Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

  1. #1
    Shanesonix ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

    Also, mein Partner und ich sind seit gut einem Jahr zusammen. Rein menschlich ist er mein absoluter Traummann, sein Charakter und mein Charakter passen perfekt zueinander. Noch nie habe ich mich bei einem Mann so wohl gefühlt und hatte das Gefühl so sehr ich selbst sein zu können wie bei ihm. Ich muss dazu sagen dass er und ich bevor wir uns kennengelernt haben beide sehr wilde Phasen hatten nach längeren Beziehung. Haben uns auch auf dem Wege kennengelernt. Das heißt ich habe mich vorher richtig schön ausgelebt und von 7 Tage die Woche hatte ich an 5 Tagen Sex, seeeeehr guten Sex. Ich habe dabei herausgefunden was ich mag, was ich nicht mag und vor allem was ich brauche und wie oft. Ich war in Swingerclubs hatte Dreier, Vierer, 5er... Ich habe einfach alles ausprobiert. Er hatte vorher quasi die selbe Phase, anhand unserer Gespräche würde ich sagen nicht so ausgeprägt wie ich, allerdings im ähnlichen Prinzip. Nicht so kreativ, sondern einfach Sex mit verschiedenen Frauen aber nichts abgedrehtes oder neues. Ich glaube die Umstellung auf eine monogame Beziehung war für uns beide am Anfang nicht einfach. Ich habe von Anfang an klar gemacht dass mir Sex sehr wichtig ist und auch dass es mir wichtig ist mein Sexualleben weiterzuentwickeln mit meinem Partner zusammen. Da waren wir uns einig, und er wirkte sehr aufgeschlossen. Allerdings ging jetzt auch ziemlich schnell los dass wir weniger Sex hatten, also wenn ich weniger sage meine ich einmal die Woche. Ich habe von Anfang an offen darüber gesprochen und gesagt dass mir das zu wenig ist. Wir hatten doch so viel vor und geplant, und plötzlich schläft er nicht mal mehr mit mir?! Und das klingt jetzt vielleicht eingebildet, aber unser Sex ist echt gut wenn wir denn dann welchen haben. Am Anfang war es für ihn schwer dass ich so fordernd war und halt auch ganz klar gesagt habe was ich möchte, und was er mir vielleicht auch zu wenig gibt hier und da (wie z.b. mal einen Klaps auf den Arsch). Inzwischen ist es so dass ich euch nicht mal mehr sagen könnte wann wir das letzte Mal Sex hatten. Ich spreche es immer wieder mal an in der Hoffnung dass sich etwas ändert. Seine Begründung dass wir kein Sex haben ist dass er abends müde ist. Er hätte keine Lust sich zu bewegen. Es würde absolut nicht an mir oder unserem Sex liegen. Jetzt hatte ich hin und wieder schon die Idee einfach mal zu ihm unter die Dusche zu steigen, das lässt er auch zu aber anfassen oder irgendwas tut er mich nicht. Ich schicke ihm Sex Nachrichten (am Anfang haben wir uns ganze Videos etc gedreht um den anderen auf der Arbeit geil zu machen und dann abends einfach nur noch hemmungslos übereinander herzufallen), Nacktbilder etc. aber er reagiert nicht mal mehr drauf. Das kratzt echt ganz schön an meinem Ego, gerade wenn ich darüber nachdenke wie ich vorher gelebt habe. Er war vorher schon mal verheiratet und hat sich scheiden lassen weil er herausgefunden hat dass seine Ex-Frau ein Jahr lang eine Affäre mit einem Bekannten hatte. Ich werde ihm sowas auf keinen Fall antun, denn das hat er einfach nicht verdient, aber das Ding ist, das kann ich ihm zwar so nicht sagen, aber wenn das damals genauso ablief dann hat die Frau wahrscheinlich einfach gucken müssen wo sie bleibt mit ihren Bedürfnissen. Ich möchte diesen Mann auf gar keinen Fall verlieren und schon gar nicht betrügen, aber was mache ich mit meinen Bedürfnissen die ja völlig menschlich und normal sind?! Wir sind 30 und seit einem Jahr zusammen, wo soll das denn noch hinführen? Er entschuldigt sich immer zu und sagt dass es wieder besser wird, aber es fällt mir schwer das zu glauben und befriedigt werde ich von Entschuldigungen auch nicht.
    Sorry für den langen Text...

  2. #2
    mamamaus15 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

    Was passiert wenn Du den Anfang machst-im Bett abends oder auch morgens (da haben viele Männer offenbar mehr Lust)?
    Hast Du ihn auch schon einmal gefragt, wie es denn in seiner vorherigen Beziehung war-welche Rolle spielte der Sex da? Eine wichtige oder eher keine große?
    Nicht zuletzt: kannst Du auschließen das er seine Lust anderswo auslebt?
    All das gibt Dir schon erste Antworten.
    Auch gar nicht so oft bleibt das Begehren bei ganz großer Harmonie in der Partnerschaft auf der Strecke.
    Und da sagt es nicht viel aus dass Dein Freund sich zuvor so gerne ausgetobt hat-denn es ist nicht schwer, mit wechselnden Partnern Lust auszuleben. Alles ist neu und aufregend. ..
    Auch das Du als Frau ihn begehrst und damit fordernd oder zu stark wirken kannst ist möglich. Auch wenn Du nichts dafür kannst und das nicht so willst.
    Gerade wenn er ein ruhiger oder wenig selbstbewusster Mann ist kann auch das die Lust auf Dich schmälern.
    Es gibt viele Gründe also. Dir bleibt wohl nur etwas Ursachenforschung oder gutes Beobachten. Und dann mit ihm zu sprechen.

  3. #3
    Shanesonix ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

    Ich versuche es abends wie auch morgens, gerade morgens ist Mann ja schon von Natur aus "erregt". Zum Sex kommt es dennoch nicht, er liegt dann errigiert neben mir und hat seiner Aussage nach dennoch keine Lust. Hin und wieder kommt es dann zu einem Handjob oder Blowjob, aber davon habe dann schlussendlich auch nicht das was mir fehlt.
    Ich schließe aus dass er sich woanders auslebt, ich wüsste auch gar nicht wann. Und auch so bin ich mir sehr sicher.
    Das letzte hab ich tatsächlich noch nie so betrachtet. Ich begehre ihn ja tatsächlich sehr, er ist ein attraktiver Mann und das zeige ich ihm natürlich auch. Vielleicht sollte ich mich mal etwas zurück nehmen und gucken was passiert bzw wie er sich verhält.
    In seinen vorherigen Beziehungen kennt er es nur von der anderen Seite, also dass seine Partnerinnen keine Lust hatten. Deshalb sagt er auch immer dass er mich versteht. Macht es für mich nicht schöner, zu wissen dass er das Problem bei seinen Ex Freundinnen nicht hatte.

  4. #4
    mamamaus15 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

    Ja Du wirst wohl im Gefühl haben ob er fremd geht oder nicht.
    Doch Dein Problem erinnert mich allzu sehr an mein eigenes -mein Mann hat auch selten Lust seit der Geburt der Kleinen vor eineinhalb Jahren. Im Laufe vieler Monate kam durch Zufall heraus warum: er spielt lieber mit sich selber herum. So lange kein Thema- bis ich im im Bett quasi "verhungert" bin ...
    Nach seiner Aussage "kennt er das so nicht dass Frau Lust hat"...heißt für mich im Umkehrschluss dass es so bleiben soll...😣Das klang bei euch ja anders .
    Bleibt Dir, die Gegebenheiten zu nehmen wie sie sind.Möglich aber auch dass Dein Freund eben anders als meiner reagiert wenn Du ihm nochmals sagst dass es Dir nicht gut geht mit der Situation jetzt. Vielleicht dass es doch noch etwas gibt was er sich von Dir im Bett wünscht z.B. -Stichwort unausgelebte Fantasien..
    0 8 15 wird langweilig, bloß sagen tun das nicht alle Männer ,und die Flucht in Fantasien wird für manche zum (guten) Ersatz ,so scheint es mir. Mitlesende Männer:ihr dürft mir gerne widersprechen!

  5. #5
    Shanesonix ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

    Vielen Dank für deine Antwort :)
    Wie du auch sagst, ist es für mich überhaupt kein Problem wenn er es sich selber macht, eben so lange wie ich nicht am langen Arm verhungere... Ich wage aber zu behaupten dass das bei uns nicht der Ursprung allen Übels ist, würde es aber nicht beschwören. Mein Freund wirkt wirklich auch wie "einfach kein Bock, ist mir zu anstrengend".
    Ach Gott, wie oft spreche ich es an und fange dann tatsächlich auch irgendwann an zu weinen, einfach weil es wirklich auch sehr kränkend ist... er entschuldigt sich dann immer und sagt dass er es versteht und versucht sich zu bessern. Er zeigt mir was das Thema angeht wahnsinnig viel Verständnis, aber sorry wenn dann nix folgt bleiben meine Bedürfnisse dennoch offen. So richtig klappen tut das mit dem drüber reden also leider nicht... :(
    Was das Thema unausgelebte Phantasien angeht, weiß er dass ich die bin mit der man echt über alles sprechen kann. Ich mache wirklich so gut wie jedes Experiment mit. Leider ist er da eher so der Stereo Typ.. hab auch mal nen Dreier ins Spiel gebracht (der angebliche Traum jeden Mannes), aber keine Chance.. er kann sich nicht vorstellen meinen Körper zu teilen, weder mit einem Mann noch mit einer Frau. Was grundsätzlich ja okay ist, aber irgendwo bin ich dann auch mit meinem Latein am Ende.
    :(

  6. #6
    Wikapis ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

    Vielleicht ist es bei euch einfach so das die sexuelle Ebene nicht so passt.

    Du hast geschrieben du warst sehr experimentier freudig, dass ist ja gut und schön aber vieleicht ist er das nicht.
    Er sagt er hatte wechselnde Partnerinen in der singelzeit, ob das stimmt oder ob er es sagt um etwas mitzuhalten mit dir weißt du das?

    Zu ihm unter die duschen steigen aber er macht dann nichts, vielleicht will er einfach in Ruhe duschen.

    Nacktbder schicken usw. Okay vielleicht mal spannend aber irgendwann auch nicht mehr so.

    Vielleicht solltest du es mal langsamer angehen, vielleicht ist er von deiner sehr ausgeprägten sexualität ja genervt, eingeschüchtert oder so.

    Lass ihn doch einfach mal ein paar Tage in Ruhe oder rede mit ihm vernünftig ohne gleich einen Dreier vorzuschlagen.

  7. #7
    Shanesonix ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

    Das klingt bei dir gerade so als ob ich die ganzen Dinge geballt auf ihn einschlage. Das sind alles Dinge die ich hier und da mal versucht habe.
    Ich werde kaum in so einem klärenden Gespräch einen Dreier vorschlagen, wenn es nicht mal bei uns beiden läuft. Das mit dem Dreier beispielsweise war in einem normalen Gespräch über Phantasien etc. Völlig unabhängig von einem Konfliktgespräch.

    Das mit den wechselnden Partnerinnen weiß ich zuverlässig dass es so war, tut aber bei dem Thema auch nicht so richtig was zur Sache.

    Dass er weniger experimentierfreudig ist als ich weiß ich und ist auch völlig okay. Das habe ich in keinster Weise kritisiert an ihm. Mir würde "normaler" Sex (also überhaupt mal Sex) schon reichen.
    Wenn wir Sex haben/hatten ist dieser verdammt gut. Er kommt halt wirklich sehr schnell, was für ihn glaub ich manchmal echt doof ist bzw ihm unangenehm ist. Wobei ich ihm nie das Gefühl gegeben habe.

    Unsere Gespräche sind sehr vernünftig und wertschätzend, also es ist nicht so dass ich ihn mega unter Druck setze. Ich lasse das Thema dann immer eine ganze Weile ruhen, einfach um ihm auch überhaupt die Möglichkeit einzuräumen etwas zu ändern.

    Also weder bombadiere ich ihn mit Nacktbildern, noch steige ich jeden Tag zu ihm unter die Dusche, noch schlage ich jeden Tag nen Dreier oder irgendwelche andren verrückten Sachen vor :D wenn das so rüber kam, dann habe ich mich vielleicht falsch ausgedrückt.

  8. #8
    Wikapis ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

    Okay dann kam das vieleicht falsch rüber. Für mich hörte es sich so an als würdest du ihn etwas überfordern :).

    Vielleicht ist er wirklich einfach müde. Lustlose Phasen hat doch fast jeder mal.

    Vieleicht war es am Anfang auch alles noch neu und aufregend und deshalb hat es besser gepasst auf der sex Ebene.

    Wie läuft es bei euch den sonst zwischenmenschlich und partnerschaftlich wenn man den sex mal außen vorlässt.

  9. #9
    Wikapis ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

    Was mir noch einfällt wäre vieleicht ob sich etwas an dir geändert hat. Manche Menschen reagieren da ja sehr drauf.

    Manche finden es ja z.B schon abtörnend wenn sich der Partner nur die Haare anders schneiden lässt.

    Vieleicht ab oder zu genommen, Frisur geändert, andere Art der Kleidung oder irgendwie so was?

  10. #10
    mamamaus15 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kein Sex mit Anfang 30. Was tun?

    Wir Frauen beziehen allgemein wohl sehr viel auf uns selber. Versuchen zu ergründen was jetzt anders ist und was wir falsch machen mit dem Mann.
    Das ist nicht falsch wenn Frau 20 Kilo zugenommen hat oder inzwischen weniger gepflegt ist.
    Aber ganz besonders was das Sexuelle angeht ist der Mann ein Gewohnheitstier. Wenn er außer den wechselnden Erfahrungen zum austoben nur eine treue Partnerschaft kennt wird er sein Sexualleben auf Dauer genau so wie er es kennt ausleben wollen. Auch wenn das heißt "wenig mit Dir,Shanesonix"..
    Leider ist genau das meine Erfahrung.
    Ihr passt nicht ganz beim sexuellen, was ja nichts Ungewöhnliches Ist. Nur dass ihr nun neue Wege finden müsst um eure Bedürfnisse einander anzunähern. Der erste Schritt ist wohl, Dich zurück zu nehmen bis ihm von ganz alleine auffällt dass etwas anders ist.
    Vielleicht fehlt ihm dann auch etwas, so kommt ihr ins Gespräch.
    Ich hätte gerne den ultimativen Tip-aber dazu habe ich schon zu viel erlebt mit der Lust und Unlust im Bett. 😿

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •