Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

  1. #1
    Stromer ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

    Hallo zusammen,

    nachdem ich ausführlich mit meiner Frau gesprochen habe, kamen wir auf einen Punkt, was mich sehr interessiert, ich aber nicht richtig deuten kann. Vielleicht können mir die Frauen hier helfen.

    Ich gebe mal folgende Antworten der Frau so gut es geht:

    - Ich würde, wenn du im Keller arbeitest, schon mal gerne runtergehen wenn ich spitz bin und mich spontan auf dich setzen, kann mich dann aber irgendwie nicht überwinden.

    - (Zum Thema, ob sie ihren Körper kennt und weiß, was ihr gefällt, ob sie schon mal SB gemacht hat) Nein, hab ich noch nie gemacht. Ich würde mich schmutzig fühlen dabei, wenn ich mich selber anfasse. Ich schaute mir früher mal meine Vagina an, indem ich mir einen Spiegel hingehalten habe, weil ich wissen wollte wie das ausschaut. Seitdem nie wieder. Auch mit Sexspielzeug kann ich mich nicht anfreunden, auch da würde ich mich schmutzig fühlen.

    - Zum Thema Pornofilm (ein für Frauen geeigneter) sagte sie nichts, ich denke hier könnte ich dran arbeiten, zumindest mal probieren, wenn der Zeitpunkt stimmt.

    - Als ich beim Sex mal nicht gekommen bin (Langstreckenmann), sie aber schon fertig war, hat sie mir mit der Hand einen runtergeholt, bis ich eben auch fertig war. Das kostete sie ebenfalls so eine starke Überwindung, das es ihr fast schlecht geworden ist, auch dabei fühlte sie sich schmutzig.

    So, nun meine Fragen:
    -Ich denke, das meine Holde irgendwie eine innerliche "Sperre" hat. Kann es sein das sie verklemmt ist? Was kann ich unter schmutzig verstehen, weil das Wort so oft in verschiedenen Situationen vorkam?

    -Ich versuche mal, einen entspr. Porno zu besorgen und den gemeinsam mal anzuschauen, wenn die Atmosphäre passt. Was denkt ihr?

    -Gibt es irgendwelche Lektüre, die ich meiner Frau kaufen könnte? Gibts da was spezielles, was ihr empfehlen könntet?

    - Sollte ich mal Spielzeuge kaufen und wenn welche? Habe vorab mal Liebskugeln gekauft (wg. ihres Beckenbodens), hab sie ihr aber noch nicht gegeben, sie weiß auch nichts davon, war noch kein passender Moment da und ich will sie nicht gleich verschrecken.

    - Könntet ihr ein Forum empfehlen, wo sich Frau etwas einlesen oder auch Fragen stellen kann? Dieses hier scheidet leider aus (obwohl es m.M. echt gut ist), weil ich hier ja doch schon sehr intime Sachen reingeschrieben hab, und sie das alles andere als akzeptabel finden würde. Gibt´s ein "Frauenforum", wo man genauso offen über unser Thema reden/schreiben könnte?
    Ich würde mich da anmelden und meiner Frau zeigen, wie´s funktioniert (sie ist nicht so der PC- Freak)

    Ob sie das alles nutzt, hängt letztendlich von ihr ab, das ist schon klar. Aber ich habe die Trennung angesprochen, und da merkte ich, das sie sich ändern will, aber nicht weiß wie. Ich habe auch eingesehen, das ich nicht ganz unschuldig bin (ich wußte zwar, das ich verletztend sein kann, aber das sie derart darunter gelitten hatte, war mir nicht bewußt. Auch gab es viele Mißverständnisse, die wir gottseidank bereinigen konnten).

    Wenn jemand Tipp´s hat, würde mich freuen wenn er mir Bescheid gibt. Gerne auch per PN.

    Was ich haupstächlich will: Der Sex soll nicht nur mir, sondern uns beiden Spass machen. Meine Frau soll auch was davon haben, und ich denke dazu gehört auch ein gewisses Maß an eigene Körper-Erkennung. Vielleicht weiß sie gar nicht was es alles gibt und ich such einen Weg, sie neugierig zu machen, neugierig auf sich selbst....

    Danke
    LG Stromer

  2. #2
    Avatar von Hanako
    Hanako ist offline Soul Sister

    User Info Menu

    Standard Re: Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

    Sorry, aber wenn ich deine Überlegungen so lese, denke ich, du lügst dir selbst was vor. Wenn deine Frau das ein oder andere, was Sex betrifft, eklig findet, dann ist das wohl ein Teil von ihr. Das wirst du nicht ändern können - so wie ein Lakritze-Liebhaber einen Lakrite-Hasser nicht dazu bekommen wird, diese gerne zu essen. Wenn er sagt: iss, sonst verlasse ich dich, wird diese(r) das tun - aber der Ekel dagegen wird noch größer.
    Ich habe ein Mann, der sehr prüde ist und alles, was nicht 08/15 ist, als eher eklig ablehnt. Das ist für mich, die sehr lustvoll ist, schwierig - Sex haben wir nach 10 Jahre Beisammensein so gut wie nicht mehr (1x im Jahr). Ich dachte auch anfangs, da müsste man etwas ändern können, doch irgendwann erkannte ich: entweder ich akzeptiere ihn so wie er ist oder ich verlasse ihn. Ich habe mich für ersteres entschieden, weil ich ihn liebe (und er mich) und weil wir Dinge miteinander teilen können, die es wert sind, die Ehe aufrecht zu erhalten.
    Du wirst deine Frau nicht dazu erpressen können, Lust auf Sex haben zu wollen... Das ist in sich verquer, den Druck und Lust schließen sowieso einander aus. Überlege dir, ob du mit einer Frau zusammenleben kannst, die einfach Sex nicht so wichtig findet, ihn vielleicht sogar eklig findet und nicht möchte - wenn du mit so jemanden nicht zusammenleben kannst, dann beende die Beziehung.
    Lg
    Hanako

  3. #3
    funkydog ist offline Bordstein bis zur Skyline

    User Info Menu

    Standard Re: Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

    Ich finde, er sollte trotzdem versuchen diesen Weg weiter zu gehen. Es ist doch schön, dass er sich bemüht seiner Holden was über ihren Körper beizubringen, was sie evtl. noch garnicht wusste. Ich denke mit etwas Glück und beiderseitigem "drauf einlassen" kann sich das entwickeln.

    Bleibt nur zu hoffen, dass es in ihrer Vergangenheit keinen Auslöser für ihre Verklemmtheit und ihr schmutzigfühlen gab.

    Ich versteh garnicht, dass viele direkt was von Trennung schreien!

    Ich sehe mich in fast ähnlicher Situation und merke trotzdem, dass es in kleinen Schritten immer lockerer wird. Das geht nich von heute auf morgen. Man muss sich nur einig sein, dass beide experimentieren, evtl. Fehler passieren können (das man zu weit geht) und vielleicht ein Zeichen "STOP" ausmachen, was beide dann akzeptieren. Einfach mal vor Augen halten, dass man erstmal erfahren muss, was dem anderen gefällt....auch wenn man zwischendurch mal über was stolpert, was evtl. nicht so der Hit war.


    Ich verfolg das auf jeden Fall weiter und hoffe für mich auch auf weitere Fortschritte ;-)
    Geändert von funkydog (16.04.2008 um 12:43 Uhr)

  4. #4
    ---sternchen--- Gast

    Standard Re: Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

    Zitat Zitat von funkydog Beitrag anzeigen
    Ich finde, er sollte trotzdem versuchen diesen Weg weiter zu gehen. Es ist doch schön, dass er sich bemüht seiner Holden was über ihren Körper beizubringen, was sie evtl. noch garnicht wusste. Ich denke mit etwas Glück und beiderseitigem "drauf einlassen" kann sich das entwickeln.

    Bleibt nur zu hoffen, dass es in ihrer Vergangenheit keinen Auslöser für ihre Verklemmtheit und ihr schmutzigfühlen gab.

    Ich versteh garnicht, dass viele direkt was von Trennung schreien!

    Ich sehe mich in fast ähnlicher Situation und merke trotzdem, dass es in kleinen Schritten immer lockerer wird. Das geht nich von heute auf morgen. Man muss sich nur einig sein, dass beide experimentieren, evtl. Fehler passieren können (das man zu weit geht) und vielleicht ein Zeichen "STOP" ausmachen, was beide dann akzeptieren. Einfach mal vor Augen halten, dass man erstmal erfahren muss, was dem anderen gefällt....auch wenn man zwischendurch mal über was stolpert, was evtl. nicht so der Hit war.


    Ich verfolg das auf jeden Fall weiter und hoffe für mich auch auf weitere Fortschritte ;-)
    Die Einstellung finde ich gut.

    Ich glaube auch nicht, dass alles immer so festgefahren sein muss. Wenn ich überlege wie wir uns in den letzten Jahren entwickelt haben... Wäre alles stur und star festgelegt gewesen, dann wäre das ja quasi unmöglich. Das würde ja auch jedes Neuland und jedes Ausprobieren hemmen, wenn man gleich davon ausgeht, dass es nicht klappen wird.

  5. #5
    Avatar von kthrncrm
    kthrncrm ist offline Glückliche Mama :)

    User Info Menu

    Standard Re: Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

    Zitat Zitat von Stromer Beitrag anzeigen

    Auch mit Sexspielzeug kann ich mich nicht anfreunden, auch da würde ich mich schmutzig fühlen.

    ...

    - Sollte ich mal Spielzeuge kaufen und wenn welche? Habe vorab mal Liebskugeln gekauft (wg. ihres Beckenbodens), hab sie ihr aber noch nicht gegeben, sie weiß auch nichts davon, war noch kein passender Moment da und ich will sie nicht gleich verschrecken.
    Sorry, aber ich dachte immer, MÄNNER denken logisch...das scheint Dir hier abzugehen

    Stell Dir vor, Du überwindest Dich nach zig Jahren, Deiner Frau endlich zu gestehen, dass du ihren Sauerbraten total eklig findest.
    Du bist erleichtert nach diesem Geständnis, und sie hat eventuell sogar genau so reagiert, wie Du es Dir von ihr erwünscht hast.

    Am nächsten Tag kommst Du von der Arbeit heim, und sie begrüßt Dich mit den Worten:"Schatz! Ich hab extra für Dich Sauerbraten gemacht!"
    ohne Worte

    Also wenn schon Sexspielzeug, dann etwas, was ihr zusammen benutzen könnt, Du schreibst doch, Du möchtest, dass sie auch am gemeinsamen Sex Spaß hat.
    Das mit dem schmutzig fühlen, ich glaube, das ist so tief begründet, wahrscheinlich schon in Kindheit und Erziehung, da ist sicherlich schwer gegen anzukommen...wenn Ihr aber schon in professioneller Hilfe seid, würde ich ihr vielleicht mal vorschlagen, alleine mit dem Therapeuten zu reden..vielleicht ist sie befangen, wenn Du daneben sitzt...
    Meine Bino Mawi ist seit 08.06.08 Mama der süßen Maileen Josefin

    Wir planen unseren dritten Schatz..
    1. ÜZ: 18.10.-16.11.
    2. ÜZ: 16.11.-

    http://ticker.7910.org/an1cCvt0akF00...m5lIHNlaXQ.gif

    http://s6.directupload.net/images/09...p/gpg2rpcj.jpg

  6. #6
    Stromer ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

    Zitat Zitat von kthrncrm Beitrag anzeigen
    Sorry, aber ich dachte immer, MÄNNER denken logisch...das scheint Dir hier abzugehen
    Nobody´s perfekt. Ich lerne gerne dazu.
    Also wenn schon Sexspielzeug, dann etwas, was ihr zusammen benutzen könnt, Du schreibst doch, Du möchtest, dass sie auch am gemeinsamen Sex Spaß hat.
    Richtig. Ich dachte, ob es etwas gibt, was Frau generell gerne hat oder sich wünscht. Muß ja nicht direkt ein "Sex"-Spielzeug sein, vielleicht gibts was anderes in die Richtung? Ohne das ich sie eben verschrecke. In ein Erotik-Shop oder online-Shop würde sie nicht besuchen. Ich suche eben nach etwas, wo ich u.U. eine offene Tür eintrete und ihre Neugier ankurbeln kann, so Schritt für Schritt eben...
    Das mit dem schmutzig fühlen, ich glaube, das ist so tief begründet, wahrscheinlich schon in Kindheit und Erziehung, da ist sicherlich schwer gegen anzukommen...wenn Ihr aber schon in professioneller Hilfe seid, würde ich ihr vielleicht mal vorschlagen, alleine mit dem Therapeuten zu reden..vielleicht ist sie befangen, wenn Du daneben sitzt...
    Gur das du das ansprichst. Therapie noch nicht, hab ihr ja Bedenkzeit gegeben, aber die Ursache scheint darin zu liegen, das sie nach der Entbindung fast keine Brust mehr hatte. Sie hatte über ein Jahr damit gelebt, als sie sich dann Silikonimplantate einoperieren ließ. Sieht für mich super perfekt aus, und ist auch nicht auffällig. Wogegen ich vorher auch nie etwas auszusetzen hatte. Ok, da war wirklich nicht mehr viel da, aber ich hatte nie negativ darüber geredet oder gegafft. Und ich hab auch kein Problem mit Implantaten, denn glücklicherweise sind alle Empfindungen erhalten geblieben (was ja nicht selbtverständlich ist). Und sie weiß auch, das heute die Qutoe für Schönheits-OP´s bei über 20% liegt, ist also in der heutigen Zeit nichts aussergewöhnliches. Aber trotzdem vielen Dank für deine (teils harten) Worte

    LG Stromer

  7. #7
    Avatar von kthrncrm
    kthrncrm ist offline Glückliche Mama :)

    User Info Menu

    Standard Re: Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

    Zitat Zitat von Stromer Beitrag anzeigen
    Aber trotzdem vielen Dank für deine (teils harten) Worte
    Wir sind hier ja nicht im Streichelzoo oder Kindergarten Ich nehme generell eher selten ein Blatt vor den Mund, also net überbewerten, ist keinesfalls böse gemeint, wollte Dir nur mal ihre Sichtweise vor Augen führen.

    Über eine Trennung nachzudenken, wie das hier jemand schrieb, spiegelt wieder mal unsere "Kaputt-gibt-neu"-Generation wieder, das finde ich wirklich traurig!
    Klar ist reparieren anstrengender als neu kaufen, aber was einem jahrelang treue "Dienste" geleistet hat, sollte man nicht einfach so entsorgen!

    Nochmal zu dem Sexspielzeug: Es muss ja nichts sein, was man generell nur in Erotikläden, etc bekommt...mir fällt da spontan ein gut duftendes Massage-Öl ein, was man ja nicht nur auf Rückenpartien beschränken muss.
    Oder Du massierst ihr tatsächlich erstmal nur den Rücken, versuchst, Deine "Hintergedanken" auszuschalten, und wenn sich nicht mehr daraus ergibt, auch gut..aber Du hast sie verwöhnt, ihr gezeigt, dass es Dir allein darum ging, dass es IHR gut geht, und sie fasst mehr Vertrauen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie wegen ihrer Brüste so befangen ist, schließlich hat sie ja geändert, was geändert werden konnte...wären sie immer noch "winzig", könnte ich ihre Befangenheit eher nachvollziehen...
    Meine Bino Mawi ist seit 08.06.08 Mama der süßen Maileen Josefin

    Wir planen unseren dritten Schatz..
    1. ÜZ: 18.10.-16.11.
    2. ÜZ: 16.11.-

    http://ticker.7910.org/an1cCvt0akF00...m5lIHNlaXQ.gif

    http://s6.directupload.net/images/09...p/gpg2rpcj.jpg

  8. #8
    Chantilly4 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

    Hallo Stromer

    Zu Deinen Fragen bzw. Anworten Deiner Frau:
    Zitat Zitat von Stromer Beitrag anzeigen
    -Ich denke, das meine Holde irgendwie eine innerliche "Sperre" hat. Kann es sein das sie verklemmt ist? Was kann ich unter schmutzig verstehen, weil das Wort so oft in verschiedenen Situationen vorkam?
    Ja, sie hat wohl oder übel eine innere Blockade.
    Woher die wohl kommt? Kindheit, Erziehung, Abneigung der Mutter gegenüber Sex, direkte Wortwahl der Mutter/Erziehungsperson „Sex ist schmutzig, machen nur Huren! Sex schickt sich nicht! Eine Frau hat keinen Spass am Sex zu haben, dieser ist nur zur Fortpflanzung gedacht“ für manche mag es krass tönen (1. Aussage hab ich von meiner Mutter!), negative Erlebnisse in der Kindheit zB. bei SB erwischt und gerügt, zuwenig natürliche Zuwendung der Eltern gegenüber dem Kind, sexueller Übergriff, Inzest, Geschwisterliebe,. (vielleicht auch andere Ursachen?...).
    Hier gilt es das offene Gespräch zu suchen, zurück zu blicken, wie hat sie ihre Eltern erlebt, war die Kindheit liebevoll, war da auch Platz für Kuscheleinheiten, Zärtlichkeit, wurden die Kinder geschlagen mussten sie parieren?
    Im Prinzip hat das Wort schmutzig einen direkten Zusammenhang mit ihrer Einstellung zu sich selbst (siehe sie hat ihre Geschlechtsteile ein einziges mal mit Spiegel begutachtet dann nie wieder und sie praktiziert keine SB), zum Sex. Sie kann sich nicht überwinden, Freude daran zu finden, sie empfindet ihre Fantasien als schmutzig obwohl diese ganz natürlich sind, sie verweigert sich ihren Gedanken, Gelüsten gegenüber sexuellen Handlungen weil sie diese aus irgendeinem Grund mies und dreckig fühlen lassen. (Mädchen denken so nicht, Mädchen tun so was nicht).
    Allein SB (machen ja schon kleine Kinder) ist wichtig für die Entdeckung des eigenen Körpers, der Empfindungen und ist nichts abartiges. Könnte der Glaube zB. an Gott (zB der Eltern) mit ein Grund sein für die Haltung/Einstellung
    Zitat Zitat von Stromer Beitrag anzeigen
    - (Zum Thema, ob sie ihren Körper kennt und weiß, was ihr gefällt, ob sie schon mal SB gemacht hat) Nein, hab ich noch nie gemacht. Ich würde mich schmutzig fühlen dabei, wenn ich mich selber anfasse. Ich schaute mir früher mal meine Vagina an, indem ich mir einen Spiegel hingehalten habe, weil ich wissen wollte wie das ausschaut. Seitdem nie wieder. Auch mit Sexspielzeug kann ich mich nicht anfreunden, auch da würde ich mich schmutzig fühlen.
    Das sagt ja schon vieles aus, wenn sie sich selbst dann schmutzig fühlt, wenn sie sich selber Freude verschaffen würde! Gefällt ihr ihre Vagina? Ich würd Dir sogar empfehlen, das Spiegelspiel mit ihr zu machen und ihr dabei zu sagen, dass Dir ihre Vagina, ihre Schamlippen, Klit besonders gut gefallen, weil…. (Selbstwertgefühlaufpolierend ;-) ). Dabei kannst Du sie ja auch berühren, fragen ob sie es mag und auch mal ihre Hand führen, damit sie merkt dass auch sie das kann und dass sie Lust empfindet, dass es für Dich absolut natürlich ist, nicht abstossend, nichts ekliges, nachfragen wie es ihr gefällt.
    Sexspielzeug und Softpornos aber würd ich mal auf die längere Bank wegschieben und wenn dann gemeinsam was aussuchen gehen und vorerst mal die Blockade einreissen anfangen. Wie ein Neuentdeckungspiel!
    Zitat Zitat von Stromer Beitrag anzeigen
    - Ich würde, wenn du im Keller arbeitest, schon mal gerne runtergehen wenn ich spitz bin und mich spontan auf dich setzen, kann mich dann aber irgendwie nicht überwinden.
    So verklemmt ist sie nun auch wieder nicht, sonst würde sie schon gar nicht mit dem Gedanken spielen, im Keller über Dich herfallen zu wollen! ;-) schon mal positiv!
    Nur ist da eben diese Blockade die sie momentan noch davon abhält, ihre Gedanken in die Tat umzusetzen. Über den eigenen Schatten springen, braucht zwar nicht viel, aber bei jdm. Die dann meint sie sei oder benehme sich wie eine Nutte, ihre Gedanken seien schmutzig ein braucht dies grosse Überwindung! Vielleicht auch Versagens-/Rückweisungsangst – obwohl die sicher unbegründet ist! Du hättest sicher Freude daran! Stimmts? Wenn sie wüsste welch eine Freude sie Dir und sich damit machen würde… Wenn sie es dann einmal tut, wird sie sehen, dass es alles andere als Schlimm war! :-D
    Zitat Zitat von Stromer Beitrag anzeigen
    - Als ich beim Sex mal nicht gekommen bin (Langstreckenmann), sie aber schon fertig war, hat sie mir mit der Hand einen runtergeholt, bis ich eben auch fertig war. Das kostete sie ebenfalls so eine starke Überwindung, das es ihr fast schlecht geworden ist.
    Weisst Du es gehört meiner Meinung nach auch dazu, die Geschlechtsteile von Mann und Frau als schön zu empfinden, wahrscheinlich ekelt sie sich selbst davor oder meint die Geschlechtsteile seien sowieso dreckig, weil der Abfall des Körpers darüber entsorgt wird! (denke mal Blowjob ist im Moment sowieso undenkbar?).

    [QUOTE=Stromer;7010643]
    -Gibt es irgendwelche Lektüre, die ich meiner Frau kaufen könnte? Gibts da was spezielles, was ihr empfehlen könntet? Ja, klar gibt es die. An jedem Kiosk die Liebesromane, in jede Buchhandlung Erotische Romane, Bücher über Erotische Massagetechniken, Lou Pagets „die perfekte Liebhaberin“/der perfekte Liebhaber“ wenn wir schon mal dabei sind (schau auch mal da www.joyclub.de)

    Zitat Zitat von Stromer Beitrag anzeigen
    - Sollte ich mal Spielzeuge kaufen und wenn welche? Habe vorab mal Liebskugeln gekauft (wg. ihres Beckenbodens), hab sie ihr aber noch nicht gegeben, sie weiß auch nichts davon, war noch kein passender Moment da und ich will sie nicht gleich verschrecken.
    Damit würde ich gegebenenfalls noch zu warten. Der Zeitpunkt wird schon kommen, wo ihr auch dieses Register ziehen könnt, versucht erstmal gemeinsam ihre Blockaden zu überwinden. Sie sagt ja, sie findet Sexspielzeug schmutzig, da wär auch ein Dildo völlig fehl am Platz! Mit dem beginnenden praktizieren (mann tönt das mechanisch) der SB, wird sie vielleicht mal Lust bekommen auf einen Vibi, dann könnt ihr immer noch was aussuchen gehen! Oder vorher mal zum Spass vorbei schauen was es alles gibt und über Kuriositäten lachen.

    Zitat Zitat von Stromer Beitrag anzeigen
    - Könntet ihr ein Forum empfehlen, wo sich Frau etwas einlesen oder auch Fragen stellen kann? Dieses hier scheidet leider aus (obwohl es m.M. echt gut ist), weil ich hier ja doch schon sehr intime Sachen reingeschrieben hab, und sie das alles andere als akzeptabel finden würde. Gibt´s ein "Frauenforum", wo man genauso offen über unser Thema reden/schreiben könnte?
    www.joyclub.de

    Zitat Zitat von Stromer Beitrag anzeigen
    Ob sie das alles nutzt, hängt letztendlich von ihr ab, das ist schon klar. Aber ich habe die Trennung angesprochen, und da merkte ich, das sie sich ändern will, aber nicht weiß wie. Ich habe auch eingesehen, das ich nicht ganz unschuldig bin (ich wußte zwar, das ich verletztend sein kann, aber das sie derart darunter gelitten hatte, war mir nicht bewußt. Auch gab es viele Mißverständnisse, die wir gottseidank bereinigen konnten).
    Falls Deine Holde sich überwinden kann, darf sie mich gerne direkt anfragen per PN!

    Es ist nie zu spät, an sich zu arbeiten und Hemmschwellen abzubauen. Das Leben, das Zusammenleben hat noch soviel zu bieten und ist überaus erfüllend und lebenswert wenn man es teilt!
    Sex ist gut wenn er beiden Spass macht und für beide stimmt!

    Hut ab! Ich finde es überigens super, dass Du so einfühlsam auf Deine Frau eingehst und trotzallem nicht gleich die Flinte ins Korn wirfst!

    Wünsch Dir und Deiner „Holden“ viel Spass!
    Liebe Grüsse
    Chantilly, die ihre Blockaden abgelegt hat und heute experimentierfreudig denn je ist

  9. #9
    Chantilly4 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

    Hanako
    Natürlich kann er sie nicht erpressen! Sie ist aber grundsätzlich nicht abgeneigt, sonst hätte sie das offene Gespräch mit ihm schon gar nicht zu gelassen!

    Wenn Stromer ihr jetzt für das Abbauen ihrer inneren Blockaden und das Umsetzen den Gedankenguts genügend Zeit einberäumt sie nicht bedrängt mit Pornos und Sexspielzeug, sondern auf die sanfte Tour der Einführung in die Liebe zum Sex, dann hat die Beziehung auch auf sexueller Ebene Potential!

    Denn ich denke, dass sie ansonsten gut harmonieren und vieles sonst gemeinsam unternehmen und erleben, sonst wäre er schon viel früher gegangen und würde sich nicht den Kopf über ihren Kopf zerbrechen!
    LG Chantilly

  10. #10
    Ripley Gast

    Standard Re: Tipps gesucht für eine Frau, die sich schmutzig fühlt...

    Ich denke, das meine Holde irgendwie eine innerliche "Sperre" hat.
    Das kannst Du Dir selbst beantworten.
    Ich zitiere mal aus deinem anderen Thread:

    Zwischendurch hatte sie aber auch wieder öfter wilden Sex mit dem ersten
    Also da offensichtlich nicht....

    Das war, als sie noch scharf war und ich nicht konnte.
    ...und da wohl auch nicht. Immerhin war sie da nicht verklemmt genug, um sich die Äußerung, dass sie sich den Sex vielleicht bei jemand anderem holen dürfen sollte, rücksichtsvollerweise auch zu klemmen...

    Da frage ich mich schon, welcher Natur eine solche Sperre ist, die so schön selektiv ausgerechnet jetzt und bei Dir wirkt...
    Auf jeden Fall eine, mit deren Abbau man sich schön lange beschäftigen kann. Während der Zeit muss sie keinen Sex mit dir haben und du kannst dich für lange Zeit in der Rolle als verständnisvoller liebender Partner einrichten und außerdem wird ja sicher eines Tages alles besser.

    Das ist der Tag, ab dem du mit der Frau den Sex hast, den du dir wünscht, falls du dir an dem Tag nicht gerade das Fußball-Weltmeisterschaftsendspiel anschaust: Liechtenstein gegen Afghanistan...

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •