Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: Liebesentzug

  1. #11
    nicolett ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Liebesentzug

    Hallo, hatte auch schon an outing gedacht,aber es paßt nicht.Jetzt fängt er an mir den Hof zu machen,er hat mich immer geliebt nach seiner Aussage, und ich könnte mich glücklich Schätzen das er auch so glücklich ist mit mir ohne diesen Sex. Hallo da paßt doch was nicht, auf der einen Seite entzieht er sich mir weil er UNZUFRIEDEN mit mir war und auf der anderen Seite war er so glücklich das er den Sex nicht so braucht. Ich fühle mich wie im Hammster Rad. Und vor kurzem habe ich meinen Ex verlobten mal wieder gesehen. Dieser die Trennung mit bekommen hat(diesen Ex-verlobten habe ich damals sitzen lassen für meinen jetzigen Mann) und er gestand nach 12 Jahren mir immer noch seine Liebe. Wird mir im Moment alles zuviel.LG

  2. #12
    Erdnuckel1509 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Liebesentzug

    Ich glaube das wäre mir auch zu viel.Warum nimmst du dir keine Auszeit.Glaube das brauchst du dringend.So siehst du erstmal dass du es auch ihn schaffen könntest und du hast Zeit um erstmal alles sacken zu lassen und um zu überlegen was du möchtest und willst.Vorallem kann dir da niemand reinreden oder versuchen dich zu beeinflussen.Was mich irritiert ist der Satz:du könntest dich glücklich Schätzen das er auch so glücklich ist mit dir ohne diesen Sex. Was soll das denn?Ich meine bei mir gab es auch mal diese Phase ohne Sex aber es geschah nicht aus Strafe oder Beleidigungen den Partner gegenüber.Das hat für mich nicht´s mit glücklich sein und Liebe zu tun.Da könnte er gleich sagen:sei froh das ich noch da bin.
    Es ist nicht einfach aber versuch erstmal an dich zu denken.

  3. #13
    nicolett ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Liebesentzug

    Hallo ,Danke für die Aufbauenden Worte. Ich denke mein Mann hat irgendwann aufgehört mich zu lieben, ich denke ich bin Gewohnheit.Ich muß gestehen wenn er nicht da ist geht es mir gut und ich haße Ihn dann dafür was er mir angetan hatte.Und wenn er vor mir steht fühle ich mich schlecht und schäme mich das ich so gedacht habe und wenn ich mir dann noch vorstelle er hätte eine neue Freundin dann geht es mir richtig schlecht.lg

  4. #14
    Erdnuckel1509 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Liebesentzug

    Diese Gefühle kenn ich auch. Aber es ist halt wirklich viel Gewohnheit glaube mir und auch oft die Angst es alleine nicht zu schaffen. So ging es mir zumindest. Ich hatte damals ein ähnliches Problem. Mein EX hatte/hat eine beste Freundin die was von ihm wollte. Sie suchte ständig seine Nähe, setzte sich auf seinen Schoß, sie liefen Hand in Hand oder Arm in Arm. Trotzdem behauptete er dass da nichts ist und er mich lieb hat. Ich habe aus „falscher“ Angst es viel zu lange mitgemacht. Um genauer zu sein über 1 ½ Jahre. Jetzt frage ich dich: Was hättest du mir da geraten? Ist das Liebe? Irgendwann habe ich ihn dann vor die Wahl gestellt entweder sie oder ich. Er konnte sich nicht entscheiden und da bin ich gegangen. Später hat er mir gestanden, dass er sich meiner zu sicher war und er nicht gedacht hätte das ich gehe .Ich habe diesen Schritt nicht bereut. Ich habe gemerkt, dass ich es alleine schaffe und mein Selbstbewusstsein wiedergefunden. Und das hätte ich damals schon viel früher machen sollen. Und eine schlechtes Gewissen brauchst du nicht zu haben. Wohl eher er und das mal nicht zu knapp. Gib dir einen Ruck und denk mal nur an dich.

  5. #15
    nicolett ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Liebesentzug

    Hey, wow da hast du ja auch einiges mitgemacht. Man hofft immer das alles wieder gut wird,oder. Und du schreibst dein Freund war Dir Deiner zu sicher und hätte nie gedacht das du gehtst, sowas sagt mein Mann auch zu mir nur das er nicht will das ich praktisch alleine lerne zu laufen.Ich hatte letztes Jahr 3 Nervenzusammenbrüche nur weil ich ein bißchen Liebe von Ihm wollte .Jetzte fängt er an sich zu bemühen, aber die Angst das er wieder mit Liebesentzug anfängt ist größer als alles andere. Es tut weh aber mein Vertrauen in ihm ist so gut wie weg. Wir haben einen 6Jährigen Sohn zusammen,man probiert irgendwie alles aufrecht zu halten und ich habe Angst meinem Kind was zu nehmen oder kaputt zu machen,wenn ich diese Ehe beende.Es zerrt sehr an meinen Kräften. Lg

  6. #16
    Stromer ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Liebesentzug

    Zitat Zitat von nicolett Beitrag anzeigen
    Wir haben einen 6Jährigen Sohn zusammen,man probiert irgendwie alles aufrecht zu halten und ich habe Angst meinem Kind was zu nehmen oder kaputt zu machen,wenn ich diese Ehe beende.Es zerrt sehr an meinen Kräften. Lg
    Dein Sohnemann merkt schneller als su denkst, was Sache ist. Wenn du, wie du schreibst, schon Nervenzusammenbrüche gehabt hast, was denkst du ehrlich darüber, wie dein Sohn das versteht? Manchmal ist eine Trennung nicht nur für einen Partner, sondern auch für das/die Kinder die bessere Lösung. Lieber einen festen Elternteil haben, der seelisch auf Vordermann ist, als 2 Elternteile, die sich nur bekriegen und kaputtmachen (lassen).

    Ich will dich nicht entmutigen in deinem Kampf, aber geh mal in dich und finde heraus, was dich noch hält und wovor du wirklich Angst hast.

    Auf Dauer wirst du deinem Sohnemann auch keinen Gefallen damit machen.

    LG Stromer

  7. #17
    lost-what ist offline Kampf-Prediger

    User Info Menu

    Standard Re: Liebesentzug

    Zitat Zitat von nicolett Beitrag anzeigen
    .... ich haße Ihn dann dafür was er mir angetan hatte.Und wenn er vor mir steht fühle ich mich schlecht und schäme mich das ich so gedacht habe und wenn ich mir dann noch vorstelle er hätte eine neue Freundin dann geht es mir richtig schlecht.lg
    Hi nochmal,

    das ist ja genau der Punkt: Du hasst ihn, weil er Dich solange ignoriert. Eine gesundheitliche Störung bei ihm entfällt, sonst gäbe es die besagten Tempos nicht.
    Die langen Jahre sorgen dafür, dass Du dennoch Mitleid für ihn empfindest, wenn er Dich anweint und Dir den Hof macht.
    Und der Gedanke an eine andere Frau macht Dich fertig, weil Du dann wüßtest, dass er nicht mit Frauen an sich, sondern nur mit Dir abgeschlossen hat. Und das täte unsagbar weh. Unter der Voraussetzung, Du bist nicht steinreich, würde ich dann aber seine Tränen nicht verstehen - da wäre er weg!

    Jetzt mal weg mit "ihn verlassen", neue Beziehung (mit dem Ex-Verlobten z.B. etc.): Was sagt er denn konkret zu SEINEM Problem? Bekommt er Latte, wenn Du aktiv wirst? Hat er sich vielleicht so in eine Scheinwelt der Pornografie zurückgezogen, dass er psychisch der ganzen Sache nicht mehr gewachsen ist?

    Wie meint er, einen Ausweg zu finden? Was sollst nach seiner Meinung Du tun (vielleicht sucht er die Schuld ja bei Dir ...)?

    Viele Fragen, ich weiß. Vielleichts helfen sie...

    Grüße
    Geändert von lost-what (10.09.2008 um 15:17 Uhr)
    Der perfekte Partner wird nie geboren, weil die eigene Definition des Begriffes "perfekt" sich schneller ändert, als man es selbst verstehen kann.

  8. #18
    nicolett ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Liebesentzug

    lIch muß gestehen ich habe mit meinem Ex-Verlobten geschlafen weil ich einfach wieder das Gefühl haben wollte von Nähe und Begehren und ich muß sagen es war wunderschön aber ich habe mich so was von beschießen gefühlt, weil ich die ganzen Zwölf Jahre treu war . Ich habe meinem Mann es gestanden. Er war sehr gefaßt, und seit dem bemüht er sich mir den Sex zu geben den er mir die Jahre entzogen hat. Aber wie lange bis er wieder unzufrieden ist mit mir und mich wieder bestraft. er sagt ich würde ihn reizen, er müße sich bei mir immer sehr zurück halten wenn wir aktiv sind, das es für ihn nicht schon vorbei ist.Er sagte ich müße mich ändern und er , aber ich finde mich so in Ordnung wie ich bin. Ich habe die ganzen Jahre um unsere Ehe gekämpft Gespräche gesucht, habe mir beleitigungen anhören müßen etc.. und jetzte wo wir gesagt haben das wir es vielleicht nochmal probieren wollen, sagt er er möchte Gütertrennung.lg

  9. #19
    Stromer ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Liebesentzug

    Zitat Zitat von nicolett Beitrag anzeigen
    und jetzte wo wir gesagt haben das wir es vielleicht nochmal probieren wollen, sagt er er möchte Gütertrennung.lg
    Weiß er überhaupt was er will? Heute so und morgen wieder anders. Soll er doch mal mit gutem Beispiel vorangehen (mit dem ändern meine ich). Du hast doch schon soviel getan um ihn entgegezukommen. Jetzt wird´s Zeit, das er mal seine Arsch hochhebt. Und wenn er das nicht kann/will, zieh deine Konsequenzen.

  10. #20
    nicolett ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Liebesentzug

    Ich habe irgendwie das Gefühl ich komme einfach an Ihn nicht ran. Ich könnte soviel erzählen. Ich habe irgendwie Angst vor dem was kommen würde wenn ich ihn gehen lassen würde ich habe richtig Versagensänste,ich will doch nur ein bißchen Respekt und einfach das Gefühl haben das ich für ihn einfach was besonderes bin so wie ich ihm das Gefühl geben konnte, wie er zu mir sagte.aber ich habe mich die ganzen Jahre alleine gefühlt. Er sagt ja die ganze Zeit an Ihm liegt es ja nicht ob wir es nochmal probieren wollen, er will mich sagt er. Es läge nur an mir. Und dann sagt er zu mir es ist schon scheiße wenn man nicht weiß was man will. Es hatt fast zehn Jahre gedauert das wir da sind wo wir heute sind. Ich weiß das ich meine Konsequenz darauß ziehen muß aber ich habe Angst vor dem Schritt.lg

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •