Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Thema: wie oft sex?

  1. #11
    Schicksal ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Zitat Zitat von Supermodel Beitrag anzeigen
    Erstmal würde ich Dir raten, zwinge Dich nicht zum Sex wenn Du nicht willst.

    Und wenn Dein Mann mind. 2mal die Woche Sex haben will, sollte er bedenken, daß Du keine Maschine bist, die auf Abruf bereitsteht.
    Natürlich sollte man sich zu nichts zwingen was man nicht will aber ganz so einfach ist es doch nicht.

    Der Mann kann sich ja auch nicht sagen das er sich zu keiner Mithilfe im Haushalt zwingen sollte wenn er es nicht will und damit dann keinen Finger mehr rühren, das währe genauso falsch. Man muss sich schon grob über die Lebensgestalltung einige sein und wenn es Diskrepanzen gibt sollte man die aus dem Weg schaffen. Wenn da jetzt nur einer dran interessiert ist (also die Diskrepanzen aus dem Weg zu schaffen) wird es problematisch bis hin zu dem Punkt wo es einfach zu viel wird.

    Zitat Zitat von Supermodel Beitrag anzeigen
    Bei Paaren die schon länger zusammen sind, ist das völlig normal, daß man nicht mehr so oft Sex miteinander hat.

    Und 3mal pro Monat ist ja immerhin was, das ist doch gut so, andere Paare schlafen ja überhaupt nicht mehr miteinander, oder noch seltener.
    Es ist nicht bei allen Paaren normal und ich würde mal behaupten auch nicht bei der Mehrzahl, wobei ich das nicht belegen kann.

    Auf alle Fälle funktioniert das nur wenn beide das gleich sehen. Wenn jetzt Partner A aber wesenlich mehr Sex will wie Partner B wird es schnell zu einem Problem. Stell Dir vor Partner A möchte gerne Abends so 3 Stunden Fernsehen, gemütlich auf der Chouch gekuschelt und Partner B möchte gerne Abends zusammen Gesellschaftsspiele machen. Das Problem ist hier das gleiche, nur die Auswirkungen nicht. Sex Alleine macht nunmal nur halbsoviel Spass.


    Zitat Zitat von Supermodel Beitrag anzeigen
    Und eine Beziehung die nur auf Sex aufgebaut ist, na ich weiss nicht, ob daß das Wahre ist.

    Und jemanden zu verlassen, nur weil man von demjenigen nicht genug Sex bekommt, da krieg ich Bauchschmerzen.
    Eine Beziehung die NUR auf Sex aufgebaut ist, ist von vornherein zum Scheitern verurteilt, egal wie oft man Sex hat. Es muss halt ALLES stimmen, Sex ist nur ein Teil eines großen Ganzen, aber halt ein wichtiger Teil. Sex, Freizeitplanung, Haushaltseinteilung, Kinderplanung, Urlaubsgestalltung, Finanzielle Planung, Umgang mit dem Job, alles das muss in einer Beziehung irgendwie mitr beiden Partneren vereinbar sein und wenn davon ein Teil nicht stimmt kommt es schnell zu einer Krise.

    Und ja, ich weis wovon ich rede. Wir hatten Durchschnittlich vielleicht einmal im Monat Sex und jetzt schon seit 9 - 10 Wochen nicht mehr. Ich habe es schon OFT angesprochen aber ich komme einfach nicht zu meiner Frau durch. Ich liebe Sie sehr und kann mir nicht vorstellen sie zu verlassen aber mir fehlt auch was und langsam spüre ich arge Konflikte in mir reifen.

  2. #12
    xxxdianaxxx ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Zitat Zitat von Supermodel Beitrag anzeigen
    Erstmal würde ich Dir raten, zwinge Dich nicht zum Sex wenn Du nicht willst.

    Und wenn Dein Mann mind. 2mal die Woche Sex haben will, sollte er bedenken, daß Du keine Maschine bist, die auf Abruf bereitsteht.

    Bei Paaren die schon länger zusammen sind, ist das völlig normal, daß man nicht mehr so oft Sex miteinander hat.

    Und 3mal pro Monat ist ja immerhin was, das ist doch gut so, andere Paare schlafen ja überhaupt nicht mehr miteinander, oder noch seltener.

    Und eine Beziehung die nur auf Sex aufgebaut ist, na ich weiss nicht, ob daß das Wahre ist.

    Und jemanden zu verlassen, nur weil man von demjenigen nicht genug Sex bekommt, da krieg ich Bauchschmerzen.
    Dass es NORMAL ist, dass Paare, die schon länger zusammen sind, weniger Sex haben, bezweifele ich stark.

    ....und wer 2 x die Woche Sex haben will, muss nicht mit einer Maschine verheiratet sein, sondern hat einfach NORMALE Bedürfnisse.

    LG
    Diana

  3. #13
    xxxdianaxxx ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Zitat Zitat von kikis Beitrag anzeigen
    danke für eure antworten!
    ich denke das problem ist einfach, ich brauche ein bisschen zeit und entspannung für sex und das ist eben meistens das wochenende und davon gibt es nur 4 im monat.
    unter der woche möchte ich nach kinder ins bett bringen, wäsche machen und aufräumen auch noch ein bisschen einfach auf dem sofa sitzen können und lesen oder fernsehen. und dann ist es halb elf oder elf und ich bin fertig...
    Hallo Kikis,

    vielleicht solltest Du mal anders an die Sache ran gehen. Dein Mann begehrt DICH!! Deshalb möchte er öfters mit Dir schlafen. Lass einfach mal das Aufräumen und die Wäsche mal liegen. (Machs am anderen Tag) Geniese es, dass Dein Mann DICH will!!!

    Lass Dir folgenden Spruch mal durch den Kopf gehen: "Wer nicht will, wenn er kann, wird nicht können, wenn er will"!!!!

    LG
    Diana

  4. #14
    Schicksal ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Zitat Zitat von xxxdianaxxx Beitrag anzeigen
    Lass einfach mal das Aufräumen und die Wäsche mal liegen. (Machs am anderen Tag)
    Und wenn es nicht an der vielen Arbeit liegt sondern wirklich an mangelnder Lust?

    Bei uns ist es so das Gelegenheit da wäre aber meine Frau es dann vorzieht andere Dinge zu tun. Da hilft dann alles "Lass die Wäsche mal liegen" nichts. Ich denke das die Probleme sehr Unterschiedlich sein können. Was mich zur Zeit so sehr stört, ist das meine Frau das überhaupt nicht zu sehen scheint obwohl ich schon oft was gesagt habe.

  5. #15
    Avatar von pedro
    pedro ist offline Facebook-Verweigerer

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Zitat Zitat von xxxdianaxxx Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit, dass ich auf Anhieb gar nicht sagen könnte, wie oft ich Sex habe...ich zähle da nicht mit. Bei manchen Paaren scheint es warscheinlich einen Sexplan zu geben, so nach dem Motto: "Diese Woche haben wir schon..." oder "wie Du willst schon wieder Sex...wir hatten doch gestern erst..." ..das meinte ich.
    Hallo Diana,

    also ich meinte ja auch nicht gleich "mitzählen", aber so in etwa kann doch jeder sagen wie oft er Sex hat!

    Ich finde auch dass Sex kein "Pflichtprogramm" sein sollte. Ich habe Sex mit meiner Partnerin weil ich sie liebe und begehre und wenn sie mit mir nicht schlafen möchte dann empfinde ich das schon als persönliche "Kränkung"...jedenfalls wenn das dauerhaft vorkommt!

    Und für mich war das auch der Trennungsgrund von meiner Frau, trotz Kinder, Haus etc.!

    So wollte ich einfach nicht mehr leben, ich bin noch jung und kein Eunuche...wenn sie sogar ohne Sex leben könnte, wie sie mir sagte, bitte...aber dann ohne mich!!!

    LG
    Pedro

  6. #16
    kikis ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    wahrscheinlich hast du recht.
    ich bin ja auch immer froh, wenn ich mich habe überreden lassen...

  7. #17
    Schicksal ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Zitat Zitat von kikis Beitrag anzeigen
    wahrscheinlich hast du recht.
    ich bin ja auch immer froh, wenn ich mich habe überreden lassen...
    Wirklich immer? Dann ist da doch was verkehrt, dann müsste es doch irgendwann mal klick machen und du müsstest vorher wissen das es Dir hinterher gefallen wird, oder?

    Wenn Dein Mann Dich immer "überreden" muss (ich bezeichne das gerne überspitzt als betteln) wird ihm das vielleicht irgendwann mal zu dumm (geht mir jetzt so).

    Ich denke aber alleine der Punkt das Du Dich mit dem Thema beschäftigst ist schon sehr positiv, meine Frau ist (noch?) nicht dazu bereit.

  8. #18
    kikis ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    nein, wenn ich mich habe überreden lassen, bin ich froh. aber ich lasse mich nicht immer überreden. aber wenn ich will, dann ergreife ich auch die initiative, das ist wahrscheinlich der unterschied zu deiner frau, denn ich habe nicht gesagt, dass ich keinen sex haben will, nur halt nicht so oft wie er, da unterscheide ich mich anscheinend von meinem mann (oder von männern im allgemeinen, wenn man die beiträge hier liest...)

  9. #19
    Schicksal ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Zitat Zitat von kikis Beitrag anzeigen
    nein, wenn ich mich habe überreden lassen, bin ich froh. aber ich lasse mich nicht immer überreden. aber wenn ich will, dann ergreife ich auch die initiative, das ist wahrscheinlich der unterschied zu deiner frau, denn ich habe nicht gesagt, dass ich keinen sex haben will, nur halt nicht so oft wie er, da unterscheide ich mich anscheinend von meinem mann (oder von männern im allgemeinen, wenn man die beiträge hier liest...)
    Nicht im Allgemeinen aber vielleicht im überwiegenden. Hier gibt es auch Frauen die mehr Sex wollen als Ihre Männer.

    Wichtig ist auf alle Fälle das Ihr beide da in der Kommunikation bleibt. Wenn das der Fall ist und nicht immer nur von einer Seite ausgeht ist das doch in Ordnung. Wäre meine Frau mal soweit würde es mir besser gehen.

  10. #20
    Avatar von Supermodel
    Supermodel ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Also mal an die Männer hier, würde Euch denn der Sex gefallen, wenn die Ehefrau sich dazu zwingt?

    Was tut ihr denn für die Frau, daß sie mal wieder Lust hat?

    Soll jetzt nicht böse gemeint sein, ich frage nur mal, weil immer hört man nur raus bei den Männern, ich will dies, ich will das.

    Ein Mann muss doch auch mal erst was geben eh er auch was zurückbekommt.

    Ladet ihr die Frau auch mal schön zum Essen ein, oder macht ihr mal ein schönes Geschenk, oder erfüllt ihr einen Wunsch?

    In einer Partnerschaft muss man doch auch mal was geben, und nicht immer nur nehmen, oder verlangen?

    Und jetzt bitte nicht die Begründung ich bring ja das Geld heim, dafür macht ja die Frau auch den Haushalt. Das wäre dann ja ausgeglichen, und kein Argument.

    *Schon mal den Schirm aufspannt :) *
    Wir alle schreiten durch die Gasse, aber einige wenige blicken zu den Sternen auf.

    Oscar Wilde (1854-1900), ir. Schriftsteller

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •