Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Essen für mehrere Tage....

  1. #1
    Avatar von Cutty
    Cutty ist offline Familienmanagerin

    User Info Menu

    Standard Essen für mehrere Tage....

    Hallo!

    Habt ihr Tipps für mich?!!

    Wir müssen im Moment sehr rechnen und zudem ist die Zeit oft knapp. Mein Mann ist so ein Viel-Zwischendurch-Esser und IMmer-mal-wieder-an-den-Kühlschrank-Geher *gg*

    Gerne mache ich zB eine große Schüssel Nudelsalat und Schnitzel dazu, was für zwei Tage reicht oder nen großen Topf Bolognesesoße und Nudeln.
    Aber da ist meine Kreativität auch bald schon beendet.
    Klar, Frikadellen sind auch sowas, was man gut für den nächsten Tag schon mitkochen kann....aber sonst?

    Habt ihr Ideen?
    Lg die Kati

    mit Kicker (11/05), Prinzessin (08/09), Pippilotta (11/10), Chaoskind (7/13) und Nesthäkchen (10/15)

  2. #2
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Essen für mehrere Tage....

    Zitat Zitat von Cutty Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Habt ihr Tipps für mich?!!

    Wir müssen im Moment sehr rechnen und zudem ist die Zeit oft knapp. Mein Mann ist so ein Viel-Zwischendurch-Esser und IMmer-mal-wieder-an-den-Kühlschrank-Geher *gg*

    Gerne mache ich zB eine große Schüssel Nudelsalat und Schnitzel dazu, was für zwei Tage reicht oder nen großen Topf Bolognesesoße und Nudeln.
    Aber da ist meine Kreativität auch bald schon beendet.
    Klar, Frikadellen sind auch sowas, was man gut für den nächsten Tag schon mitkochen kann....aber sonst?

    Habt ihr Ideen?
    Jede Art von Eintöpfen und viele Aufläufe.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  3. #3
    Gast Gast

    Standard Re: Essen für mehrere Tage....

    Gulasch - ist nicht so teuer als Fleich, und kann man gut viel auf einmal kochen (schmckt dann eh am besten) und einfrieren. schmeckt mit Nudeln Reis oder kartoffeln und gestreckt auch als Suppe.

    Bolognese Soße für Nudeln, kann man auch gut einfrieren und wenn man Zeit hat Eierkuchen zu backen, und die mit der Soße füllt, hmmm super lecker. Kostet auch nicht so viel...

  4. #4
    Andrea B ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Essen für mehrere Tage....

    Hallo,
    Gulasch ist auch Fleisch. Das kg. kostet auch 6,99 €uro oder mehr. Was weniger kostet ist im Angebot.
    Andrea

  5. #5
    Avatar von Naturkind
    Naturkind ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Essen für mehrere Tage....

    Hallo Cutty,

    Kartoffelsuppe mit Würstchen koche ich auch meist für öfter.
    Oder eben Schweinebraten und Klöße.
    Gulasch hätt ich auch gesagt.
    Pizzabrötchenbelag kann man auch gut noch nen Tag im Kühlschrank aufbewahren, dann aufs Fertigbackbrötchen und schon fertig.
    Pichelsteiner Eintopf
    mit Pizza mache ich das auch manchmal.
    Wenn Ihr das mögt: Milchreis, Griessbrei
    Schichtsalat und Brot/Breze dazu
    Wurstsalat ist auch fast ne richige Mahlzeit
    Kassler in Sauerkraut.


    *g jetzt fällt mir spontan nix mehr ein

    übrigens kauf ich Fleisch sowieso immer im Angebot.
    Dann liegst Du bei uns hier für Schnitzel bei 2,99 , Kottlett 3,49 und Schweinebraten je nachdem zwischen 3,49 und 4,99
    Einfrieren und passt.
    Gruss
    Naturkind

  6. #6
    Tecumseh 2 ist offline mehrMeer

    User Info Menu

    Standard Re: Essen für mehrere Tage....

    Hi,

    es gibt auch so leckere Sachen wie Pellkartoffeln mit Quark.

    Ich koche dann gleich mehr Kartoffeln und dann gibt es am nächsten Tag Bratkartoffeln z.B. mit Spiegelei und am dritten Tag dann Kartoffelsalat mit Würstchen.

    Super gern koche ich große Mengen Nudeln (1kg reicht für mindestens zwei Tage bei sechs Personen), den ersten Tag gibt es die dann mit Spinatsoße und aus dem Rest am nächsten Tag einen Nudelauflauf.

    Für den Hunger zwischendurch würde ich Joghurts oder frisches Obst (Apfel, Bananen) vorrätig halten, eventuell auch einfach ein Brot mit Käse.

    Eine frische Gemüsesuppe finde ich auch sehr lecker, die kann man auch gut über zwei Tage essen.

    VG

  7. #7
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Essen für mehrere Tage....

    Zitat Zitat von Tecumseh 2 Beitrag anzeigen
    Hi,

    es gibt auch so leckere Sachen wie Pellkartoffeln mit Quark.

    Ich koche dann gleich mehr Kartoffeln und dann gibt es am nächsten Tag Bratkartoffeln z.B. mit Spiegelei und am dritten Tag dann Kartoffelsalat mit Würstchen.

    Super gern koche ich große Mengen Nudeln (1kg reicht für mindestens zwei Tage bei sechs Personen), den ersten Tag gibt es die dann mit Spinatsoße und aus dem Rest am nächsten Tag einen Nudelauflauf.

    Für den Hunger zwischendurch würde ich Joghurts oder frisches Obst (Apfel, Bananen) vorrätig halten, eventuell auch einfach ein Brot mit Käse.

    Eine frische Gemüsesuppe finde ich auch sehr lecker, die kann man auch gut über zwei Tage essen.

    VG
    Dann seid ihr aber Wenigesser.
    1 kg Nudeln reicht bei uns (2 Erwachsene, eine Pubertistin und ein Kind) für allerhöchstens 2 Mahlzeiten...aber eher nicht. Eher fällt dann die zweite Mahlzeit karg aus.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  8. #8
    maxismama ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Essen für mehrere Tage....

    Zitat Zitat von Tecumseh 2 Beitrag anzeigen
    am dritten Tag dann Kartoffelsalat mit Würstchen.
    Kartoffelsalat schmeckt aber nur von frisch gekochten Kartoffeln *find*
    Zitat Zitat von Tecumseh 2 Beitrag anzeigen
    Eine frische Gemüsesuppe finde ich auch sehr lecker, die kann man auch gut über zwei Tage essen.
    Die reicht bei uns meist nur einen Tag, weil die auch lauwarm bis kalt so gut schmeckt und ich leider abends hin und wieder in die Küche muss.... mit einem Löffel in der Hand.... :blush: *schäm*
    Viele Grüße

    maxismama



    Gib der Seele einen Sonntag und dem Sonntag eine Seele
    Peter Rosegger (1843 - 1918)

  9. #9
    maxismama ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Essen für mehrere Tage....

    In Zeiten von Microwelle & Co. gibt es nur noch wenige Speisen, die man nicht für 2 Tage kochen kann.

    Es gibt aber viele günstige Gerichte, vor allem aus Kartoffeln oder Nudeln, die schnell gekocht und trotzdem abwechslungsreich sind.
    Wie einige schon schrieben, jede Art von Auflauf - kann man auch ohne Rezept aus Gemüsen, die der Kühlschrank hergibt, und Nudeln, zubereiten.
    Kartoffelpuffer, Fingernudeln, Kartoffelsuppe, Gemüsesuppe - mit oder ohne Würstchen.....
    Schinkennudeln, Käsespätzle, dazu ein frischer Salat...

    Schau doch mal bei www.chefkoch.de oder www.kochrezepte.de. Da findet sich sicher auch was.
    Viele Grüße

    maxismama



    Gib der Seele einen Sonntag und dem Sonntag eine Seele
    Peter Rosegger (1843 - 1918)

  10. #10
    Tecumseh 2 ist offline mehrMeer

    User Info Menu

    Standard Re: Essen für mehrere Tage....

    Hi,

    ja, ich halte nicht so viel vom zweiten Teller befüllen, dann lieber ein Stück Obst oder einen Joghurt hinterher.

    Außerdem gibt es noch ein Phänomen, es kommt auf die Art der Nudeln drauf an. Spiralnudeln langen auch nur 1,5 Tage, Spaghetti oder Miracoli (sind für mich auch Nudeln) langen für mehr als zwei Tage, immer auf 1kg berechnet.

    Komisch, oder?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •