Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Trisomie 16

  1. #1
    Avatar von Firsttime
    Firsttime ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Trisomie 16

    Hallo!

    Nachdem wir nach meiner 3. FG in Folge jetzt einmal das Abortmaterial haben untersuchen lassen, wurde eine Trisomie 16 entdeckt. Das Kind wäre also nicht lebensfähig gewesen. Einerseits erleichtert uns das, andererseits wissen wir ja nicht, warum ich davor die 2 FGs hatte.

    Kennt sich jemand mit Trisomie 16 aus? Ich bin schon 35 und habe etwas Angst, dass das immer wieder passieren wird.

    Unser Gespräch in der Klinik haben wir erst in zwei Wochen, bisher kenne ich nur den Befund.

  2. #2
    Punky Gast

    Standard Re: Trisomie 16

    Hallo Firsty,
    ich hatte vergangenes Jahr auch eine FG und zwar wurde Monosomie 23 festgestellt. Auch bekannt als Ulrich-Turner-Syndrom. Ich habe damals die besten Infos auf Wikipedia gefunden. Dort steht auch was über Trisomie 16 (hab grad nachgeschaut). Es wird von vier verschiedenen Typen von Trisomie 16 berichtet die allesamt mehrheitlich tödlich schon für den Embryo sind. Klingt jetzt vielleicht bissl hart, aber im Grunde genommen hat euch das Würmchen eine höllische Entscheidung abgenommen - Vielleicht tröstet euch das auch ein wenig.
    Chromosomenschäden können aber immer auftreten, unabhängig vom Alter. Du solltest dich deswegen auf gar keinen Fall irritieren lassen.
    Ich drück euch auf jeden Fall ganz feste die Daumen, dass bald alles gut geht - Und das wird es bestimmt, nur nicht aufgeben
    LG,
    Punky

  3. #3
    Avatar von lady36
    lady36 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Trisomie 16

    Hallo Firsty,
    ich hatte ende Januar in der 9 SW eine FG mit AS. Es war meine erste. Ich habe den Arzt einfach gefragt ob das "Material" untersucht wird. Das haben sie dann direkt an das Lobor der Humangenetik weitergeleitet. Ich habe mir gar keine Gedanken damals gemacht, dass die Untersuchung eine genetische ist. ich habe gedacht, es wird nur nach Infektionen oder so was gesucht.
    Ich hatte auch eine freie Trisomie 16.
    Es handelt sich um eine fehlerhafte Eizellenreifung. 32% aller FG gehen darauf zurück. Angeblich besteht kaum ein Widerholungsrisiko.
    Tja, guter Rat ist teuer. Ich bin auch schon 36 und das Humangenetische Institut hat eine Beratung empfohlen.
    Sollte ich noch eine FG erleiden, werden wir dorthin gehen, ansonsten nicht.
    Ich habe einen 5 Jahre alten, kerngesunden Jungen und in unserer Familie gibt es kaum Anomalien.
    Die Angst ist da, und die kann mir keiner nehmen.

    Ich drücke Dir die Daumen!!

    LG Lady36

  4. #4
    Avatar von Firsttime
    Firsttime ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Trisomie 16

    Danke für Eure Antworten! Mittlerweile haben sich noch andere Dinge ergeben (ich habe es im Thread "Pränatale Diagnostik) unter MTHFR geschrieben. Bin gerade etwas müde und muss ins Bett, morgen schreibe ich mehr!