Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

  1. #11
    Chantilly4 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Vielleicht sollte Frau mal erst alles lesen, somit wären schon einige Fragen beantwortet!

    Du hast, viel zu lange einfach mitgespielt um im den Gefallen zu tun und Dich und Deine Wünsche mit Füssen getreten!

    Ich hab ja nicht das Geheimrezept, dafür wie es wieder auch für Dich stimmen kann! Aber, hacke wieder nach und das nächste Mal wenn er sich verkrümmeln will mit den Worten "dann sag ich eben nichts mehr..."
    Sagst Du, "es ist OK wie Du fühlst, was Du magst, ich fühle mich im Moment so und so, wenn..., denkst Du wir finden zusammen was uns beiden Spass macht, wie findest Du mich ausserdem (Klamotten ausgeklammert) begehrenswert?

  2. #12
    Lulu44 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Danke für die Antworten.

    Mein Mann ist ein "schwieriger" Fall- Es ist hart das so zu schreiben- aber Kommunikation ist mit ihm nahezu unmöglich. Wir gehen übrigens momentan auch in eine Paartherapie- weil wir so unterschiedliche Auffassungen von "Liebe" haben. Weil er nie Zeit hat, weil er so "oberflächlich" ist und mich nicht wahrnimmt. Auch im Alltag nicht- er weiß nicht einmal an welchen 2 Tagen in der Woche ich arbeite (und das schon seit über einem Jahr).

    Ich weiß nicht so recht, ob ich in der Paartherapie auch das "Sex-Thema " ansprechen kann. Ich glaube das möchte mein Mann nicht. Aber wie kommen wir dann weiter?


    Ich bin ganz ehrlich der Meinung- mein Mann "kann" im Grunde nicht anders, er braucht diesen Kick- diesen Antörner. Wenn er sich dann wenigstens "mehr " bemühen würde, könnte ich ja einen Kompromiss eingehen.

    Aber: sobald ich was "geiles" anhabe, möchte er am liebsten sofort losvö.....!
    Ohne jegliche "Vorbereitung " meinerseits.


    Ich will einfach nur das Gefühl haben, dass er mich liebt, "mich" den Menschen. Und nicht mein Outfit- Und das habe ich ihm schon 100 mal gesagt. Dadurch dass er so anders gepolt ist als ich z.B. sagt er "Liebe ist für ihn- wenn man sich für seine Familie abbuckelt"- kann er einfach nicht nachempfinden "wie" ich mich fühle. Dass es mir auch um Zärtlichkeit geht- nciht nur immer um puren geilen Sex.
    Ich weiß nicht ob das jemand verstehen kann- wenn man immer diesen Druck hat- man muss für den Partner was leisten- muss sich aufmotzen ..........
    Ich finde mich nicht unattraktiv- habe keine schlechte Beziehung zu meinem Körper.
    Aber mein Mann findet "nackt" einfach nur langweilig und es gibt ihm nichts.
    Ünd für mich wäre es so wichtig- dieser Körperkontakt-diese Nähe.

    Liebe Grüße
    Lulu

  3. #13
    Chantilly4 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Doch ich kann Dich verstehen! Ginge mir ehrlichgesagt genauso, wenn mein Partner mich nur noch über das Lack- und Latexoutfit wahrnehmen/definieren würde!

    Wie läuft es denn in der Paartherapie? Hat sich in puncto auch Kommunikation schon was geändert (zumindest bei ihm?).
    Finde schon dass der/die TherapeutIn wissen sollte, dass da noch ein Haken in Eurer Beziehung ist. Vielleicht machst Du mal ein Einzelgespräch ab? Denn Euer Sexleben ist ja mitunter auch eines der Themen die besprochen werden sollten, willst Du nicht, dass Eure Ehe auf den Hund geht.

    Zwar hab ich ehrlichgesagt bedenken, wenn er sich nicht ändert! Denn Du bist und hast es verdient dass Du als Frau auch wahrgenommen und umworben wirst. Wenn Dein Mann Dich als seine Frau nicht wahrnimmt und zu schätzen weiss, bzw. auch den Sinn des Zusammenlebens, der Liebe vergessen und verloren hat, seh ich scharz! Da nützt alles therapieren nichts!

  4. #14
    Lulu44 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Ich sehe es genauso- mein Mann bereift leider nicht um was es mir geht. Seit über 15 Jahren versuche ich ihm klarzumachen "was" ich gerne will- in der Ehe, in der Partnerschaft- im Sexleben.

    Aber er ist nur vom Verstand geprägt,empfindet ganz anders als ich.
    Er ist relativ kühl und nüchtern- Hochzeitstage hat er vergessen- Geburtstage von mir auch usw. .......
    Und wenn er mir mal eine Blume schenkt dann wird sie nur auf den Tisch gelegt.

    Ich höre jetzt auf zu Jammern- es bringt nichts.
    Wir werden weiter zu Paartherapie gehen- denn da kann ich wenigstens mit meinem Mann reden ohne dass er mir die Worte im Mund verdreht.

    Und noch was: als ich im Oktober dabei war mich in einen anderen Mann zu verlieben habe ich das meinem Mann sofort erzählt. Sozusagen als Hilferuf.
    Er hat sich nicht bemüht- hat irgendwann nur gesagt "der andere geht ihm am Arsch "vorbei.
    Und vor der Therapeutin sagte er auf die Frage "ob ihm das was ausmacht ,das da ein anderer Mann war (wir hatten nichts miteinander) - da sagte er nur "das ist mir wurscht (egal).
    Das ist doch nur noch zum Kotz.....


    Lulu

  5. #15
    Stromer ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Hei Lulu,
    tut mir leid, deinen letzten Beitrag zu lesen. Wenn ein Mann nicht mehr bereit ist, um seine Partnerin zu kämpfen, im es sogar "wurscht" ist und am "Arsch vorbei geht", wenn er Sie an einen anderen Mann verliert, dann ist das ein Zeichen für mich, das er kein Interesse mehr hat an der Beziehung. Ich glaube fast, das ihm da auch die Therapie nichts hilft. Die hilft nur, wenn auch der betreffende Partner einsieht, das er Fehler gemacht hat und es muß der Wille da sein, dies zu ändern. Der Therapeut vermittel/moderiert nur und versucht, das sich die beiden Partner gegenüber den anderen öffnen und offen reden. Wenn da dein Mann schon nur noch mit einem Ohr hinhört und ihm solche elementaren Sachen gleichgültig sind, glaube ich nicht an eine Veränderung seinerseits.

    Ich denke aber, das es dir schon hilft, und wenn es nur die Situation ist, das man sich mal den Kummer von der Seele reden kann. Aber verrenn dich nicht in eine Sackgasse der Hoffnung. Ich denke du solltest dich mit dem Gedanken arrangieren, dein Leben neu auszurichten.

    Insgeheim hast du vielleicht auch schon daran gedacht, denn es wird schon einen Grund gegeben haben, als du in einem anderen verliebt hast. Weil du Liebe suchst, die du von deinem Mann nicht bekommst....

  6. #16
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Zitat Zitat von Lulu44 Beitrag anzeigen
    Und noch was: als ich im Oktober dabei war mich in einen anderen Mann zu verlieben habe ich das meinem Mann sofort erzählt. Sozusagen als Hilferuf.
    Er hat sich nicht bemüht- hat irgendwann nur gesagt "der andere geht ihm am Arsch "vorbei.
    Und vor der Therapeutin sagte er auf die Frage "ob ihm das was ausmacht ,das da ein anderer Mann war (wir hatten nichts miteinander) - da sagte er nur "das ist mir wurscht (egal).
    Das ist doch nur noch zum Kotz.....


    Lulu

    Hi Lulu,

    dan hänge ich mich nun auch nochmal mit rein in das Thema - dass würde mir auch an die Nieren gehen, im umgekehrten Fall

    Wenn ich das zusammenpuzzele: es ist ihm egal, ob da ein anderer ist. Geradezu "wurscht"! Ich denke nicht, dass es ein Fetisch ist, das mit den Klamotten. Ich habe mehr den Eindruck, dass er dann nicht mehr Dich darin erkennt, und deshalb dann spitz wird. Sobald DU nackt bist, ist es keine Phantasie-Gestalt mehr, sondern DU. Und dann kann er nicht.
    Somit könnte ich mir vorstellen, er sagt es nicht nur, es scheint ihm echt egal zu sein.

    Aber!!!!!! Es gibt ja nicht nur Sex, um eine Beziehung zu definieren. Wie klappt es sonst mit Euch?!? Habt ihr Spass, könnt Ihr Euch aufeinander verlassen, unterstützt Ihr Euch gegenseitig? Wie sieht es da aus? Ist DA noch Liebe da?

    Liebe Grüße
    Der perfekte Partner wird nie geboren, weil die eigene Definition des Begriffes "perfekt" sich schneller ändert, als man es selbst verstehen kann.

  7. #17
    Lulu44 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Danke für die Antworten

    Das ist genau mein Problem. Liebe- tja- Liebe. Der andere Mann hat mir gezeigt"wie sich Liebe anfühlen kann"- er hat mich wirklich geliebt und liebt mich immer noch.
    Er wusste alles von mir- hörte mir zu usw. .....

    Mein Mann ist kopfmäßig nur in seinem Geschäft (er ist selbständig). Wenn ich meinen Mund halte und es einfach so laufen lasse "passt für ihn" alles. Oberflächlich gesehen- er vermisst ja nicht.
    Wir reden oft kaum ein Wort miteinander , leben oft auch 2 Leben. Und wenn einer in der Ehe leidet dann bin ich es- Und das schon sehr sehr lange.
    Aber wir haben auch 2 Kinder- und ich möchte ihnen momentan keine Trennung zumuten.
    Mein Mann wollte übrigens aus freien Stücken mit zur Paartherapie gehen- weil ihm "was an unserer Beziehung" liegt.
    Aber richtige Liebe- ich glaube mein Mann weiß nicht was das ist. Seine Gefühle sind irgendwo vergraben-Emotionen kennt er nicht.

    Und somit war immer ich es, die versucht hat die Ehe wieder zu beleben. Habe Bücher gekauft und gelesen (aber er nicht), habe ihm Briefe geschrieben, habe einfach alles gemacht.
    Und dann kam eben dieser andere (auch ihm bekannte) Mann.
    Aber mein Mann wacht nicht auf- er sagt lediglich "der andere ist ja unter deinem Niveau". Und somit fühlt er sich schon wieder bestärkt und hat scheinbar auch keine Angst.

    Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob es für ihn nicht nur einfach "bequem" ist, heimzukommen und da ist jemand da der gekocht hat usw. .
    Denn alleine leben ist ja wohl auch nicht so toll.
    Seine Kinder- bzw. unsere Kinder- die habe ich alleine großgezogen. Er hatte niemals Zeit- nie- im Grunde (das hat er mir erst kürzlich wieder gesagt) wollte er nie Kinder haben.

    Er ist nur Geschäftsmann- mehr nicht.
    Kein Ehemann und kein Vater.
    Er ist treu, großzügig, trinkt nicht, kein böser Mensch- diese Sachen sind alle in Ordnung für mich.
    Nur eben dieses nicht greifbare, dieses "Gefühl" , das ist bei ihm nicht da.

    Als mich die Therapeutin frage ob ich meinen Mann liebe, da konnte ich nur sagen"ich liebe ihn so auf die Art wie er mich liebt- auf diese oberflächliche Art" - aber nicht so wie ich mir Liebe vorstelle. So richtig tief und innig-.
    Verlassen auf meinen Mann- nein das konnte ich noch nie. Das Geschäft ging immer vor- sogar nach der Geburt unserer Tochter damals lies er mich 1 Tag später den ganzen Tag allein.

    Ich möchte diese Ehe natürlich retten- aber ich zweifle sehr stark- weine oft- und bin manchmal nur noch frustriert.

    Und das mit dem Sex. Es wird wohl so sein. Er will nicht "mich" sonder ihm geht es nur um das Ausleben seines Fetisch- um das Befriedigen seiner Bedürfnisse. Während ich das schreibe bin ich in Tränen ausgebrochen, so verzweifelt und enttäuscht bin ich. Es tut mir so weh- und mein Mann ist so hilfllos und weiß nicht wie er auf mich eingehen soll.

    Ich will nur Liebe und wahrgenommen werden- nichts anderes . Aber nicht mal das kann er mir geben. Er meint er tut alles, weil er mich finanziell gut versorgt, weil er für die Zukunft vorplant, damit "wir" es mal gut haben.
    Aber er versteht nicht, dass es dann zu spät sein kann.

    Darf ich denn vor der Therapeutin auch das "Sexthema" ansprechen oder soll ich da vorher meinen Mann fragen?
    Oder soll ich mal mit ihr alleine reden?

    Danke

    Lulu

  8. #18
    Stromer ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Zitat Zitat von Lulu44 Beitrag anzeigen
    Mein Mann ist kopfmäßig nur in seinem Geschäft

    Aber wir haben auch 2 Kinder

    Mein Mann wollte übrigens aus freien Stücken mit zur Paartherapie gehen- weil ihm "was an unserer Beziehung" liegt.
    Aber richtige Liebe- ich glaube mein Mann weiß nicht was das ist. Seine Gefühle sind irgendwo vergraben-Emotionen kennt er nicht.

    "der andere ist ja unter deinem Niveau".

    ob es für ihn nicht nur einfach "bequem" ist, heimzukommen und da ist jemand da der gekocht hat

    Denn alleine leben ist ja wohl auch nicht so toll.

    wollte er nie Kinder haben.

    Er ist nur Geschäftsmann- mehr nicht.
    Kein Ehemann und kein Vater.
    Er ist treu, großzügig,

    Das Geschäft ging immer vor- sogar nach der Geburt unserer Tochter damals lies er mich 1 Tag später den ganzen Tag allein.
    Ein Egoist, der vielleicht nur eine Vorzeigefamilie bzw. -Frau zum vorzeigen braucht. Gehört zur heilen Geschäftswelt dazu. Das macht sich schlecht wenn die Kunden sagen "die haben sich getrennt". Ob Selbstständig oder nicht, zur Ehe gehören 2 dazu, und die zweite darf nicht Firma heissen (auch wenn man als Selbstständiger schon mehr ackern muß wie der kleine Arbeiter).
    Darf ich denn vor der Therapeutin auch das "Sexthema" ansprechen oder soll ich da vorher meinen Mann fragen?
    Oder soll ich mal mit ihr alleine reden?
    Fragen muß du ihn nicht, du bist eine erwachsene Frau!
    Du solltest das auf jeden Fall in der Therapie ansprechen. Der Fairniss halber würd ich vorher mit dem Mann darüber sprechen. Wenn er abblockt, das Thema nicht weiterverfolgen, schadet mehr als es nützt. Aber dann, bei der Therapie, solltest du es unbedingt zur Sprache bringen.

    Ich drück dich mal ganz feste (hilft manchmal) und drück dir die Daumen, das ihr da wieder rauskommt.
    LG Stromer

  9. #19
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Grüß Dich, lulu,


    merke schon, wie Dir das ganze nah geht. Und ich meine auch, rauszuhören, dass Du schon noch an ihm festhältst, nicht nur wegen der Kinder. Du sagtest, Du willst "nur" geliebt werden und die Ehe retten. Ich denke, das ist ein guter Ansatzpunkt!!!

    Ich meine schon, dass Euch die Therapie weiterhilft, wirklich. Er, sagst Du, hat auch sofort JA gesagt. DAS macht auch nicht jeder Partner, soviel Einsicht zu zeigen und sich helfen zu lassen. Er merkt selbst, dass da was schief läuft, er das nicht in Griff bekommt ohne Dich, und ohne fremde Hilfe.

    Den Sex würde ich lieber vorher mit der Therapeutin besprechen. Sie wird vermutlich das in die Therapie einbauen und versuchen, ihn dazu zu bringen, selbst über seine von ihm wahrgenommenen Störungen zu reden, ohne es direkt anzusprechen. Das direkte Ansprechen wäre, denke ich, eher kontraproduktiv.

    Liebe Grüße, und viiiiieeeeeel Kraft! Und Glück!
    Der perfekte Partner wird nie geboren, weil die eigene Definition des Begriffes "perfekt" sich schneller ändert, als man es selbst verstehen kann.

  10. #20
    Kleiner Rabe ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Ich denke auch, dass dein Mann versucht, die Ehe zu retten - und dass er genau weiß, wie gefährlich es für ihn steht. Sonst wäre er nicht mit zur Ehetherapie (würde meiner nur nach ewiglangem Überreden machen - und dann hätte ich keine Lust mehr). Ich glaube, die wenigsten Männer würden freiwillig mitgehen und über ihre Ehe (die niemandem etwas angeht) reden.

    Ich glauibe auch nicht, dass der andere ihm am "Arsch vorbei" geht - er meinte ja gleichzeitig, dass dieser dir das Wasser gar nicht reichen könnte. Das war sicher nur eine Schutzbehauptung.

    ABER: Er muss lernen über Gefühle zu reden - was er wohl selbst einsieht (siehe Therapie). Den Fetisch von ihm würde ich ganz dringend ansprechen - das IST eine großes Problem für dich. Und ich kann dich da absolut verstehen. Wie gesagt, ich bin manchmal froh, wenn der Sommer vorbei ist und ich diese dämlichen Bikinis nicht mehr so oft sehen muss. Ich fühle mich da auch auf die Wäsche reduziert und ich MAG DIESE DINGER EINFACH NICHT. Ich werde da manchmal sowas von wütend und innerlich aggressiv ... obwohl ich mich als Person trotzdem geliebt fühle. Hab also vollstes Verständnis für dich.

    Wünsche dir alles, alles Liebe und umarme dich!!!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •