Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: Ich will keinen Sex mehr...

  1. #1
    Yuppiduuu ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Ich will keinen Sex mehr...

    Vielleicht steckt Jemand hier in einer ähnlichen Situation wie ich.
    Ich hatte seit jeher eine Schwäche für schlanke bzw. Frauen mit "Fleisch auf den Knochen". Starkes Übergewicht finde ich absolut abturnend - sexuell gesehen.
    Als meine Frau und ich uns kennenlernten war sie, von der Optik her, die schärfste Frau mit der ich jemals etwas hatte. Aber bereits vom "Start" weg hat sie Figurmäßig kaum auf sich geachtet.
    Als wir 2 Jahre später heirateten hatte sie schon (lt. eigener Aussage) 10 Kilo mehr auf den Knochen. Beim ersten Kind hat sie dann überhaupt nicht mehr auf sich geachtet und über 30 Kilo zugenommen.
    Nicht weil es medizinische Ursachen gab. Sie konnte endlich einmal Essen soviel sie wollte...
    Bis heute hat sie nie mehr abgenommen, es auch nicht einmal ernsthaft versucht.
    Obwohl ich sie immer noch liebe, versuche ich mich um Sex herumzudrücken wo es nur geht. Ich finde "dick" einfach gänzlich unerotisch, nein eher sogar abstossend.
    Wie gesagt nur wenn es um Sex geht. Ich habe z.B. eine sehr gute Freundin, die auch stark übergewichtig ist. Da ist mir das egal, weil wir eben kein Paar sind und Sexuelles kein Thema.
    Meine Frau ist übrigens der Meinung, das man seinen Partner immer attraktiv zu finden hat, egal was er aus sich macht.
    Bin ich in meiner Ansicht unfair ihr gegenüber? Man kann ja nichts dafür was man mag und was nicht! Wie denkt ihr darüber?

  2. #2
    Julia55 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will keinen Sex mehr...

    Ich war noch nie in solch einer Situation. Wenn ich mir allerdings vorstelle, daß mein Mann, der im Moment sehr sportlich ist, zum Couchpotato mutiert hätte ich keine Freude damit.
    Gäbe es eine medizinische Ursache gäbs nichts zu diskutieren, das muss man akzeptieren ansonsten ist die Beziehung nicht ehrlich und echt.
    Wenns nur deswegen ist weil Sport nur mehr passiv vorm Fernseher mit Bier und chips passiert ist, würde ich mich dagegen wehren.
    Ich will ja auch für ihn sexy sein - und bleiben.

  3. #3
    Zero. ist offline Malandro

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will keinen Sex mehr...

    Zitat Zitat von Julia55 Beitrag anzeigen
    Ich war noch nie in solch einer Situation. Wenn ich mir allerdings vorstelle, daß mein Mann, der im Moment sehr sportlich ist, zum Couchpotato mutiert hätte ich keine Freude damit.
    Gäbe es eine medizinische Ursache gäbs nichts zu diskutieren, das muss man akzeptieren ansonsten ist die Beziehung nicht ehrlich und echt.
    Wenns nur deswegen ist weil Sport nur mehr passiv vorm Fernseher mit Bier und chips passiert ist, würde ich mich dagegen wehren.
    Ich will ja auch für ihn sexy sein - und bleiben.
    Wobei die Werte, von wegen 30kg mehr, eigentlich erst mal nichts aussagen.
    Hatte die Frau früher Normalgewicht und ist jetzt zum Gehwegpanzer mutiert, oder war sie damals eine Anorexe und ist jetzt endlich gesund?

    LG

    Zero
    Ordem e Progresso

  4. #4
    Yuppiduuu ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will keinen Sex mehr...

    Sie war kein Hungerhaken, sondern hatte schon Fleisch auf den Knochen - weibliche Formen halt. Sowas wie Heidis Germanys Next TopModels find ich total unweiblich.
    Heute BMI 37 (stark Übergewichtig) sagt schon alles. Der Hausarzt bei der Vorsorgeuntersuchung empfiehlt ihr auch jedes Mal abzunehmen.

  5. #5
    Avatar von Tsts
    Tsts ist offline Schienenverkehrsexperte

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will keinen Sex mehr...

    Zitat Zitat von Yuppiduuu Beitrag anzeigen
    Meine Frau ist übrigens der Meinung, das man seinen Partner immer attraktiv zu finden hat, egal was er aus sich macht.
    Das sagen nahezu alle Frauen, die keine Lust haben, sich noch irgendwelche Mühe zu geben. Sei es hinsichtlich des Gewichts, hinsichtlich des Stylings, hinsichtlich der Interessen (Stichwort RTL 2 von früh bis spät)

    Es ist Quatsch. Dadurch wird fehlender Respekt dem Partner gegenüber ausgedrückt.

    Das heißt nicht, dass man sich für den Partner "verbiegen" sollte, aber "gehenlassen" ist eben auch nicht OK. Ein gesunder (im übertragenen Sinn, aber auch im Wortsinn) Mittelweg sollte es sein.

  6. #6
    Zero. ist offline Malandro

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will keinen Sex mehr...

    Zitat Zitat von Yuppiduuu Beitrag anzeigen
    Sie war kein Hungerhaken, sondern hatte schon Fleisch auf den Knochen - weibliche Formen halt. Sowas wie Heidis Germanys Next TopModels find ich total unweiblich.
    Dabei sind die noch nicht einmal die krassesten Kleiderständer.

    Heute BMI 37 (stark Übergewichtig) sagt schon alles.
    Sofern Deine Frau keine sowjetische Gewichtheberin ist, schon.
    Im Grunde erübrigt sich dann auch die Diskussion. Ich hab mal nachgerechnet, was BMI 37 bei den jeweiligen Körpergrößen bedeutet, also Gewichte jenseits von 100kg.

    Da bräuchte mal nicht einmal darüber zu diskutieren, ob man beim Spazierengehen Händchen hält, weil man dazu ja zunächst einmal zu zweit auf den Gehweg passen müsste. Und über Sex schon gar nicht, sondern ausschließlich darüber, wie man diesem Gesundheitsrisiko Abhilfe schafft.


    Deine Partnerin hat grundsätzlich recht damit, dass körperliche Veränderungen den Partner nicht zwingend auch unattraktiv machen. Man verändert sich ja im Laufe der Zeit. man altert, wird krank, erleidet vielleicht sogar Unfälle. Zöge das alles den Verlust der erotischen Anziehung nach sich, wären wir arm dran..

    Diesen Veränderungsgründen ist aber auch jeder mehr oder weniger ausgesetzt, sie sind also unvermeidliche Bestandteile menschlicher Existenz.

    Daraus ergibt sich aber kein Freibrief für Deine Frau: Der Abtörnfaktor ihres Übergewichts liegt nämlich imho nicht allein in der Quantität des BMI begründet, sondern auch in der negativen Qualität des Sich-gehen-lassens. Da ist dann das Fett nur der äußere Aspekt, die sichtbare Wirkung. Wie ich schon schrob: Abtörnfaktor, hier wirkt also etwas multiplikativ: Und zwar die falsche innere Einstellung, die Gleichgültigkeit sich selbst gegenüber, die mangelnde Selbstachtung, das Aufgeben und die daraus resultierende negative Ausstrahlung, die eine Figur erst zum erotischen Mordor werden lässt.

    LG

    Zero
    Geändert von Zero. (07.07.2011 um 14:31 Uhr)
    Ordem e Progresso

  7. #7
    Tina36 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will keinen Sex mehr...

    Ich kann voll verstehen das dir da der " Appetit" komplett vergeht. Wenn Sie vorher Normalgewicht hatte und so extrem zugenommen hat.

    Vieles was ich voll unterschreiben kann, ist schon geschrieben worden.

    Auch ich bin der Meinung, klar verändern wir uns ... jeder Körper altert auch irgendwann... aber sich so extrem gehen zu lassen, nicht irgendwann die Bremse zu ziehen und dann davon auszugehen der andere muss mich um meines Charakters einfach lieben, egal wie ich aussehe funktioniert nicht.

    Ich bin auch ganz gewiss kein Hungerhaken, -mein Schatz liebt es wenn eine Frau was auf den Knochen hat- aber Dicke oder gar richtig Fette Frauen findet er ebenfalls total abtörnend. Mir gehts aber selbst genauso... ich würde mich mit mehr auf den Rippen selbst nicht wohlfühlen und wollte mich dann auch nicht mehr zeigen.

    Also, verständnis auf ganzer Linie.

    lg
    http://alaida.power-of-beauty.de/img.../angels/07.jpg
    Es braucht Mut eigene Wege zu gehn.

  8. #8
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will keinen Sex mehr...

    Zitat Zitat von Tsts Beitrag anzeigen
    Das sagen nahezu alle Frauen, die keine Lust haben, sich noch irgendwelche Mühe zu geben. Sei es hinsichtlich des Gewichts, hinsichtlich des Stylings, hinsichtlich der Interessen (Stichwort RTL 2 von früh bis spät)

    Es ist Quatsch. Dadurch wird fehlender Respekt dem Partner gegenüber ausgedrückt.

    Das heißt nicht, dass man sich für den Partner "verbiegen" sollte, aber "gehenlassen" ist eben auch nicht OK. Ein gesunder (im übertragenen Sinn, aber auch im Wortsinn) Mittelweg sollte es sein.

    Naja, das kann man so nicht schreiben.

    Ich gebe mir zum Beispiel auch keine Mühe gesichert nicht hinsichtlich des Gewichts (wäre eh schwierig mit Schilddrüsenunterfunktion, Lähmungen im Bein und einem kaputten Rücken, soll heißen, Abnehmen durch Nulldiät wäre die einzige Lösung, denn Sport ist nicht mehr drinnen) und auch nicht hinsichtlich des Stylings - aber ich würde nie sagen, mein Partner muss mich so mögen, wie ich ausschauen. Ich sage eher, wenn er es nicht mag, ist die Tür doch offen in Richtung Süden, ums mal salopp auszudrücken.

    Wobei ich Glück habe - mein Mann steht auf dicke Frauen (das merke ich dran, welchen Typen er auf der Straße nachschaut ) - und sein einziger Kommentar zu meinen DocMartens oder der Tatsache, dass ich zum Ausgehen das Geld in die Tasche der Jeans stopfe und gesichert nie ein Handtascherl mit Taschentüchern und Nagelfeile dabeihabe, ist "Was für eine Frau habe ich da bloß geheiratet?"

  9. #9
    Avatar von rumble_fish
    rumble_fish ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will keinen Sex mehr...

    Zitat Zitat von Zero. Beitrag anzeigen
    Sofern Deine Frau keine sowjetische Gewichtheberin ist, schon.
    Nicht nur sowjetische....

    Olympische Spiele in Peking - Kartoffelbrei und andere Sachen - Sport - sueddeutsche.de



    Zitat Zitat von Zero. Beitrag anzeigen
    Daraus ergibt sich aber kein Freibrief für Deine Frau: Der Abtörnfaktor ihres Übergewichts liegt nämlich imho nicht allein in der Quantität des BMI begründet, sondern auch in der negativen Qualität des Sich-gehen-lassens. Da ist dann das Fett nur der äußere Aspekt, die sichtbare Wirkung. Wie ich schon schrob: Abtörnfaktor, hier wirkt also etwas multiplikativ: Und zwar die falsche innere Einstellung, die Gleichgültigkeit sich selbst gegenüber, die mangelnde Selbstachtung, das Aufgeben und die daraus resultierende negative Ausstrahlung, die eine Figur erst zum erotischen Mordor werden lässt.

    LG

    Zero
    Mensch Zero, besser kann man das nicht sagen. Ich verneige mein Haupt vor Ehrfurcht.
    Im Ernst: Sowas von unterschreib!

    Nur einen Zusatz hätte ich noch: Das gilt auch für uns Männer.

  10. #10
    Zero. ist offline Malandro

    User Info Menu

    Standard Re: Ich will keinen Sex mehr...

    Zitat Zitat von rumble_fish Beitrag anzeigen

    Nur einen Zusatz hätte ich noch: Das gilt auch für uns Männer.

    Ich wollte da keinesfalls missverstanden werden: Ich habe da nicht ausschließlich Frauen adressieren wollen, sondern zunächst Yuppiduus Frau als den Menschen der mit der Aussage zitiert wurde, man habe seinen Partner ungeachtet seines Aussehens zu lieben.

    Meine Aussage betrifft ansonsten selbstverständlich Männlein wie Weiblein gleichermaßen. :)

    LG

    Zero
    Ordem e Progresso

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •