Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 199

Thema: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

  1. #1

    User Info Menu

    Standard lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    hallo,
    also wo fang ich mal an, wir sind 3 personen...vater,mutter und 2-jähriges kind....wir bekommen vom amt 1004 euro hartz 4 für uns alle zusammen, da ist bereits ein zuschuss für meinen mann(er ist diabetiker)in der höhe von 25 euro drin, was ich absolut lächerlich finde, denn ein diabetiker braucht eine ausgewogene ernährung, die krankenkassen zahlen nichts dazu und das amt will mehr nicht hergeben dafür...meine tochter ist 2 sie brauch immer noch windeln, muss gesund essen und will natürlich auch mal was zum spielen haben, mal abgesehn von den anziehsachen aus denen sie ja doch noch recht schnell rauswächst...zu den 1004 euro kommen noch 164 euro kindergeld von ihr....hört sich ja noch recht viel an, aber mal ehrlich ich muss davon strom, miete,nebenkosten, telefon+ internet,gez(die wollen mich nicht freistellen),kontoführungsgebühren betragen auch alle drei monate bei beiden konten 63 euro da wir mein konto im minus haben so hoch,es fallen weitere rechnungen an die ab und zu mal ins haus flattern und die kleine brauch windeln und mein freund brauch insulin wegen seiner krankheit was wir auch zum teil selber zahlen müssen, die arztkosten die ständig anfallen weil er oft zum arzt muss, es ist einfach zu viel...unterm strich bleiben 150-200 euro über...langsam kann ich davon aber nicht mehr einkaufen, es gibt ständig dosenfutter oder tütensuppe, selten mal obst gemüse und frisches essen, mein freund kann momentan auf grund seiner krankheit nicht arbeiten gehen, aber ab august werde ich meine ausbildung zur erzieherin anfangen, es wird also erstmal ein paar jahre nicht mehr geld werden...was soll ich da noch machen?habt ihr tipps wie ich noch sparen kann oder mehr geld dazu bekommen kann?habe auch schon überlegt nen nebenjob zu machen, aber dadurch hätten wir nicht mehr da sie das alles wiederabziehn, das hatten wir letztes jahr schonmal...also habt ihr da ne idee wies weitergehn soll?lg

  2. #2
    Tappimaus ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Wie hoch ist denn eure Miete?

    Einen Nebenjob könnt ihr schon machen, ALLES wird nicht abgezogen. Man kann sich ja auch einen kleinen Putzjob suchen, bei dem man nur das verdient, was man behalten darf.

    Und von der GEZ müsst ihr als Hartz-IV Empfänger freigestellt werden, ihr müsst nur den Bescheid regelmäßig pünktlich dort einreichen.

    Von Hartz IV kann man keine großen Sprünge machen, aber dafür ist es ja auch nicht da, es ist das Existenzminimum.

    Es gibt auch Konten ohne Kontoführungsgebühren.

    Den Stromanbieter und die Versicherungen könntet ihr noch vergleichen und ev. wechseln und bei den Versicherungen schauen welche wirklich nötig sind.

    Kleidung für Deine Tochter könntest Du auf dem Flohmarkt kaufen oder im Secondhand-Laden.

  3. #3
    familie08 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Hallo,
    also ob ihr über eure Verhältnisse lebt kann ich nicht beurteilen. Ich kann dir nur mal schildern wie es bei uns ist. Zum Einkaufen habe ich täglich 10 Euro zur Verfügung, wir sind vier Personen. Ich kaufe halt nur im Discounter und nach Angeboten. Koche auf Vorrat. Bei uns gibt es keine Fertiggericht, das einzige was man bei denen sparen kann ist vielleicht Zeit, aber bestimmt kein Geld.
    Wir rauchen nicht und trinken keinen Alkohol, spart natürlich auch viel. Zu trinken gibt es Wasser. Kleidung kann man heutzutage echt günstig bekommen ob im Internet oder auf Basaren. Natürlich haben wir nicht viel Geld, aber wir kommen damit eigentlich recht gut klar. Vielleicht waren ja ein paar Tipps für dich dabei. Kannst dich auch gerne nochmal bei mir melden!!
    "Ich will einfach so sein, wie ich will!"Zitat Töchterchen 14.04.2011


    Bub2005
    Mädel2008
    Bub2010
    Mädel2014
    und Sternchen ganz fest im Herzen28.6.2013

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/92390.gif

  4. #4
    cosima ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Hartz 4 ist nunmal nur das Existenzminimum.
    Die GEZ muss euch befreien, bleib da dran. Was ihr da zahlt sind sicher keine Kontoführungsgebühren, sondern Soll-Zinsen. Findet einen Weg den ausgereizten Dispo wenigstens langsam zurückzuführen.

    Von einem Nebenjob wird nicht alles abgezogen, also such Dir da irgendwas.

    Gibt es bei euch eine Tafel? Von dort könnt ihr Lebensmittel beziehen. Kleiderkammern, Basare und Internet bieten viele Möglichkeiten für günstige Kleidung

    Fertiggerichte sind keine Möglichkeit zu sparen, im Gegenteil.
    Oft kann man beim Bäcker und Metzger kurz vor Ladenschluss Reste günstig haben, ebenso Obst, sucht da nach Quellen.
    Und ein Putzjob irgendwo sollte doch auch drin sein

  5. #5
    Avatar von Lastwalz
    Lastwalz ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Hallo,
    ich habe damals auch auf 400€ Basis gearbeitet und konnte 160€ für mich behalten, also ganz leer geht man nicht aus und 160€ sind für einen Hartz IV Empfänger schonmal viel Geld.
    Wieviel zahlt ihr den an Miete und Nebenkosten?
    Was bleibt Euch ohne Miete und Nebenkosten an Geld übrig?
    Wegen GEZ braucht ihr nur auf die Stadt oder Gemeinde gehen und dort einen Befreiungsantrag stellen, nach dem ihr die GEZ befreit habt geht es auch das ihr von den Telefongebühren befreit werden könnt.
    Kleider gibts wie schon oben beschrieben sehr günstig im Net z.B. bei Ebay oder im Second Hand.
    Beim Bäcker Brot vom Vortag holen, das ist auch noch gut.
    Essen frisch zubereiten ist immer noch günster als Dosenfutter und Fertigzeug.
    Manches nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch aber für gesundes Essen kann man das aufbringen.
    Am besten auf Vorrat Nudeln etc.. einkaufen und den Rest wie Milch, Brot und Obst frisch holen.
    Zum Trinken am besten nur Mineralwasser, (Mineral mit viel Magnesium)und Tee, oder selbst O-Saft machen mit Früchten aus der Saison lässt sich auch viel gesundes machen.

  6. #6
    Stinkie09 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    ... noch ein weiterer Tip von mir:
    gilt dein Mann als chronisch krank (was er meines Erachtens als Diabetiker ist), kann von der Krankenkasse ein Zuzahlungsbefreiungskärtchen beantragt werden. Da bezahlt ihr einmalig einen gewissen Betrag, seid aber dann das ganze Jahr von rezeptpflichtigen Medikosten und Praxisgebüren verschont... einfach mal bei der KK nachfragen...

  7. #7
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    am besten du gehst mal zu Caritas oder ähnlichen und lässt dich mal ordentlich über deine Möglichkeiten beraten.
    Gez wirst du befreit und auch von der Zuzahlung bei der Krankenkasse. Des weiteren können die dir Adressen nennen, wo du günstig gebrauchte Klamotten bekommst, gerade für Kleinkinder gibt es da doch jede Menge.
    Was war noch - Kontoführungsgebühren, das geht auch ohne, klingt aber eher nach Zinsen.

    Dosenfutter und Tütensuppen sind unnötig teuer, koch lieber selber.

  8. #8
    Nicole_08 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von keinNICKmehrFREI Beitrag anzeigen
    hallo,
    also wo fang ich mal an, wir sind 3 personen...vater,mutter und 2-jähriges kind....wir bekommen vom amt 1004 euro hartz 4 für uns alle zusammen, da ist bereits ein zuschuss für meinen mann(er ist diabetiker)in der höhe von 25 euro drin, was ich absolut lächerlich finde, denn ein diabetiker braucht eine ausgewogene ernährung, die krankenkassen zahlen nichts dazu und das amt will mehr nicht hergeben dafür...meine tochter ist 2 sie brauch immer noch windeln, muss gesund essen und will natürlich auch mal was zum spielen haben, mal abgesehn von den anziehsachen aus denen sie ja doch noch recht schnell rauswächst...zu den 1004 euro kommen noch 164 euro kindergeld von ihr....hört sich ja noch recht viel an, aber mal ehrlich ich muss davon strom, miete,nebenkosten, telefon+ internet,gez(die wollen mich nicht freistellen),kontoführungsgebühren betragen auch alle drei monate bei beiden konten 63 euro da wir mein konto im minus haben so hoch,es fallen weitere rechnungen an die ab und zu mal ins haus flattern und die kleine brauch windeln und mein freund brauch insulin wegen seiner krankheit was wir auch zum teil selber zahlen müssen, die arztkosten die ständig anfallen weil er oft zum arzt muss, es ist einfach zu viel...unterm strich bleiben 150-200 euro über...langsam kann ich davon aber nicht mehr einkaufen, es gibt ständig dosenfutter oder tütensuppe, selten mal obst gemüse und frisches essen, mein freund kann momentan auf grund seiner krankheit nicht arbeiten gehen, aber ab august werde ich meine ausbildung zur erzieherin anfangen, es wird also erstmal ein paar jahre nicht mehr geld werden...was soll ich da noch machen?habt ihr tipps wie ich noch sparen kann oder mehr geld dazu bekommen kann?habe auch schon überlegt nen nebenjob zu machen, aber dadurch hätten wir nicht mehr da sie das alles wiederabziehn, das hatten wir letztes jahr schonmal...also habt ihr da ne idee wies weitergehn soll?lg
    Hallo,also vorkochen ist eine gute idee,wenn was im angebot ist viel kochen und das was übrig bleibt einfrieren...ich kaufe die klamotten für meine kinder Pascal 8 jahre und Hannah 5 monate im Kik oder halt wenn sie im angebot sind.400 euro job gut hat ich auch schon,aber 160 euro bleiben übrig,aber fahrtkosten gehen auch noch ab ca. 55 euro monatskarte oder benzin,also soviel bleibt da auch nicht.die krankenkasse muss doch sowas wie eine freistellung haben,für hartz 4 empfänger!!

    Lieben gruss nicole

  9. #9
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von keinNICKmehrFREI Beitrag anzeigen
    hallo,
    also wo fang ich mal an, wir sind 3 personen...vater,mutter und 2-jähriges kind....wir bekommen vom amt 1004 euro hartz 4 für uns alle zusammen, da ist bereits ein zuschuss für meinen mann(er ist diabetiker)in der höhe von 25 euro drin, was ich absolut lächerlich finde, denn ein diabetiker braucht eine ausgewogene ernährung, die krankenkassen zahlen nichts dazu und das amt will mehr nicht hergeben dafür...meine tochter ist 2 sie brauch immer noch windeln, muss gesund essen und will natürlich auch mal was zum spielen haben, mal abgesehn von den anziehsachen aus denen sie ja doch noch recht schnell rauswächst...zu den 1004 euro kommen noch 164 euro kindergeld von ihr....hört sich ja noch recht viel an, aber mal ehrlich ich muss davon strom, miete,nebenkosten, telefon+ internet,gez(die wollen mich nicht freistellen),kontoführungsgebühren betragen auch alle drei monate bei beiden konten 63 euro da wir mein konto im minus haben so hoch,es fallen weitere rechnungen an die ab und zu mal ins haus flattern und die kleine brauch windeln und mein freund brauch insulin wegen seiner krankheit was wir auch zum teil selber zahlen müssen, die arztkosten die ständig anfallen weil er oft zum arzt muss, es ist einfach zu viel...unterm strich bleiben 150-200 euro über...langsam kann ich davon aber nicht mehr einkaufen, es gibt ständig dosenfutter oder tütensuppe, selten mal obst gemüse und frisches essen, mein freund kann momentan auf grund seiner krankheit nicht arbeiten gehen, aber ab august werde ich meine ausbildung zur erzieherin anfangen, es wird also erstmal ein paar jahre nicht mehr geld werden...was soll ich da noch machen?habt ihr tipps wie ich noch sparen kann oder mehr geld dazu bekommen kann?habe auch schon überlegt nen nebenjob zu machen, aber dadurch hätten wir nicht mehr da sie das alles wiederabziehn, das hatten wir letztes jahr schonmal...also habt ihr da ne idee wies weitergehn soll?lg
    GEZ ist nicht fällig bei HartzIV, die Zuzahlungen sind auch nach kurzer Zeit für Medikamente nicht mehr zu zahlen (wenn man die entsprechenden Anträge stellt).

    Für eure Schulden kann niemand was.

    Warum keinen Nebenjob? Erstmal bleibt auf jeden Fall was übrig und dann finde ich es eine komische Einstellung zu sagen, dass man dann ja verrechnet wird. Na und? Dann wird halt verrechnet. Alle die arbeiten bekämen einen Teil des Geldes ja auch sonst vom Staat.

    Hast du keine Ausbildung, dass du im Sommer jetzt eine anfängst? Bekommt ihr dann überhaupt weiter HartzIV?


    Fertiggerichte sind übrigens teurer als selbst zu kochen. Auch wenn es erstmal nicht den Anschein hat. Es lohnt sich trotzdem. Vor allem weil vom Einkauf ja was übrig bleibt, was man für weitere Gerichte mit einplanen kann.
    GRUSS Tijana

  10. #10
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: lebe ich über meine verhältnisse oder ist das wirklich zu wenig geld?

    Zitat Zitat von Tijana Beitrag anzeigen
    GEZ ist nicht fällig bei HartzIV, die Zuzahlungen sind auch nach kurzer Zeit für Medikamente nicht mehr zu zahlen (wenn man die entsprechenden Anträge stellt).

    Für eure Schulden kann niemand was.

    Warum keinen Nebenjob? Erstmal bleibt auf jeden Fall was übrig und dann finde ich es eine komische Einstellung zu sagen, dass man dann ja verrechnet wird. Na und? Dann wird halt verrechnet. Alle die arbeiten bekämen einen Teil des Geldes ja auch sonst vom Staat.

    Hast du keine Ausbildung, dass du im Sommer jetzt eine anfängst? Bekommt ihr dann überhaupt weiter HartzIV?


    Fertiggerichte sind übrigens teurer als selbst zu kochen. Auch wenn es erstmal nicht den Anschein hat. Es lohnt sich trotzdem. Vor allem weil vom Einkauf ja was übrig bleibt, was man für weitere Gerichte mit einplanen kann.

    Mir stellen sich auch die Haare auf, wenn ich lese, hab auch schon mal überlegt, einen Nebenjob anzunehmen.....

    Warum überlegt? Die Ausbildung fängt im Sommer (also verm. August an), bis dahin sind noch 7 Monate, da kann man richtig ranklotzen und vielleicht einen Teil der Schulden abtragen.

Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •