Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

  1. #1
    Neumamma ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

    Hallo, ich habe vor ca 3 Monaten einen gesunden Sohn geboren. Aber seit der Schwangerschaft hat sich mein Mann sehr verändert. Während der Schwangerschaft wollte er nur noch Analverkehr, um, nach seiner Aussage, das Kind nicht zu gefährden. Ich hab es aus Liebe über mich ergehen lassen.
    Jetzt nach der Schwangerschaft könnten wir wieder normalen Verkehr haben, aber er will weiterhin nur analen Verkehr, sagt, er würde vorne nichts mehr spüren. Was soll ich tun? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

  2. #2
    Avatar von WillyWeber
    WillyWeber ist offline Dummbatz

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

    Zitat Zitat von Neumamma Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe vor ca 3 Monaten einen gesunden Sohn geboren. Aber seit der Schwangerschaft hat sich mein Mann sehr verändert. Während der Schwangerschaft wollte er nur noch Analverkehr, um, nach seiner Aussage, das Kind nicht zu gefährden. Ich hab es aus Liebe über mich ergehen lassen.
    Jetzt nach der Schwangerschaft könnten wir wieder normalen Verkehr haben, aber er will weiterhin nur analen Verkehr, sagt, er würde vorne nichts mehr spüren. Was soll ich tun? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Eine gewisse Begeisterung für manche Praktiken kann ich schon nachvollziehen. Aber sich nur noch auf eine Version einzuschießen, halte ich für zu einseitig. Und das Argument mit dem Spüren würde ich auch nicht so gelten lassen. Klar, nach der Geburt dürftest du weiter sein, als vorher. Dennoch willst ja auch du etwas nach deinem Gusto haben. Somit sollte es schon so ausgewogen sein, dass jeder Spaß an der Sache hat. Sprich mit íhm, sag ihm, was du willst und was nicht. Sicher kannst du ihm ab und zu mal den "analen Gefallen" tun. Aber er sollte auch dir das "antun", was du dir wünschst. Nur dann wird ein Schuh draus.
    lg Willy


    "Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten und sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber esst keinen Apfel.' O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'"
    (Ford Prefect, "The Restaurant at the end of the Universe" Douglas Adams)

  3. #3
    Vassago Gast

    Standard Re: Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

    Lustig, da habt ihr in der Schwangerschaft genau das gemacht, was viel eher gefährlich für´s Kind ist als Vaginalverkehr. Aber das wird ja wahrscheinlich eher eine Ausrede gewesen sein.
    Dass Du jetzt untenrum etwas weiter bist, ist sicher richtig, aber dem kann man ja mit Beckenbodentraining entgegenwirken.

    Ich finde es dennoch unmöglich, wenn er Dir den Spaß verweigert und nur auf sein Vergnügen aus ist. Das würde ich mir keinesfalls bieten lassen. Und wenn ich lese, dass Du es über Dich hast ergehen lassen, wird mir schlecht. Ein liebender Partner würde nie etwas verlangen, was dem anderen unangenehm ist. Und wenn Dir der Analverkehr nicht nur keinen Spaß macht, sondern sogar unangenehm ist, dann würde ich das keinesfalls tun. Vielleicht spürt Dein Mann auch wieder mehr nach einer gewissen Enthaltsamkeit. Klingt böse, ist aber meiner Meinung nach angebracht.

    Es ist ja vollkommen normal, dass man unterschiedliche Vorlieben hat, ist bei uns auch so, aber das ist gar kein Problem, wenn man aufeinander eingeht und so jeder mal zum Zug kommt. Allerdings finde ich es schon krass, wenn er nur noch auf eine Spielart abfährt, das grenzt ja an Fetisch.

    Bei uns ist es so, dass wir beide die "ganz normalen" Sachen mögen und befriedigend finden, jeder von uns hat nur ein paar Sachen, die er besonders gerne macht, und die leben wir dann nach Lust und Laune aus.

    Es würde mich glaube ich sehr verletzen, wenn mein Partner keinen "normalen" Sex mehr mit mir haben wollte, aber zumindest müsste er dann erstmal für Dein Vergnügen sorgen.
    Geändert von Vassago (16.05.2012 um 16:14 Uhr) Grund: ..

  4. #4
    Avatar von MamaLila
    MamaLila ist offline emotional flexibel

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

    Hallo
    Also ich finde deinen Mann sehr egoistisch. Du schreibst du hast es über dich ergehen lassen, das hört sich an als hättes du dich dabei überhaupt nicht wohl gefühlt und das es unangehem wird. Ein Mensch der dich liebt will nicht das irgendetwas über dich ergehen lässt sonders das es für dich auch ok ist. Und das man vorne nach der Geburt des ersten KIndes soviel weiter ist kann ich mir nicht vorstellen , ich denke das ist so wenig das man es mit ein bißchen Training wieder hinbekommt.
    Ich würde mich ganz klar weigern weiterhin Anal verkehr über mich ergehen zulassen.

  5. #5
    Knoblix Gast

    Standard Re: Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

    Zitat Zitat von Neumamma Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe vor ca 3 Monaten einen gesunden Sohn geboren. Aber seit der Schwangerschaft hat sich mein Mann sehr verändert. Während der Schwangerschaft wollte er nur noch Analverkehr, um, nach seiner Aussage, das Kind nicht zu gefährden. Ich hab es aus Liebe über mich ergehen lassen.
    Jetzt nach der Schwangerschaft könnten wir wieder normalen Verkehr haben, aber er will weiterhin nur analen Verkehr, sagt, er würde vorne nichts mehr spüren. Was soll ich tun? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Ich lasse nichts über mich ergehen

    sex muss für beide schön und angenehm sein, es muss ausgewogen sein

    rede mit ihm, aber lass ihm auch zeit und tu nichts mehr was du über dich ergehen lassen musst

    ich habe festgestellt das die weite auch wieder abnimmt, ca.6 Monate nach den Geburten

    Beckenbodentraining hilft, trage ab und an Liebeskugeln das hilft auch

  6. #6
    Avatar von TJs-Mom
    TJs-Mom ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

    Ich würde mit ihm noch mal darüber reden. Vielleicht ist es ihm auch noch grad unangenehm "normalen" sex zu haben weil er WEIß das da das Baby raus kam? Vielleicht kreisen seine Gedanken darum und er hat Angst?!

    Ich finde sein verhalten allerdings auch recht egoistisch! Er könnte ja mit dir darüber reden warum er so denkt. Weil er nichts fühlt ist meines erachtens nach eine faule ausrede denn Sex ist ja nicht gleich GV! Sex ist ja vieles anderes, streicheln etc.

    Geht er denn wenigstens da auf dich ein? Anstonsten würde ich ihn einfach abweisen und immer wieder versuchen mit ihm zu reden. Sag doch das es dich kränkt, sei einfach ehrlich! anders geht es nicht!

    Ich wünsch dir viel Glück das ihr bald ein klärendes Gespräch führen könnt!
    Ihr seid gewollt, Keine Kinder des Zufalls, Keine Laune der Natur.
    ihr seid ein Gedanke Gottes, Ein genialer noch dazu.(unbekannt)
    Tj&Anna

    http://lbyf.lilypie.com/8nWrp2.png
    http://lb3f.lilypie.com/HgKgp2.png

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was Ihr versteht

  7. #7
    Anni2308 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

    Ganz klar: Rede mit ihm! Und zwar ehrlich.

    Du solltest keinen Sex über dich "ergehen" lassen, das ist doch schlimm sowas. Wenn du anal Verkehr nicht schön findest, dann solltest du es lassen und ihm keinen "Gefallen" tun.

    Vielleicht probiert ihr es einfach nochmal vaginal?

  8. #8
    smiley23 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

    Stelle ihm doch mal die ernste Frage ob er Pornos guckt. Das ist keine Schande. Viele Männer tun das. Nur vielleicht nimmt er sich daraus "schlechte" Vorbilder...

  9. #9
    Klapperstorch ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

    Zitat Zitat von Neumamma Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe vor ca 3 Monaten einen gesunden Sohn geboren. Aber seit der Schwangerschaft hat sich mein Mann sehr verändert. Während der Schwangerschaft wollte er nur noch Analverkehr, um, nach seiner Aussage, das Kind nicht zu gefährden. Ich hab es aus Liebe über mich ergehen lassen.
    Jetzt nach der Schwangerschaft könnten wir wieder normalen Verkehr haben, aber er will weiterhin nur analen Verkehr, sagt, er würde vorne nichts mehr spüren. Was soll ich tun? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Das finde ich unglaublich unverschämt von Deinem Mann. Sex sollte doch beiden Spaß machen! Dass man mal die Vorlieben des einen und dann mal die Vorlieben des anderen praktiziert ist ja in Ordnung, aber dass Du etwas über Dich ergehen lassen musst ist nicht der Sinn der Sache! Und das auch noch in der Schwangerschaft, wo mann in vielen Dingen ja sowieso unsicher ist und man sich wohl fühlen sollte in allem was man macht! Es tut mir wirklich leid, dass Dein Mann so ungeduldig ist.
    Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen, dass sich die Vagina eigentlich wieder so herstellen lässt wie sie vor der Geburt des ersten Kindes war. Nach der zweiten Geburt hat es bei mir bisschen länger gedauert. Man sagt ja auch im Allgemeinen, dass es in etwa genau so lange dauert bis der Körper der Frau sich erholt hat wie die SS gedauert hat, d. h. etwa 9 Monate. Dann müsste es ja bei Dir bald soweit sein... Ich habe eine dreijährige Tochter und 1 1/2jährige Söhne, habe alle auf natürlichem Wege geboren und kann sagen, dass ich etwa seit einem halben Jahr wieder voll "hergestellt" bin. Mein Freund hat sich zum Glück nie beschwert und fand es auch nicht so viel anders als sonst. Ich hoffe, Du hast Gelegenheit mit Deinem Mann zu sprechen und ihm klar zu machen, dass es beim Sex nicht nur um seine Befriedigung geht. Alles Gute!

  10. #10
    Avatar von Murksi
    Murksi ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Probleme mit den Vorlieben meines Mannes

    Hallo, ich verstehe es nicht ganz. Du scheinst ja nicht wirklich Spaß am Analen zu haben und machst nur ihn zu liebe mit. Das ist nicht gut. Rede mit Deinem Mann. Es muss beiden Freude machen, sonst kommt es früher oder später zu einer Krise.
    Außerdem ist das mit dem nix Spüren blödsinn. Nach der Geburt ist man zum Teil sogar ein bißchen enger als vorher, da die Muskel sich sehr schnell regenerieren.
    Rdet offen über die sache. Und mach nichts nur ihn zu liebe.
    Meine liebste Bino Tixe
    Planie Bino Diamondgirl
    Meine April Bino 2009: Mariesolveigh

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •