Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

  1. #1
    singlemama23 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

    Hallo ihr,

    ich erhoffe mir ein paar tolle Tipps und Tricks wie ich es schaffen kann mit meinem Geld (was nicht wenig ist) auszukommen. Trotz des guten Verdienst ist am Ende des Monats nichts da. Ich neige da auch zu Frustkäufen und irgendwie ist das ein Ersatz der mir gut tut. Ich beneide die Menschen die echt gut sparen können und das auch an jedem Teilchen machen.

    Danke euch

  2. #2
    Avatar von seefahrerkind
    seefahrerkind ist offline Krause Glucke

    User Info Menu

    Standard Re: Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

    Was mir hilft, ist tatsächlich einen Wochenplan machen, also aufschreiben, was man Montag bis Sonntag kocht. Und ich plane mittlerweile so, dass ich nur noch einmal die Woche einkaufen gehen muss, das verhindert bei mir, dass irgendwelche Angebote einfach mitgenommen werden oder ich mehr kaufe als ich brauche. Kleidung versuche ich in ähnlichen Farben zu kaufen, dann komme ich nicht in Versuchung, einfach mal so was neues zu kaufen. Und die Kinder tragen eher grösser, damit es länger hält und ich habe aufgehört, auf Vorrat zu kaufen.
    Mein Mann hat mir die Kreditkarten weggenommen , DAS hat enorm geholfen, denn ich bin oft einfach irgendwie schwach geworden und habe ziemlich "über unsere Verhältnisse" gelebt, wo mein Mann innerhalb des letzten Jahres aber echt wieder das Ruder herumgerissen hat.:liebe:
    Ich habe jetzt pro Monat ein festes Budget von ca 1250 Euro, davon geht jetzt alles weg, was Essen/Trinken, Drogerie/Apotheke, Kleidung exkl. Mann, Schuhe exkl. Mann, Kinderaktivitäten und Auswärtsessen ist(bestimmt habe ich noch was vergessen:) ). Das Budget ist bestimmt hinreichend und viele haben weniger, doch ich gestehe ich habe trotzdem Mühe, denn Einschränken ist nicht so meins (es gibt so viele schöne Dinge auf dieser Welt). Und ich muss mir echt auf die Finger sitzen, dass ich den Kindern nicht lauter nette :) Dinge kaufe. Ich gehe mit den Kindern jetzt häufiger in die gratis Angebote unserer Kirche statt wie noch beim Grossen "pädagogisch wertvoll" ins Theater/Oper. Wir haben eine Zoojahreskarte und wenn jemand was unternehmen will geht es zuerst dorthin und wir nehmen Vesper mit..........soll ich weitermachen? Es gibt unzählige Arten zu sparen, ich bin noch am Entdecken und langsam macht es Spass:) . Das wünsch ich dir auch:) .

  3. #3
    weddingpresent Gast

    Standard Re: Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

    Zitat Zitat von singlemama23 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr,

    ich erhoffe mir ein paar tolle Tipps und Tricks wie ich es schaffen kann mit meinem Geld (was nicht wenig ist) auszukommen. Trotz des guten Verdienst ist am Ende des Monats nichts da. Ich neige da auch zu Frustkäufen und irgendwie ist das ein Ersatz der mir gut tut. Ich beneide die Menschen die echt gut sparen können und das auch an jedem Teilchen machen.

    Danke euch
    Hallo,
    ich habe ein festes Budget pro Monat, dieses teile ich mir wochenweise auf. Damit versuche ich auszukommen. Wenn es mal nicht klappt (es kommt ja immer mal etwas ungeplantes dazwischen), hole ich noch etwas vom normalen Konto nach. So weiß ich aber genau, dass dieser Betrag jetzt über meinem geplanten Ausgaben lag und ich habe einen besseren Überblick, als wenn ich immer wenn das Portemonaie leer ist, einfach wieder auffülle. Bei Kleidung überlege ich mir ganz genau, ob dieses Teil wirklich nötig ist. Meine Töchter haben zeitweise soviel Kleidung, dass das einzelne Teile kaum oder gar nicht getragen wurden, weil es zuviel war.
    Gut erhaltenes kaufe ich bei ebay.
    An Lebensmitteln möchte ich nicht unbedingt sparen, verkneife mir aber auch hier die wirklich überflüssigen Sachen.
    Zu Unternehmungen kann man oft etwas zu essen und trinken mitnehmen, da gerade die Verpflegung vieles zum teuren Spaß macht.
    Alles Gute!!!

  4. #4
    manon09 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

    Zitat Zitat von singlemama23 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr,

    ich erhoffe mir ein paar tolle Tipps und Tricks wie ich es schaffen kann mit meinem Geld (was nicht wenig ist) auszukommen. Trotz des guten Verdienst ist am Ende des Monats nichts da. Ich neige da auch zu Frustkäufen und irgendwie ist das ein Ersatz der mir gut tut. Ich beneide die Menschen die echt gut sparen können und das auch an jedem Teilchen machen.

    Danke euch
    Wenn du zu Frustkäufen neigst, solltest du vielleicht genau da ansetzen, warum und wann und für wieviel kaufst du in solchen Situationen ein. Versuche zufriedener zu werden und dadurch Frustkäufe zu vermeiden. Ist nicht einfach, kenne ich aus eigener Erfahrung. Mein Mann hatte eine Phase, in der er sehr viel arbeitete. Damals war die EC-Karte mein bester Freund. Ist zum Glück inzwischen Geschichte.

    Ansonsten hat mir geholfen mit ein Wochenlimit zu setzen, mit dem ich auskommen wollte. Das habe ich mir jede Woche bar vom Konto geholt und versucht damit auszukommen. In der ersten Zeit habe ich es immer mal wieder korrigiert aber nach gut 1-2 Monaten konnte ich in etwa einschätzen, wieviel ich wirklich brauche.

  5. #5
    Andrea B ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

    Zitat Zitat von singlemama23 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr,

    ich erhoffe mir ein paar tolle Tipps und Tricks wie ich es schaffen kann mit meinem Geld (was nicht wenig ist) auszukommen. Trotz des guten Verdienst ist am Ende des Monats nichts da. Ich neige da auch zu Frustkäufen und irgendwie ist das ein Ersatz der mir gut tut. Ich beneide die Menschen die echt gut sparen können und das auch an jedem Teilchen machen.

    Danke euch

    Hallo,
    ein Ersatz für was sind deine Frustkäufe? Auch wenn du (momentan noch) genug Geld hast und die deine rustkäufe lesten kannst solltest du aufpassen, daß es nicht überhand nimmt mit den Frustkäufen. Das kann schnell zur Sucht werden und nachher reicht das Geld nicht mal mehr fürs tägliche Leben.
    Suche dir eine Beschäftigung/Hobby, so daß du keine Zeit zum Geldausgeben hast. Bzw. daß du Abwechslung zum Alltag hast. Das wird dir sicher besser gut tun als unnötig Geld ausgeben. Andere Leute lernst du auch dadruch kennen.
    Andrea

  6. #6
    babyjay ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

    ich hatte dir einiges schon im "1 jahr kaufdiät"-thread geschrieben.
    also, monats- und jahresplan z.b. in excel erstellen, mit allen einnahmen und ausgaben. schätze ein, wieviel du an lebensmittelkosten im monat benötigst, parallel führe einige monate haushaltsbuch mit einer groben aufteilung (miete/finanzierung, strom, gas, gez, kindergarten/schule, tanken, lebensmittelkosten, freizeitausgaben, ausgaben für die kinder.....)
    das, was rechnerisch "übrig" bleiben sollte (oder ein anderer fester sparbetrag), überweise direkt am monatsanfang (oder dann, wann das gehalt eingeht) auf ein tagesgeldkonto oder sparbuch. da geht man in der regel seltener noch mal dran. wenn man am monatsende überweisen will, was "noch übrig" ist, steht man meist vor nem leeren konto (noch so eine "weisheit" des geheimen buches :D)

    manche hier teilen sich dann das veranschlagte lebensmittel/drogeriebudget auf 4-5 umschläge auf, einen für jede woche.
    wir kaufen in der regel 1x die woche "groß" ein und zahlen mit ec-karte, und ich hole unter der woche 50 euro, davon bekommt papa "taschengeld" und den rest nehme ich, wenn ich noch frische sachen benötige.

    an jedem teilchen mag ich nicht sparen, gründe hab ich ja schon dargelegt.

    das mit den frustkäufen hab ich früher so auch erlebt, meist habe ich in kleidung investiert, wovon ich heute nichts mehr habe. waren meist fehlkäufe. warum? keine ahnung fehlende anerkennung? private leere? außer der arbeit keine hobbies / perspektiven? um sich besser zu fühlen? attraktiver? ich weiß es nicht mehr. es ist jedoch sehr wichtig, rauszufinden, wann und warum du zu frustkäufen neigst. da musst du ganz ehrlich mit dir sein!
    bei mir kam leider erst das erwachen, als wir zusammen 2 wochen in den urlaub wollten und der bankomat mir 130 euro auswarf mit den worten "mehr gibt dir dein dispo nicht her!". ich lebte jahrelang NUR in den miesen....
    heute kann ich drüber reden, damals war es mir hochnotpeinlich und ich hätt' den teufel getan, auch nur eine silbe von (selbstgemachter!!) geldnot zu erwähnen. ich habe sehr gut verdient, aber gespart habe ich damals nie was. heute holt es mich immer mal ein. was hätt ich jetzt für ein "vermögen", hätte ich 10 jahre lang 100 oder 200 euro gespart, hm? 12.000 euro? 24.000 euro? ne anzahlung für mein traumhäuschen? but that's life!

    ich hab meine konsquenzen daraus gezogen seit dem wir ein gemeinsames konto haben, waren wir nie nie nie wieder auch nur einen cent unter 0! und darauf bin ich verdammt stolz!

    sorry ist n bisschen länger geworden :D
    liebe grüsse,
    babyjay *1977 mit liese *17.07.2005 und CAP *1970

    http://tickers.baby-gaga.com/t/lamla...eschen+ist.png

    Das Gegenteil von gut ist gut gemeint. (Kurt Tucholsky)

  7. #7
    singlemama23 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

    Ganz lieben Dank für Eure Hilfen. Also meine Frustkäufe kommen weil ich mich einsam fühle (kein Partner) und weil ich denke ich auch meiner Tochter gegenüber ein schlechtes Gewissen habe. Ich arbeite den ganzen Tag und mache kaum was mit ihr (bitte nicht negativ ansehen, ist nicht einfach). Durch das kaufen bekomme ich ein gutes Gefühl. In der Woche habe ich nicht wirklich Zeit dazu, erst am Abend und dann ist Ebay und die online Shops mein bester Freund. Ich habe mir jetzt mal folgende Regeln gesetzt. Vor 21:00 Uhr nicht ins Netz sondern ich bastel was wenn meine Tochter im Bett ist und davor versuche ich etwas mit meiner Tochter zu machen. Einen Monatsplan habe ich erstellt. Meine Ausgaben weiß ich und ich werde das mit dem einmal Geld holen im Monat mal ausprobieren. Momentan bin ich richtig gierig aufs sparen durch Euch. Online Käufe will ich versuche zu vermeiden. War schon am überlegen ob ich meine EC Karte meiner Freundin gebe. Das mit dem Vorplanen an Gerichten ist für mich in der Woche schlecht. Da essen wir beide nicht daheim. Am Wochenende schon und ich muss zugeben da bin ich etwas faul. Das muss ich dann denke ich auch noch ändern. Die Prospekte am Sonntag schaue ich schon länger durch, nur landen da auch Dinge auf dem Zettel die ich nicht wirklich brauch sondern kauf weil Sie gerade im Angebot oder so sind. Zum Leben brauch man ja eigentlich nicht viel.

    LG Anika

  8. #8
    1fachich Gast

    Standard Re: Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

    ganz ehrlich für Fragen zum Haushalten war meine MUtter der erste Anprechpartner. Da guing es auch ums Sparen.

    Wenn du aus Frust kaufst, um dein schlechtes gewissen zu verdrängen bzw. weil das Kaufen ansich dir ein gutes Gefühl gibt, würde ich mciht gegebenenfalls beraten lassen, kann wohl in Kaufsucht enden

  9. #9
    babyjay ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

    hallo anika,

    im prinzip weißt du ja, wo es nicht so richtig läuft. was kaufst du denn online ein? kleidung für dein mädel? für dich?
    versuchst du (bitte jetzt nicht falsch verstehen!) durch einkäufe (=materielles), die du für deine tochter tätigst, ihre gefühle zu erkaufen? wenn ja - lass es, sofort!

    vielleicht ist es sinnvoll, den rechner erst gar nicht anzuschalten ich weiß, das ist schwer, aber vielleicht kannst du ja mal ein buch lesen :D

    am wochenende kannst du mit deiner tochter zusammen lebensmittel einkaufen und daraus was leckeres kochen, frag sie, was sie essen mag. bei angeboten frag dich selbst: "brauch ich das?"
    liebe grüsse,
    babyjay *1977 mit liese *17.07.2005 und CAP *1970

    http://tickers.baby-gaga.com/t/lamla...eschen+ist.png

    Das Gegenteil von gut ist gut gemeint. (Kurt Tucholsky)

  10. #10
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wie kann ich am besten lernen mit Geld umzugehen??

    wie bescheuert muss man sein um zu glauben die TE braucht nach sieben Jahren noch deinen werbelink ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •