Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Männer und sexfilme bzw Pornos!

  1. #1
    Little_Sally Gast

    Böse Männer und sexfilme bzw Pornos!

    Ich muss mal was loswerden.
    Habe hier schon viel still mitgelesen und finde es ja doch ganz interessant das ihr alle (meisten) nichts dagegen habt, wenn sich eure Männer sexfilmchen anschauen und sich dabei einen runderholen.....!
    Mmmhhh...
    Ich bin sicher nicht altmodisch....
    und auch so vieles offen aber das finde ich nicht so toll...
    Bevor ihr jetzt über mich her fallt sage ich euch warum...
    #
    Ich habe meinen Mann auch mal dabei erwischt, bzw, jeder von uns hat einen eigenen Pc, doch ein paar sachen gehen nur an seinem und da habe ich im Müll des Pc`s die filmchen entdeckt...
    Mal ehrlich mir wurde sofort schlecht und fühlte mich total hintergangen .....
    Warum???
    Weil es mir weh tat....
    er kann von mir alles haben...
    und ich habe mich da nicht besonders begehrenswert gefühlt bzw ich habe mich auch gefragt, warum?
    Warum brauch er das den?
    Vorallem kam ich mir total verarscht vor...
    Als er das gemacht hat, wollten wir eigentlich zu meinen eltern, doch er musste noch was so wichtiges am pc machen und sagte mir dann er kämme nach....
    Tja jetzt weiß ich was er machen musste und warum er abends keine lust auf sex hatte....
    Tja toll.....
    weiß nicht für wenn das normal sein soll, also für mich nicht...
    Ich stehe Pornos nicht wirklich negativ gegenüber...
    Haben uns auch schon mal einen zusammen angeschaut was ihm aber überhaupt nicht gefallen hat.....
    Und die aussage.....
    dass das völlig normal ist und jeder Mann tut würde,
    finde ich auch etwas komisch...
    Und traurig!
    Den das ist wirklich keine ausrede!
    Bei uns endete das damals in einem streit und auch ja ....
    was die männer da so sagen....
    Aber mal ehrlich die dürfen sich einen runderholen und sich voerstellen wie sie die andere Frau vögeln und wir sollen das so hinnehmen das nehme ich euch nicht ab!
    Das ihr euch da nicht auch gedanken zu macht!

    Liebe grüße Sarah

  2. #2
    Acida Gast

    Standard Re: Männer und sexfilme bzw Pornos!

    Servus Sarah,

    also ich bin weiblich und bin in meiner Beziehung eher diejenige, die sich mal Pornos ansieht. Mein Mann kann damit eher weniger anfangen bzw. ist durch seine Bundeswehrzeit davon geheilt .
    Ich habe jede Menge Phantasien und trotzdem würde ich meinen Mann real nicht betrügen (okay - bei Brad Pitt würde ich noch mal drüber nachdenken ). Pornos sind nichts anderes als Anregungen fürs Kopfkino. Ich würde deshalb jedoch nie mit einem der Darsteller schlafen wollen.

    Wo ich - und sicher auch mein Mann - stinkig werden würde ist, wenn man über solche Pornos dann den Partner vernachlässigen würde. An diesem Punkt wäre mein Verständnis dann turboschnell erloschen. Hast du ihn angesprochen? War wirklich das der Grund, warum er abends nicht mehr wollte/konnte?

    Liebe Grüße,
    Acida

  3. #3
    Avatar von Metamorphose
    Metamorphose ist offline Kleine Hexe

    User Info Menu

    Ausrufezeichen Re: Männer und sexfilme bzw Pornos!

    Zitat Zitat von Little_Sally Beitrag anzeigen
    Ich muss mal was loswerden.
    Habe hier schon viel still mitgelesen und finde es ja doch ganz interessant das ihr alle (meisten) nichts dagegen habt, wenn sich eure Männer sexfilmchen anschauen und sich dabei einen runderholen.....!
    Mmmhhh...
    Ich bin sicher nicht altmodisch....
    und auch so vieles offen aber das finde ich nicht so toll...
    Bevor ihr jetzt über mich her fallt sage ich euch warum...
    #
    Ich habe meinen Mann auch mal dabei erwischt, bzw, jeder von uns hat einen eigenen Pc, doch ein paar sachen gehen nur an seinem und da habe ich im Müll des Pc`s die filmchen entdeckt...
    Mal ehrlich mir wurde sofort schlecht und fühlte mich total hintergangen .....
    Warum???
    Weil es mir weh tat....
    er kann von mir alles haben...
    und ich habe mich da nicht besonders begehrenswert gefühlt bzw ich habe mich auch gefragt, warum?
    Warum brauch er das den?
    Vorallem kam ich mir total verarscht vor...
    Als er das gemacht hat, wollten wir eigentlich zu meinen eltern, doch er musste noch was so wichtiges am pc machen und sagte mir dann er kämme nach....
    Tja jetzt weiß ich was er machen musste und warum er abends keine lust auf sex hatte....
    Tja toll.....
    weiß nicht für wenn das normal sein soll, also für mich nicht...
    Ich stehe Pornos nicht wirklich negativ gegenüber...
    Haben uns auch schon mal einen zusammen angeschaut was ihm aber überhaupt nicht gefallen hat.....
    Und die aussage.....
    dass das völlig normal ist und jeder Mann tut würde,
    finde ich auch etwas komisch...
    Und traurig!
    Den das ist wirklich keine ausrede!
    Bei uns endete das damals in einem streit und auch ja ....
    was die männer da so sagen....
    Aber mal ehrlich die dürfen sich einen runderholen und sich voerstellen wie sie die andere Frau vögeln und wir sollen das so hinnehmen das nehme ich euch nicht ab!
    Das ihr euch da nicht auch gedanken zu macht!

    Liebe grüße Sarah
    früher hat mich das auch genervt.
    Heute guck ich mir auch mal nette Filmchen auf ******* an und machs mir dabei selber.
    Und wenn ich Sex mit meinem Freund habe, denke ich auch gerne mal an andere Männer. Warum nicht? Die Gedanken sind frei!
    Letztendlich fi.ck ich ja mit IHM und nicht mit einem anderen.
    http://img407.imageshack.us/img407/8...ndrckenlq4.jpg

  4. #4
    Little_Sally Gast

    Cool Re: Männer und sexfilme bzw Pornos!

    Oh ich denke mal ich habe mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt bei uns ist das eigentlich überhaupt kein Thema was er macht wenn ich nicht da bin ist mir egal dh... was ich nicht weiß macht mich nicht heiß!!!!
    Klar haben wir da drüber geredet bzw das ist auch schon fast ein jahr her und für mich war es damals schon einfach ne blöde situation einfach da wir eigentlich weg wollten und er ja sozusagen mich belogen hat und wenn ich eins HASSE sind es LÜGEN!
    Wie gesagt meine vorstellungen reichen einfach weiter wie bei denen im film dafür brauch ich kein film! :-)
    Wollte das nur mal los werden....
    Denke auch das ich mich manchmal da zu reisteigere... Sorry!

  5. #5
    Little_Sally Gast

    Reden Re: Männer und sexfilme bzw Pornos!

    okay - bei Brad Pitt würde ich noch mal drüber nachdenken
    Vergiss es, der gehört MIR!

    __________________
    Diela



    Gerne darfst du haben ist eh nicht mein geschmack!!!!!(nicht mehr)


    Lg sarah

  6. #6
    Avatar von Nicole24
    Nicole24 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Männer und sexfilme bzw Pornos!

    Hallo!


    Im großen und ganzen sehe ich das so wie du!

    Als ich die Filme bei ihm gefunden habe war davon erstmal net getroffen denn ich hab selber welche :)
    Nur dann fing er an sie immer umständlicher vor mir zu verstecken und das habe ich net verstanden denn wir haben von Anfang an immer welche zusammen geschaut und auch gekauft.
    Obwohl er mir versprochen hat wir gehen zusammen ins Bett hat er mich dafür allein gelassen.
    Er sagte auch immer er braucht net so viel Sex und er sei ihm auch net wichtig und deshalb habe ich mich für ihn sehr eingeschrenkt und bin auch auf alles eingegangen was er wollte damit er wie ich gehofft habe mehr Lust hat doch öfter mal mit mir zu schlafen, das war aber nix.
    Nur wenn er mit meiner Lust schon angeblich so überfordert ist warum braucht er das dann noch und lässt mich dafür allein obwohl er weiß das er alles von mir haben kann?
    Ich hab ihn dann man drauf angesprochen und er meint er brauch die Filme weil ich mich beim Sex net so verhalte wie er das gerne hätte. Das hat tief getroffen.
    Seit dem ist bei mir die Lust sehr zurückgegangen weil ich mich net mehr wohl fühle. Habe immer im Kopf das ich was falsch machen könnte.
    Ich kann ihn auch net mehr alleine lassen aus Angst er sucht sich weider meine Filmchen und schlafe deshalb immer im Wohnzimmer bis er mich wach macht weil er ins Bett will.

    Keine Ahnung wo das Endet ich hoffe nur das es ein gutes Ende findet und ich irgendwann wieder locker lassen kann. Bin immer am überlegen ob mir das net alles egal sein sollte und ich meine eigenes Ding machen soll. Vielleicht wird er aufmerksamer wenn er merkt ich verliere das interesse aber wenn man jemanden si liebt ist das net einfach *jammer*
    Geändert von Nicole24 (04.02.2008 um 13:02 Uhr)
    LG Nici


    Dean(17.10.05)
    Josefine Gabriele(09.05.08)
    Ellen Louise(29.11.2010)
    David (24.11.11)
    Julian (15.10.16)






  7. #7
    tini2763 Gast

    Standard Re: Männer und sexfilme bzw Pornos!

    Zitat Zitat von Nicole24 Beitrag anzeigen
    Hallo! Ich hab ihn dann man drauf angesprochen und er meint er brauch die Filme weil ich mich beim Sex net so verhalte wie er das gerne hätte. Das hat tief getroffen.
    Seit dem ist bei mir die Lust sehr zurückgegangen weil ich mich net mehr wohl fühle. Habe immer im Kopf das ich was falsch machen könnte.
    Also ich sags mal so. Du solltest seine Vorlieben schon kennen, wenn du sie nicht kennst ist er der Verklemmte bei der Sache. Ist jetzt nicht böse gemeint, aber wie er das meint, hätte ich mir schon gern erklären lassen.

    Lass dir doch mal sagen, worauf er besonders abfährt, denn wenn du´s nicht kennst, kannst du auch nicht so reagieren, wie es ihn besonders antörnt.

    Davon mal abgesehn, ich stünde auch nicht auf dreimal die Woche A.nals.ex und lustvoll ins Gesicht spr... lassen.

    Ich bin aber auch nicht prüde und weiß, was meinen antörnt. und beim Filmegucken nehmen wir uns - glaub nichts.

    Auch nicht beim o.nanieren.....:liebe: :liebe: :liebe:

  8. #8
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Männer und sexfilme bzw Pornos!

    Zitat Zitat von tini2763 Beitrag anzeigen
    ...
    Davon mal abgesehn, ich stünde auch nicht auf dreimal die Woche A.nals.ex und lustvoll ins Gesicht spr... lassen.

    Darf ich dich mal was fragen, und die anderen, die antworten wollen, gleich mit? Mich würde folgendes wahnsinnig interessieren, möchte mich ja bilden :

    Machst Du Anal und spritzen nur mit oder macht Dir das auch persönlich Freude (also nicht die Freude, das er sich freut, sondern nur bezogen auf Dich und Deine Gefühle)? Wie kamst Du zum Analsex? War "er" einfach drin, wolltest Du das schon immer mal machen, hat er Dich "überredet", wie alt (etwas, ich weiß, Frauen fragt man nicht nach dem Alter) warst Du beim ersten AV? War es Dein jetziger??

    Danke schonmal vorab.
    Der perfekte Partner wird nie geboren, weil die eigene Definition des Begriffes "perfekt" sich schneller ändert, als man es selbst verstehen kann.

  9. #9
    Avatar von nina37
    nina37 ist offline Ex-Miststück

    User Info Menu

    Standard Re: Männer und sexfilme bzw Pornos!

    Zitat Zitat von lost-what Beitrag anzeigen
    Darf ich dich mal was fragen, und die anderen, die antworten wollen, gleich mit? Mich würde folgendes wahnsinnig interessieren, möchte mich ja bilden :

    Machst Du Anal und spritzen nur mit oder macht Dir das auch persönlich Freude (also nicht die Freude, das er sich freut, sondern nur bezogen auf Dich und Deine Gefühle)? Wie kamst Du zum Analsex? War "er" einfach drin, wolltest Du das schon immer mal machen, hat er Dich "überredet", wie alt (etwas, ich weiß, Frauen fragt man nicht nach dem Alter) warst Du beim ersten AV? War es Dein jetziger??

    Danke schonmal vorab.
    Hi lost-what!

    Denke mal, Deine Frage hat einen bestimmten Hintergrund. Insofern berichte ich Dir mal von meiner Analerfahrung.

    Bis vor einem Jahr war Analsex ein absolutes No-Go.
    Irgendwann wollte ich es einfach mal versuchen und habe es in die SB mit eingebunden. Es hat mich tierisch angemacht. Mit meiner letzten Affäre war anal dann selbstverständlich. Allerdings nur mit seinem Finger. Mehr hätte ich mir damals noch nicht vorstellen können. Auch nicht jedesmal. Da muss ich schon besonders geil sein. Mein neuer Liebhaber (seit 3 Wochen) hat mich anfangs gleich gefragt, ob ich anal mag und ich hab ja gesagt. Da ging er gleich in die vollen und er hat mir seinen Schwanz reingesteckt. Vorne hat er mir einen Vib eingeführt. Das war so geil, dass ich gefühlte "Minuten" lang gekommen bin.
    Meinen Mann habe ich vor ca. 3 Monaten mal gefragt, ob er es denn mal versuchen möchte, da ich denke, dass es mir Spaß macht. Aber er hat dankend abgelehnt.
    Ich freu mich schon tierisch auf`s nächste Mal.

    Und ich lasse mich gerne abspritzen. Egal wohin und am besten sollte alles noch schön verrieben werden. Es macht mir auch nichts, die Ladung in den Mund zu bekommen. Nur zum Schlucken war es mir bisher zu bitter.

    Noch Fragen?

  10. #10
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Männer und sexfilme bzw Pornos!

    Zitat Zitat von nina37 Beitrag anzeigen
    Hi lost-what!

    Denke mal, Deine Frage hat einen bestimmten Hintergrund. Insofern berichte ich Dir mal von meiner Analerfahrung.

    Bis vor einem Jahr war Analsex ein absolutes No-Go.
    Irgendwann wollte ich es einfach mal versuchen und habe es in die SB mit eingebunden. Es hat mich tierisch angemacht. Mit meiner letzten Affäre war anal dann selbstverständlich. Allerdings nur mit seinem Finger. Mehr hätte ich mir damals noch nicht vorstellen können. Auch nicht jedesmal. Da muss ich schon besonders geil sein. Mein neuer Liebhaber (seit 3 Wochen) hat mich anfangs gleich gefragt, ob ich anal mag und ich hab ja gesagt. Da ging er gleich in die vollen und er hat mir seinen Schwanz reingesteckt. Vorne hat er mir einen Vib eingeführt. Das war so geil, dass ich gefühlte "Minuten" lang gekommen bin.
    Meinen Mann habe ich vor ca. 3 Monaten mal gefragt, ob er es denn mal versuchen möchte, da ich denke, dass es mir Spaß macht. Aber er hat dankend abgelehnt.
    Ich freu mich schon tierisch auf`s nächste Mal.

    Und ich lasse mich gerne abspritzen. Egal wohin und am besten sollte alles noch schön verrieben werden. Es macht mir auch nichts, die Ladung in den Mund zu bekommen. Nur zum Schlucken war es mir bisher zu bitter.

    Noch Fragen?
    Hi Nina,

    danke für Dein Statement. Ja, meine Frage hatte schon genau den Hintergrund, auf den Du eingegangen bist.
    Ich als Dein Mann hätte vermutlich nicht abgelehnt.


    Ich frag einfach mal weiter:mit oder ohne Gleitgel?!?

    Grüße
    Der perfekte Partner wird nie geboren, weil die eigene Definition des Begriffes "perfekt" sich schneller ändert, als man es selbst verstehen kann.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •