Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Mann zieht sich zurück aus Angst vor Zurückweisung

  1. #1
    Gillian ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Mann zieht sich zurück aus Angst vor Zurückweisung

    Hallo zusammen,

    hat von Euch schon jemand das gleiche oder etwas ähnliches mit dem Partner erlebt ?

    Mein Mann hätte am liebsten ständig Sex. Bei mir ist das sexuelle Verlangen leider nicht so auf Knopfdruck da wie bei ihm. Deshalb vermeidet er das Kuscheln, weil er hofft, wenn ich auf ihn zukomme, will ich dann auch wirklich Sex . Während bei seinem Annäherungsversuch könnte ich ihm ja einen Korb geben, weil ich nur Kuscheln will.

    Es muss also furchtbar für ihn sein, wenn er "in Fahrt " kommt und ich ihn aber zurückweise, weil ich keine Lust auf Sex habe. Ist das für Männer echt so schlimm ????

    Aber wenn er nicht auf mich zukommt, habe ich auch nicht so oft Lust. Meine Lust muss halt auch geweckt werden mit Berührungen....

    Es ist sehr kompliziert, finde ich.

    Wäre dankbar über Beiträge von Frauen und Männern.

  2. #2
    Andi70 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Mann zieht sich zurück aus Angst vor Zurückweisung

    Also wenn ich ehrlich bin, ist es bei uns seit 2 Wochen ähnlich.
    Seit 2 Jahren läuft bei uns gar nichts mehr. Ich habe alle Hilfen, die mir hier im Forum gegeben worden versucht anzuwenden.
    Meine letzte Hoffnung war der gemeinsame 14-tägige Urlaub über Ostern. Fehlanzeige!
    Mittlerweile beschränke ich den körperlichen Kontakt zu meiner Frau nur auf das nötigste, da ich einfach nicht mehr kann.
    Jedes mal, wenn sie auf meine Berührungen auch nur ein klein wenig reagierte, kam in mir die Hoffnung auf, dass wir doch wieder Sex haben könnten.
    Dies war jedes Mal Fehlanzeige und echt hart für mich, da ich nach so langer Abstinenz sehr schnell total scharf war.
    Nun vermeide ich fast jede Art von Zärtlichkeit (z.B. nen Kuß gibts weiterhin) und schon geht es mir ein klein wenig besser. Da meine Frau eh nix vermisst, ist ihr die Veränderung in meinem Verhalten nicht aufgefallen und wenn, dann freut sie sich bestimmt, dass ich sie nicht mehr "bedränge".
    Dies ist sicherlich keine Lösung, aber einfach die Hoffnung begraben, dass noch was laufen könnte und somit auch die eigenen Versuche die Frau zu motivieren einzustellen ist momentan hilfreich, da ich meine Frau nicht mehr dauergeil berühre. Desweiteren erspare ich mir den Stress Versuche zu unternehmen sie dahingehend zu motivieren und somit auch die Enttäuschung einer Zurückweisung.

    Dahingehend kann ich Deinen Mann verstehen und freue mich aber, dass Du es wenigstens gemerkt hast und Dir Gedanken für ne Lösung machst.
    Ich drücke Euch beiden die Daumen!
    Geändert von Andi70 (23.04.2007 um 10:18 Uhr)

  3. #3
    Avatar von WillyWeber
    WillyWeber ist offline Dummbatz

    User Info Menu

    Standard Re: Mann zieht sich zurück aus Angst vor Zurückweisung

    Zitat Zitat von Gillian Beitrag anzeigen
    Es muss also furchtbar für ihn sein, wenn er "in Fahrt " kommt und ich ihn aber zurückweise, weil ich keine Lust auf Sex habe. Ist das für Männer echt so schlimm ????
    Ich empfand das als sehr schlimm! Nicht weil es einmal passierte, sondern weil es zu oft so war und auch irgendwann das Selbstwertgefühl gelitten hat. In den letzten ca. 2 Jahren habe ich meine Zärtlichkeitsavancen auf Null zurückgefahren und war nur auf Abruf bereit, wenn sie denn mal Lust hatte.
    lg Willy


    "Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten und sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber esst keinen Apfel.' O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'"
    (Ford Prefect, "The Restaurant at the end of the Universe" Douglas Adams)

  4. #4
    Avatar von Tsts
    Tsts ist offline Schienenverkehrsexperte

    User Info Menu

    Standard die Zurückweisung ist schlimm

    nicht nur für einen Mann, auch für eine Frau, die vom Mann zurückgewiesen wird.

    Wenn es einmal passiert, dann sollte man damit umgehen können. der Partner kann schließlich nicht immer bereit sein.

    Wenn es zu Regelfall wird, dann ist es grausam.

    Es führt dazu, dass man irgendwann die Versuche ganz einstellt und darauf wartet, dass vom Partner die Aufforderung kommt.

    Außerdem wird man erpreßbar. Der Partner kann auf diesem Weg unterschwellig seine Sexualität durchsetzen.

    Nach dem Motto: Wenn du mich jetzt 2 Stunden lieb streichelst, dann komme ich vielleicht in Stimmung und dann darfst du mit mir schlafen.

    Nun habe ich nichts dagegen, meine Partnerin einmal 2 Stunden zu streicheln, bevor wir Sex haben. Wenn die Partnerschaft intakt ist, dann habe ich auch nichts dagegen, sie mal 2 Stunden zu streicheln, ohne dass wir danach Sex haben.

    Ich hätte aber etwas dagegen, dass mir meine Partnerin vorschreibt, wie Sex abzulaufen hat.

    In dieser Situation würde ich genauso reagieren, wie es dein Mann tut.

  5. #5
    Pauline1 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Mann zieht sich zurück aus Angst vor Zurückweisung

    Hat irgendjemand von euch mal kurz zur Kenntnis genommen, dass ich Paare suche, die Beziehungsprobleme haben? Und zwar auch im Bereich Sexualität, Erotik?
    Warum meldet ihr euch nicht? Ist es ein Problem, eure Unzufriedenheit vor der Kamera kundzutun?
    Es wird euch professionelle Hilfe angeboten, u.a. in Form von Gesprächen. Es gibt Anleitungen für "Originelle Liebeserklärungen zum Selberbasteln", sanfte, hocherotische Partnermassagen, Anleitungen für raffinierten Oralverkehr (natürlich nicht vor der Kamera).
    Ich stelle immer wieder fest, dass die meisten Paare, die mit der Sexualität in der Partnerschaft unzufrieden sind, nicht mit dem Betreffenden darüber reden. Und so entsteht ein Missverständnis nach dem anderen.
    Warum hat denn die Frau keine Lust? Ist es der falsche Zeitpunkt? Ist der Mann zu ungeschickt, aber die Frau sagt es ihm nicht?
    Irgendwann gibt es nur noch Sprachlosigkeit in der Beziehung und Fremdgehen des Mannes ist bei ständiger Unlust der Frau fast schon vorprogrammiert. Es sei denn, er kann mit diesem Zustand leben bzw. sich damit arrangieren.

  6. #6
    KInes Gast

    Standard Re: Mann zieht sich zurück aus Angst vor Zurückweisung

    Zitat Zitat von Pauline1 Beitrag anzeigen
    Hat irgendjemand von euch mal kurz zur Kenntnis genommen, dass ich Paare suche, die Beziehungsprobleme haben? Und zwar auch im Bereich Sexualität, Erotik?
    Warum meldet ihr euch nicht? Ist es ein Problem, eure Unzufriedenheit vor der Kamera kundzutun?
    Noch unprofessioneller geht´s ja wohl nicht *kopfschüttel*

  7. #7
    Avatar von Ponyhuetchen
    Ponyhuetchen ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Mann zieht sich zurück aus Angst vor Zurückweisung

    Zitat Zitat von Pauline1 Beitrag anzeigen
    Warum hat denn die Frau keine Lust? Ist es der falsche Zeitpunkt? Ist der Mann zu ungeschickt, aber die Frau sagt es ihm nicht?
    Irgendwann gibt es nur noch Sprachlosigkeit in der Beziehung und Fremdgehen des Mannes ist bei ständiger Unlust der Frau fast schon vorprogrammiert. Es sei denn, er kann mit diesem Zustand leben bzw. sich damit arrangieren.
    Ohoh - ganz böse Klischeefalle
    -Nähtussi-

  8. #8
    Andi70 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Mann zieht sich zurück aus Angst vor Zurückweisung

    Zitat Zitat von Diela17 Beitrag anzeigen
    Und wie kann das weitergehen?:(
    Ich werde die Hoffnung nicht aufgeben und demnächst mal wieder mit ihr reden.
    Aber es wird so laufen wie immer:
    sie wird sagen, dass sie mich verstehen kann, aber ihre Lust ja nicht herbeizaubern kann. Ändern wird sich nix.
    Desweiteren werde ich ich diesmal aber auch sagen, dass ich mir dann halt den Sex woanders holen werde!
    Mal sehn wie sie darauf reagiert.
    Mittlerweile bin ich leider wirklich schon "Sprungbereit".

  9. #9
    Avatar von Tsts
    Tsts ist offline Schienenverkehrsexperte

    User Info Menu

    Standard schreibst Du, wie sie reagiert hat?

    ihr Verhalten wird sie deswegen wahrscheinilch nicht ändern. Jedenfalls nicht dauerhaft.

    Vermute ich mal.

  10. #10
    Andi70 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Mann zieht sich zurück aus Angst vor Zurückweisung

    Zitat Zitat von Diela17 Beitrag anzeigen
    Aber hatte sie Dir nicht eh 'angeboten', es Dir anderswo zu holen? Und Du wolltest das nicht?
    Nee, Angeboten hatte sie es mir nicht.
    Aber ich hatte Angebote von ner Kollegin und das wollte ich nicht. Werde ich auch nicht wollen, da ich nix mit Kollegen anfange. aber vielleicht gibts ja bei uns zu Hause irgendwo eine sexuell ausgehungerte Frau, die trotz Ehe auch einfach nur Sex will. Naja, so etwas zu finden ist sicherlich eh verdammt schwierig und ich werde auch nicht viel Energie in solch eine Suche stecken, wenns klappt, dann klappts.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •