Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

  1. #11
    popolo ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Vielleicht gibt es auch ein anderes Probelem in eurer Beziehung. Aber wir haben auch zwei kleine Kinder und wir haben seitdem so wenig Sex gehabt, wir fallen immer halb tot ins Bett, haben nie Zeit zu zweit, streiten, wenn wir vom Geheule der Kinder genervt sind... Jetzt, wo sie 3 Jahre und 18 MOnate sind, wird es erst wieder besser. Wir schmusen wieder, haben langsam mehr Sex (auch nicht mehr als 2 -3 pro Monat) und schenken uns allgemein mehr Aufmerksamkeit. Von dem Gesichtspunkt her wird es also irgendwann wieder besser, wenn ihr es schafft, euch wieder anzunähern. Also ruhig Blut!

  2. #12
    sausel3 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Das schlimmste ist, sich unter Druck zu setzen. Bei sehr vielen Frauen ist nach einer Geburt sogar einige Monate "tote Hose" im Bett. Da ist 2-3 x im Monat schon viel. Für Männer ist Sex ein ständiges Bedürfnis. Für Frauen ist Sex ein Luxus, den sie sich erlauben können, wenn sie dazu Kraft (mit durchwächten Nächten???) und Zeit (bei 24 Stunden Einsatz?) haben. Das wichtigste ist - schaffe erst mal Zeit für Dich, fühle Dich mit DIR wohl. Du kannst nur für andere sorgen - incl. Sex - wenn es auch Dir gut geht. Und ob es da Baustellen gibt, kannst Du nur Dir selber beantworten. Vielleicht hast du zuwenig Unterstützung und musst erstmal Gelegenheit haben, zu DIR zu finden? Ein WIR kann nur so stark sein wie das ICH von beiden.

  3. #13
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Zitat Zitat von sausel3 Beitrag anzeigen
    Das schlimmste ist, sich unter Druck zu setzen. Bei sehr vielen Frauen ist nach einer Geburt sogar einige Monate "tote Hose" im Bett. Da ist 2-3 x im Monat schon viel. Für Männer ist Sex ein ständiges Bedürfnis. Für Frauen ist Sex ein Luxus, den sie sich erlauben können, wenn sie dazu Kraft (mit durchwächten Nächten???) und Zeit (bei 24 Stunden Einsatz?) haben. Das wichtigste ist - schaffe erst mal Zeit für Dich, fühle Dich mit DIR wohl. Du kannst nur für andere sorgen - incl. Sex - wenn es auch Dir gut geht. Und ob es da Baustellen gibt, kannst Du nur Dir selber beantworten. Vielleicht hast du zuwenig Unterstützung und musst erstmal Gelegenheit haben, zu DIR zu finden? Ein WIR kann nur so stark sein wie das ICH von beiden.
    Oh bitte, das sind doch Klischees, die nun wirklich alles andere als allgemeingültig sind. Ich kenne keinen Mann der STÄNDIG das Bedürfnis nach Sex hat und dafür viele Frauen, die Sex nicht als (verzichtbaren) Luxus, also quasi als nettes Extra, ansehen.
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  4. #14
    sausel3 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    @sarah; Du hast Recht. Sagen wir also: Es gibt Menschen, für die ist Sex ein ständiges Bedürfnis, für andere ist es Luxus.

  5. #15
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Zitat Zitat von sausel3 Beitrag anzeigen
    @sarah; Du hast Recht. Sagen wir also: Es gibt Menschen, für die ist Sex ein ständiges Bedürfnis, für andere ist es Luxus.
    Mit der Formulierung kann ich leben
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  6. #16
    ulliTannenbaum ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Kann es sein dass wir einfach alle instinktiv immer das neue unerwartete suchen? Oder wenigstens das was wir nicht haben können? Kommt mir immer so vor. Und als Frau wird man dann gleich schlecht angesehen wenn man untreu ist. Bei Männern ist dass ja manchmal sogar ein Cool-faktor. Also ich weis auch nicht genau. Ich bin nicht verheiratet aber ich weiß nicht was ich machen würde wenn ich in deiner Situation stecken würde.
    Wenn es dann auch nicht mit speziellen Aktionen im Schlafzimmer klappt, glaube ich dass man die Beziehung als Platonisch abhaken muss.... was wiederum eigentlich unmöglich ist wenn man verheiratet ist. Man liebt seinen Partner bestimmt noch... und es ist einfach nicht akzeptiert Liebe und Sex voneinander zu trennen, habe ich das Gefühl.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •