Seite 2 von 39 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 389
Like Tree182gefällt dies

Thema: Meine Frau will keinen Sex mehr

  1. #11
    Kara^^ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

    Zitat Zitat von verzweifelterMann Beitrag anzeigen
    Nein, es gibt in der Tat nicht viele Möglichkeiten, aber genau das ist ja der Grund warum ich hier im Forum bin, um evtl. Möglichkeiten in Erfahrung zu bringen.
    Du kannst sie nicht zwingen. Du kannst nur deine Möglichkeiten ausloten, hierbei ist eine singuläre Paartherapie sicher auch hilfreich. Ich finde, momentan steckst du in der "SIE ist schuld, dass es mir schlecht geht und muss was ändern"-Ecke fest. Solange du nur von ihr Aktion erwartest, wird sich nichts ändern.
    Lass dich beraten, lote deine Möglichkeiten aus, werde dir klar, was du willst. Wärest du wirklich bereit, dich langfristig zu trennen? Es nicht nur "anzudrohen", um sie in Bewegung zu bringen, sondern wirklich? Oder würdest du langfristig auf Sex verzichten?
    "Some faeries are good, some are bad, like anyone," said Kit. "But that might be too complicated for the Clave."
    "It's too complicated for most people," Ty said.
    - Cassandra Claire, Lord of Shadows

  2. #12
    verzweifelterMann ist offline VerzweifelterMann

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

    Zitat Zitat von Kara^^ Beitrag anzeigen
    Du kannst sie nicht zwingen. Du kannst nur deine Möglichkeiten ausloten, hierbei ist eine singuläre Paartherapie sicher auch hilfreich. Ich finde, momentan steckst du in der "SIE ist schuld, dass es mir schlecht geht und muss was ändern"-Ecke fest. Solange du nur von ihr Aktion erwartest, wird sich nichts ändern.
    Lass dich beraten, lote deine Möglichkeiten aus, werde dir klar, was du willst. Wärest du wirklich bereit, dich langfristig zu trennen? Es nicht nur "anzudrohen", um sie in Bewegung zu bringen, sondern wirklich? Oder würdest du langfristig auf Sex verzichten?
    Liebe Kara,
    vielen Dank für deine Antwort.

    Zu solchen Problemen gehören immer zwei, soweit ist mir das schon klar. Ich stecke sie nicht in die "SIE ist schuld, dass es mir schlecht geht und muss was ändern"-Ecke, aber tatsächlich wäre das doch nicht sooo falsch. Ich mache doch schon alles was ich tun kann und was sie sich an Veränderungen gewünscht hat, wirklich ALLES. Und das schon ziemlich lange. Und sie tut ... gar nichts! Da finde ich ist sie schon „Schuld“ wenn keine Verbesserung kommt. Weil sie nämlich nichts tut um die Situation zu ändern! Das ist es was mich so fertig macht! Ihre Untätigkeit!
    Über 20 Jahre hat das doch auch gut funktioniert, aber auf einmal nicht mehr. Ich komme mir vor wie ein Ekelpaket. Und nur weil sie nichts vermisst soll es mir auch so gehen? Das finde ich in einer Partnerschaft ziemlich egoistisch!

    Natürlich kann ich sie zu nichts zwingen, will ich auch nicht, aber die Aussage „ich versuche mich anzustrengen“ ist mir da ein bisschen halbherzig. „Ich versuche“ heißt doch „ich versage“.

    Was ich will habe ich schon ausgelotet: meine „alte“ Frau zurück! Trennen will ich mich nicht, auch wenn die Gedanken darüber immer häufiger werden, aber ich liebe sie doch, da kann ich mich doch nicht, mir nix, dir nix wegen fehlendem Sex trennen. Zumindest in der jetzigen Situation NOCH nicht. Bis an mein Lebensende depressiv und sexlos sein will ich natürlich auch nicht!

    Viele Grüße

  3. #13
    Petzi02 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

    Hallo, ich bin eine Frau und muss ehrlich gestehen ich habe auch keine Lust auf Sex. Nicht das ich es nicht wollte aber es ist doch letztendlich immer nur noch das gleiche das Mann seine Befriedigung hat und alles was mir wichtig ist damit es überhaupt zur Lust kommt fällt weg wegen der Kinder hat man ja nicht so viel Zeit und dann ist es immer das selbe. Reden bringt da auch nicht viel weil es dann wieder auf das Selbe raus führt. Ich liebe meinen Mann über alles aber die Lust hat sich verloren indem er es immer wieder anspricht zb heut Abend machen wir es aber! Oder sein bestes Teil zur Show stellt: sieh ihn dir an usw... Sorry da kommt bei mir gaaar nix an.

    Was evtl zur Lust führen würde wäre ausgiebig zu küssen wie früher nur Knutschen und dann käme mit Sicherheit auch die Lust wieder OHNE SEX erst mal wieder zu einander finden wie am Anfang der Beziehung. Händchen halten, Knutschen fummeln nicht unbedingt Brust und Rest sondern einfach die Haut fühlen riechen, Schmecken. Für mein Mann gibt es nur ein Teil und gut ist. Ganz ehrlich wenn er sich den Sex wo anders holen würde auch okay denn wer mag es schon so? Da musst schon zu Professionellen gehen die dir halt einen runter holen und das wars. Aber das ist es nicht!

    Gemeinsam sich neu entdecken und mit jeder Faser seines Körpers wieder Kontakt haben sei es die Zehen streicheln, den Nacken, die Ohren usw.... alles auf Zärtlichkeit dann käme auch die Lust wieder. Vielleicht ist es ja ähnlich.


    Ich liebe Sex und hab ihn immer geliebt aber so wie es momentan ist brauche ich es nicht. Da hilft auch keine Paar Beratung da hilft nur verständniss und Vertrauen das es sich wieder ändert. Nur um Druck ab zu lassen oder nur damit es getan ist damit ist es eben nicht getan. Und wie Deine Frau sagte Du hast Dich nicht um die Kinder gekümmert und sicher auch zu wenig um sie.


    Das war bei uns auch so wer lag mit den Kindern im Bett und hielt ihre Hand bis sie einschliefen? Wer hat für sie gekocht, sie angezogen sie zur Kita gebracht, Hausaufgaben gemacht usw? Es sind auch Eure Kinder und stellt Euch vor sie sind aus Sex entstanden. Aber die Arbeit die meiste Zeit ihrer Erziehung sind wir allein. Es ist nicht einfach das alles zu schaffen und verdammt nochmal wir brauchen das um uns wohl zu fühlen zu Wissen das Mann sich da auch total einbringt umsorgt und liebevoll ist dann bekommt man auch Lust auf ihn ohne das denkt man dann kann ich auch alleine sein muss sowieso alles allein machen. Also fang mal bei Dir an.
    Würdest Du meinen Mann fragen würde er sagen er liebt mich über alles und ihm fehlt Sex.

    Aber wir Frauen ticken nunmal anders Sex ist das vollkommenste in einer Beziehung und wenn der Rest nicht passt kann das nicht vollkommen sein.
    Viel glück!

  4. #14
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

    STOPP !!!
    Dem möchte ich massiv widersprechen

    Nicht "wir Frauen" ticken so. Echt nicht.
    DU tickst so.
    Das ist dein gutes Recht, aber ich kanns nicht leiden wenn man sowas verallgemeinert

    Ihr seid da beide in einer verfahrenen Situation, aus der ihr allein vermutlich nicht mehr raus kommt.
    Denn so wie du den Sex möchtest läuft es auch nicht.
    Und so wie dein Mann das möchte mit dir ebenfalls nicht.

    Bitte nicht falsch verstehen, niemand muss Sex haben der ihm irgendwie nicht gefällt - aber wo kommst du denn deinem Mann entgegen?
    Der hat vielleicht auch keinen Bock auf ewiges kuscheln und Händchen halten und Trallala

    Und wenn du nichts dagegen hast dass er sich den Sex anderswo holt dann sag ihm das auch deutlich, vielleicht nimmt das ganz viel Druck und Drama und Generve raus.

  5. #15
    verzweifelterMann ist offline VerzweifelterMann

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

    Zitat Zitat von Petzi02 Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin eine Frau und muss ehrlich gestehen ich habe auch keine Lust auf Sex. Nicht das ich es nicht wollte aber es ist doch letztendlich immer nur noch das gleiche das Mann seine Befriedigung hat und alles was mir wichtig ist damit es überhaupt zur Lust kommt fällt weg wegen der Kinder hat man ja nicht so viel Zeit und dann ist es immer das selbe. Reden bringt da auch nicht viel weil es dann wieder auf das Selbe raus führt. Ich liebe meinen Mann über alles aber die Lust hat sich verloren indem er es immer wieder anspricht zb heut Abend machen wir es aber! Oder sein bestes Teil zur Show stellt: sieh ihn dir an usw... Sorry da kommt bei mir gaaar nix an.

    Was evtl zur Lust führen würde wäre ausgiebig zu küssen wie früher nur Knutschen und dann käme mit Sicherheit auch die Lust wieder OHNE SEX erst mal wieder zu einander finden wie am Anfang der Beziehung. Händchen halten, Knutschen fummeln nicht unbedingt Brust und Rest sondern einfach die Haut fühlen riechen, Schmecken. Für mein Mann gibt es nur ein Teil und gut ist. Ganz ehrlich wenn er sich den Sex wo anders holen würde auch okay denn wer mag es schon so? Da musst schon zu Professionellen gehen die dir halt einen runter holen und das wars. Aber das ist es nicht!

    Gemeinsam sich neu entdecken und mit jeder Faser seines Körpers wieder Kontakt haben sei es die Zehen streicheln, den Nacken, die Ohren usw.... alles auf Zärtlichkeit dann käme auch die Lust wieder. Vielleicht ist es ja ähnlich.


    Ich liebe Sex und hab ihn immer geliebt aber so wie es momentan ist brauche ich es nicht. Da hilft auch keine Paar Beratung da hilft nur verständniss und Vertrauen das es sich wieder ändert. Nur um Druck ab zu lassen oder nur damit es getan ist damit ist es eben nicht getan. Und wie Deine Frau sagte Du hast Dich nicht um die Kinder gekümmert und sicher auch zu wenig um sie.


    Das war bei uns auch so wer lag mit den Kindern im Bett und hielt ihre Hand bis sie einschliefen? Wer hat für sie gekocht, sie angezogen sie zur Kita gebracht, Hausaufgaben gemacht usw? Es sind auch Eure Kinder und stellt Euch vor sie sind aus Sex entstanden. Aber die Arbeit die meiste Zeit ihrer Erziehung sind wir allein. Es ist nicht einfach das alles zu schaffen und verdammt nochmal wir brauchen das um uns wohl zu fühlen zu Wissen das Mann sich da auch total einbringt umsorgt und liebevoll ist dann bekommt man auch Lust auf ihn ohne das denkt man dann kann ich auch alleine sein muss sowieso alles allein machen. Also fang mal bei Dir an.
    Würdest Du meinen Mann fragen würde er sagen er liebt mich über alles und ihm fehlt Sex.

    Aber wir Frauen ticken nunmal anders Sex ist das vollkommenste in einer Beziehung und wenn der Rest nicht passt kann das nicht vollkommen sein.
    Viel glück!

    Also Wendts Verhalten Deines Mannes tatsächlich so ist wie du es hier beschreibst, dann wollte ich an deiner Stelle auch keinen Sex mit ihm!

    Aber SO verhalte ICH mich NICHT!!!

    Küssen, kuschlen, Händchen halten OHNE Sex tun wir eigentlich häufig. Und wenn es dann doch mal zum Sex kommt ist es mir keineswegs egal wie es mit ihrer Befriedigung steht. Schade wenn das bei euch so ist!

    Ich denke Einfühlungsvermögen, Unterstützung mit den Kindern und im Haushalt bringe ich seit langer Zeit zu genüge! Warum sollte ich da bei MIR anfangen, das habe ich doch längst getan! (bitte Beiträge genau lesen).

    Klar sind es auch meine Kinder, aber ich bin auch der Part in unserer Familie der das Geld reinbringt. Kindergarten, Schwimmkurse, Klamotten, Zimmereinrichtungen und jegliche anderen Freizeitaktivitäten müssen auch irgendwie bezahlt werden. Und ich mache das gerne. Aber durch meine Selbstständigkeit habe ich oft einen 12-14 Std.-Tag. Aber ich bin sehr viel zu Hause in meinem Büro und sehe meine Kinder sehr oft im Laufe des Tages. Ich kann nicht wie jemand mit einer 32 Std-Woche ab 16 Uhr mich voll und ganz meiner Familie widmen.

    Reduziert habe ich schon ziemlich, der Samstag gehört fast immer in vollem Umfang unseren Kindern.

    Dies ist alles auch kein Zuvkerschlecken, meine Frau ist noch in Mutterschutz und übernimmt einen Großteil der Aufgaben was die Kinder angeht, aber das ist doch nicht ungewöhnlich oder „unfair“. Zu diesem Zweck gibt es doch den Mutterschutz, die arbeitenden Männer haben schlicht weg meistens nicht soviel Zeit wie sich die Frauen von ihnen wünschen würden.

  6. #16
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

    Zitat Zitat von Petzi02 Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin eine Frau und muss ehrlich gestehen ich habe auch keine Lust auf Sex. Nicht das ich es nicht wollte aber es ist doch letztendlich immer nur noch das gleiche das Mann seine Befriedigung hat und alles was mir wichtig ist damit es überhaupt zur Lust kommt fällt weg wegen der Kinder hat man ja nicht so viel Zeit und dann ist es immer das selbe. Reden bringt da auch nicht viel weil es dann wieder auf das Selbe raus führt. Ich liebe meinen Mann über alles aber die Lust hat sich verloren indem er es immer wieder anspricht zb heut Abend machen wir es aber! Oder sein bestes Teil zur Show stellt: sieh ihn dir an usw... Sorry da kommt bei mir gaaar nix an.

    Was evtl zur Lust führen würde wäre ausgiebig zu küssen wie früher nur Knutschen und dann käme mit Sicherheit auch die Lust wieder OHNE SEX erst mal wieder zu einander finden wie am Anfang der Beziehung. Händchen halten, Knutschen fummeln nicht unbedingt Brust und Rest sondern einfach die Haut fühlen riechen, Schmecken. Für mein Mann gibt es nur ein Teil und gut ist. Ganz ehrlich wenn er sich den Sex wo anders holen würde auch okay denn wer mag es schon so? Da musst schon zu Professionellen gehen die dir halt einen runter holen und das wars. Aber das ist es nicht!

    Gemeinsam sich neu entdecken und mit jeder Faser seines Körpers wieder Kontakt haben sei es die Zehen streicheln, den Nacken, die Ohren usw.... alles auf Zärtlichkeit dann käme auch die Lust wieder. Vielleicht ist es ja ähnlich.


    Ich liebe Sex und hab ihn immer geliebt aber so wie es momentan ist brauche ich es nicht. Da hilft auch keine Paar Beratung da hilft nur verständniss und Vertrauen das es sich wieder ändert. Nur um Druck ab zu lassen oder nur damit es getan ist damit ist es eben nicht getan. Und wie Deine Frau sagte Du hast Dich nicht um die Kinder gekümmert und sicher auch zu wenig um sie.


    Das war bei uns auch so wer lag mit den Kindern im Bett und hielt ihre Hand bis sie einschliefen? Wer hat für sie gekocht, sie angezogen sie zur Kita gebracht, Hausaufgaben gemacht usw? Es sind auch Eure Kinder und stellt Euch vor sie sind aus Sex entstanden. Aber die Arbeit die meiste Zeit ihrer Erziehung sind wir allein. Es ist nicht einfach das alles zu schaffen und verdammt nochmal wir brauchen das um uns wohl zu fühlen zu Wissen das Mann sich da auch total einbringt umsorgt und liebevoll ist dann bekommt man auch Lust auf ihn ohne das denkt man dann kann ich auch alleine sein muss sowieso alles allein machen. Also fang mal bei Dir an.
    Würdest Du meinen Mann fragen würde er sagen er liebt mich über alles und ihm fehlt Sex.

    Aber wir Frauen ticken nunmal anders Sex ist das vollkommenste in einer Beziehung und wenn der Rest nicht passt kann das nicht vollkommen sein.
    Viel glück!
    Äh, nein. Das ist viel zu allgemein. So sind manche Frauen, und andere sind anders. Nur weil das für Dich gilt, gilt es nicht für "die Frauen".
    cosima, event_horizon und Vertigo gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  7. #17
    Dorose ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

    Hallo, ich möchte Dir aus Sicht einer solchen Frau, ohne Lust auf Sex, schreiben. Mein Mann hat mich aufgrunddessen jetzt verlassen. Er hat sich in eine andere Frau verliebt. Ich bin am Boden zerstört. Jetzt wo er geht kommt die ganze Macht der Liebe und Lust wieder. Er hatte sich sehr um mich bemüht, er hatte mich angehimmelt. Aber je mehr er gemacht hat, desto weniger blieb mir Raum. Und ja, ich hatte meist das Gefühl er macht es in der Hoffnung auf Sex. Schöne Wochenenden, Glas Wein, Kinder fort und schon leuchtete bei mir ein rotes Warnschild - Sex, du solltest jetzt endlich mal wieder Sex haben - und meine Lust war tot. Ich konnte ihn irgendwann nicht mal mehr in den Arm nehmen, seine Zunge war da oder seine Hand in meinem Ausschnitt. Ich wollte mich aber nur anlehnen. Ich glaube mir hätte geholfen, dass er sich rar macht. Dass ich wieder auf ihn zugehen hätte können. Bleib freundlich und geh etwas auf Abstand. Mach dich nicht mehr klein vor ihr und bettel nicht. Alles sollte auf Augenhöhe geschehen. Mein Mann hatte mich erhöht, das ich gar nicht wollte. Da geht die Lust leider verloren.

  8. #18
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

    Zitat Zitat von Dorose Beitrag anzeigen
    Hallo, ich möchte Dir aus Sicht einer solchen Frau, ohne Lust auf Sex, schreiben. Mein Mann hat mich aufgrunddessen jetzt verlassen. Er hat sich in eine andere Frau verliebt. Ich bin am Boden zerstört. Jetzt wo er geht kommt die ganze Macht der Liebe und Lust wieder. Er hatte sich sehr um mich bemüht, er hatte mich angehimmelt. Aber je mehr er gemacht hat, desto weniger blieb mir Raum. Und ja, ich hatte meist das Gefühl er macht es in der Hoffnung auf Sex. Schöne Wochenenden, Glas Wein, Kinder fort und schon leuchtete bei mir ein rotes Warnschild - Sex, du solltest jetzt endlich mal wieder Sex haben - und meine Lust war tot. Ich konnte ihn irgendwann nicht mal mehr in den Arm nehmen, seine Zunge war da oder seine Hand in meinem Ausschnitt. Ich wollte mich aber nur anlehnen. Ich glaube mir hätte geholfen, dass er sich rar macht. Dass ich wieder auf ihn zugehen hätte können. Bleib freundlich und geh etwas auf Abstand. Mach dich nicht mehr klein vor ihr und bettel nicht. Alles sollte auf Augenhöhe geschehen. Mein Mann hatte mich erhöht, das ich gar nicht wollte. Da geht die Lust leider verloren.
    "mach dich rar" halte ich für einen schlechten Rat.
    Das sind doch Pubertistenspielchen
    Und es hat bei dir auch nicht so geklappt wie du dir das ausgemalt hast - dein Mann hat sich gänzlich rar gemacht, der ist gegangen.

    Ganz ehrlich: Ich will in einer Beziehung keine Spielchen spielen, nicht so tun als ob, mich nicht rar machen wenn ich das Gegenteil möchte
    El-Rey und Gast gefällt dies.

  9. #19
    verzweifelterMann ist offline VerzweifelterMann

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    "mach dich rar" halte ich für einen schlechten Rat.
    Das sind doch Pubertistenspielchen
    Und es hat bei dir auch nicht so geklappt wie du dir das ausgemalt hast - dein Mann hat sich gänzlich rar gemacht, der ist gegangen.

    Ganz ehrlich: Ich will in einer Beziehung keine Spielchen spielen, nicht so tun als ob, mich nicht rar machen wenn ich das Gegenteil möchte
    So denke ich auch! In einer Ehe sollte man solche Spielchen nicht betreiben müssen. Für mich ist es selbstverständlich dass jeder das sagen kann was er gerne möchte. Wenn die Frau mal nur kuscheln will soll sie es doch in Gottes Namen sagen. Ich persönlich hätte da Verständnis dafür. Es ist ja nicht so dass ich täglich Sex haben möchte, aber so 2-3 mal im Monat wäre schon schön. An den restlichen Tagen kann man gerne kuscheln, anlehnen oder was auch immer!

    Es wird immer gesagt: macht euch ein schönes Wochenende ohne Kinder, mache ihr Komplimente, umgarne sie, mache ihr ab und an Geschenke, trinkt mal ein Glas Wein, ... und weiß der Teufel was noch alles. Und bei allen diesen Dingen denkt dann Frau: oh nein, er will Sex! Na toll, dann kann man das ja auch alles bleiben lassen, ist ja dann contraproduktiv!
    cosima gefällt dies

  10. #20
    Dorose ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

    Zitat Zitat von verzweifelterMann Beitrag anzeigen
    So denke ich auch! In einer Ehe sollte man solche Spielchen nicht betreiben müssen. Für mich ist es selbstverständlich dass jeder das sagen kann was er gerne möchte. Wenn die Frau mal nur kuscheln will soll sie es doch in Gottes Namen sagen. Ich persönlich hätte da Verständnis dafür. Es ist ja nicht so dass ich täglich Sex haben möchte, aber so 2-3 mal im Monat wäre schon schön. An den restlichen Tagen kann man gerne kuscheln, anlehnen oder was auch immer!

    Es wird immer gesagt: macht euch ein schönes Wochenende ohne Kinder, mache ihr Komplimente, umgarne sie, mache ihr ab und an Geschenke, trinkt mal ein Glas Wein, ... und weiß der Teufel was noch alles. Und bei allen diesen Dingen denkt dann Frau: oh nein, er will Sex! Na toll, dann kann man das ja auch alles bleiben lassen, ist ja dann contraproduktiv!

    Die Ratschläge "Umgarnen", "Komplimente", "Ein schönes Wochenende" fallen dann nicht unter Spielchen? Dies ist alles auch wunderbar wenn es in der Liebe funktioniert oder wenn die Frau dies alles tatsächlich vermisst. Wenn dies aber da ist und Frau leider in diese Ecke geraten ist und es passiert leider gar nicht mal so wenig in Partnerschaften, dann kommt das leider häufig nicht mehr an. Deshalb meine ich, ein auf Abstand gehen und der Frau damit wieder Raum und die Möglichkeit geben selbst wieder auf den Mann zuzugehen, ist sicher nicht immer aber doch vielleicht eine Möglichkeit sich wieder zu begegnen und zu finden. Das soll auch nicht heissen sich dabei aus den Augen verlieren.
    dusktildawn gefällt dies

Seite 2 von 39 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •