Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

  1. #1
    Lulu44 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Mein Mann und ich kennen uns seit 21 Jahren. Ich habe mich optisch nicht groß verändert (gut .- ein paar Falten) , bin schlank und wie mir nachgesagt wird bin ich sehr gutaussehend und erotisch.
    Aber: mein Mann ist irgendwie seltsam. Er braucht immer einen optischen Anreiz um "überhaupt" mal mit mir intim zu werden.
    Roter Mund, hohe Schuhe, enger Rock----aber am Liebsten ein geiles Outfit in Lack oder Latex. Dann springt er sofort an. Würde ich so raumlaufen, hätten wir wohl täglich Sex.

    Ich fühle mich schon seit Jahren unwohl weil ich mich immer in eine Rolle zwängen muss, die ich gar nicht will. Ich will dass er "mich" begehrt und nicht das drumherum.
    So kommt es vor, dass wir oft 4-5 Wochen keinen Sex haben. Ich fange nicht mehr an, weil er dann entweder sagt "ziehst du das oder das an" oder weil ich mich dann "minderwertig " fühle wenn ich "nur" nackt bin.

    Ist das denn normal- wollen MÄnner nicht häufiger Sex haben oder brauchen die immer einen optischen "Antörner". Bei meinen Freundinnen ist es ganz anders. Sobald die Frau irgendwo nackt herumläuft ist der Mann schon "Feurer und Flamme".

    ich bin total frustriert-. ich sehe die begehrlichen Blicke vieler Männer , ich bin immer gut angezogen, gut geschminkt und trage oft Röcke und Pumps.
    Aber warum ist mein Mann so "lustlos".
    Bitte sagt mir doch mal "wie oft habt ihr Sex- und wie ergibt sich dieser"?
    Wer fängt an- müsst ihr euch auch immer in Schale werfen?

    Vielen Dank

  2. #2
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Zitat Zitat von Lulu44 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Mein Mann und ich kennen uns seit 21 Jahren. Ich habe mich optisch nicht groß verändert (gut .- ein paar Falten) , bin schlank und wie mir nachgesagt wird bin ich sehr gutaussehend und erotisch.
    Aber: mein Mann ist irgendwie seltsam. Er braucht immer einen optischen Anreiz um "überhaupt" mal mit mir intim zu werden.
    Roter Mund, hohe Schuhe, enger Rock----aber am Liebsten ein geiles Outfit in Lack oder Latex. Dann springt er sofort an. Würde ich so raumlaufen, hätten wir wohl täglich Sex.

    Ich fühle mich schon seit Jahren unwohl weil ich mich immer in eine Rolle zwängen muss, die ich gar nicht will. Ich will dass er "mich" begehrt und nicht das drumherum.
    So kommt es vor, dass wir oft 4-5 Wochen keinen Sex haben. Ich fange nicht mehr an, weil er dann entweder sagt "ziehst du das oder das an" oder weil ich mich dann "minderwertig " fühle wenn ich "nur" nackt bin.

    Ist das denn normal- wollen MÄnner nicht häufiger Sex haben oder brauchen die immer einen optischen "Antörner". Bei meinen Freundinnen ist es ganz anders. Sobald die Frau irgendwo nackt herumläuft ist der Mann schon "Feurer und Flamme".

    ich bin total frustriert-. ich sehe die begehrlichen Blicke vieler Männer , ich bin immer gut angezogen, gut geschminkt und trage oft Röcke und Pumps.
    Aber warum ist mein Mann so "lustlos".
    Bitte sagt mir doch mal "wie oft habt ihr Sex- und wie ergibt sich dieser"?
    Wer fängt an- müsst ihr euch auch immer in Schale werfen?

    Vielen Dank
    Hallo Lulu44,

    hört sich zurecht etwas frustriert an. Ich kann Dir nur von mir berichten.

    Wir sind "erst" 15 Jahre (nicht wie Ihr 21)
    zusammen. Das die Lust und das Begehren sich ändern, ist, denke ich mal, klar. Und in Paaren, wo Treue noch was zählt, gibt es zwangsläufig mehr "Probleme" mit dem Sex, kompensiert man ja die Defizite beim Sex ja nicht einfach mit anderen Partnern.
    Du fragst, wer fängt an: meist ich (M). Fragst auch, wie oft: 2-5x die Woche, wobei 5x nicht sooo oft vorkommt, zugegebenermaßen. Ich würde gern öfter, nur diese Aussage überliest Du mal, nützt es Dir nicht wirklich.
    In Schale werfen: nein. Ich stehe auf erotische, schlanke, aber weibliche Formen und viel Haut. Ergo: nackt ist für mich nicht zu toppen, und das seit dem ich pubertierte! Also von da her hat sich zumindest an diesen Ansichten meinerseits nichts geändert.

    Zu Dir: Offensichtlich hat Dein Mann mittlerweile andere Bedürfnisse beim Sex entwickelt. Das ist auch nicht wirklich untypisch, wäre es ja fad, wenn man 21 (oder 15) Jahre lang immer den gleichen Beischlaf vollzieht. Im Moment scheint er mehr auf das verruchte zu stehen, lebt es aber mit Dir aus. Und das halte ich für gar nicht so übel.

    Das Verkleiden sollte allerdings dann kein Standard sein, dann ist auch das wieder fad.

    Ich würde vermutlich im umgekehrten Fall Gesprächsbedarf mit der Partnerin haben und nachhaken, ob das nicht auch langsam langweilig ist. Oder mich selbst verkleiden (als Benjamin Blümchen oder so ) und auf die Reaktion warten.

    Alternativ und von mir favorisiert könnt ihr aber auch nach weiteren Kicks suchen, um vielleicht eine ganz andere Spielweise zu finden, von der beide was haben.

    Liebe Grüße
    Der perfekte Partner wird nie geboren, weil die eigene Definition des Begriffes "perfekt" sich schneller ändert, als man es selbst verstehen kann.

  3. #3
    Stromer ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Zitat Zitat von Lulu44 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wollen MÄnner nicht häufiger Sex haben
    Klar, am liebsten täglich (ich zumindest). Aber dein Mann steht da nicht alleine da. Genauso wie Frauen gibt es nicht wenige Partner, die ohne Sex leben könnten.
    brauchen die immer einen optischen "Antörner". Bei meinen Freundinnen ist es ganz anders. Sobald die Frau irgendwo nackt herumläuft ist der Mann schon "Feurer und Flamme".
    Bei mir persönlich reicht es auch, wenn meine Frau nackt ist. Wenn sie ab und zu (früher) mal einen Hauch von nichts anhatte, steigerte das die Lust noch mehr (war wie Geschenke auspacken an Weihnachten)
    Bitte sagt mir doch mal "wie oft habt ihr Sex- und wie ergibt sich dieser"?
    Wer fängt an- müsst ihr euch auch immer in Schale werfen?
    Vielen Dank
    Wie oft? Im Schnitt 2x pro Jahr (die letzten 3 Jahre betrachtet). Ergeben tut sich dieser so selten, da meine Frau nie Lust hat. Ich muß immer starten und manchmal konnte ich sie mitreissen. Aber das wird immer schwieriger. Und grundsätzlich bin ich immer in Schale geworfen. D.h. frisch rasiert (auch abends), täglich geduscht und mit Pflegelotion selbst eingecremt, dazu ein leichter Hauch von Parfüm... also ich würde mich nicht als den "typisch gammeligen Deutschen" bezeichnen, a´la Badelatschen, weiße Tennissocken und Feinripp-Unterwäsche.

    Hilft aber alles nichts. Wenn der Ofen kalt ist ist es schwer, Feuer zu entfachen. Aber ich gebe nicht auf. Wenn du dich attraktiv findest und andere dir nachschauen, ist doch trotzdem was oder? Mir geht´s als Mann ja genauso, aber wie du deinen Mann rumkriegen kannst? Vielleicht weiß eine Frau da einen besseren Trick...weil ich kann mir sowas immer nicht vorstellen als Mann. Meine Frau ist auch sehr attraktiv, die müßte nur mit dem Finger schnippen und ich könnte die von früh bis nachts vernaschen.

    LG Stromer (ich hoffe ich darf zu dem Thema als Mann überhaupt was schreiben).

  4. #4
    Stromer ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Zitat Zitat von Lulu44 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin total frustriert-. ich sehe die begehrlichen Blicke...
    ...und das ist das schlimmste dabei. Das ist seelische Grausamkeit pur. Man ist treu und will es bleiben, doch kein Ausweg in Sicht, obwohl Mann/Frau Möglichkeiten hätte.

    Meinst du, eine Aussprache könnte helfen (sag mal, gefall ich dir nur noch in Unterwäsche oder findest du mich pur nicht mehr attraktiv? ...oder wie wärs mit ganz leichtem eifersüchtig machen, z.B. ich war einkaufen mit einem kurzen Röckchen, da haben mir doch glatt nicht wenige Männer nachgepfiffen...). Sollte natürlich nur eine ganz kleine Anspielung sein. Wenn dein Mann dann immer noch nichts begriffen hat....

  5. #5
    Avatar von kthrncrm
    kthrncrm ist offline Glückliche Mama :)

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Mir gehts da leider ähnlich :(
    Wir sind zwar erst 7 Jahre zusammen, aber bei uns geht das Ganze dafür auch schon fast genauso lange wie unsere Beziehung.
    Dass ich schwanger bin, ist fast wie die unbefleckte Empfängnis von Maria zu werten...einmal Sex in 6 Monaten, und gleich ins Schwarze getroffen!
    Aber seitdem hat er ja eine noch bessere "Ausrede"..er hat nämlich Angst, etwas kaputt zu machen :( Was natürlich auch davon abhält, wenigstens mal zu streicheln oder zu kuscheln :(

    Manchmal denke ich, ich habe eine asexuelle Ausgabe Mann erwischt..komischerweise habe ich nämlich genau wie Du null Probleme, bei Männern anzukommen, außer bei meinem.
    Das Einzige, was ihn so richtig verrückt macht, sind Strapse. Ziehe ich ja auch gern mal an, kein Problem..aber wenn ich mich fragen muss, ob ICH ihn jetzt errege oder die Strapse, dann vergeht auch mir die Lust.

    Ich hab schon alles probiert, über verführen, links liegen lassen, die Unberührbare spielen...alles vergebens!
    Und dabei IST er einer dieser typischen ungepflegten Deutschen..lol...dauernd muss man ihn dazu antreiben, endlich mal duschen zu gehen, etc..noch dazu ist er mit seinen 42 auch noch 10 Jahre älter als ich, hat nicht gerade einen Mr. Universum-Körper...und trotzdem liebe und begehre ich ihn.

    Ich hatte schon oft die Gelegenheit, ihn zu betrügen, wie gesagt, an Interesse anderer Männer magelt es ja nicht, aber den letzten Schritt zu tun und es wirklich durchzuziehen? Hm ich weiß nicht...meine Freundin rät mir richtiggehend dazu, sie meint, ihre Beziehung hätte sein Seitensprung gerettet....ich glaube aber, meine Beziehung würde er zerstören.

    Die Frage, die sich mir nur stellt, ist: Ist sie nicht bereits der Zerstörung geweiht?
    Ob nun schnell durch einen Seitensprung oder langsam dadurch, dass ich leide, im Endeffekt läufts aufs Gleiche raus, oder?
    Ein deprimierender Gedanke :(
    Meine Bino Mawi ist seit 08.06.08 Mama der süßen Maileen Josefin

    Wir planen unseren dritten Schatz..
    1. ÜZ: 18.10.-16.11.
    2. ÜZ: 16.11.-

    http://ticker.7910.org/an1cCvt0akF00...m5lIHNlaXQ.gif

    http://s6.directupload.net/images/09...p/gpg2rpcj.jpg

  6. #6
    Kleiner Rabe ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Hallo!

    Wir sind seit 24 Jahren zusammen und haben 2 bis 5 x in der Woche Sex. Anfangen tun beide - mal öfter mein Mann, dann eine zeitlang öfter ich.

    Bräuchte mein Mann immer optische Antörner, wäre dies allerdings auch der totale Abtörner für mich. Mein Mann steht z. B. total auf Mini-Bikinis. Finde ich zwischendurch schön und ziehe ich dann auch gerne an.

    Im Sommer jedoch, wenn er mich ständig in diesen "blöden" Dingern sehen möchte (auf der Terrasse, im Bett .... ) geht mir seine Vorliebe dann aber schlicht gesagt auf den Nerv. Meine Beruhigung ist jedoch, dass das ganze im Winter selten "verlangt" wird.

    Wie gesagt, ich finde seine Vorliebe nicht schlimm und erfülle ihm diesen Wunsch auch gerne. Die Frage ist nur die Häufigkeit. Ich persönlich mag solche Bikinis nicht besonders und möchte sie im Sommer eben nicht ständig tragen. Ich habe mich auch schon wirklich aufgeregt, als immer wieder Päckchen mit Bikins für mich ankamen - aus Australien, Kanada usw. Mit teilweise 12 Bikinis drin. Das hat meine Geduld schon etwas strapaziert.

    Allerdings sage ich dies dann auch und weigere mich, alle nacheinander anzuziehen und "auszuprobieren".

    Ansonsten ist der Sex mit meinem Mann wirklich gut und er ist ein absolut liebevoller Mann, der gerne auf meine Wünsche eingeht.

  7. #7
    Lulu44 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Danke für die vielen Antworten.
    Also: das mit den ausgefallenen Dessous (oder Fetischklamotten) ist nicht erst seit kurzem so.
    Das zieht sich schon seit übr 15 Jahre od. länger so hin. Am Anfang waren es nur Strapse- später eben dann Lack und Latex.
    Früher habe ich "mitgespielt" um meinem Mann einen Gefallen zu tun.
    3 Wochen nach der Enbindung (vor 15 Jahren) wurde ich schon wieder von ihm in ein enges Lack-Mieder gezwängt, weil endlich der dicke Bauch weg war. Und ich "habs getan"- ihm zuliebe.

    Und seit einigen Jahren merke ich (man wird ja auch älter) dass ich "das "nicht mehr will. Das ich keine Lust mehr habe, mich immer irgendwie zu verkleiden.
    Vor allem: mein Mann ist dann natürlich sofort "geil"- wenn ich das so sagen darf.
    Klar: für ihn ist der optische Antörner einfach nur "wow".
    Aber ich! Ich werde nicht "geil" nur weil ich diese Klamotten anhabe.

    Ich habe schon mit ihm gesprochen, zumindest habe ich es versucht. Wie ich mich fühle, dass ich mich nicht begehrt fühle, dass ich mich manchmal auch gedemütigt fühle.
    Aber er sagt dann nur wie ein eingeschnapptes Kind "gut, ich sag nichts mehr" . Aber keine Spur von Einsicht oder Verständnis.

    Früher vor den Kindern war immer ich diejenige die "wollte" , da habe ich auch schon diverse Abfuhren bekommen.
    Irgendwann habe ich resigniert- Und jetzt soll ich immer diese Fummel tragen.
    Ist doch nur noch traurig.

    Er merkt nicht, wenn ich frisch gepeelte Haut habe und eingecremt bin. Wie dann auch- nackt hatten wir so gut wie noch nie Sex.
    Vielleicht ist mein Mann zu verwöhnt.
    Ich trage auch nachts immer sehr schöne Wäsche, Nachthemdchen mit Spagettiträgern und Spitze, immer optisch schöne Sachen.
    Aber das sieht er gar nicht mehr - für ihn ist das ja nur normal .

    Dann brauche ich eben auch keien Sex mehr- aber betteln werde ich ihn nicht.

    Lulu

  8. #8
    Lulu44 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Hallo kleiner Rabe-

    da kann ich ja nur neidisch werden. 3-5x die Woche.
    Hut ab- und das nach so vielen Ehejahren.

    Und der Spleen mit den Bikinis ist ja im Grunde noch harmlos- vor allem wenn dein Mann auch noch "ohne" mag.

    Lulu

  9. #9
    Chantilly4 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Keine Ahnung wie oft man Sex hat nach 21 Jahren! Bin nach 12 Jahren geschieden und der Sex bei uns war alles andere als Flaute selbst während dem Trennungsjahr (schräg ich weiss!)

    Wenn ich meine heutige Beziehung von Aussen her begutachte, kommunizieren wir sehr viel (natürlich nicht nur über Sex) aber darüber wie und was wir mögen, was wir gerne mal ausprobieren möchten und wir haben (ist wohl auch natürlich in einer jungen Beziehung) viel Sex.

    Ich frag mich, wie lange hast Du Dich schon in diese Rolle gezwängt welche Dir im Grunde genommen missfällt? Was ist der Grund dafür, dass Du Dich nicht outest, darüber was Du magst, bzw. dass Du mal wieder anderes oder bspw. anderswo Sex haben möchtest? Bist Du Dirselbst bewusst, liebst Du Dich wie auch Deinen Körper? Weshalb fühlst Du Dich nackt unwohl? Überschreitest Du oft Deine Grenzen ohne vorher Stopp zu sagen?
    Kannst Du Dir vorstellen, Dich einfach für ihn in eine beliebte "Schale" zu werfen ohne auf seine Aufforderung dazu zu warten und ihn damit zu überraschen?

    Für uns ist klar, wir sind offen mit unseren Wünschen, Gefühlen, respektieren aber, wenn es dem Anderen nicht gefällt. Somit ist der Handlungsspielraum zwar, für einen Moment oder immer - in gewissen Bereichen unserer Sexualität begrenzt. Damit meine ich, wir können uns mit dem Thema befassen, Infos holen und uns falls wir Gefallen an dem speziellen Gedanken finden, wieder mit dem Thema befassen oder es ganz dabei belassen.
    Schön und OK ist was beiden gefällt!

    Denke mal seine Vorliebe, kann er nicht von heute auf morgen ausknipsen. doch wenn er nicht weiss wie Du wirklich darüber denkst, was Dir Spass machen würde, geht er natürlich davon aus, dass es für Dich OK ist!
    Geändert von Chantilly4 (15.04.2008 um 07:51 Uhr)

  10. #10
    Chantilly4 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Daumen runter Re: Warum ist mein Mann immer so lustlos? Wie oft hat man Sex auch nach 21 Jahren?

    Zitat Zitat von kthrncrm Beitrag anzeigen
    Mir gehts da leider ähnlich :(
    Wir sind zwar erst 7 Jahre zusammen, aber bei uns geht das Ganze dafür auch schon fast genauso lange wie unsere Beziehung.
    Dass ich schwanger bin, ist fast wie die unbefleckte Empfängnis von Maria zu werten...einmal Sex in 6 Monaten, und gleich ins Schwarze getroffen!
    Aber seitdem hat er ja eine noch bessere "Ausrede"..er hat nämlich Angst, etwas kaputt zu machen :( Was natürlich auch davon abhält, wenigstens mal zu streicheln oder zu kuscheln :(

    Die Frage, die sich mir nur stellt, ist: Ist sie nicht bereits der Zerstörung geweiht?
    Ob nun schnell durch einen Seitensprung oder langsam dadurch, dass ich leide, im Endeffekt läufts aufs Gleiche raus, oder?
    Ein deprimierender Gedanke :(
    Mein Ex war auch so ein Exemplar während der ersten beiden SS, hatten wir noch während der 3 ersten Monaten solange man nichts sah, Sex, danach Funkstille. Grund "Du gefällst mir nicht, mit Deinen neuen Rundungen!" Hoppla! Danke aber auch!

    Wenn Du nicht willst, dass Deine Beziehung sich im Sand verläuft, oder Du früher oder später doch springst oder zweigleisig läufst, dann musst Du Dir schleunigst überlegen wie kommunizierst Du Deine Bedürfnisse, bzw. wie kommst Du an seine ran!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •