Seite 156 von 380 ErsteErste ... 56106146154155156157158166206256 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.551 bis 1.560 von 3798
Like Tree88gefällt dies

Thema: Sammelpott Sommermamas

  1. #1551
    Mewy90 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von Goldi80 Beitrag anzeigen
    Bin gespannt wie das dann ist. Ende August geht's für mich wieder los. Wenn alles gut läuft wird mein Chef wahrscheinlich eher nicht so glücklich sein, weil ich dann schon wieder schwanger bin ☺️ 🤐
    Den Plan habe ich auch. 😁
    Ein bisschen Leid tut mein Chef dann schon. Im Januar übernehme ich nämlich die Projektleitung für ein neues 4 Jahre dauerndes Projekt. Wobei er sich eigentlich, wenn er schlau ist, denken sollte, dass ich mindestens noch 1x ausfalle. 😅

    Ich finde es übrigens stark, dass du schon um 1 weiteres Kind nachdenkst. Meine beste Freundin hatte auch so einen schwierigen Start mit ihrer jetzt 4 Monate alten Maus. Sie kann sich ein zweites gerade gar nicht vorstellen.



  2. #1552
    Mel2506 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Bei mir ist beides, ich bin gern beim Mini, geh aber auch gern mal allein vor die Tür. Wenn der Papa beim Wurm ist, ist es für mich am einfachsten. Wir waren mittlerweile aber auch ein paar Mal gemeinsam unterwegs und er war bei meiner Mutter oder Freundin.
    Durchs Stillen ist das zeitlich aber alles überschaubar, länger als eine ein abgepumptes Fläschchen war ich nocj nicht weg.
    Meistens ist es eh nur einkaufen. Der Wurm hasst Autofahren und wenn es sich vermeiden lässt, versuche ich das auch.
    Gleich muss er allerdings mit zu Ikea...

  3. #1553
    Avatar von BlackWolf
    BlackWolf ist offline Schaf im Wolfspelz

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von Goldi80 Beitrag anzeigen
    @Mewy
    Ist das Büro weit weg von zu Hause? Der AG muss dir fürs Stillen ja eigentlich frei geben...
    Er muss die ne Pause und einen Stillraum (auch zum abpumpen) zur verfügung stellen. Pausen richten sich nach der täglichen arbeitszeit.
    Nov. '16 Bye Bye Pille

    Seit 06.17 in KiWuK
    11.ÜZ 31.08.17 Glückskurve
    E.T. 10.06.
    Geburt am 12.05.18 bei 35+6
    2740g, 50cm, KU 33,5cm







  4. #1554
    Mewy90 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von BlackWolf Beitrag anzeigen
    Er muss die ne Pause und einen Stillraum (auch zum abpumpen) zur verfügung stellen. Pausen richten sich nach der täglichen arbeitszeit.
    Ja, ich weiß. 😊 Das MuSchu-Gesetz ist da zum Glück seeehr deutlich. Den Raum haben wir mir letzte Woche, als ich mein Gespräch zum Wiedereinstieg hatte, auch schon gesucht.

  5. #1555
    Avatar von BlackWolf
    BlackWolf ist offline Schaf im Wolfspelz

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Das ist sehr schön.
    Nov. '16 Bye Bye Pille

    Seit 06.17 in KiWuK
    11.ÜZ 31.08.17 Glückskurve
    E.T. 10.06.
    Geburt am 12.05.18 bei 35+6
    2740g, 50cm, KU 33,5cm







  6. #1556
    SarahJanu ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von DieMelli Beitrag anzeigen
    Für mich unvorstellbar. Sie fühlt sich so besser. Und das ist das wichtigste.
    Eben. Ich wünsche nur Allen, dass sich die Eltern einig sind und gemeinsam ihr Ding so durchziehen wie sie sich wohl fühlen. Nach deiner Aufzählung wär ich auch ne Glucke. Ich habe die Große sogar zwei Jahre gestillt und wir haben jetzt noch ein offenes Familienbett, d.h. das Kind darf selbst entscheiden ob sie im eigenen Bett schläft oder zu uns kommt. Trotzdem ist meine Tochter sehr selbstständig und geht zum Beispiel allein zum Bäcker Frühstück holen oder zum Edeka. Einige ihrer Freundinnen können (oder dürfen) das nicht. Ich hatte als sie klein war und habe auch jetzt nicht das Bedürfnis etwas ohne das Baby zu tun. Ich habe das Bedürfnis mit Erwachsenen zu reden, zu shoppen, etc aber das geht alles auch mit Baby. Andere Dinge - wie Sport - mach ich natürlich ohne, aber nur weil das eben praktischer ist, nicht weil ich das brauche. Bitte nicht falsch verstehen, wer das Bedürfnis nach Alleine-Zeit hat der sollte sich die auf jeden Fall gönnen. Jeder ist da eben anders. Schlecht für's Kind ist es glaub ich nur, wenn die maßgeblich an der Erziehung beteiligten sich nicht einig sind. Hab so ne Familie im Bekanntenkreis, da erlaubt die Mutter nix und der Vater alles (naja, etwas überspitzt) und früher wollte die Mutter die Kinder auch lieber zu ihrer Mutter geben als den Mann aufpassen zu lassen, der das aber m.M.n. toll gemacht hat wenn er mal durfte. Heute wirken die Kinder in vielem sehr unsicher und ich bilde mir ein, dass liegt an dieser Uneinigkeit.
    www.ausgestrahlt.de

    Meine Braunbärin: *20.09.2011, 2965g, 49 cm
    Shrimp: *23.07.2018, 3730g, 53 cm

  7. #1557
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von SarahJanu Beitrag anzeigen
    Eben. Ich wünsche nur Allen, dass sich die Eltern einig sind und gemeinsam ihr Ding so durchziehen wie sie sich wohl fühlen. Nach deiner Aufzählung wär ich auch ne Glucke. Ich habe die Große sogar zwei Jahre gestillt und wir haben jetzt noch ein offenes Familienbett, d.h. das Kind darf selbst entscheiden ob sie im eigenen Bett schläft oder zu uns kommt. Trotzdem ist meine Tochter sehr selbstständig und geht zum Beispiel allein zum Bäcker Frühstück holen oder zum Edeka. Einige ihrer Freundinnen können (oder dürfen) das nicht. Ich hatte als sie klein war und habe auch jetzt nicht das Bedürfnis etwas ohne das Baby zu tun. Ich habe das Bedürfnis mit Erwachsenen zu reden, zu shoppen, etc aber das geht alles auch mit Baby. Andere Dinge - wie Sport - mach ich natürlich ohne, aber nur weil das eben praktischer ist, nicht weil ich das brauche. Bitte nicht falsch verstehen, wer das Bedürfnis nach Alleine-Zeit hat der sollte sich die auf jeden Fall gönnen. Jeder ist da eben anders. Schlecht für's Kind ist es glaub ich nur, wenn die maßgeblich an der Erziehung beteiligten sich nicht einig sind. Hab so ne Familie im Bekanntenkreis, da erlaubt die Mutter nix und der Vater alles (naja, etwas überspitzt) und früher wollte die Mutter die Kinder auch lieber zu ihrer Mutter geben als den Mann aufpassen zu lassen, der das aber m.M.n. toll gemacht hat wenn er mal durfte. Heute wirken die Kinder in vielem sehr unsicher und ich bilde mir ein, dass liegt an dieser Uneinigkeit.
    Dem ist nichts hinzuzufügen :)

  8. #1558
    Avatar von BlueWoelfin
    BlueWoelfin ist offline HibHib

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Dann drücke ich ein mal die Daumen das Ihr so schnell wie ihr hofft auch wieder schwanger werdet Mewy und Goldi.

    Das aber die Chefs “das eigentlich wissen müssten“ dass da noch ein Kind nach kommen soll finde ich nicht.
    Ich selbst zb. möchte kein zweites Kind. 🙂

    Ich gehe auch gerne mal für einen kurzen Moment ohne meine Madame weg. Und ich Genieße es.
    Besonders an Momenten wo es wieder etwas anstrengender ist.
    Da reicht es mir aber mal eben alleine einzukaufen.
    Oder eben auch wenn ich Sport mache.

    Und ich freue mich auch im August wieder arbeiten gehen zu können.
    Ich bin keine Hausfrau für immer...
    Ich will mein eigenes Geld wieder verdienen, mir macht arbeiten Spaß und zu guter letzt muss man ja auch mal an die Rente später denken.

    Ich finde es immer so doof wenn die Väter aussen vor gelassen werden.
    Ich finde wenn jemand auf das Kind aufpassen soll, der Vater doch wohl an erster Stelle stehen sollte.
    Und dieses “hat er ganz gut gemacht“...
    Als wenn den Vätern nichts zugetraut wird.
    Finde ich ganz schlimm.
    Und gibt es bei uns nicht.
    Leider wird da das Klischee immernoch absolut erfüllt.

    Und ich denke auch das manche Mütter es sich selber schwer machen wenn sieich ihrem Partner nichts zutrauen und deswegen keine Hilfe annehmen.

    Da gibt es einen tollen Satz:

    “Anders ist nicht immer gleich Falsch“

  9. #1559
    Mami0918 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von Saynara Beitrag anzeigen
    Ich bin dann wohl so eine Glucke. Wobei es sich nicht so anfühlt. Ich bin gerne hier und gerne immer mit beiden zusammen. Wenn ich Zeit für mich möchte, gehe ich ins Schlafzimmer und nähe oder sitze am PC.
    Ich würde es auch seltsam finden ganz alleine irgendwo hinzugehen. Klar machen wir das auch manchmal wenn jemand aufpasst, aber sehr selten und es fühlt sich jedes Mal ganz komisch an und ich möchte dann jedes Mal schnellstmöglich wieder nach Hause.

    Übrigens fühle ich mich auch nicht so toll wenn mein Großer nicht bei uns im Bett ist. Er darf schlafen wo er möchte, kommt aber bisher noch jede Nacht zu uns. Und ich finde das schön. In ein paar Jahren will er das sicher nicht mehr, also genieße ich es solange ich noch kann. Ebenso das kuscheln und knutschen und auch die Zeit mit beiden. Sobald die Kita startet fallen viele Stunden raus und wenn die Schule beginnt...
    Und stillen möchte ich auch gerne so lange wie möglich. Meinetwegen auch 3 Jahre. Natürlich nicht voll aber ich finde das sehr schön! Wenn sie nicht mehr möchte, dann zwinge ich sie nicht, aber bis sie sich nicht selber abstillt, mache ich weiter.
    Ganz genauso ist es bei uns auch!

  10. #1560
    Goldi80 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Sammelpott Sommermamas

    Zitat Zitat von Mewy90 Beitrag anzeigen
    Den Plan habe ich auch. 😁
    Ein bisschen Leid tut mein Chef dann schon. Im Januar übernehme ich nämlich die Projektleitung für ein neues 4 Jahre dauerndes Projekt. Wobei er sich eigentlich, wenn er schlau ist, denken sollte, dass ich mindestens noch 1x ausfalle. 😅

    Ich finde es übrigens stark, dass du schon um 1 weiteres Kind nachdenkst. Meine beste Freundin hatte auch so einen schwierigen Start mit ihrer jetzt 4 Monate alten Maus. Sie kann sich ein zweites gerade gar nicht vorstellen.
    Ich bin fast 39 und finde Einzelkinder schrecklich. Zu groß ist meine Angst, dass es sonst nicht mehr klappt. Und ich kann ja auch wieder nicht wissen wie viele Anläufe wir brauchen. Abgesehen davon, kann es mit dem Nächsten theoretisch viel einfacher sein. So oder so wird es jedenfalls anders 😊Eigentlich wollten wir insgesamt sogar drei Kinder

    Zitat Zitat von BlackWolf Beitrag anzeigen
    Er muss die ne Pause und einen Stillraum (auch zum abpumpen) zur verfügung stellen. Pausen richten sich nach der täglichen arbeitszeit.
    War es nicht sogar so, dass es zur geleisteten Arbeitszeit zählt?


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •