Seite 10 von 20 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 199

Thema: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

  1. #91
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    ja, er kann nur noch viel Sport machen, der Arme

    Beim Arbeiten hat der Arme ganz furchtbar Angst, dass er unterzuckert, aber beim Sport nimmt er das liebend gerne in Kauf................
    GRUSS Tijana

  2. #92
    anjakl ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    ja, er kann nur noch viel Sport machen, der Arme
    obwohl diabetis ja wirklich ne krankheit ist!! nee echt jetzt. aber es gibt ja schon so gutes insulin, das man arbeiten gehen kann. mich interessiert ja noch, ob kein nick mehr frei auf der ost oder westseite der brd lebt, denn auf der westseite gibt es auch arbeit die besonders behinderte (und dazu zählen diabetiker) eingestellt werden. auch auf der osteseite gibts die arbeitsplätze tja, werden wir nicht erfahren..
    Trübsal ist nicht das Einzige, was man blasen kann!


    www.setzezeichen.com
    sehr traurig, wir nehmen Anteil

    http://www.youtube.com/watch?v=gTlahfOXbeg
    unser lied!! :liebe:

  3. #93
    Tjelfe Gast

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von keinNICKmehrFREI Beitrag anzeigen
    ... auf die intesivstation als die krankheit ausgebrochen ist, seit blutzucker war über 1000, andere wären schon längst tot....
    Jetzt muss ich mich auch mal einmischen. Man kann am Unterzucker sterben, aber nicht so schnell am überhöhten Zucker :rolleyes:

    Tütensuppen und Maggi-Fix-Produkte beeinträchtigen natürlich auch noch die Einstellung der Diabetes. Achtet darauf, dass ihr FETTARM kocht!

    Aber mehr möchte ich dazu nicht sagen und auch nicht weiter rumdiskutieren bezüglich Diabetes.

    Ihr habt einige Tipps zum Sparen bekommen.

    Wo hast Du denn die Befreiung der GEZ-Gebühren beantragt?

    Wieviel Miete müßte ihr aus "eigener Tasche" dazubezahlen - also wieviel liegt ihr über dem Mietspiegel?

    Warum geht ihr nicht zur Tafel? Da gibt es eine große Menge Obst und Gemüse fast umsonst! Natürlich sieht alles nicht mehr so schön aus und man muss sich schon die Mühe machen zu Hause auszusortieren. Vieles kann man einfrieren!

    Schaut in Supermärkten auf die Sachen, die es zum halben Preis gibt. Die Dinge sind zwar manchmal kurz vor dem Verfallsdatum, aber vieles kann man trotzdem noch darüber hinaus verwerten.
    Auch hier heißt die Devise: Einfrieren!

    Kinderklamotten gibt es supergünstig auf Kinderkleiderbörsen. Das DRK hat mancherorts sogar Läden, wo man Klamotten für Stück 1,- Euro bekommt.
    Fragt im Freundeskreis nach, ob jemand günstig Sachen abzugeben hat.

    Wie sieht es aus mit Versicherungen? Viele haben unnötige Versicherungen, die auch nur unnötig Geld kosten.

    Mir fällt bestimmt noch mehr ein...

    Aber ich muss jetzt erst einmal mein Kind ins Bett bringen.

  4. #94
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von anjakl Beitrag anzeigen
    obwohl diabetis ja wirklich ne krankheit ist!! nee echt jetzt. aber es gibt ja schon so gutes insulin, das man arbeiten gehen kann. mich interessiert ja noch, ob kein nick mehr frei auf der ost oder westseite der brd lebt, denn auf der westseite gibt es auch arbeit die besonders behinderte (und dazu zählen diabetiker) eingestellt werden. auch auf der osteseite gibts die arbeitsplätze tja, werden wir nicht erfahren..
    Klar ist das eine Krankheit. Und ich hatte immer wieder Kollegen, die sich Insulin spritzten, und die arbeiteten immer Vollzeit.
    Kann ja sein, das der Fall hier schlimmer ist und er nur noch eingeschränkt arbeiten kann, aber dauerhaft arbeitsunfähig kann ich mir nicht vorstellen.
    Und selbst wenn, sie könnte arbeiten. DAs beide sich auf der Krankheit des einen ausruhen, entzieht sich meinem Verständnis.

  5. #95
    Tjelfe Gast

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von FREUNDvonKEINnick... Beitrag anzeigen
    ich habe den typ 1 diabetis und wenn es noch einen gibt der diese art hat (es gibt natürlich noch mehr) dann können sich diese 2 auch unterscheiden udn zwar wie man ist was man ist was man an sport betreibt und und und.
    ich mache sehr viel sport und dadurch geht mein zucker sehr schnell runter eine pumpe sorgt ja dafür das die den zucker runterbringt aber leider nicht das wenn man sport betreibt...
    Wieso trägst Du dann morgens keine Zeitungen aus? Da bist Du an der frischen Luft, treibst dabei Sport und soooo anstrengend ist es auch nicht.
    Zeitungsausträger werden doch überall alle Nase lang gesucht

  6. #96
    Kalisha ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Eure Frage war ja "Lebe ich über meine Verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig Geld".. Ich persönlich finde, es ist definitiv genug Geld fürs Nichtstun (das meine ich nun auch gar nicht abwertend oder so). Aber mal im Ernst, in anderen Ländern wärt ihr bereits verhungert

    Wenn dein Partner wirklich so krank ist, wie du sagst, dann sollte er natürlich Rücksicht auf seine Gesundheit nehmen. Diese geht vor und ist unbezahlbar. Aber vielleicht solltest dann du ein wenig mehr Initiative ergreifen und versuchen, euch drei über Wasser zu halten.

    Vielleicht habt ihr euch ja nur falsch ausgedrückt, aber, dass man auf Sätze wie 'wenn ich arbeiten gehe, bleibt mir ja nichts von HartzIV' keine guten Reaktionen bekommt, sollte euch doch klar sein

  7. #97

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    also da sind meiner meinung jetzt mal ein paar sehr gute sachen gekommen udn sowas wollten wir ja nur denn ich habe wenn ich ehrlich bin auch keine lust mehr alles zu erklären wie es ist halt bezüglich meinr krankheit oder wer recht hat fidne auch das muß jetzt nicht mehr sein alle denk ich mal haben sich genug drüber wundgeredet.
    eins zum thema sport noch und zwar wurde mir vom arzt gesagt ich soll sport treiben aber darf nur geringfügig arbeiten,so jetzt is des mal geklart^^.
    naja ich finds auch net lustig lag schon 2 mal auf intensiv wegen der krankheit .
    1mal am anfang und 1mal zwischendurch weil mein insulin nicht mehr angenommen wurde von meinem körper udn nu gehts einigermaßen trotz dauernder schulungen bin alle 2 wochen da.
    naja suche schon seit ner ewigkeit nach aushilfsjobs die ich machn kann.
    wenn wer weiß wos liegt wir wohnen in nähe aachen----->simmerath------>kesternich.
    leider sind hier in der näher nicht unbedingt viele arbeitmöglichkeiten da.
    über die tafel haben ich und meine freundin auch schon gesprochen da mal hin zugehn.
    in unserem haus wohnt jemand der da arbeitet und dieser jemand meint wir wären nicht dafür geeignet sprich wir haben zuviel geld....im moment weiß ich auch nicht mehr was ich davon halten soll das amt macht uns druck von wegen geldern usw.
    naja höre jetzt mal auf weil ich denke da werden wieder einige sachen kommen die (das soll jetzt net böse oder abwertend oder sonst was gemeint sein) auf bestimmte sätze hinweisen und es "EVTL" schlecht reden aber danke trotzdem fürs lesen.

  8. #98
    Tjelfe Gast

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von FREUNDvonKEINnick... Beitrag anzeigen
    in unserem haus wohnt jemand der da arbeitet und dieser jemand meint wir wären nicht dafür geeignet sprich wir haben zuviel geld....im moment weiß ich auch nicht mehr was ich davon halten soll das amt macht uns druck von wegen geldern usw.
    Ihr kennt ja komische Leute

    Woher kennt jemand aus Eurem Haus Eure Einkünfte? Ihr bekommt Hartz4, d.h. Ihr habt einen schriftlichen Bescheid vom Amt. Also seid ihr Bedürftig und bekommt auch was von der Tafel. Mit diesem Bescheid geht ihr zur Tafel und bekommt dort eine Art Ausweis.

    Für welche Leute sollten denn sonst die Tafel da sein?

    Und schämen braucht man sich weiß Gott nicht dafür, wenn man dahin geht.

    Die Schwester meines Ex ist auch mal eine zeitlang dorthin gegangen (als sie bedürftig waren). Die leben zu viert und haben 2-3 Wäschekörbe voll Lebensmittel mitgebracht und mit den Sachen ihre Eltern und teilweise uns mit eingedeckt - soviel war das und das Ganze für 7 Euro!!! (Die mussten nämlich nur einen Pauschalbetrag leisten 2,- Euro pro Erw. und 1,50 Euro pro Kind)

    Und wie schon geschrieben: Die Sachen sind zwar nicht mehr alle ganz frisch, man muss aussortieren und kann vieles einfrieren.

  9. #99
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von keinNICKmehrFREI Beitrag anzeigen
    hallo erstmla ich bin der freund von kein nick mehr frei...

    also erstmal zur diabetis:
    klar kann man arbeiten gehn nur das es immer noch drauf ankommt was für einen typ man hat ...
    außerdem war ich schon bei einer diabetologin und die sagte mir ich darf nichts arbeiten (grob gesagt) was meinen körper zu sehr anstrengt!
    zudem kann man nicht wirklich mitreden wenn man schwangerschaftsdiabetis hatte denn die is nur kurzfristig und zudem noch sehr ungenau!!!
    wenn man in der verwandschaft diabetis hat halt in der familie heißt das nicht das man weiß wie sich sowas anfühlt wie der körper unter druck steht und wie schnell der körper die energie verliert bzw den zucker den man in sich hat!
    außerdem is meine diabetis nicht wie jede andere denn es gibt typ 1 und typ 2 und die 1er sind einiges schwieriger,zudem kommt noch das mein körper rasend schnell die energie die ich durchs essen zu mir nehmen verdammt schnell verbraucht anders wie bei "normalen" diabetikern...
    also ich bitte drum das man nichts sagt wenn man nicht ganz genau weiß wovon man redet bzw wenn man sich nicht gut genug auskennt,das soll kein angriff sein sondern eine erklärung!
    also danke fürs lesen und ps.:meine freundin kennt sich auch noch net so gut aus ,weil man es haben muß um es zu verstehn...
    *aufdiefingersetz*

  10. #100
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von FREUNDvonKEINnick... Beitrag anzeigen
    in unserem haus wohnt jemand der da arbeitet und dieser jemand meint wir wären nicht dafür geeignet sprich wir haben zuviel geld....im moment weiß ich auch nicht mehr was ich davon halten soll das amt macht uns druck von wegen geldern usw.
    :
    fragt nicht irgendwelche Nachbarn, fragt direkt an oder eben bei sozialen Diensten.

Seite 10 von 20 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •