meine Freundin hat ihren KiWa (Urban Jungle, die sind hier sehr, sehr teuer) aus den USA - ihr Schwager hat gleich zwei Stück mitgebracht, weil ihre Schwester auch gerade schwanger war. Zentral war wohl nur, dass der KiWa "gebraucht" war, sprich nicht mehr in der Originalverpack (vermutlich haben sie noch ein wenig Spielzeug drangebunden und Apfelsaft draufgeschüttet :-))u nd und eindeutig nicht zum "Weiterverkauf als neu" geeignet. Damit war das dann wohl am Zoll keine Diskussion wert. KiWa ist wohl als Zusatzgepäck bei vielen Fluggesellschaften auch erlaubt, selbst wenn man kein Kind dabei hat...

peacelike