diese Warterei wäre schon vorbei und ich einfach wieder schwanger. Bitte, einfach noch mal von vorn anfangen dürfen. Mit ganz neuen Chancen.

    Deprimierte Grüße,
    Anghi + Mini-Mäuschen (30.04.08)

    http://666kb.com/i/babrwqswtyugyrewh.jpg

    http://b2.lilypie.com/dXNyp2/.png

    Meine Schmetterlino und gute Freundin: BHViper mit Sweetheart Nicolas im Arm (15.04.09)!

  2. #2
    Avatar von Liisa
    Liisa ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Gewebereste nach AS

    Moin!

    Erst einmal möchte ich Dir sagen, daß es mir leid tut, daß auch Du dies erleben mußtest.

    Ich hatte am 21.10.2006 meine AS und bei der Nachkontrolle nach 1 Woche wurden auch Gewebereste und eine Blutblase entdeckt. Ich bekam daraufhin Tropfen verschrieben und die Blutblase und die Gewebereste wurden nach 2 Tagen vom Körper ausgeschieden.

    Seitdem warte ich nun auch, daß mein Körper wieder Normalität zeigt und meine Regel kommt. Aber mein FA meinte, daß kann zwischen 4 und 10 Wochen dauern.

    Die Zeit bis dahin scheint ewig und gar nicht zu vergehen, aber was soll ich machen.

    Ich wünsche Dir, daß auch Dein Körper bald wieder in die Normalität zurückkommt und wenn Du Dich gerne weiter mit mir austauschen magst, kannst Du mir sehr gerne eine PN schicken. Ich würde mich sehr freuen.

    LG und alles Gute
    Liisa

  3. #3
    Avatar von hase27
    hase27 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Gewebereste nach AS

    Hallo,

    nach meiner 1. FG 2003 hatte ich das auch und auch mein HCG war damals auch noch relativ hoch (aber schon unter 100 Einheiten).

    Nach "Androhung" einer erneuten Ausschabung, bekam ich damals aber relativ schnell nochmal Blutungen und dann sank auch mein HCG.

    Wenn dein HCG nicht sinkt und auch die Gewebereste nicht abbluten, wird dir dein Frauenarzt wohl auch eine erneute Ausschabung empfehlen. Ich drück dir aber die Daumen, dass sich das von allein "normalisiert".

    Ich hab damals gut 7 Wochen auf meine erste normale Mens gewartet.
    Liebe Grüße
    Jana



    "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!" (Mark Twain)

  4. #4
    steph101 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Gewebereste nach AS

    Ja,hier,Ich! Ich musste 3 Wochen nach der 1. FG noch mal zur AS.Und dann sank der ßHCG immer noch nicht schnell genug sodass ich noch mit Gelbkörperhormon-Tabletten ran musste.Die 1.AS war am 14.8.,vor 2 Wochen hatte ich das 1.Mal kei ßHCG mehr im Blut.
    Liebe Grüße
    Steffi

  5. #5
    Felian ist offline gelöscht

    User Info Menu

    Standard Re: Gewebereste nach AS

    Hallo,
    tut mir leid, das Du das auch durchmachen musst...

    Hatte am 21.09. eine As ( Zwillinge 12. Woche), bei mir waren auch Gewebereste, musste am 02.10. eine erneute AS über mich ergehen lassen, seit dem ist körperlich alles ok. Hcg war dann auch runter.

    Habe dann viel im Internet gelesen und auch meine FÄ meinte eine Mens abzuwarten, also haben wir beschlossen, es gleich wieder zu probieren...

    Hatte am 23.10 schon wieder meine Mens und bin nun langsam wieder am hibbeln, mal sehen , ob es so schnell geklappt hat.

    Wünsche Dir , das Du keine AS brauchst und alles Gute für die weitere Zukunft....und immer nach vorn schauen.

  6. #6
    Mara ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Gewebereste nach AS

    Hallo,

    ich hatte nach der FG auch noch sehr viele Gewebereste in der Gebärmutter. Bekam dann für eine Woche Methergin, das sollte beim Ausbluten helfen. Eine Woche später war dann auch wirklich nichts mehr zu sehen. Nach der FG sollte ich auf Anraten des Arztes für einen Zyklus die Pille nehmen, da der Zyklus sich so eher regulieren würde. Dadurch bekam ich dann pünktlich nach 3,5 Wochen die erste Mens. Leider habe ich jetzt noch Zwischenblutungen, gehe also davon aus, daß sich auch noch nicht alles reguliert hat.

    Wegen der Gewebereste mache Dir nicht allzu viel Sorgen, das kenne ich von mehreren Frauen und sie alle brauchten keine weitere Ausschabung. Aber ich weiß, wie Du Dich fühlst: Man will einfach - jedenfalls körperlich - mit der "Geschichte" abschliessen. Der Körper soll wieder normal funktionieren, damit man wieder schwanger werden kann. Mir gehts genauso.

    LG
    Mara

  7. #7
    Elbin ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Gewebereste nach AS

    Hallo Anghi_M

    ich bin erst 3 Wochen nach der FG zu meiner FÄ. Meine GM war schon wieder so wie sie sein soll und es wurde auch kein Blut abgenommen.
    Meine Mens hab ich am Samstag bekommen, also 29Tage später.

    Ich wünsche dir, dass dein HCG schnell sinkt und du bald deine Mens bekommst.
    LG Elbin

    mit Stern (10/06) im Herz


    http://bd.lilypie.com/7BG3p2/.gif

  8. #8
    Avatar von Anghi_M
    Anghi_M ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard HCG bei 156

    Ich hatte es schon befürchtet: Nachdem am Montag noch Gewebereste in der GM entdeckt wurden, kamen heute die Ergebnisse der Blutuntersuchung: Der HCG-Wert ist noch bei 156. Mir scheint das sehr hoch zu sein.
    Es klingt pervers, aber ein SS-Test würde jetzt noch immer positiv anzeigen :(

    Weiß jemand, wie schnell der HCG nach einer AS normalerweise sinken müsste? Ich habe Angst, dass das wegen den Geweberesten jetzt nicht vorwärts geht und ich solange auch keine Blutungen bekomme. Und ohne Blutungen kommen auch die Gewebereste nicht raus. Auch es ist zum ****!

    Ich möchte einfach abschließen und noch mal von vorne anfangen können. Ich seh's kommen: In 14 Tagen darf ich noch mal zur Nachkontrolle und wenn der HCG dann noch immer nicht wesentlich abgesunken ist, darf ich noch mal zur AS. *heul*
    Anghi + Mini-Mäuschen (30.04.08)

    http://666kb.com/i/babrwqswtyugyrewh.jpg

    http://b2.lilypie.com/dXNyp2/.png

    Meine Schmetterlino und gute Freundin: BHViper mit Sweetheart Nicolas im Arm (15.04.09)!

  9. #9
    Avatar von Sternenmama
    Sternenmama ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: HCG bei 156

    Hai.
    Bei meiner AS haben sie gar keinen HCG-Wert gemessen...ich bin 2 Wochen später zur Nachkontrolle beim Frauenarzt und die meinte, dass alles bestens wär. Nach 26 Tagen habe ich meine Mens gehabt (viel doller als jemals zuvor), aber timingmäßig so wie immer. Jetzt üben wir wieder.
    Mach dir nicht zuviel sorgen wegen den Geweberesten...das kommt bestimmt mit der nächsten mens raus. Mit dem Wert kann ich Dir nicht helfen...

    Meld dich dann mal wieder!

    Liebe Grüße

    Sternenmama

  10. #10
    Avatar von Meike Angela
    Meike Angela ist offline Berliner Exilhamburgerin

    User Info Menu

    Standard Re: HCG bei 156

    hallo anghi,

    ich hatte nach meiner 1. AS auch gewebereste in der gm.
    der hcg-wert wurde allerdings nie gemessen.

    ich habe nach 4 wochen meine "normale" mens wieder bekommen und es ist alles rausgeblutet. das war wichtig! denn der arzt hätte sonst besorgt eine 2. AS machen lassen,. damit sich nichts entzündet.

    also warte einfach ab und lass deinem körper zeit zur erholung. der hcg-wert wird sinken. aber es MUSS ja nicht von heute auf morgen passieren. warum auch?
    gib deinem kopf und deinem körper zeit sich zu verabschieden.

    das nächste mal klappts bestimmt besser!!

    lg meike
    <a href="

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte