Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von AnFeMa
    AnFeMa ist offline 4fachmamaundstolzdarauf
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    2.538

    Standard blasenmole-morgen As-und ich steh am rande der verzweiflung!

    Hallo ihr lieben!

    Am Freitag bekam ich bei 8+4 ganz plötzlich und völlig unerwartet die Diagnose Blasenmole!

    Das Herz meines Krümels schlug noch und so konnte ich nicht gleich zur AS!Morgen hab ich noch mal einen Kontrolltermin und wenn mein Krümel bis dahin gegangen ist muss ich gleich in KH zur AS........

    Ich bin völlig verzweifelt, kann keinen klaren Gedanken mehr fassen!

    Ich hab das WE hier gesessen und musste abwarten, das mein Baby stirbt, und ich kann ihm nicht helfen!Das es stirbt ist 100% sicher!

    Ich hab tierische, panische Angst vor der AS, wenn ich daran denke, bekomm ich Panikattaken!

    Außerdem muss ich da morgen ganz allein durch, mein Mann hat zwar frei, aber wir haben ja noch 3 Kinder und irgendjemand muss ja bei denen bleiben!

    Ich will meinen Krümel nicht hergeben!

    Ich hab nacheinander drei gesunde Kinder bekommen, und nach dem dritten jetzt 4 fg gehabt!
    Ist es denn eigentlich so schwer zu verstehen?Ich will doch nur noch dieses eine Kind!

    Andere Mütter bekommen 10 Kinder und bringen alle nach der Geburt um......Und ich?

    WARUM???????



    Gibt es hier vielleicht jemanden, der mich bezüglich der as beruhigen kann?

    Wie lange wart ihr im KH bis die eigentliche OP stattfand?Was wurde alles an untersuchungen vorher gemacht?Wenn ich noch 3 stunden nach der OP zur beobachtung da bleiben muss, wie lange dauert der gesamte aufenthalt?


    Trarige und tränenreiche Grüße

    In Arbeit!








  2. #2
    Ruth76 ist offline Veteran
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    1.506

    Standard Re: blasenmole-morgen As-und ich steh am rande der verzweiflung!

    Hallo,
    nun kommt meine Antwot wohl zu spät :(
    Was ich nicht verstehe ist, warum das Herz von Deinem Kind schlägt, wenn Du eine Blasenmole haben sollst???? Blasenmolen sind doch Fruchthöhlen ohne kindliche Anlagen???? Das verstehe ich nicht..... Außerdem schlug doch das Herz von Deinem Kind, warum sollst Du dann am nächsten Tag zur AS????? Da würde ich mir eine zweite Meinung einholen!

    Die AS an sich ist körperlich nicht schlimm, psychisch fand ich sie schon belastend. Allerdings geht es tatsächlich schnell vorbei. Der Eingriff dauert ca 30 min. und nach ein paar Stunden darst Du wieder heim.

    Melde Dich doch mal, was die im KH gesagt haben.
    LG Ruth

  3. #3
    Nala1st ist offline Member
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    127

    Standard Re: blasenmole-morgen As-und ich steh am rande der verzweiflung!

    Zitat Zitat von Ruth76 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Was ich nicht verstehe ist, warum das Herz von Deinem Kind schlägt, wenn Du eine Blasenmole haben sollst???? Blasenmolen sind doch Fruchthöhlen ohne kindliche Anlagen???? Das verstehe ich nicht..... Außerdem schlug doch das Herz von Deinem Kind, warum sollst Du dann am nächsten Tag zur AS????? Da würde ich mir eine zweite Meinung einholen!
    LG Ruth
    Auch mir tut es sehr leid für Dich!!
    Ich hatte keine AS, daher kann ich Dir diesbezüglich nichts raten... .
    Ist es denn wirklich eine Blasenmole? Oder eher eine partitielle Blasenmole, denn auch meines Wissens sind Blasenmolen stets ohne kindliche Anlage?!
    Ich wünsche Dir für die nächste Zeit alles Gute!
    Herzliche Grüße,
    Nala

  4. #4
    mausezahn79 ist offline old hand
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.006

    Standard Re: blasenmole-morgen As-und ich steh am rande der verzweiflung!

    Hi! hatte auch nach ner FG ne AS war notfall mässieg operiert worden, da ich zu viell blut verloren habe ich war in der 8.SSW war nachst gegen 1 Uhr operiert worden mein Mann hat mich um 5 Uhr morgens wieder nach hause geholt musste nachmittags wegen der Blutgruppe nocheinmal anrufen wusste schon 2 Wochen vorher das ich das Kind verlieren werde war total phychisch ne Belastung es hiess in der 6 woche es wächst nicht mehr und hatte da schon leichte Blutungen. Wünsche dir viel Kraft. währe an deiner Stelle gleich ins Krankenhaus wegen ner 2. Meinung... LG

  5. #5
    Avatar von IrisFrance
    IrisFrance ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    302

    Standard Re: blasenmole-morgen As-und ich steh am rande der verzweiflung!

    Hallo,
    ich wuensche Dir ganz viel Kraft. Mach Dir wegen der AS keine Sorgen, ich hatte am 28.2. selber eine, musste zwar abends in KH da ich ganz allein war und meine FA sich deshalb Sorgen machte, aber nach der OP am Morgen, die knapp 30 min gedauert hat, konnte ich am Nachmittag gleich wieder nach Hause. Das Schlimme war nicht die AS, auch wenn zumindest ich immer noch leichte Blutungen habe, sondern das Unfassbare und die Leere, die man danach fuehlt.
    Fuehle Dich ganz fest gedrueckt
    Iris

  6. #6
    Avatar von Fischkopf
    Fischkopf ist offline Wir geben nicht auf....
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    591

    Standard Re: blasenmole-morgen As-und ich steh am rande der verzweiflung!

    Hi,

    die AS ist nicht schlimm, da du ja schläfst.
    Die ganze Sache von fahrt in den OP bis hin zur Rückkehr aufs Zimmer waren 2 1/2 Std.
    Der eingriff selber so sagten mir die Ärzte würde nicht länger als 15 min dauern.

    Ich würde mir auch noch eine weitere Meinung einholen.

    Ich wünsch dir ganz viel Kraft

    LG
    Nicole



    * im Herzen 11ssw - 15.02.08 (ET.10.09.08)

    * im Herzen 8ssw - 24.09.11

    ICSI abgebrochen 12/12

  7. #7
    Avatar von AnFeMa
    AnFeMa ist offline 4fachmamaundstolzdarauf
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    2.538

    Standard Re: blasenmole-morgen As-und ich steh am rande der verzweiflung!

    update!Also ich war gestern noch in der KLink, wo mir die Blasenmole eindeutig diagnostiziert wurde!
    Die Ärztin war erstaunt, normalerweise hätte man in der 10. woche (rechnerisch) schon viel mehr sehen müssen....

    Am 22.2, als ich das erste mal bei der FA war, da war noch alles in ordnung, das herz schlug,ich hab sogar ein video der aufnahmen mitbekommen!

    So,gestern haben die mir also werzählt, das ich heute wieder kommen sollte um ein anästhesisten gespräch zu führen und nochmal ultraschall....Auch da wieder, keine Herztöne,ss viel zu klein......Und, doppelanlage, es wären also wieder zwillinge gewesen (habe schon einmal zwillinge in der 6. woche verloren, da allerdings ohne as)


    Für morgen steht jetzt also mein OP termin!Um 7 Uhr muss ich da sein, 2 stunden später, vorrausgesetzt mir geht es gut, darf ich heim!

    Ich hab mit der ärztin gesprochen und sie meinte, ich bekomm dann vorher eine scheiß egal tablette, die meisten finden es dann lustig in den op zu dürfen!


    Naja, ich werds schon irgendwie überleben.....Ich hab halt Angst, das es mir vorkommt, als ob ich ewig schlafe und während edr narkose denke, wann wache ich blos wieder auf....Geht ja nicht, ist mir schon klar, aber die gedanken sind trotzdem da!Kann mir vielleicht noch jemand schildern wie das einschlafen bzw aufwachen aus der narkose ist? gerne auch per pn ich wär echt dankbar!

    In Arbeit!








  8. #8
    Avatar von IrisFrance
    IrisFrance ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    302

    Standard Re: blasenmole-morgen As-und ich steh am rande der verzweiflung!

    Hallo,
    mach Dir wegen der Narkose keine Sorgen. Die Tablette vorher wirkt, man findet es vielleicht nicht lustig, aber es soll beruhigen. Dir ist egal wenn sie die Dioden fuers EKG aufkleben und zur Narkose selber kann ich nur sagen: die Nadel wird gesetzt und das Mittel gespritzt, dann habe ich empoert (ja das bin leider ich) gedacht: ich bin aber nicht muede. Nach keiner Minute wurde mir leicht schwindelig und das naechste was ich sah war der Aufwachraum. Dort spuerte ich einen wiederkehrenden Druck am linken Arm (automatisches Blutdruckmessen) und irgendwas an meiner rechten Hand (dieser kleine Klipp am Finger, der den Puls ueberwacht). Dann wurde ich schon wieder neugierig was da hinter meinem Kopf blinkt, habe mich, soweit das ohne Brille ging, umgeschaut und bin immer wieder weggedoest. Vielleicht sollte man diesen Zustand als leicht ueberdreht/muede bezeichnen, aber moeglicherweise ist das auch nur meine Erfahrung. Man ist nach der OP leicht schusselig und schlaeft wieder ein, aber am Abend war ich koerperlich wiederhergestellt, nur Autofahren sollte ich an diesem Tag nicht allein, naja verstaendlich oder? Vor der OP hatte ich nach der LMAA Tablette nur noch den Gedanken: koennte es bald losgehen? Ich will es hinter mir haben und dann in meinen 4 Waenden mich mit den Konsequenzen auseinandersetzen. Also mach Dir vom medizinischen Standpunkt her keine grossen Gedanken. Die Narkose geht, sobald das Mittel anfaengt zu wirken, schneller vorbei als man denkt (das ist bisher meine Erfahrung).
    Melde Dich wieder, wenn Du zurueck bist und fuehle Dich troestend in den Arm genommen
    Iris

  9. #9
    Avatar von AnFeMa
    AnFeMa ist offline 4fachmamaundstolzdarauf
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    2.538

    Standard Re: blasenmole-morgen As-und ich steh am rande der verzweiflung!

    also versteh ich das richtig das man im prinzip denkt nach der narkose, man wär eingeschlafen und direkt wieder aufgewacht???

    In Arbeit!








  10. #10
    Avatar von Fischkopf
    Fischkopf ist offline Wir geben nicht auf....
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    591

    Standard Re: blasenmole-morgen As-und ich steh am rande der verzweiflung!

    Hallo,

    ich hatte vor 3 Wochen eine FG mit AS in der 10 SSW.

    Haben die Dir gesagt das Du auch eine Pille bekommst damit die Gebärmutter weicher wird (dadurch lassen sich Verletzungen bei der AS vermeiden)? Ich mir hatte das die FÄ im KHS gesagt (einen Tag vor der AS).
    Am Tag der AS kam diese Pille nicht und ich habe nochmal nach gefragt und schwupp hatte ich sie bekommen.
    Die Leg mich am A... habe ich so ca. 1/2 Std. vor der OP bekommen.
    Als der Pfleger kam und mich abholte war ich noch wach. Als wir dann vor dem OP angekommen sind, sind mir schon die Augen zugefallen. Als ich dann im OP war habe ich noch alles gehört aber die Augen wollten nicht mehr auf gehen (war aber angenehm), eben sehr Müde frei nach dem Motto ... Macht doch was Ihr wollt, ich will jetzt schlafen!

    .....und dann bekommst Du nix mehr mitt auch kein Traum.......

    Im Aufwachraum:
    Erst habe ich die Stimmen gehört und dann
    kurz mal Augen auf und schnell wieder zu bin ja Müde ;-) ......
    dann kam ein:
    Halloooo (nööö nicht ansprechen muss noch schlafen)
    Habe dann einen wirren Satz gesagt (habe ich auch gemerkt) was zur allgemeinen Belustigung der Ärzte und Helfer beitrug.
    Also was die OP betrifft alles nicht so schlimm.

    Achja, ich kannte es noch vor früher das ich nach einer Vollnarkose immer gefroren habe, das war diese mal nicht so, da es einen Heizlüfter im Bett gab .....Super kuschelig warm......

    Wenn der Grund nicht so traurig wäre.........

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die kommenden Tage.

    LG
    Nicole



    * im Herzen 11ssw - 15.02.08 (ET.10.09.08)

    * im Herzen 8ssw - 24.09.11

    ICSI abgebrochen 12/12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •