Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Partnerin hat kein Interesse an Sex, speist mich mit Ausreden ab

  1. #1
    Ratlos1984 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Partnerin hat kein Interesse an Sex, speist mich mit Ausreden ab

    Hallo an alle,

    leider bin ich derzeit sehr Ratlos, frustrierund und traurig da ich keinen Rat weiß und Angst habe, dass unsere noch sehr junge Ehe zerbricht.

    Meine Frau und ich sind seit 2,5 Jahren zusammen und seit 2 Monaten verheiratet.

    Wir haben eine gemeinsame Tochter, die uns alles bedeutet. Leider hat meine Frau seit der Geburt unserer Tochter vor etwas über einem Jahr kein Interesse mehr an Sex.

    Ich denke am sinnvollsten ist es, die ganze Geschichte zu erzählen...

    Wir lernten uns über einen gemeinsamen Freund kennen und kamen relativ schnell zusammen, für mich war es wie die berühmte Liebe auf den ersten Blick.

    Sehr schnell war der erste Urlaub gebucht und wir waren wi im 7. Himmel.

    Kurze Zeit später wurde sie schwanger und obwohl ich hier ein gebrandmarktes Kind bin freute ich mich riesig. Auch meine Frau war sehr glücklich.

    Leider passierte hier der für mich erste Rückschlag: Meine Frau musste aufgrund häufigem Erbrechen über ein Wochenende ins Krankenhaus. Ich fuhr sie dort hin (es war schon spät am Abend) und blieb bei ihr. Sie schaute nach dem sie auf Station lag auf ihr Handy und es wurde alles sehr seltsam: sie benahm sich anders und sagte ich solle besser fahren und sie sei sehr müde. Also ging ich nach draussen und lief zum Auto. Auf dem Weg wollte ich ihr per Handy eine Gute Nacht wünschen und sah, dass sie Online ist, was mich bis auf die Tatsache das sie sagte sie sei müde nicht weiter störte...

    Die nächsten beiden Tage war sie weiterhin "anders" und Nach dem Wochenende holte ich sie ab. Es kam eine Freundin zu Besuch und meine Frau ging mit ihr nach oben. Ihr Handy lag im Wohnzimmer und es erreichte sie eine SMS von ihrem ex mit dem Inhalt: Hallo?... Ich nahm ihr Handy und sah, dass sie über das gesamte Wochenende sehr viel SMS Kontakt zu ihrem EX hatte, sie die Nachrichten aber gelöscht hatte...

    Also ging ich nach oben und fragte sie, ob sie evtl etwas vergessen hat zu erwähnen, was sie auch mit Hinweis auf ihr Handy verneinte. Es gab einen Streit und sie sagte der Ex wollte nur einen Freund zu ihr schicken um etwas abzuholen (Was grundsätzlich kein Problem wäre, aber warum dann die SMS löschen?). Sie schrieb ihm darauf hin er sole ihre Nummer löschen und löschte seine Nummer.

    Es verging einige Zeit und unsere Tochte kam zur Welt. Wir waren beide wahnsinnig glücklich, wobei mir immer wieder (das ist zum Teil auch heute noch so) die Geschichte mit den ominösen SMS und dieses ins Gesicht lügen durch den Kopf ging. Ich bin grundsätzlich ein sehr ehrlicher Mensch und mir ist diese ehrlichkeit auch bei meiner Partnerin sehr wichtig.

    Inzwischen ist unsere Tochter ein Jahr alt und ein richtiger kleiner Wirbelwind, fast alles ist wunderbar. Allerdings hat meine Frau ca seit der Geburt unserer Tochter absolut kein Interesse an Sex, sie ergreift wirklich nie die Initiative und wenn es zum Sex kommt (eben wenn ich anfange und nicht locker lasse) ist es so, als wollte sie es einfach schnell hinter sich bringen.

    Ich habe sie bereits mehr mals darauf angesprochen, aber sie gibt mir nur Ausreden als Antwort wie "ich bin müde, ich will Fernsehen, muss morgen aufstehen" etc. Ich habe sie schon gefragt ob sie keinen Spaß am Sex hätte oder sie es mit mir einfach nicht mag, aber sie verneint und sagt der Sex mit mir wäre toll, aber sie hat momentan einfach keine Lust und weiß auch nicht woran es liegt und sie hätte schon immer Probleme gehabt die Initiative zu ergreifen. Oft fängt sie an zu weinen und sagt das ich sie irgendwann genau wie alle anderen verlassen werde usw.

    Das seltsame daran ist aber, dass sie zum einen sagt Probleme zu haben die Initiative zu ergreifen, während ihrer (zugegebenermaßen) aber sehr langen Singlezeit den ein oder anderen ONS mitgenommen hat. Das alles passt meiner Meinung nach überhaupt nicht zusammen und macht mich unsicher, misstrauisch und traurig, da ich sie über alles liebe.

    Mittlerweile denke ich oft über Trennung nach, was mir derzeit aber definitiv auch wegen unserer Tochter das Herz zerreißen würde. Mir fehlen hier die Lösungsmöglichkeiten bzw. der Wille meiner Frau, dieses Problem zu lösen. Ich habe wirklich unzählige male versucht mit ihr darüber zu sprechen, habe ihr gesagt, das es so für mich keinen Sinn hat und eine Beziehung ohne Sex für mich keine Beziehung ist bzw. der Sex für mich dazugehört.

    Sie sagt das sie mich über alles liebt und mich nicht verlieren will.... aber würde sie dann nicht mit mir offen und ehrlich über das Problem reden und mir wenigstens Antworten geben?

    Ich hoffe hier den ein oder anderen Tipp zu bekommen...

  2. #2
    Fairie ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Partnerin hat kein Interesse an Sex, speist mich mit Ausreden ab

    Ich versuche mal mich kürzer zu fassen als du. :)
    Die Geschichte mit den SMS an den Ex - das ist doch albern! Warum sollte sie überhaupt zu ihrem Ex zurück wollen? Man hat sich ja wahrscheinlich nicht ohne Grund getrennt? Und wenn dir die Ehrlichkeit so wichtig ist, dann hättest du die Sache mit ihr ganz klären sollen. Statt in ihrem Handy zu schnüffeln. Das bringt nichts. Man muss sich schon entscheiden, seinem Partner zu vertrauen, sonst hat es nicht so viel Sinn.

    Dass sie früher mal ONS hatte, hat nix damit zu tun, dass sie jetzt keine Lust hat oder es ihr jetzt schwer fällt die Initiative zu ergreifen. Eine junge Frau braucht wirklich nicht viel Initiative om einen ONS zu finden. Sie braucht sich im Grunde nur in einem passenden Lokal ohne Begleitung aufzuhalten. Und das sage ich aus eigener Erfahrung. Ich bin auch nicht so initiativreich, aber ich hatte meistens eher das umgekehrte Problem. D.h. die Typen fernzuhalten.

    Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass eine Frau ein Jahr nach der Geburt noch keine Lust auf Sex hat. Da kommt vieles zusammen: Hormone, die Umstellung, Müdigkeit, Vereinnahmung durch das Kind und damit der Wunsch sich abzugrenzen. Usw. usw..... Ich sage nicht, dass man das hinnehmen muss. Man muss sowieso immer an einer Beziehung arbeiten. Aber verständlich finde ich es schon, dass manche Frauen so reagieren. Es ist auch eine andere Art von Stress, die man vorher nicht kannte. Und wie gesagt die Vereinnahmung. Viele brauchen etwas Freiraum. Ich würde trotzdem versuchen, das Sexleben wieder anzuregen, bevor sie sich das ganz abgewöhnt. Aber wenn du da etwas gelassener reagieren würdest, dann würde sie sich vielleicht nicht so unter Druck gesetzt fühlen.

    Vielleicht ist sie nicht unehrlich, sondern weiss einfach selbst keine Antwort? Warum gehst du davon aus, dass sie weiss warum sie keine Lust hat? Ich würde eher annehmen, dass sie es nicht genau weiss.

  3. #3
    Herzloewe ist offline Nonkonform

    User Info Menu

    Standard Re: Partnerin hat kein Interesse an Sex, speist mich mit Ausreden ab

    Hallo Ratlos1984,
    ich habe auch die Erfahrung gemacht, daß ein Jahr nach der Geburt noch kein Sinn für Sex bei der Frau da war. Das kann unterschiedliche Gründe haben, aber vielleicht war das bei deiner Frau auch so. Wie war die Geburt? Vielleicht Dammriss oder Komplikationen bei der Geburt? So lange meine Frau gestillt hat, hatten wir auch keinen Sex. Wie sind die Nächte mit der Tochter? Vielleicht ist deine Frau einfach müde von allem. Wie verhütet ihr? Vielleicht passt da was nicht? Wollt ihr noch mehr Kinder?
    Du solltest Verständnis und Geduld mitbringen, dann wird es schon wieder.
    Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •