Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34
Like Tree12gefällt dies

Thema: Libido dämpfen

  1. #11
    maya_mel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Libido dämpfen

    Zitat Zitat von Verleihnix Beitrag anzeigen
    Also ich sehe das anders. ich bin von morgens 07:15 bis abends ca. 18:30 berufsmässig unterwegs.
    Dann komme ich nach Hause, Abendessen und ca. jeden zweiten Tag bringe ich die Kinder ins Bett. Dann ist es 20:00 bis 20:30.
    Meine Frau und ich gehen zweimal die Woche abends zum Sport. Meine Frau hat vormittags Klavierunterricht. Abends übt sie dann auch öfter noch. Dann ist sie im Elternbeitrat des Kindergartens, macht zweimal die Woche eine Pausenbetreuung in der Grundschule und noch dies und das.
    Wenn sie das alles schafft, scheint ihr das ja wichtiger zu sein als unsere Beziehung.
    schmunzel..jetzt liest sich dein Beitrag wesentlich weniger verständnisvoll als noch zu Beginn- was ich durchaus verstehen kann.

    MEINE persönliche Erfahrung ist und war es immer, das mich das Leben als "nur" Hausfrau immer mehr gestresst/frustriert hat als wenn ih noch (Teilzeit)berufstätig war/bin. Einerseits hat man zwar mehr Zeit, aber so der letzte ich zur Zufriedenheit fehlte. und ja: mein Sexleben war in diesen Phasen immer schlechter als in solchen, in denen ich beruflich einigermaßen gefordert war. (Natürlich gibt es auch hier Zeiten von so viel stress, dass Sex kurzzeitig das Nachsehen hatte)
    Von diesem Gesichtspunkt betrachtet, finde ich es eine Überlegung, ob deine Frau nicht wieder beruflich einsteigen, und so Hobbys wie Klavier eben auf die Zeiten verlegen zu denen es berufstätige Menschen tun können. Euer Sport am Abend finde ich toll, das wäre ja schon so eine Sache.
    Eine Berufstätigkeit würde dir natürlich (noch) mehr abverlangen. Deine Frau kann dann nicht jede Kinderkrankheit übernehmen, dann habt ihr jeder die 10 Kinderkrankentage und auch der Haushalt muss straffer organisiert werden. Zeit wird erstmal knapper.
    Aber meine persönliche Erfahrung ist, dass diese Bestätigung außerhalb von Wer-Backt-die-besten-Plätzchen-Mami-gesprächen und Oh-Gott-Nein-unser-Kindergarten-will-tatscähclich-keine-Biomilch-mehr-einkaufen Elternbeiratssitzungen, trotz des zusätzlichen Stresses enorm bei einem ausgeglichenen Sexleben hilft.

    Aber: ich tauge sicher nicht als Maßstab, weil mir Sex einfach vergleichsweise wichtig ist. Ich kann dir also nur von dieser Perspektive aus berichten.
    cooberpedy, squirtle und Soraya78 gefällt dies.

  2. #12
    Verleihnix ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Libido dämpfen

    Meine Frau geht seit einiger Zeit teilzeitmässig Arbeiten. Das hat auch nix geändert.
    Am Wochenende nehmen ich auch öfter mal die Kinder und mache was mit denen. Dann hat meine Frau Zeit für sich

    Meine Frau und ich haben gemeinsame Aktivitäten ... und ... und ... und .
    Meine Frau sagt selbst, die Beziehung ist rein was das Zusammenleben angeht absolut in Ordnung.

    Wir haben im Prinzip alle Hobbypsychologentipps, die man so in Frauenzeitschriften lesen kann, befolgt.

    Also eigentlich müsste es mit uns auch im Bett laufen.
    Tut es aber nicht ... deshalb zurück zu meiner urspünglichen Frage: Wie kann ich meine Libido senken ?
    Geändert von Verleihnix (16.12.2012 um 05:01 Uhr)

  3. #13
    maya_mel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Libido dämpfen

    Zitat Zitat von Verleihnix Beitrag anzeigen
    Meine Frau geht seit einiger Zeit teilzeitmässig Arbeiten. Das hat auch nix geändert.
    Am Wochenende nehmen ich auch öfter mal die Kinder und mache was mit denen. Dann hat meine Frau Zeit für sich

    Meine Frau und ich haben gemeinsame Aktivitäten ... und ... und ... und .
    Meine Frau sagt selbst, die Beziehung ist rein was das Zusammenleben angeht absolut in Ordnung.

    Wir haben im Prinzip alle Hobbypsychologentipps, die man so in Frauenzeitschriften lesen kann, befolgt.

    Also eigentlich müsste es mit uns auch im Bett laufen.
    Tut es aber nicht ... deshalb zurück zu meiner urspünglichen Frage: Wie kann ich meine Libido senken ?
    Nunja, 2mal die Woche 2-3Std Mittagsbetreuung würde ich jetzt nicht wirklich als Teilzeitberufstätig bezeichnen. Da steht keinerlei bzw kaum finanzielle Verantwortung dahinter, das ist ein nettes Zubrot, aber eben nix handfestes.

    Aber gut. du möchtest an deiner Libido ansetzen.
    Geh zum Arzt und doktere nicht selbst an dir rum. Mönchspfeffer zählt zu den wenigen pflanzlichen Arzneimitteln, die recht stark auf den Menschen wirken und auch gut schulmedizinisch untersucht sind. zeitweise steht/stand sogar mal im Raum dies verschreibungspflichtig zu machen. Also: keine Experimente.
    Ich glaube allerdings nicht, dass ein verantwortungsvoller Arzt dir deshalb Medikamente verschreiben würde.

    ich verstehe überhaupt nicht, was hier los ist: nebenan lässt sich ne Frau zum Arzt schicken, weil sie nicht 2mal täglich will, hier will jemand zum Arzt, weil er öfter als einmal im Monat will.
    cooberpedy gefällt dies

  4. #14
    Joni66 Gast

    Standard Re: Libido dämpfen

    Zitat Zitat von Verleihnix Beitrag anzeigen
    Tach zusammen,

    mit meiner Frau läuft's nicht so gut. Mit Glück geht einmal im Monat was.
    Irgendwie bin ich damit aber unzufrieden.
    Wir haben schon alles mögliche Probiert. Sogar einen Paartherapie war dabei.
    Die hat die Ganze Sache noch verschlimmert.

    Um meinen Leidensdruck zu verringern, überlege ich jetzt, wie ich meine Libido dämpfen kann.
    Ich habe von Mönchspfeffer gehört, dass der hochdosiert beim Mann beruhigend sein soll.
    Hat da vielleicht jemand Erfahrung?

    Alternativ hab ich auch über eine Hypnosetherapie nachgedacht.

    ich bin für jede Anregung dankbar.

    Gruß

    Verleihnix
    Falscher Ansatz.
    Nichts unterdrücken, das kann nur nach hinten losgehen.

    Wenn deine Frau zu müde oder zu ausgepowert ist, dann hilf ihr.
    Wenn es daran nicht liegt, dann steht sie vllt nicht mehr so auf Dich.

    Falls es das auch nicht ist, dann verführ sie halt :)

  5. #15
    Herzloewe ist offline Nonkonform

    User Info Menu

    Standard Re: Libido dämpfen

    Zitat Zitat von Joni66 Beitrag anzeigen
    Falscher Ansatz.
    Nichts unterdrücken, das kann nur nach hinten losgehen.

    Wenn deine Frau zu müde oder zu ausgepowert ist, dann hilf ihr.
    Wenn es daran nicht liegt, dann steht sie vllt nicht mehr so auf Dich.

    Falls es das auch nicht ist, dann verführ sie halt :)
    Den ersten Teil finde ich auch richtig. Unterdrücken ist falsch. Bei manchen Frauen wirkt z.B. die Pille abtörnend, da dort am Hormonhaushalt rumgepfuscht wird.
    Die anderen Ansätze sind auch in Ordnung, aber es wirkt auch nicht bei jeder Frau. Hat Sie keine Arbeit und Zeit für Kinder, Haushalt usw. ist sie unterfordert und fühlt sich nicht akzeptiert, was dann zur Lustlosigkeit führt. Ist sie voll berufstätig, wird anerkannt und gefordert, ist sie zu müde für Sex. Da kannst du so viele Haushälter und Putzfrauen einstellen, wie du willst. Sind die Kinder gesund und machen keine Sorgen findet sich schon eine andere Ausrede, warum es heute wieder nicht dazu kommt. Dann gibt es mal Kopfschmerzen oder leichte Magenprobleme und probier es doch bitte ein anderes Mal. So wirst du vertröstet und wenn ihr dann mal miteinander schlaft, dann wird dir erzählt, wie schön es war, aber deine Frage "warum ihr es dann nicht öfter macht" wird ignoriert. Wenn es nicht an der Aufmerksamkeit liegt, da du ja kleine Überraschungen parat hast und du auch Hausarbeit und Kinderbetreuung übernimmst, kann ich dir nur raten über deinen Schatten zu springen und jeden Tag anzufragen. Ich weiß wie schwer es ist, nach ettlichen Abweisungen wieder zu fragen, aber resignieren ist nicht der richtige Weg. Sei mal richtig penetrant und frag mal bei jeder Möglichkeit oder schaffe Möglichkeiten. "Du Schatz ich muß heute erst später zur Arbeit, weil ich mit dir schlafen möchte" dann wird sie dich nicht jedes Mal versetzen können, wenn sie dich noch will. Spätestens dann kommt zum Vorschein, ob ihr an eurer Paarbeziehung noch etwas liegt, oder sie eine Wohngemeinschaft wünscht. Mach ihr klar, wie wichtig dir euer gemeinsamer Sex ist und frag nach Alternativen, falls sie gedenkt sich weiter so zu verhalten. Vielleicht kommt ja irgendein plausibler Grund zum Vorschein, den ihr dann gemeinsam lösen könnt. Aber vorher muß ihr deine Wichtigkeit der Angelegenheit klar werden.
    Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten...

  6. #16
    cooberpedy ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Libido dämpfen

    Zitat Zitat von Verleihnix Beitrag anzeigen
    Wie kann ich meine Libido senken ?
    Halte ich komplett für den falschen Ansatz, aber gut.
    Geh zu einem Facharzt.


    Wie verhütet Ihr? Spirale und Pille töten je nach Präparat bei vielen Frauen die Libido ab. Vielen Frauen ist das gar nicht bewusst.
    Wenn Deine Frau nur ein Mal im Monat mit Dir schlafen will, kann sie auch aufhören sich mit Hormonen vollzupumpen und auf Verhütung generell verzichten bzw. NFP praktizieren. Vielleicht kommt ihre Lust dann wieder zurück. Nicht von heute auf morgen aber wenn der Zyklus wieder stabil und natürlich abläuft.

    Schau mal hier: http://www.sanego.de/Nebenwirkungen/Libidoverlust/
    Vielleicht nimmt Deine Frau ja eins dieser Präparate zur Verhütung.
    Geändert von cooberpedy (17.12.2012 um 13:32 Uhr)
    Nur ein Narr ist sich sicher, der Weise denkt weiter nach.

  7. #17
    Avatar von ruland
    ruland ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Libido dämpfen

    Zitat Zitat von Verleihnix Beitrag anzeigen
    Um meinen Leidensdruck zu verringern, überlege ich jetzt, wie ich meine Libido dämpfen kann.
    Ich habe von Mönchspfeffer gehört, dass der hochdosiert beim Mann beruhigend sein soll.
    Hat da vielleicht jemand Erfahrung?
    Du hast gute Chancen, aus der Situation eine ernste psychische Erkrankung (Depression, Schlafstörungen, psychosomatische Schmerzen, Tinnitus) zu entwickeln. "Libido dämpfen durch Hypnosetherapie" ist definitiv keine Lösung.
    From my heart

  8. #18
    Verleihnix ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Libido dämpfen

    Zitat Zitat von Verleihnix Beitrag anzeigen
    Tach zusammen,

    mit meiner Frau läuft's nicht so gut. Mit Glück geht einmal im Monat was.
    Irgendwie bin ich damit aber unzufrieden.
    Wir haben schon alles mögliche Probiert. Sogar einen Paartherapie war dabei.
    Die hat die Ganze Sache noch verschlimmert.

    Um meinen Leidensdruck zu verringern, überlege ich jetzt, wie ich meine Libido dämpfen kann.
    Ich habe von Mönchspfeffer gehört, dass der hochdosiert beim Mann beruhigend sein soll.
    Hat da vielleicht jemand Erfahrung?

    Alternativ hab ich auch über eine Hypnosetherapie nachgedacht.

    ich bin für jede Anregung dankbar.

    Gruß

    Verleihnix
    Ich möchte das Thema noch mal aufgreifen.
    Aber zuerst mal besten Dank für das Interesse und die gut gemeinten Ratschläge.

    Es hilft aber alles nix.

    Deshalb noch mal meine Frage, ob hier jemand Erfahrungen hat, die Libido zu dämpfen.
    Alternativ bliebe da für mich nur, einer Gewerblichen regelmässig einen Besuch abzustatten.

    Gruß

    Verleinix

  9. #19
    Mina2012 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Libido dämpfen

    Hallo,
    wäre Selbstbefriedigung erst einmal die Alternative für dich? Klingt doof, ist aber doch allemal besser, als gleich zu einer Prostituierten zu gehen oder?
    LG

  10. #20
    Verleihnix ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Libido dämpfen

    Zitat Zitat von Mina2012 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wäre Selbstbefriedigung erst einmal die Alternative für dich? Klingt doof, ist aber doch allemal besser, als gleich zu einer Prostituierten zu gehen oder?
    LG
    Danke für den gut gemeinten Tipp.
    Aber mit Handbetrieb halte ich mich schon die letzten Jahre über Wasser.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •