Liebe Forenteilnehmer/Innen,

ich bin auf der Suche nach einem männlichen Interviewpartner zum Thema "Flaute im Schlafzimmer".

Entschuldigen Sie bitte im Voraus, dass ich hierfür Ihre Plattform benutze, doch nach viel Recherche hat sich kein Mann gefunden, der sich zu dem Thema äußern möchte. Und da ich das Thema für sehr relevant halte gehe ich nun diesen etwas ungewöhnlichen Weg.

Es handelt sich beim Medium um einen Hörbeitrag (Name und Stimme werden selbstverständlich verfälscht) im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Der Interviewpartner sollte die Flaute im Bett selbst kennen, offen darüber erzählen und möglichst auch keinen außerehelichen Sex haben, sprich tatsächlich wissen, was eine sexlose Zeit bedeutet.

Bei Interesse würde ich mich sehr über eine Mail an folgende Adresse freuen: julkrebs@gmx.de. Ihre Anonymität wird selbstverständlich gewahrt!

Mit freundlichen Grüßen
Juliane Krebs