Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Thema: wie oft sex?

  1. #31
    Avatar von fritzkopf
    fritzkopf ist offline Frauenmißversteher

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Booooaaaahhhhh - was ne niederschmetternde Antwort. Nein echt! Klasse! Endlich masl einer, der hier auf die Paike haut und mit diesem Gesäusel aufhört (...man muss die Mütter mal verstehen, erst die Kinder, dann der Haushalt, dann noch Sex......wie anstrengend das alles ist.....bla bla bla). Und wir männer verbringen den ganzen Tag beim Kunden mit Kaffee + Kuchen, reissen dolle Witze und lachen bis der Termin zu Ende ist. Da kann man abends ruhig mal die aaaaaarme Frau entlasten. Gääähn!

    Hey schreib noch mehr. Du bist mein Writer!!!

    Gruß Fritz

  2. #32
    Avatar von fritzkopf
    fritzkopf ist offline Frauenmißversteher

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Um Missverständnissen vorzubeugen: Meine Anwort galt Mr. MeckPom!!!

  3. #33
    Avatar von Supermodel
    Supermodel ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Hallo Fritz

    Also ich war ja bis jetzt immer auf der Seite der Frau, deshalb auch meine Meinungen zum Thema "wie oft Sex" usw.

    ABER ich muss gestehen, umso öfter ich hier die Berichte der Männer lese, "zu wenig Sex" usw., fange ich auch an, die Männer zu verstehen, und gebe ihnen völlig Recht, wenn sie unter diesem "Sexentzug" leiden, darüber wütend sind, oder noch an Schlimmeres, wie eine Trennung denken. (Natürlich in der Hoffnung für die Frau, daß sie es nicht tun!)

    LG SM
    Wir alle schreiten durch die Gasse, aber einige wenige blicken zu den Sternen auf.

    Oscar Wilde (1854-1900), ir. Schriftsteller

  4. #34
    njata ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    ja , bei uns ist umgekert Frau möchte Öfter als mann

  5. #35
    xxxdianaxxx ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Zitat Zitat von Supermodel Beitrag anzeigen
    Hallo Fritz

    Also ich war ja bis jetzt immer auf der Seite der Frau, deshalb auch meine Meinungen zum Thema "wie oft Sex" usw.

    ABER ich muss gestehen, umso öfter ich hier die Berichte der Männer lese, "zu wenig Sex" usw., fange ich auch an, die Männer zu verstehen, und gebe ihnen völlig Recht, wenn sie unter diesem "Sexentzug" leiden, darüber wütend sind, oder noch an Schlimmeres, wie eine Trennung denken. (Natürlich in der Hoffnung für die Frau, daß sie es nicht tun!)

    LG SM


    hääää? auf der Seite der Frau???
    ....und wo kommt nun der plötzliche "Sinneswandel" her? Das kappier ich jetzt nicht. Es gibt auch Frauen, die gerne mehr Sex hätten und die Männer nicht mitspielen....nur mal so....
    Geändert von xxxdianaxxx (23.10.2007 um 21:17 Uhr)

  6. #36
    Avatar von Supermodel
    Supermodel ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Weil ich diese ganze Sache bis jetzt immer nur aus der Sicht der Frau betrachtet habe, und mich nicht auch mal so richtig in die Lage eines Mannes hineinversetzt habe.

    Aber beim Durchlesen ihrer Beiträge wurde mir halt immer klarer, daß sie auch Recht haben mit ihren Aussagen.

    Oh Gott, das klingt jetzt wie ne Voll-Emanze!

    Ich weiss es nicht besser auszudrücken, und hoffe es nimmt mir keiner übel! :confused:

    :)

    LG SM
    Wir alle schreiten durch die Gasse, aber einige wenige blicken zu den Sternen auf.

    Oscar Wilde (1854-1900), ir. Schriftsteller

  7. #37
    xxxdianaxxx ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    quatsch...hier wird doch keinem was übel genommen...

    LG
    Diana

  8. #38
    Anja70 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    Hallo,

    ich schließe mich an , dass es kein Rezept gibt , wie oft Mann / Frau haben söllten , das ist doch in jeder Partnerschaft anders und ganz individuell .

    Wir hatten in den letzten Jahren Phasen , da wollte er mehr als ich und 1 x pro Woche war ihm zu wenig , wie offenbar vielen Männern . Dann gab es Zeiten , da war es mehrmals pro Woche oder gar mehrmals am Tag und wir wollten es beide , das ändert sich immer wieder mal .

    Auch in einer langjährigen Partnerschaft , muss es nicht automatisch viel weniger sein , warum soll es so nachlassen , wenn das Bedürfnis noch da ist ?

    Ich kenne ebenfalls Partnerschaften , wo der Mann nicht will , die Frau hat resigniert , meist liest man das Gegenteil .

    Gruß Anja

  9. #39
    Avatar von pebbles73
    pebbles73 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: wie oft sex?

    [QUOTE=Supermodel;4752801]Erstmal würde ich Dir raten, zwinge Dich nicht zum Sex wenn Du nicht willst.

    Und wenn Dein Mann mind. 2mal die Woche Sex haben will, sollte er bedenken, daß Du keine Maschine bist, die auf Abruf bereitsteht.

    Bei Paaren die schon länger zusammen sind, ist das völlig normal, daß man nicht mehr so oft Sex miteinander hat.

    Und 3mal pro Monat ist ja immerhin was, das ist doch gut so, andere Paare schlafen ja überhaupt nicht mehr miteinander, oder noch seltener.

    Meine Rede!!! Danke!!!
    Bin hier am lesen, weil mein Mann sich auch neulich beschwert hat.
    Ich frag´ mich immer was es da groß zu reden gibt. Wenn ich keine Lust habe, dann bräuchten wir Hilfsmittel. Will er das wirklich? Könnte er es geniesen, wenn ich mich sozusagen "zur Verfügung" stelle. Ich glaube, dass da viel mehr kaputt geht in der Beziehung als sonst. Bei uns war es halt dann öfters so, dass ich bei meinem Mann halt dann Hand angelegt habe. War für mich in Ordnung und er ist glücklich. Allerdings scheint das jetzt bei uns auch nicht mehr zu reichen *kopfkratz*. Da scheint es jetzt tatsächlich Gesprächsbedarf zu geben.
    Für mich ist die Situation so schlimm, weil ich Angst habe, dass er sich anderweitig umsieht. Wozu er aber - realistisch betrachtet - nicht wirklich fähig ist. Mein Mann ist schon auch ein Typ, der Liebe dazu braucht. Aber ich bin so vom Typ "Verlassensängstegeplagte". Das Problem liegt in der Kindheit.

    So! Was tun?
    Raus aus dem Alltag! Raus aus dem Alltag! Raus aus dem Alltag! :waesche:
    Nicht so zielgerichtet, ihr lieben Männer!
    Alles darf, kein Muss!

    Könnte mir vorstellen, dass das klappt. Werde es mal direkt meinem Mann vorschlagen.
    Habe mal gelesen, man sollte sich einen festen Tag vereinbaren, an dem man sich "trifft"! Da wird nicht über alltag gesprochen, oder organisatorisches. Sondern da wird gekuschelt und geschmust. Alles ohne Druck! Find ich witzig. Mein Mann und ich haben immer gelästert, weil meine Freundin erzählt hat, ihr Mann wolle immer nur Sonntag früh!!! Jetzt mit Kind geht da gar nix mehr, weil der Kleine immer da ist und der Mann ist Langschläfer :-))
    Liebe Grüße

    Pebbles


    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °
    MEIN MOTTO:

    NEUER TAG, NEUES GLÜCK!!!

    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °

  10. #40
    ---sternchen--- Gast

    Standard Re: wie oft sex?

    Zitat Zitat von pebbles73 Beitrag anzeigen
    ... Könnte er es genießen, wenn ich mich sozusagen "zur Verfügung" stelle. Ich glaube, dass da viel mehr kaputt geht in der Beziehung als sonst...
    Dürfte eine Frage der Kommunikation sein. Wenn man sich einig ist, dass es ok ist, dass ein Partner auch mal keine Lust hat, sich aber gerne zur Verfügung stellt (umgekehrt natürlich ebenfalls), dann kommt gar nicht erst Frust auf. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit, dass man dadurch vielleicht doch auf den "Geschmack" kommt deutlich höher, als wenn man es gleich sein lässt. So deutlich und völlig unkompliziert kommuniziert ist das ein echter Gewinn und führt dauerhaft sicher nicht zu weniger Sex.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •