Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    leni26 ist offline Member

    User Info Menu

    Frage Medikamente gegen Scheidenpilz in der Frühschwangerschaft!

    Hallo!!

    Ich habe eine wichtige Frage, die mir ziemlich auf der Seele drückt.
    Nach einer FG (missed abortion in der 11. SS) + anschließende psychologische Betreuung traue ich mich endlich wieder schwanger zu werden.
    Eigentlich wollte mein Schatzi und ich erst im Mai ÜZ wieder starten, aber mein ES ist uns "dazwischen gekommen". Am 12.4. hat meine FÄ bei einer Routineuntersuchung gesehen, dass da ein "williges" ES ist und wir haben die Gunst der Stunde genutzt und waren sehr fleißig. Nun kann es halt sein das ich schwanger bin - ist damals auch relativ schnell gegangen. Und schon kommen auch die "Scheißängste" (sorry für das Wort) wieder.
    Nun hatte ich natürlich am Mi auch noch einen Scheidenpilz. Damals hatte ich auch ca. 4 Wochen bevor der Tod unseres Babys festgestellt wurde einen Scheidenpilz (Angst, vielleicht kam die FG davon).
    Ich bin auch gleich am nä Tag zu meiner FÄ und die hat mir dann Medis verschrieben, die man wohl auch in der SS verwenden darf (Creme und 2 Vaginalzäpfchen).
    Nun habe ich aber solche Angst. Scheidenpilz + Medis in der Einnistungszeit (wenn ich halt schwanger bin). Ich habe so Angst, dass das + die Medis schaden kann.

    Vielleicht ist ja jemand von Euch im Zuge von Internetrecherche, Beratungsgesprächen oder eigenen Erfahrungen, auf Infos zum Thema gestossen.
    Im Internet + Bücher habe ich sehr kontroversielle Meinungen zum Thema gefunden:confused: .

    Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüsse,

    Leni

  2. #2
    Avatar von lady36
    lady36 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente gegen Scheidenpilz in der Frühschwangerschaft!

    Hallo Leni,
    ich glaube, Du solltest Dir nicht so eine Panik machen. Für alles in der Schwangerschaft gilt 50:50. Sorry, aber damit müssen wir nun mal leben. Versuche positiv zu denken. Im Übrigen:
    Eine meiner Jugendlichen hatte in der Frühschwangerschaft auch viele Probleme mit Pilzen und Infektionen. Sie ist jetzt in der 20 Woche und alles ist gut.


    LG Lady36

  3. #3
    Silvilein ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente gegen Scheidenpilz in der Frühschwangerschaft!

    Hallo Leni,
    ich habe gelesen, dass man Canifug auf jeden fall auch in der Frühschwangerschft nehmen darf. Ich glaube sogar hier im Forum unter "1 trimester". Das soll sogar bald in den Beipackzettel kommen.
    Gruß Silvi