Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 125
Like Tree17gefällt dies

Thema: ich will meinen Mann zurück

  1. #1
    ü50 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard ich will meinen Mann zurück

    ich w, 50 ... fange mal von vorne an.

    Mein Mann (ich bin die zweite Ehe) und ich haben zwei Kinder (12,14) und sind seit 20 Jahren zusammen. Nunja - Thema Flaute im Bett.

    Das kam mehr von mir aus, ich hatte einfach keinen Bock mehr.

    So habe ich das vor zwei Jahren gesehen !

    Mein Mann wollte 2 Mal die Woche, ich nie. Nach langer Ehezeit war es für mich wie "ich befriedige ihn". Kinder stressen, besonders mit einem Kind haben wir erheblich Probleme (Neue Medien, Schule u.s.w.) und ich kümmere mich um den Haushalt. Morgens "alle" fertig machen. Einkaufen, Wohnung, Mittag vorbereiten, Mama Taxi, Kontrolle der Hausaufgaben, Stress mit der Grossen, Startklar für den Abend und Ehemann. Habe geheult das ich nicht alles schaffe und dann kommt mein Mann. Bei der Begrüssung merke ich .... der will schon wieder .... ich fühle mich nicht wohl.

    Gehe entweder sehr früh ins Bett oder spät nach ihm. Bitte Ruhe ... zwiemal die Woche dann die Pflichtübung


    Vor einem Jahr! - der Durchbruch !

    Stimmt: Das Internet hat Recht, meine Freundinen auch, auch ein Therapeut sagt mir "Das ist Dein Leben - kümmere dich um DICH und dein Mann ist ein Ego-Arsch. Du musst alles machen und er will nur Sex. Keine Rücksicht .... Er muss sich einfach mal einschränken und Rücksicht nehmen. Auch etwas Sport würde ihm gut stehen.

    Jetzt hatten wir die sexfreie Zeit. Ich konzentriere mich auf MICH - Einfach war die Zeit nicht. Mit meinem Mann hatte ich mehrfach ernste Gespräche. Mal war er verständnissvoll mal wütend, traurig. Jedoch hatte ich nach den Gesprächen immer eine gewisse Zeit Ruhe. Hatte viel im Internet gelesen (Foren) und war von meinem Mann enttäuscht. Warum nimmt er keine Rücksicht auf meine Situation. Warum steht immer ER im Vordergrund und ich muss wie eine Maschine alles machen.
    Immer nur ER ER ER , Kinder, Haus, Alles ... und dann Ich. Jetzt setze ich ein Zeichen - so geht das nicht. Jetzt kommt "Mama first", zumindest im Bett.
    Mir fehlte nichts. Hatte immer noch genug Stress mit dem Haushalt, besonders mit den Kindern und auch Abends war ich noch immer platt - halt schenkte ich mir die Nummer mit meinem Mann. Ruhe, schlafen und erholen.

    Im Internet hatte ich meine Bestätigung. Mein Körper gehöt mir ! Triebgesteuerte Männer sollten endlich mal einen Gang zurückschalten und um die Frau werben und Geduld mitbringen. Irgendwann bin ich wieder so weit !


    Das ging jetzt secht Monate gut..... Auf einer Geschäftsreise ging mein Mann fremd.


    Jetzt liege ich im Bett und heule - ich habe alles verloren und sehe jetzt was ich hatte ...

    Ich hatte eine Familie, zwei Kinder einen Mann.
    haben uns vor zwei Jahren ein Haus gekauft, unser Haus. Ich wollte immer schon ein Haus.
    Ich war seit der Geburt der Kinder nicht arbeiten, ich brauchte nicht. Mein Mann sagte immer, "mach wie es passt, wir kommen zurecht. Wenn du möchtest geht arbeiten , wenn nicht bleib zuhause.
    Wir konnten uns vieles Leisten, sicherlich Reich waren wir nicht aber wir haben uns viele Träume erfüllt. Trotz Haus waren noch Reisen und öfters auch noch Geschenke drin.
    Mein Mann kochte gerne und hat viel im Haushalt geholfen, ohne nachzufragen
    Er ist mit mir alt geworden und hat mich nicht mit "Models" verglichen
    mit 180 und 90KG auch nicht so fett und hässlich
    Humorvoll
    Wir waren spazieren, hatten uns an den Händen, waren spontan Essen und öfters unterwegs
    Wir haben gemeinsam das Thema mit unseren Kindern geschafft.


    ich könnte heulen. Jetzt hat er eine blöde "Sch......" - ich habe ihn verloren.


    Ich würde gerne die Zeit zurückdrehen und irgendeinen Kompromiss finden, alles war perfekt, das wollte ich aber nicht sehen - Ich will meinen Mann zurück - Ich hatte ALLES was ich immer wollte. Erst jetzt verstehe ich ... Ich habe meine Wünsche/Bedürnisse aber er hat auch seine.
    Immernochwartend gefällt dies

  2. #2
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: ich will meinen Mann zurück

    ich verstehe nicht ganz warum du "alles verloren" hast weil dein Mann einmal auf einer Geschäftsreise fremd ging?
    Hat er nun die Beziehung beendet? Hast du sie beendet?

    Ansonsten ist das doch eher ein Anfang als das Ende
    Was hast du dir denn gedacht? Wenn du keinen Sex mehr willst hat er auch keinen zu wollen?
    Sowas funktioniert nicht.

    Und ich lese bei dir ganz viel Egoismus raus, ICH ICH ICH
    Mindestens so viel wie bei deinem Mann
    Sex in einer Beziehung zu wünschen ist ja nun kein Schwerverbrechen. Klar, wenn einer nicht will wird es schwierig.
    Aber es ist schlicht so frech wie naiv zu denken "ich will keinen Sex also hat er auch keinen zu wollen"

  3. #3
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: ich will meinen Mann zurück

    Was ich nicht ganz verstehe: Bis vor kurzem warst du mit Kindern und Haushalt gut ausgelastet bis leicht überfordert und hast deinen Mann als Belastung empfunden, wenn er nur abends zur Tür reinkam. Du hast daraufhin das Sexleben gestrichen, er hatte trotzdem Sex, nur eben mit einer anderen, und jetzt plötzlich ist er wieder der liebevolle Partner, der dir schon immer ungefragt hilft, dich unterstützt und zum Lachen bringt?

    Das passt doch vorne und hinten nicht zusammen.

    Habt ihr in der ganzen Zeit denn eigentlich mal echt miteinander geredet? Weißt du eigentlich, was er will (außer Sex)?
    cosima gefällt dies

  4. #4
    ü50 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ich will meinen Mann zurück

    :-(

    das ist es ja - ich habe es sehr einseitig gesehen. Möchte andere anregen einen Kompromiss zu finden. Die Foren sind voll mit Tipps das wir Recht haben. Leider ist die Sache nicht so einfach.

    Durch div. Medien, Tipps und "Freunde" hatte ich alles einseitig gesehen und war immer der festen Meinung das ICH recht habe. Jetzt wo es zu spät ist bemerke ich halt das es viel (gute) Punkte gab welche ich verdrängt habe.

    Daher möchte ich raten, sucht Kompromisse !! VORHER und nicht wenn es zu spät ist.

    Ich habe es leider zu spät gemerkt. Klar, Fremdgehen ist ein NoGO - bin aber der Überzeugung das ich mit meinem Verhalten auch einen Anteil habe. Wie ich leider zu spät erfahren habe ... ist die Initiative von "der Dame" aus gegangen.

    :-)

  5. #5
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: ich will meinen Mann zurück

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ich verstehe nicht ganz warum du "alles verloren" hast weil dein Mann einmal auf einer Geschäftsreise fremd ging?
    Hat er nun die Beziehung beendet? Hast du sie beendet?

    Ansonsten ist das doch eher ein Anfang als das Ende
    Was hast du dir denn gedacht? Wenn du keinen Sex mehr willst hat er auch keinen zu wollen?
    Sowas funktioniert nicht.

    Und ich lese bei dir ganz viel Egoismus raus, ICH ICH ICH
    Mindestens so viel wie bei deinem Mann
    Sex in einer Beziehung zu wünschen ist ja nun kein Schwerverbrechen. Klar, wenn einer nicht will wird es schwierig.
    Aber es ist schlicht so frech wie naiv zu denken "ich will keinen Sex also hat er auch keinen zu wollen"
    naja, jetzt wird das Geld knapp und der Mann erscheint in einem anderen Licht.
    cosima gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: ich will meinen Mann zurück

    Zitat Zitat von ü50 Beitrag anzeigen
    :-(

    das ist es ja - ich habe es sehr einseitig gesehen. Möchte andere anregen einen Kompromiss zu finden. Die Foren sind voll mit Tipps das wir Recht haben. Leider ist die Sache nicht so einfach.

    Durch div. Medien, Tipps und "Freunde" hatte ich alles einseitig gesehen und war immer der festen Meinung das ICH recht habe. Jetzt wo es zu spät ist bemerke ich halt das es viel (gute) Punkte gab welche ich verdrängt habe.

    Daher möchte ich raten, sucht Kompromisse !! VORHER und nicht wenn es zu spät ist.

    Ich habe es leider zu spät gemerkt. Klar, Fremdgehen ist ein NoGO - bin aber der Überzeugung das ich mit meinem Verhalten auch einen Anteil habe. Wie ich leider zu spät erfahren habe ... ist die Initiative von "der Dame" aus gegangen.

    :-)

    Medien und Freunde? Selber denken und fühlen ging nicht?

  7. #7
    TanzindenMai ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: ich will meinen Mann zurück

    Ist die Beziehung jetzt vorbei? Hat er dich verlassen?

    Warum ist es wegen dem einem Seitensprung auf einer Geschäftsreise gleich alles futsch?

    Zitat Zitat von ü50 Beitrag anzeigen
    :-(

    das ist es ja - ich habe es sehr einseitig gesehen. Möchte andere anregen einen Kompromiss zu finden. Die Foren sind voll mit Tipps das wir Recht haben. Leider ist die Sache nicht so einfach.

    Durch div. Medien, Tipps und "Freunde" hatte ich alles einseitig gesehen und war immer der festen Meinung das ICH recht habe. Jetzt wo es zu spät ist bemerke ich halt das es viel (gute) Punkte gab welche ich verdrängt habe.

    Daher möchte ich raten, sucht Kompromisse !! VORHER und nicht wenn es zu spät ist.

    Ich habe es leider zu spät gemerkt. Klar, Fremdgehen ist ein NoGO - bin aber der Überzeugung das ich mit meinem Verhalten auch einen Anteil habe. Wie ich leider zu spät erfahren habe ... ist die Initiative von "der Dame" aus gegangen.

    :-)
    cosima gefällt dies

  8. #8
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: ich will meinen Mann zurück

    Zitat Zitat von TanzindenMai Beitrag anzeigen
    Ist die Beziehung jetzt vorbei? Hat er dich verlassen?

    Warum ist es wegen dem einem Seitensprung auf einer Geschäftsreise gleich alles futsch?
    die Frage stellt sich mir auch

    Er ist fremd gegangen - ja nun, soll vorkommen und ist jetzt keine Überraschung nachdem sie ihn zwei Jahre lang am ausgestreckten Arm verhungern liess.
    Aber das kann ja durchaus ein Anfang sein, kein Ende

    Wobei ich auch nicht weiss warum fremdgehen so ein totales Problem ist wenn sie sowieso keinen Sex mehr will
    Er holt sich etwas was sie nicht will wo anders. Ist ja nun nicht sooo abwegig.

    Wie gesagt "ich will keinen Sex und du hast trotzdem treu zu bleiben" ist dumm und frech

  9. #9
    ü50 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ich will meinen Mann zurück

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ..........

    Wie gesagt "ich will keinen Sex und du hast trotzdem treu zu bleiben" ist dumm und frech
    Zu spät, leider. Die "Neue" hat sich sehr bemüht.

    Ihr habt ja recht - leider habe ich zu spät gemerkt was ich hatte.

    Ein Kompromiss wäre richtig gewesen, leider habe ich die Einsicht nicht gehabt und habe mich stur an die tollen Ratschläge gehalten.



    Danke


    Ps. Es liegt nicht am Geld - auch jetzt noch ist mein Mann fair.

  10. #10
    ü50 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ich will meinen Mann zurück

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ..........

    Wie gesagt "ich will keinen Sex und du hast trotzdem treu zu bleiben" ist dumm und frech
    Zu spät, leider. Die "Neue" hat sich sehr bemüht.

    Ihr habt ja recht - leider habe ich zu spät gemerkt was ich hatte.

    Ein Kompromiss wäre richtig gewesen, leider habe ich die Einsicht nicht gehabt und habe mich stur an die tollen Ratschläge gehalten.



    Danke


    Ps. Es liegt nicht am Geld - auch jetzt noch ist mein Mann fair.

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •