Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 69

Thema: Ich brauche mehr Sex!

  1. #31
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist gerade online buntes etwas

    User Info Menu

    Standard Re: Ich brauche mehr Sex!

    Zitat Zitat von mamamaus15 Beitrag anzeigen
    Der Partner ist nicht mein persönliches Eigentum. Ja, er ist noch nicht einmal verpflichtet mir zu geben was ich brauche. Aber er sollte sich bewusst sein was für zerbrechliches Gut so eine Beziehung ist. Vor allem nicht überhören wenn ich sage was mich unglücklich macht. Gemeinsam Wege suchen. Mich würde sehr interessieren ob das mit der offenen Beziehung auch nur annähernd funktioniert.
    Hier bei uns kam hintenrum der Grund dafür heraus warum mein Mann lieber mit sich selbst spielt und mich im Bett nicht braucht: die hübsche neue Kollegin. ..15 Jahre jünger als ich. Virtuelles Fremdgehen..
    Seit ich daraufhin einen alten online Freund erstmals live getroffen habe (allerdings ganz artig) hängt der Haussegen gewaltig schief. ��
    Mist
    Ist ja schon schräg, dass er sowas macht und sich bei Dir drüber aufregt. Da sind wohl klärende Gespräche nötig.

    Ob das bei uns mit der offenen Beziehung funktionieren würde, weiß ich nicht sicher, bisher hatte ich noch nie Lust auf jemand anderen- vielleicht hat sich da bei mir auch etwas verändert, nicht in der moralischen Bewertung, aber emotional.
    Stolpersteine könnten sein, dass mein Mann mir das zwar zugesteht, selbst aber kein Interesse an Sex außerhalb der Beziehung hat und ich- wie gesagt- befürchte, dass mir Sex mit jemand anderem nicht das gibt, was ich möchte.
    In früheren Beziehungen hat das aber ganz wunderbar funktioniert und ich kenne einige Paare, die mit offenen Beziehungen sehr glücklich sind.
    Allerdings auch eines, bei dem es gar nicht funktioniert hat.
    Da gibt es leider nicht die eine Strickanleitung für glückliche Beziehungen.

  2. #32
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Ich brauche mehr Sex!

    Zitat Zitat von mamamaus15 Beitrag anzeigen
    Der Partner ist nicht mein persönliches Eigentum. Ja, er ist noch nicht einmal verpflichtet mir zu geben was ich brauche. Aber er sollte sich bewusst sein was für zerbrechliches Gut so eine Beziehung ist.
    Ganz genau.

    Hier bei uns kam hintenrum der Grund dafür heraus warum mein Mann lieber mit sich selbst spielt und mich im Bett nicht braucht: die hübsche neue Kollegin. ..15 Jahre jünger als ich. Virtuelles Fremdgehen..
    Ok, das war ja ein Verdachtspunkt. Sicher dass es nur theoretisch ist?

    Seit ich daraufhin einen alten online Freund erstmals live getroffen habe (allerdings ganz artig) hängt der Haussegen gewaltig schief.
    Warum? Aus Interesse? Nach aktuellem Stand war Dein Partner ja "nur virtuell fremdgegangen". Seht Ihr Euch wieder? Willst Du mehr?
    Der perfekte Partner wird nie geboren, weil die eigene Definition des Begriffes "perfekt" sich schneller ändert, als man es selbst verstehen kann.

  3. #33
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Ich brauche mehr Sex!

    Zitat Zitat von Vertigo Beitrag anzeigen
    Klar könnte man sich zwingen, ein bißchen schauspielern, aber das käme für mich nie in Frage und ein Mann, der das verlangt, wäre sicher nicht mein Partner. Das würde mir wahrscheinlich auch dauerhaft die Lust verleiden und ich würde genausowenig wollen, dass mein Partner sich für mich zwingt.
    Nicht wieder diese Kraftmeierei hier mit "wäre auch nicht mein Partner" usw..
    Es ist doch die Frage, ob das ein Dauerzustand ist oder nicht! Natürlich macht man auch mal mit, auch wenn man nicht 100% Bock hat, selbst ich als Mann! Spass kommt auch beim machen! Zu 50% mache ich zu Zeiten mit, die ich für einen kleinen oder ausgedehnten Fick eigentlich alles andere als mag - na und? In einer Partnerschaft sind i.d.R. zwei Menschen. Also werden auch beide berücksichtigt!

    Es ging mir hier nur um rigoroses Verweigern, welches zur Normalität wird. Dann hat der - nochmal - "schwächelnde Part" einfach Pech gehabt, wenn der andere auf seine Lust setzt und die selber in die Hand nimmt.

    Es ist doch das normalste der Welt, dass ein Partner NICHT über den Sex des anderen entscheidet. Demnach muss niemand mitmachen, wenn er nicht will, aber es hat auch KEINER hat das Recht, dem anderen durch die eigene Verweigerung nun auch dessen Sexualität zu untersagen!

    Man muss es nicht verkomplizieren! Partnerschaft ist nicht leicht, aber es wird nicht leichter, wenn man von anderen alles und meist noch mehr erwartet, als man selbst zu geben bereit ist!!!!

  4. #34
    mamamaus15 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Ich brauche mehr Sex!

    Sicher sein kann man sich doch nie. Aufgefallen ist nur dass er immer mehr von der Kollegin schwärmte, sie im Auto mitnahm (auf 200 m Weg den sie hatte). So etwas gab es ja auch schon im Januar,die damalige Kollegin wurde entlassen und hat keinen weiteren Kontakt zu meinem Mann aufrecht halten wollen (er hatte das versucht). Seit Jan. ja auch die Probleme das er mich nur selten mag .
    Diesen bisher unbekannten Freund habe ich jahrelang nicht treffen wollen. Schreiben reichte mir. Aber momentan bin ich so schwer verletzt und traurig das es mir egal war was mein Partner dann denkt. Ich wollte mein virtuelles Gegenüber live sehen. An dem Abend habe ich mich mal nicht zum heulen gefühlt: beachtet und begehrt.
    Weitere Treffen sind nicht geplant, der andere ist auch liiert mit Kind. Aber das schreiben geht deutlich in Richtung Tagtraum...

  5. #35
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Ich brauche mehr Sex!

    Zitat Zitat von mamamaus15 Beitrag anzeigen
    An dem Abend habe ich mich mal nicht zum heulen gefühlt: beachtet und begehrt.
    Weitere Treffen sind nicht geplant, der andere ist auch liiert mit Kind. Aber das schreiben geht deutlich in Richtung Tagtraum...
    Das glaube ich Dir. Endlich mal wieder begehrt von einem anderen Menschen. Genau darin sehe ich aber bei Dir ein Problem. Dein Partner schwänzelt um Kolleginnen herum. Da kommt zum Unbegehrtfühlen und Traurigkeit auch noch ein gewisses Rachegefühl....
    Einen tollen Tipp hab ich leider auch grade nicht, bin ja selbst bekennender mit-Kollegin-Fremdgeher ... Aber das Gschiss, was ich jetzt mit der hab, hätte es nicht gebraucht... Wahrscheinlich des Schicksals Strafe ...

  6. #36
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist gerade online buntes etwas

    User Info Menu

    Standard Re: Ich brauche mehr Sex!

    Zitat Zitat von lost-what Beitrag anzeigen
    Nicht wieder diese Kraftmeierei hier mit "wäre auch nicht mein Partner" usw..
    Es ist doch die Frage, ob das ein Dauerzustand ist oder nicht! Natürlich macht man auch mal mit, auch wenn man nicht 100% Bock hat, selbst ich als Mann! Spass kommt auch beim machen! Zu 50% mache ich zu Zeiten mit, die ich für einen kleinen oder ausgedehnten Fick eigentlich alles andere als mag - na und? In einer Partnerschaft sind i.d.R. zwei Menschen. Also werden auch beide berücksichtigt!

    Es ging mir hier nur um rigoroses Verweigern, welches zur Normalität wird. Dann hat der - nochmal - "schwächelnde Part" einfach Pech gehabt, wenn der andere auf seine Lust setzt und die selber in die Hand nimmt.

    Es ist doch das normalste der Welt, dass ein Partner NICHT über den Sex des anderen entscheidet. Demnach muss niemand mitmachen, wenn er nicht will, aber es hat auch KEINER hat das Recht, dem anderen durch die eigene Verweigerung nun auch dessen Sexualität zu untersagen!

    Man muss es nicht verkomplizieren! Partnerschaft ist nicht leicht, aber es wird nicht leichter, wenn man von anderen alles und meist noch mehr erwartet, als man selbst zu geben bereit ist!!!!
    Das hat gar nichts von Kraftmeierei. Irgendwann weiß man doch, was man sich wünscht und was man in einer Partnerschaft gar nicht will, und das wäre halt etwas, das ich nicht tolerieren könnte.
    Was nicht heißt, dass ich nicht für spontane Gelegenheiten zu haben wäre, auch wenn mir vorher gar nicht der Sinn danach stand. Da entsteht die Lust, klar, es geht aber um den Fall, dass keine Lust entsteht.
    Da ist halt meine Grenze, ein Mann, der dann quengelt und drängelt, käme für mich nicht in Frage. Ist übrigens für viele Frauen der absolute Abtörner, der die Lust auch für die Zukunft erstickt.

    Was die Problematik an sich angeht, sind wir uns ja fast einig außer der "Schuld" beim Lustlosen.
    Es ist ein Dilemma, es gibt keinen Kompromiss, der beide glücklich macht.

    Unsere Konsequenzen sind halt unterschiedlich. Für mich wären gangbare Lösungen nur Trennung oder Öffnung der Beziehung.
    Du siehst einen Freifahrtschein zum Betrügen.

  7. #37
    mamamaus15 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Ich brauche mehr Sex!

    Was ist denn da passiert. ..denkbar ist ja das Kollegin Dich ganz will, jemand gepetzt hat. ..Mit allen Konsequenzen die das dann hat.

  8. #38
    mamamaus15 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Ich brauche mehr Sex!

    Ich sehe übrigens für mich keinen Freibrief zum betrügen. Nicht zum körperlichen Betrügen jedenfalls, wenn man sich gar nicht mehr sieht geht das. Bin aber gedanklich auch auf Abwegen -.
    Mein Partner dagegen versucht, die Normalität und den Alltag wieder herzustellen und ich kann nicht hinterher. .bin allzu ernüchtert um jetzt auf seine Versuche einzugehen. Denn ohne Lösung für die Zukunft dauert es nicht lange bis alles weiter geht. Da mach ich mir nichts mehr vor.

  9. #39
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Ich brauche mehr Sex!

    Zitat Zitat von mamamaus15 Beitrag anzeigen
    Was ist denn da passiert. ..denkbar ist ja das Kollegin Dich ganz will, jemand gepetzt hat. ..Mit allen Konsequenzen die das dann hat.
    Ich denke, dass sie mehr will. Sie ist ja Single und sagte ja bereits, sich in mich beim X verliebt zu haben. Wir hatte nach der Trennung kurz Zoff, aber schnell wieder einen recht guten Draht zueinander. Wir wollten sogar wieder mal Essen gehen, ganz unbefangen. Zunehmend war sie aber immer Montags sehr schlecht drauf und angesäuert. Am Wochenende reagierte sie auf WhatsApp recht kalt. Unter der Woche, wo wir uns täglich sahen, war alles toll. Dennoch: sie wollte den Cut, zog sich immer mehr zurück, hielt mich aber immer bei Laune, wollte mit mir befreundet sein, wir planten auch einen anderen Ausflug. Sie klagte mir gegenüber, dass sie wohl nie einen Mann finden wird.... Plötzlich vor zwei Wochen war sie an einem Sonntag total aggressiv, reagierte völlig unerwartet auf ganz normalen Smalltalk und fragte plötzlich, was ich eigentlich noch von ihr will. Also fragte ich sie irgendwann, ob es nicht eher sein kann, dass sie an dem von ihr losgetretenen Cut selbst noch zu knausern hat. Das war wohl ein Volltreffer: sie löschte unsere Facebook-Freundschaft, schrieb eine Hass-Tirade, will nur noch hallo und Tschüss sagen, wenn man sich mal sieht. Die, die immer (auch nach der Trennung) sagte, sie will mich niemals verletzen und mit mir normalen Kontakt haben, wirft das alles mit einem Mal über Bord und erklärt mich zum Feind :(. Und ich hatte stets betont, sie als Mensch total zu mögen. Für mich war sie nie das Flittchen, ganz im Gegenteil! Manchmal dachte ich aber, ich war der erste, der ihr das Gefühl gab, sie nicht nur fürs Bett zu wollen....

  10. #40
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Ich brauche mehr Sex!

    Zitat Zitat von mamamaus15 Beitrag anzeigen
    Mein Partner dagegen versucht, die Normalität und den Alltag wieder herzustellen und ich kann nicht hinterher. .bin allzu ernüchtert um jetzt auf seine Versuche einzugehen. Denn ohne Lösung für die Zukunft dauert es nicht lange bis alles weiter geht. Da mach ich mir nichts mehr vor.
    Tja, Zwickmühle. Wenn er sieht, dass seine Reue und seine Mühen keinen Erfolg haben, kommt ihr auch nicht weiter ...

    Wie stellst Du Dir denn eine Lösung für die Zukunft vor?

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •