Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    kleine_sonne Gast

    Frage essen für 25 personen

    wir haben nächste woche eine familienfeier mit 25 personen. welche ideen habt ihr, was man abends zu essen machen könnte? es sind auch einige kinder dabei, d.h. es sollte "kinderfreundliches" essen (dabei) sein. der aufwand sollte nicht übermäßig groß sein, da ich ss bin und ein kleinkind habe und nach möglichkeit sollte es auch ein einigermaßen preiswertes essen sein. bin schon gespannt auf eure vorschläge :) danke schonmal, lg

  2. #2
    Avatar von Irielle
    Irielle ist offline Bücherwurm!

    User Info Menu

    Standard Re: essen für 25 personen

    Zitat Zitat von kleine_sonne Beitrag anzeigen
    wir haben nächste woche eine familienfeier mit 25 personen. welche ideen habt ihr, was man abends zu essen machen könnte? es sind auch einige kinder dabei, d.h. es sollte "kinderfreundliches" essen (dabei) sein. der aufwand sollte nicht übermäßig groß sein, da ich ss bin und ein kleinkind habe und nach möglichkeit sollte es auch ein einigermaßen preiswertes essen sein. bin schon gespannt auf eure vorschläge :) danke schonmal, lg
    Nudel mit unterschiedlichen Saucen!

  3. #3
    Isi09 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: essen für 25 personen

    Suppe oder sowas ist immer gut sättigend und so warm ist es ja im Moment noch nicht, dass man das nicht machen könnte. Dazu Baguettes, Käseplatte

  4. #4
    familie08 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: essen für 25 personen

    Zitat Zitat von kleine_sonne Beitrag anzeigen
    wir haben nächste woche eine familienfeier mit 25 personen. welche ideen habt ihr, was man abends zu essen machen könnte? es sind auch einige kinder dabei, d.h. es sollte "kinderfreundliches" essen (dabei) sein. der aufwand sollte nicht übermäßig groß sein, da ich ss bin und ein kleinkind habe und nach möglichkeit sollte es auch ein einigermaßen preiswertes essen sein. bin schon gespannt auf eure vorschläge :) danke schonmal, lg
    Bei unseren Familienfeiern kommt Hackfleischkuchen immer sehr gut an. Außerdem mache ich immer noch einen richtig großen Pott Karotten, Kartoffelsuppe mit Würstchen dazu frisches Brot. Es hat sich noch keiner beschwert
    "Ich will einfach so sein, wie ich will!"Zitat Töchterchen 14.04.2011


    Bub2005
    Mädel2008
    Bub2010
    Mädel2014
    und Sternchen ganz fest im Herzen28.6.2013

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/92390.gif

  5. #5
    Marion1979 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: essen für 25 personen

    Für Partys finde ich immer gut den Kilotopf für 20-25 Personen :).

    Zutaten:
    1 Kilo mageres Rindfleisch (z. B. aus der
    Unterschale)
    1 Kilo Schweinefleisch (z. B. aus dem Nacken)
    1 Kilo durchwachsener Speck
    1 Kilo Mett
    1 Kilo Zwiebeln
    1 Kilo rote Paprikaschoten
    1 Kilo grüne Paprikaschoten
    1 Kilo geschälte Tomaten (aus der Dose)
    1 Kilo Zigeunersoße
    Salz
    frisch gemahlener Pfeffer
    1. Zunächst den Backofen vorheizen.
    Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
    Heißluft: etwa 160°C
    2. Zubereiten: Beide Fleischsorten unter fließendem kalten Wasser abspülen,
    trocken tupfen und in etwa 2 cm dicke Würfel schneiden. Speck in feine Würfel
    schneiden. Mett zu kleinen Bällchen formen.
    3. Zwiebeln abziehen und in Scheiben schneiden. Paprikaschoten halbieren,
    entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen, die Schoten waschen
    und in Stücke schneiden. Tomaten in der Dose grob zerkleinern, mit dem Saft
    und der Zigeunersoße vermischen, mit den gesamten restlichen Zutaten in einer
    großen Auflaufform oder einem Bräter vermengen und mit Salz und Pfeffer
    würzen. Die Auflaufform oder den Bräter mit Deckel auf dem Rost in den
    Backofen schieben.
    Garzeit: etwa 120 Min.

    Als Soßenalternative kann man statt Zigeunersoße auch Schaschlik-, Curry- oder Chillisoße verwenden. Schmecken alle gut zum Kilotopf.

    1 Kilo Paprika kann man, wenn man möchte, gegen ein Kilo Kartoffeln eintauschen, das Mett gegen Hackfleisch oder großer Bratwurst. Wer keinen Speck mag, nimmt Kassler oder Fleischwurst als Alternative...

    Alles ganz easy bei der Fleisch/ Wurst-Variation, wenn man das Grundprinzip beibehält.

    Wenn die Menge zuviel ist macht daraus einfach einen Pfundstopf, in dem er die nur die Hälfte der Zutaten benutzt. DIe Garzeit beträgt dann auch nur noch ca. 90 Minuten ;-).

    Dazu gibt es dann als Beilage Baguette und Salat oder Salzkartoffeln (wenn nicht bereits Kartoffeln im Topf sind) oder Reis.

    Wenn es kein "Eintopf" geben soll, dann kommt auf Partys auch immer Salzbraten gut an. Sowohl warm als auch kalt.

    Den Braten nur mit Pfeffer und Senf würzen. In eine Auflaufform, die der Größe des Bratens angepasst ist, Salz kippen (Verhältnis 2:1 (Braten:Salz)) und den Braten darauflegen. Die Form in den vorgeheizten Backofen (180°) schieben. Pro Kilo Fleisch rechnet man eine 1 Stunde Bratzeit im Ofen (also bei 2 kg = ca. 2 Stunden). Macht kaum Arbeit und ist super lecker.

    Dazu kann man gut Nudel- oder Kartoffelsalat, Baguette und Salat servieren.

    Ansonsten fällt mir noch das Übliche für den kleinen Hunger ein.
    Kleine Frikadellen
    kleine Schnitzelchen
    Käseplatte mit Obst
    Wurstplatte
    Rohkostplatte mit verschiedenen Dips
    Bockwürstchen
    verschiedene kleine Brötchen oder ein paar Baguettes (Zwiebel, Käse etc.) mit verschiedenen Buttersorten (gesalzener Butter, Kräuterbutter, Knoblauchbutter...)
    Blätterteigröllchen mit Schinken

    Gerade fällt mir zum kalten Salzbraten noch als Beilage ein: Ofen-Kartoffelgemüse vom Blech.

    Kartoffel (mit Schale) in Spalten schneiden. Paprika, Zucchini und Aubergine (oder ein anderes Gemüse) in kleine Stücke schneiden.
    Olivenöl und Bratkartoffelgewürz in einer Schüssel mischen und die Kartoffeln und das Gemüse darin marinieren.
    Das ganze auf ein Backblech gleichmäßig verteilen und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen lassen. Fertig.

    Dazu noch Kräuterquark reichen.

    So, dass wären nun meine Vorschläge .
    Mehr fällt mir nicht ein .
    Geändert von Marion1979 (17.05.2010 um 12:21 Uhr)
    LG, Marion mit großem Tochterkind (*2008) und kleinem Tochterkind (*2011)

  6. #6
    1fachich Gast

    Standard Re: essen für 25 personen

    bei uns gibt es :
    Pfundstopf, Reitersuppe, Käsesuppe
    Hackfleischkuchen (bes. für die KInder)
    Schnitzelpfanne, Trapper-Zwiebel-Pfanne

  7. #7
    Nalla Gast

    Standard Re: essen für 25 personen

    Zitat Zitat von kleine_sonne Beitrag anzeigen
    wir haben nächste woche eine familienfeier mit 25 personen. welche ideen habt ihr, was man abends zu essen machen könnte? es sind auch einige kinder dabei, d.h. es sollte "kinderfreundliches" essen (dabei) sein. der aufwand sollte nicht übermäßig groß sein, da ich ss bin und ein kleinkind habe und nach möglichkeit sollte es auch ein einigermaßen preiswertes essen sein. bin schon gespannt auf eure vorschläge :) danke schonmal, lg
    -Grosser Topf Chili con Carne (Tabasco Falsche daneben stellen,damit besonders "Scharfe" nochmal nachwürzen können.)
    -Grosser Topf mit Kartoffel-Zucchini-Cremesuppe (für Vegetarier)
    -Pizzabrötchen
    -Laugenteile mit Käse überbacken
    -Käseplatte
    -Wurst/Schinkenplatte
    -Fischplatte
    -Minifrikadellen
    -Minischnitzel
    -Verschiedene Salate
    -Rohkostplatte mit Dip
    -Verschiedene Baguette/Brotsorten
    -Verschiedene Brotaufstriche,z.B. Kräuteraufstrich,Gemüseaufstrich,Thunfischsaufstri ch...
    -Obstsalat
    -Quarkcreme
    -Mousse au Chocolat
    ....

  8. #8
    Andrea B ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: essen für 25 personen

    Zitat Zitat von kleine_sonne Beitrag anzeigen
    wir haben nächste woche eine familienfeier mit 25 personen. welche ideen habt ihr, was man abends zu essen machen könnte? es sind auch einige kinder dabei, d.h. es sollte "kinderfreundliches" essen (dabei) sein. der aufwand sollte nicht übermäßig groß sein, da ich ss bin und ein kleinkind habe und nach möglichkeit sollte es auch ein einigermaßen preiswertes essen sein. bin schon gespannt auf eure vorschläge :) danke schonmal, lg


    Hallo,
    wie wäre es mit einem klat warmen Büffet.
    Kartoffelsalat
    Nudelsalat
    grüner Salat
    Möhrensalat
    Tomatensalt
    oder gemischter Salat
    kleine Schnitzelchen
    Wurstplatten
    Käseplatten
    Kartoffel/Gemüsesuppe
    Brot
    Das kann alles vorbereitet werden und jeder kann Essen was und wieviel er will.
    Andrea

  9. #9
    kleine_sonne Gast

    Standard Re: essen für 25 personen

    danke für die vielen vorschläge! wir werden wohl pizzabrötchen und den kilotopf machen, dazu baguette und salat.

>
close