Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

  1. #1
    Avatar von Nuckelbiene
    Nuckelbiene ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Ihr Lieben,

    ich schreibe euch, weil es wirklich schon lange Zeit so geht in meiner Ehe - ich habe keine Lust mehr auf Sex mit meinem Mann.

    Wir sind nun knappe 10 Jahre ein Paar. Zu Anfang unserer Beziehung lief es sehr schlecht, ich war wahnsinnig verliebt, er wollte aber lieber seine Freiheit und konnte sich nicht auf mich einlassen. In der Zeit hätte ich täglich mit ihm Sex haben können so verrückt war ich nach ihm! 3 Jahre zog es sich dann hin, bis ich es schließlich beendete und er sich damit um 180 Grad drehte und bei mir einzog. Doch seit dieser Zeit bleibt die Lust bei mir aus

    Ich denke, dass in diesen 3 Jahren der Zurückweisung etwas in mir gestorben ist... dass ich mich nicht mehr auf ihn einlassen kann, 100%ig, weil mir damals zu weh getan wurde?! Das ist die einzige plausible Erklärung die mir einfällt...
    Nun sind wir verheiratet und haben zwei Kinder (4 Jahre und 6 Wochen alt),haben natürlich jede Menge um die Ohren und sind beide abends völlig fertig, wenn wir uns einmal auf der Couch vorm Fernseher begegnen sollten.

    Bei mir bleibt die Lust nach Sex nun völlig aus... wenn wir uns küssen z.B. denke ich nur daran "hätte er sich nicht mal die Zähne putzen können?". Früher hätte mich das nicht gestört!! Nun möchte ich nicht mal mehr angefasst werden. Unsere Ehe leidet darunter!! Mein Mann denkt ich liebe ihn nicht mehr oder finde ihn unattraktiv - doch das stimmt nicht!! Ich liebe ihn sehr, finde ihn auch total sexy (er ist sehr sportlich, schlank, durchtrainiert). Aber mehr als in meiner Vorstellung passiert bei mir nicht mehr... ich MÖCHTE wirklich, aber ich bin wie blockiert.
    Mein Mann setzt mich nun oft unter Druck, so dass ich dann manchmal nachgebe und "es über mich ergehen lasse", damit wieder Ruhe ist. Doch ich finde das selber unterste Schublade, will das eigentlich gar nicht.
    Bin einfach ratlos was ich tun kann, damit bei mir die Lust wiederkommt!!!?

    Gibt es jemanden, der ähnliches erlebt hat??

    Danke für eure Antworten!

  2. #2
    Clippo ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Hallo Nuckelbiene
    Ich glaube ich kann mich in eure Lage ganz gut rein versetzen, da wir wie so viele hier die gleichen Probleme haben. Ich will eigentlich immer und meine Frau viel zu wenig. Mal abgesehen von eurer Geschichte am Anfang, wo sicherlich viel kaputt gegangen ist, lastet in der jetzigen Situation ein Gewaltiger Druck auf euch beiden.
    Den Druck dem du ausgesetzt bist kennst du selber am besten. Den Druck den dein Mann hat, den kann ich dir vielleicht erklären.
    Am Anfang eurer Beziehung hattet ihr viel und guten Sex. Die Frequens verringert sich, wenn man dann zusammenzieht und der Katzenjammer geht los. Zur Familienplanug wird alles vielleicht noch mal besser, mann weiß ja -ohne Sex keine Kinder. Also Fleißig ran. Schwangerschaft und Kleinkinderzeit sind immer schwieriege Phasen, das weiß auch der Göttergatte. Und für schlechte Zeiten gibt es ja noch den Handbetrieb. Und weil wir Männer uns ja gerne visuell antörnen, gönnt mann sich auch gerne mal einen Pornoclip. So kann mann sich ja auch mal den Druck abbauen.
    Leider ist es so, das diese Art der Triebbefriedigung eben nicht das gleiche ist wie Sex mit der eigenen Frau. Ein zeitweiliges aussereheliches Verhältnis übrigens auch nicht. Eigendlich möchte man ja viel lieber mit der eigenen Frau in die Kiste, aber die hat ja nur selten Lust. Da hilft dann auch kein Jammern Drohen oder Gespräche über Bedürfnisse, und wenn dann nur Kurzfristig, weil die Dame dann halt über sich rüberrutschen läßt. Das ist für den Mann dann wieder noch frustrierender, weil früher war er ja ein Hängst wo die Mädels schlange standen. Also Frust schieben, Pornos reinziehen und Masturbieren.
    Leider hat das ewige SB aber den Nachteil, daß mann noch rattiger wird und der Frau noch mehr druck macht in irgend einer Form. Selbst eine schöne Massage baut da schon wieder Druck bei dir auf, weil er das ja nicht ohne Hintergedanken macht. Ein ewiger Teufelskreis aus dem es kein Entrinnen gibt.

    Wie Ihr aus der Nummer wieder raus kommt, kann ich dir nicht sagen. Sicherlich müßt ihr die ganze Sache mal in Gesprächen klären. Vielleicht schaft ihr das ja sogar ohne irgendwelche Schuldvorwürfe, denn dabei geht es nicht um Schuld, sondern nur darum den Druck von euch beiden zu nehmen.

    Für mich versuch ich zur Zeit vollkommen auf SB und Pornos zu Verzichten(seit 4 Wochen), und ich muß sagen, ich bin viel entspannter geworden. Außerdem habe ich so gut es geht damit aufgehört meine Frau zu bedrängen. Zwar hat das unsere Frequenz noch mehr eingeschränkt aber ich empfinde das nicht mehr als so schlimm. Auffällig ist dabei allerding, wenn ich denn doch mal wieder Sex mit meiner Frau hatte, wird auch der Trieb wieder stärker und man muß sich schon sehr zusammenreißen um nicht wieder in die alten Muster zu verrück zu fallen. Übrigens hilft sehr gut dabei sich auch mal wieder auf andere Sachen zu konzentrieren. Mal wieder ein gutes Buch lesen oder mehr Sport.
    Meiner Frau habe ich von meiner Veränderung gar nichts gesagt weil jedes Gespräch über das Thema wieder mehr Druck macht, und trotzdem oder gerade deshalb ist sie auch entspanter geworden.

    Entschuldige wenn der Text jetzt doch arg lang geworden ist aber irgendwie mußte ich mich auch mal auskotzen.
    Ich wünsch euch alles Gute

  3. #3
    savia Gast

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Hallo,

    also ich kann nur von mir sagen, dass es mir ganz genauso geht..bei uns ist es der fall, dass er 20 kilo zugenommen hat, seitdem wir zusammen sind..und wenn ich ihn manchmal ansehe, denke ich mir nur "oh gott, mit dem sollst du jetzt schlafen?"...es läuft aber auch erst so, seitdem wir zusammen gezogen sind...ich würde lieber fliehen...aber es kümmert ihn auch gar nicht, ob wir sex haben, er liegt lieber auf der couch und kommt auch nicht auf die idee, etwas zu starten..und unsere beziehung leidet schon sehr darunter....also ich kann das sehr gut nachvollziehen...und je länger wir zusammen sind, desto mehr treibt es mich von ihm fort..lg

  4. #4
    Kabelfresser Gast

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Zitat Zitat von Nuckelbiene Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben,

    ich schreibe euch, weil es wirklich schon lange Zeit so geht in meiner Ehe - ich habe keine Lust mehr auf Sex mit meinem Mann.

    Wir sind nun knappe 10 Jahre ein Paar. Zu Anfang unserer Beziehung lief es sehr schlecht, ich war wahnsinnig verliebt, er wollte aber lieber seine Freiheit und konnte sich nicht auf mich einlassen. In der Zeit hätte ich täglich mit ihm Sex haben können so verrückt war ich nach ihm! 3 Jahre zog es sich dann hin, bis ich es schließlich beendete und er sich damit um 180 Grad drehte und bei mir einzog. Doch seit dieser Zeit bleibt die Lust bei mir aus

    Ich denke, dass in diesen 3 Jahren der Zurückweisung etwas in mir gestorben ist... dass ich mich nicht mehr auf ihn einlassen kann, 100%ig, weil mir damals zu weh getan wurde?! Das ist die einzige plausible Erklärung die mir einfällt...
    Nun sind wir verheiratet und haben zwei Kinder (4 Jahre und 6 Wochen alt),haben natürlich jede Menge um die Ohren und sind beide abends völlig fertig, wenn wir uns einmal auf der Couch vorm Fernseher begegnen sollten.

    Bei mir bleibt die Lust nach Sex nun völlig aus... wenn wir uns küssen z.B. denke ich nur daran "hätte er sich nicht mal die Zähne putzen können?". Früher hätte mich das nicht gestört!! Nun möchte ich nicht mal mehr angefasst werden. Unsere Ehe leidet darunter!! Mein Mann denkt ich liebe ihn nicht mehr oder finde ihn unattraktiv - doch das stimmt nicht!! Ich liebe ihn sehr, finde ihn auch total sexy (er ist sehr sportlich, schlank, durchtrainiert). Aber mehr als in meiner Vorstellung passiert bei mir nicht mehr... ich MÖCHTE wirklich, aber ich bin wie blockiert.
    Mein Mann setzt mich nun oft unter Druck, so dass ich dann manchmal nachgebe und "es über mich ergehen lasse", damit wieder Ruhe ist. Doch ich finde das selber unterste Schublade, will das eigentlich gar nicht.
    Bin einfach ratlos was ich tun kann, damit bei mir die Lust wiederkommt!!!?

    Gibt es jemanden, der ähnliches erlebt hat??

    Danke für eure Antworten!
    Naja, Sex habt ihr ja anscheinend schon noch sonst gäbe es ja kein 6 Wochen altes Baby

    Aber mal ehrlich, du bist eben erst Mutter geworden - da ist es doch vollkommen normal das man andere Dinge als Sex im Kopf hat. Ich denke das du dich auch selbst viel zu sehr unter Druck setzt. Bleib einfach mal "entspannt" und denke an Dich. Hilft er Dir denn mit den Kids? Ist er denn sonst ein "liebevoller" Ehemann für dich?
    Bei mir war es ganz ähnlich...lag aber daran das ich mit allem allein war und er sich um nichts gekümmert hat. Und Frau kann leider einfach nicht den Kopf abschalten....

  5. #5
    Moni_68 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Hallo,

    da sind glaub ich ein paar Baustellen in urer Bezihung

    Zitat Zitat von Nuckelbiene Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass in diesen 3 Jahren der Zurückweisung etwas in mir gestorben ist... dass ich mich nicht mehr auf ihn einlassen kann, 100%ig, weil mir damals zu weh getan wurde?!
    --> Liebe Nuckebiene das Bett sollte nicht der Ort für Machtkämpfe oder ähnliches sein. OK er hat sich drei Jahre in denen du unbedingt wolltest nicht sociel um dich gekümmert wie du es gerne hättest .. vielleicht stan da ein gewisser beruflicher ergeiz im Weg? (ist ja auch nur ein Mann). Aber jetzt nach vielen Jahren im deswegen, auch wenn nuicht direkt Vorwürfe zu machen ... davon solltest du dich befreien.


    Zitat Zitat von Nuckelbiene Beitrag anzeigen
    Nun sind wir verheiratet und haben zwei Kinder (4 Jahre und 6 Wochen alt),haben natürlich jede Menge um die Ohren und sind beide abends völlig fertig, wenn wir uns einmal auf der Couch vorm Fernseher begegnen sollten.
    OK kenn ich ... Beruf Kinder = Stress.
    Vielleicht sollte Ihr euch mal ein bischen Ruhe gönnen ... vielleicht ein kleiner gemeinsamer Urlaub oder wenigstens ein (zwei) Wochenenden. damit Ihr Zeit, Zeit ... Zeit habt.

    Zitat Zitat von Nuckelbiene Beitrag anzeigen
    Mein Mann setzt mich nun oft unter Druck, so dass ich dann manchmal nachgebe und "es über mich ergehen lasse"
    --> das macht die Sache aber nicht besser ... vesuch mit Ihm zu reden ... vielleicht findet Ihr einen anderen Weg (das heist nicht dass er fremdgehen soll)

    für mich hört sich das so an dass die Kinder eine zentrale Rolle in deinem wollen oder nichtwollen spielen ... auf jeden Fall sollte ihr euch gegenseitig keine Vorwürfe machen oder unter Drucjk setzen. Und vielleicht findet Ihr ja neben Beruf und Kindern ein kleines gemeinsames Abenteuer ... vielleicht im Bett .. vielleicht woanderst.

  6. #6
    Zero. ist offline Malandro

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Zitat Zitat von Nuckelbiene Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben,

    ich schreibe euch, weil es wirklich schon lange Zeit so geht in meiner Ehe - ich habe keine Lust mehr auf Sex mit meinem Mann.

    Wir sind nun knappe 10 Jahre ein Paar. Zu Anfang unserer Beziehung lief es sehr schlecht, ich war wahnsinnig verliebt, er wollte aber lieber seine Freiheit und konnte sich nicht auf mich einlassen. In der Zeit hätte ich täglich mit ihm Sex haben können so verrückt war ich nach ihm! 3 Jahre zog es sich dann hin, bis ich es schließlich beendete und er sich damit um 180 Grad drehte und bei mir einzog. Doch seit dieser Zeit bleibt die Lust bei mir aus
    Habe ich das richtig verstanden, in dem Moment, also nach 3 Jahren, wo Du den Stecker gezogen hast, kommt er zu Dir, Ihr heiratet und.... 10a - 3a = 7a, also seit 7 Jahren ist tote Hose im Bett?

    Ich denke, dass in diesen 3 Jahren der Zurückweisung etwas in mir gestorben ist... dass ich mich nicht mehr auf ihn einlassen kann, 100%ig, weil mir damals zu weh getan wurde?! Das ist die einzige plausible Erklärung die mir einfällt...
    Nun sind wir verheiratet und haben zwei Kinder (4 Jahre und 6 Wochen alt),
    10a - 4a = 6a Zusammensein und Du hattest nach 3a schon keine Lust mehr auf ihn.

    Da stellt sich mir die Frage, wie habt Ihr die 3 Flautejahre geschafft? Fehlte Deinem Mann diese 3 Jahre nix? Und wenn ja, wieso hat er dann die Bindung zu Dir noch mit einem Kind zementiert?

    haben natürlich jede Menge um die Ohren und sind beide abends völlig fertig, wenn wir uns einmal auf der Couch vorm Fernseher begegnen sollten.
    Hey, eigentlich sollte man doch irgendwas übles verbrochen haben, um in der Hölle zu landen? Was habt Ihr um die Ohren und was bekommt Ihr als Gegenleistung dafür?

    Bei mir bleibt die Lust nach Sex nun völlig aus... wenn wir uns küssen z.B. denke ich nur daran "hätte er sich nicht mal die Zähne putzen können?". Früher hätte mich das nicht gestört!!
    Naja, wenn ungeputzte Zähne einen Effekt haben, ist das auch bei ausgeprägter Libido lusttötend.


    Nun möchte ich nicht mal mehr angefasst werden. Unsere Ehe leidet darunter!! Mein Mann denkt ich liebe ihn nicht mehr oder finde ihn unattraktiv - doch das stimmt nicht!! Ich liebe ihn sehr, finde ihn auch total sexy (er ist sehr sportlich, schlank, durchtrainiert). Aber mehr als in meiner Vorstellung passiert bei mir nicht mehr... ich MÖCHTE wirklich, aber ich bin wie blockiert.
    Mein Mann setzt mich nun oft unter Druck, so dass ich dann manchmal nachgebe und "es über mich ergehen lasse", damit wieder Ruhe ist. Doch ich finde das selber unterste Schublade, will das eigentlich gar nicht.
    Das bringt´s auch auf Dauer - auch für ihn - nicht.

    Bin einfach ratlos was ich tun kann, damit bei mir die Lust wiederkommt!!?
    Ein Patentrezept habe ich auch nicht... die typischen Tips à la: Wie wecke ich die Lust meines Partners?" sind jedenfalls m.E. alle nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben wurden...

    Mein Rat wäre, sich professionelle Hilfe zu holen, die der Situation auch in ihre Tiefen nachspürt und die Wechselwirkungen zwischen Dir und Deinem Mann herausarbeitet und es so ermöglicht, Ursachen und Verlauf der Abwärts-Spirale en détail zu erkennen... und da vielleicht auch Möglichkeiten, ein weiteres Abwärts zu stoppen und das Ganze vielleicht noch zu drehen. So etwas ist natürlich nicht ganz einfach, während man vom Alltag beansprucht seinen holprigen Weg mit so einer Kiste Nitroglyzerin im Kofferraum weitergehen muss.

    Viel Erfolg bei allem, was Du versuchst.

    LG

    Zero
    Ordem e Progresso

  7. #7
    Avatar von Nuckelbiene
    Nuckelbiene ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Vielen Dank ihr Lieben für eure Antworten!!

    Ich denke das zentrale Problem war / ist, dass bei mir damals, als er mich 3 Jahre lang zurückgewiesen hatte, etwas in mir kaputt gegangen ist. Das erlebe ich aber nicht bewusst, schätze es ist im Unterbewußtsein und hemmt mich!? Dazu kommt natürlich unser Alltag... mein Mann arbeitet, hat dann abends und vorallem im Sommer viel mit seiner Landwirtschaft zu tun und ist abends schon k.o. wenn er nach Hause kommt. Dann noch die Kids, wo ja nicht mal nachts Ruhe ist, da wir ja noch ein kleines Baby haben. Die Große fechtet momentan viele Machtkämpfe mit uns aus, weint und schreit viel... es ist einfach sehr nervenaufreibend bei uns zu Hause momentan. Abgesehen davon dass sowieso so gut wie keine Zeit für Sex bleibt. Wann auch?!? Es klebt ja ständig ein kleines Baby an mir.

    Mein Mann hat bald Geburtstag und ich habe mir schon überlegt, einmal mit ihm wegzufahren und eine Nacht im Hotel zu verbringen, wo wir einfach mal Ruhe und Zeit für uns haben. Wobei ich mir gut vorstellen könnte, dass wir dann einfach nur Schlaf nachholen wollen statt alles andere

    Und ja, wir haben schon noch Sex, klar sonst wären nicht 2 Kinder entstanden :) Aber öfter als ca. 2-3 mal pro Monat (Zur Zeit eben noch weniger) ist da nicht drin.

  8. #8
    linked ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Hallo.

    Vielleicht solltest du mal eine Therapie machen. Danach sieht man sein ganzes Leben oft klarer und kann diese Altlasten loslassen und muss sie nicht mehr, mit dir herumtragen.

  9. #9
    Avatar von Tami_aus_Paris
    Tami_aus_Paris ist offline Pferdeliebhaberin

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Hallo,
    ich wollte dir nur ein paar ermutigende Worte sagen, denn ich fand einige Kommentare hier sehr hart. Wenn in der Beziehung das meiste klappt und ihr einen harmonischen Umgang miteinander habt, ist es meiner Meinung nach nicht "die Hölle auf Erden" nur weil ihr wenig Sex habt. Das ist einfach nur ein Bereich von ganz vielen Bereichen im Leben, und es ist nichts verloren. Mit einem Baby stehen nun viele andere Dinge an und es ist vielleicht nicht der beste Moment. Sobald es aus dem Gröbsten heraus ist, könnt ihr die "Baustelle" doch einmal gemeinsam angehen, und euch vielleicht auch beraten lassen. Macht euch da keinen Druck!

  10. #10
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Keine Lust mehr auf meinen Mann..... was kann ich tun?!

    Zitat Zitat von Nuckelbiene Beitrag anzeigen
    Vielen Dank ihr Lieben für eure Antworten!!

    .......

    Und ja, wir haben schon noch Sex, klar sonst wären nicht 2 Kinder entstanden :) Aber öfter als ca. 2-3 mal pro Monat (Zur Zeit eben noch weniger) ist da nicht drin.
    Also ich finde 2-3 Mal im Monat nicht ungewöhnlich wenig wenn man zwei kleine Kinder hat, noch dazu ein Neugeborenes. Bei uns war es in den letzten Monaten durchschnittlich weniger (so alle 2 - 3 Wochen) und wird erst jetzt wieder mehr.

    Also: Glückwunsch zu soviel Sex
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •